Mazda2 (DY) Bluetooth Verstärker einfach an die Boxen klemmen?

Diskutiere Bluetooth Verstärker einfach an die Boxen klemmen? im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen! Seit gestern fahr ich Mazda, daher ist dies auch mein erster Post hier. Ich hab einen gebrauchten Mazda2 von 2007 gekauft,...

  1. Jorato

    Jorato Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen!

    Seit gestern fahr ich Mazda, daher ist dies auch mein erster Post hier.
    Ich hab einen gebrauchten Mazda2 von 2007 gekauft, allerdings noch die Steilheckversion, nicht den kleineren Nachfolger.
    Ich hab mich zum Radio hier schon etwas umgesehen, allerdings noch keine Antwort zu meiner Frage gefunden.

    Ich höre Musik nahezu ausschließlich vom Handy, weshalb ich übergangsweise erstmal einen Bluetooth FM Transmitter gekauft hab. Langfristig stell ich mir aber vor, einen kleinen 12V Verstärker (knapp 20 Eur)mit Bluetooth einzubauen, den ich einfach zusätzlich an die Boxenkabel anklemmen möchte. Die Radioverkabelung will ich nicht ändern. Die Boxen erhielten dann also ein Signal vom Radio und eins vom Verstärker, wobei das Radio nur selten gebraucht würde.

    Jetzt hab ich als elektronisch wenig begabter Bastler folgende Fragen:
    1. Sind die Boxenkabel leicht zugängig?
    2. Muss ich mir bei der geplanten Parallelschaltung irgendwelche Sorgen machen, dass irgendwas durchschmort? Der vom kleinen Verstärker ausgehende Strom könnte theoretisch ja auch zum Werksradio und der enthaltenen Fahrzeugelektrinok geleitet werden.

    Der Vollständigkeit halber: die CD Wechsler-Box will ich nicht kaufen, da ich zusätzlich noch einen vernünftigen Bluetoothtransmitter bräuchte und ja bereits die Box recht teuer ist...

    Vielen Dank schon mal!
    Johannes
     
  2. #2 Member1773, 11.11.2016
    Member1773

    Member1773 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 2 DE
    KFZ-Kennzeichen:
    mMn. wäre es am einfachsten, du kaufst dir einen Radio mit eingebautem Verstärker. Diese billig Verstärker überleben meist nur 2 Wochen. Damit wirst keine Freude haben.

    Mfg
     
  3. Jorato

    Jorato Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Danke für Deine Einschätzung. Auf Amazon sind teils sehr viele Käufer äußerst zufrieden. Und wenn ich die Lautsprecherverkabelung ins Handschuhfach lege, wäre der Austausch des defekten Geräts im Notfall auch kein Problem. Die LEDs des Verstärkers könnten auch gleich das Handschuhfach beleuchten.

    Kannst Du mir auch was zur Erreichbarkeit der Kabel und potentiell drohenden Schäden bei meiner Idee sagen?
     
  4. #4 klaboka, 11.11.2016
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    66
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Jorato,
    das halte ich für eine nicht so gute Idee.
    Du würdest die Lautsprecher-Endstufen des Radios und des BT-Verstärkers parallel klemmen.
    Wenn nicht ein großes Wunder geschähe, würdest Du Dir so mindestens eine, wahrscheinlich aber sogar beide Endstufen zerschießen.
    Selbst wenn Du mit einem Umschalter die Lautsprecher wahlweise auf den einen oder anderen Verstärker umschalten würdest, gefährdest Du die Endstufen. Die reagieren, je nachdem, wie die gebaut sind, empfindlich auf Lastwechsel und/oder Betrieb ohne Lautsprecherlast.

    Grüße - Klaus
    .
     
  5. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    166
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Mal ganz abgesehen von der rein elektrischen Parallelschaltung von Ausgängen, in der Regel sind die Nieerohmig. Ohne jetzt genau aif alles einzugehen, mit etwas Glück bekommst Du da nur sehr schlechte und leise Qualität. Am besten stellst Du Dir einen kleinen bluetooth-Lautsprecher ins Auto, da wirst Du glücklicher damit :-)
     
  6. Jorato

    Jorato Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Dank Dir, genau darum gings mir! Wär ja auch zu schön gewesen :)

    Ich könnte mir vorstellen, das Werksradio einfach dauerhaft von den Boxen zu trennen, da der beschriebene Amp ohnehin auch ne Radiofunktion hat.

    Daher trotzdem noch die Frage: wie komm ich am einfachsten an die Boxenkabel (und an das Kabel der Antenne)?
     
  7. #7 Member1773, 11.11.2016
    Member1773

    Member1773 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 2 DE
    KFZ-Kennzeichen:
    Radio ausbauen, Schaltplan runterladen, Boxenkabel suchen und durchschneiden dann an beiden Enden verlängern und übern Verstärker leiten. Dass Antennen Kabel ist leicht gefunden (ist normalerweise das einzige dicke Kabel hinten am Radio und auch meist irgendwie Stoßgeschützt).
     
