Blue Vison ULTRA oder NightGuide, welche würdet Ihr nehmen?

Diskutiere Blue Vison ULTRA oder NightGuide, welche würdet Ihr nehmen? im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Bevor es los geht: Ich wünsche ALLEN Usern erstmal einen guten Rutsch ins Jahr 2006! :saufen: UND nu: Mein 626 GW brauch mal wieder ein...

?

Welche würdet Ihr nehmen?

  1. Blue Vision ULTRA

    96,8%
  2. NightGuide

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. GT150

    3,2%
  4. Keine Philips

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Bevor es los geht: Ich wünsche ALLEN Usern erstmal einen guten Rutsch ins Jahr 2006!
    :saufen:

    UND nu:
    Mein 626 GW brauch mal wieder ein paar neue Lämpchen, da die GT150 den Geist nach 1,5 Jahren aufgegeben haben.

    ABER WAS NEHME ICH ?

    Blue Vision Ultra ?
    NightGuide?


    Beide versprechen 50% mehr Licht und eine bessere Ausleuchtung der Strasse. Die NightGuide ist das neuste Produkt und Trumpft mit einer sogenannten Flächenausstrahlung auf. Also sind die Bereiche der möglichen Ausstrahlung in verschiedene Farbspektrums unterteilt! Die Blue Vision Ultra verspricht eine Lichtfrequenz von 4000°C, also Xenon-Optik und ist wohl mit Xenon-Gasanteilen versehen.

    WER HAT MIT DIESEM LAMPEN SCHON DIE ERSTE ERFAHRUNG GEMACHT ? GERADE BEI DEM DERZEITIG SCHMUDELWETTER ???

    Würde mich über ANtwort freuen!
     
  2. #2 wirthensohn, 30.12.2005
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Egal welche Du kaufst, Du kaufst auf jeden Fall die Richtige ;)

    Ich persönlich wollte mir letztens die NightGuide zulegen. Oder power2night? Oder dingenskirchen-GT150? Irgendwie hab ich da bisher nicht den Durchblick, wo der Unterschied zwischen den Modellen ist. Oder ob es alles die gleichen sind. Man weiß es nicht.

    Jedenfalls: auch wenn die power2night/NightGuide oder wie auch immer erstmal ein bischen den Eindruck einer dieser billigen Disko-Schrottbirnen vermittelt, ist es doch das derzeitige Maximum in der Lampentechnologie und unbedingt empfehlenswert.

    Leider gab es diese Birne bis vor Kurzem ausschließlich als H4 und H7 und da ich H1 brauche, schied sie aus.

    Ich hatte mich dann nochmal intensiv mit diversen Testberichten auseinandergesetzt und hatte mich nach jahrelangen Erfahrungen mit Philips VisionPlus und Philips BlueVision Ultra Blue, jeweils in zwei Autos mit H4 und H1, wieder für die VisionPlus entschieden.

    Zwar ist die VisionPlus als Vorgänger der BlueVision, welche wiederum der Vorgänger der BlueVision Ultra Blue ist (welche entgegen ihrem irreführenden Namen nicht blau, sondern angenehm weiß leuchtet) das deutlich ältere Produkt, in der Summe ihrer objektiven Eigenschaften (Haltbarkeit, Eigenblendung, Blendung des Gegenverkehrs und Lichtverteilung) ist die alte VisionPlus aber der BlueVision einen Hauch überlegen.

    Aber wie auch immer: kauf eine Philips, es ist auf jeden Fall die richtige Wahl.

    Gruß,
    Christian
     
  3. #3 BrummBrumm, 02.01.2006
    BrummBrumm

    BrummBrumm Guest

    Als erstes einmal ein frohes neues Jahr an alle!

    Ich möchte mich wirthensohn anschließen, mit einer Philips sieht man besser!
     
  4. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Jetzt möchte ich doch mal wissen, warum jemand seine Stimme für "KEINE PHILIPS" abgegeben hat? WARUM?
     
  5. #5 Schurik29a, 06.01.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Tach,
    habe auf Empfehlung hier aus dem Forum für meinen 626 GE die BlueVision eingesetzt - und ich bereue diese Empfehlung auf keinen Fall. Hatte noch nie so gutes Licht wie mit der Philips!

    Kurz zu Tomcat: Es werden auch Stimmen abgegeben ohne einen Beitrag zu verfassen. Und das ist, denke ich, auch gut so, weil eine Umfrage ziemlich lange dauern würde, wenn jeder einen Beitrag dazu verfasst und mit Sicherheit einige erst keine Stimme abgeben würden, wenn zuerst ein Beitrag geschrieben und sehr viele gelesen werden müssten.

    Gruß Schurik
     
  6. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    @Schurik29a: Ja, das ist schon klar!
    ABER: mich intereseiert, WARUM jemand sagt KEINE PHILIPS! DAS wird ja ein Grund haben! UNd ich bin halt ein Neugierieger Typ! :)
    würde mich nämlich auch malüber NEGATIV Posting freuen um einfach mal einen besseren Überbllick zu bekommen!
     
  7. #7 Schurik29a, 06.01.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hm, da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen - habe zum erstan mal Philips. Zuvor habe ich ähnliche Lämpchen genommen, aber auf den Preis geachtet. War ziemlich dumm von mir, weil ich im Jahr zwei Satz für die Hauptscheinwerfer gebraucht habe und mal eine oder zwei für's Fernlicht. Das heißt, selbst wenn die BlueVision nur 1 Jahr halten würden, habe ich Geld gespart.

    Ansonsten gebe ich Dir recht. Wenn jemand keine Philips empfiehlt, ist der Grund schon interessant. Vielleicht hat ja jemand nicht so gute Erfahrung damit. Kann aber auch sein das die, die für "keine..." stimmten auch keinerlei Erfahrung mit dem Hersteller hatten.

    Seis drum ich wünsche Dir nen schönes Wochenende

    Schurik
     
  8. Paul20

    Paul20 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 GT-R
    Also über mein Licht hab ich mir noch nie so viele Sorgen gemacht :think:
     
  9. #9 Mazda4ever, 06.01.2006
    Mazda4ever

    Mazda4ever Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy CP 1.9, 100 PS, Bj. 2004
    Hallo!
    Habe die Philips H4 Vision Plus.
    Gegenüber den Originalen einfach besser....
     
  10. #10 Freddy 1, 06.01.2006
    Freddy 1

    Freddy 1 Guest

    vision Plus

    Hi Christian
    Klasse empfehlung von dir Vision PLus,als neueinsteiger sag ich danke