  8. #8 Skyhessen, 11.11.2016
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    483
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
  9. Jorato

    Jorato Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Der Adapter ist eine gute Sache. Zerschneiden müsste ich die Kabel trotzdem, da der von mir geplante Verstärker Chinch Anschlüsse hat. Aber mal zum Verständnis: ist im Belegungsplan der Braune oder der Schwarze Stecker gemeint? Und heißt "Dauerplus", dass der Verstärker die Batterie leersaugen würde, wenn die Karre aus ist?
     
  10. #10 Member1773, 12.11.2016
    Member1773

    Member1773 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 2 DE
    KFZ-Kennzeichen:
    Genau das heißt es, außer der Verstärker hat einen "Remote"-Eingang. Dann schaltet er sich nur ein wenn das Radio auch an ist.
     
  11. Jorato

    Jorato Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Ah, dann sollte es dieses Kabel besser nicht werden... gibt es im Kabelbaum denn eins, das via Zündschloss geschaltet wird? Falls ja: wie ist die Bezeichnung im Schaltplan?
    Falls nein: Das Leersaugen der Batterie würde ich doch verhindern, wenn ich den Strom vom Zigarettenanzünder nach oben lege, oder liegt der auch auf Dauerplus?

    Ach so, eins noch: Klaus ruet von einer Umschaltlösung zwischen Radio und Bluetoothamp ab, weil die wechselnde Spannungslast die Endstufen plätten könnte. Wenn ich nur den Amp anschließe, wär das Werksradio ja eh ungenutzt. Sollte also nichts schlimmeres zu erwarten sein, würd ichs evtl. drauf ankommen lassen. Oder ich schalte halt nur vor Nutzung der Zündung um. Das müsste doch gehen, oder? Und falls dochbdie Endstufe drauf ginge: könnte das die Fahrzeugelektronik beschädigen?
     
  12. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    166
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Also ich empfehle Dir einen Bluetooth-Audiolink oder ähnliche Produkte !
     
  13. Jorato

    Jorato Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Klingt eigentlich gut. Ich wisste nicht, dass es das Gerät auch mit Bluetooth gibt. Hab bisher nur die MP3 und Aux Version gefunden. Ist tatsächlich eine Überlegung wert, wenns auch teuer ist... In jedem Fall aber weniger Gefummel.

    Mal eine Frage zur Freisprechfunktion: Muss ich das beiliegende Micro verkabeln oder kann ich auch einfach mein Handy koppeln und das Mic. meines Hadys nutzen. Das wär doch sicher höherwertiger.
     
  14. #14 Cleffkovic, 14.11.2016
    Cleffkovic

    Cleffkovic Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    DIN-Radioblende kaufen, Radio mit BT rein und fertig - der Rest ist Kappes....sry ist meine Meinung!
     
  15. Jorato

    Jorato Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
Thema: Bluetooth Verstärker einfach an die Boxen klemmen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fm transmitter mazda 2 dy

    ,
  2. suche kleinen Bluetooth Verstärker

    ,
  3. Autoradio für Mazda 2 dy

    ,
  4. radioausbau mazda2 by
Die Seite wird geladen...

Bluetooth Verstärker einfach an die Boxen klemmen? - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BL) Unterschale der A/C-Unit möglichst einfach entfernen?

    Unterschale der A/C-Unit möglichst einfach entfernen?: Hi zusammen, ich habe ein lebendiges Problem: Der Bereich hinter meinem Innenraumfilter lebt (man beachte die Pflänzchen rechts): [MEDIA] Das...
  2. Mazda6 (GG/GY) USB/Bluetooth

    USB/Bluetooth: Hallo, ich weiss es ist kein neues Thema, USB+Bluetooth im 6er 1.Gen Leider findet sich in der Suche kein HowTo oder eine Zusammenfassung. Ich...
  3. Kleinen Verstärker anschließen M3 BM??

    Kleinen Verstärker anschließen M3 BM??: Hallo Forianer Ich bin mit der Serien Anlage in meinem Mazdas nicht ganz zufrieden :( es handelt sich um ein Modell ohne Bose System. I habe...
  4. Mazda 3 (BP) Bluetooth Freisprecheinrichtung schaltet sich ab

    Bluetooth Freisprecheinrichtung schaltet sich ab: Hallo, ich hab ein Problemchen mit Bluetooth in meinem Mazda 3 (BP). Ich habe ein Android Smartphone (Nokia 7.1, Android 9, alle Updates dabei)...
  5. nee Frage zum bluetooth

    nee Frage zum bluetooth: Moin aus dem sonnigen Norden, Beim Fahrzeugstart verbindet das Fahrzeug bei meinem Mobiltelefon Audio und Telefon. Das hat zum Nachteil, das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden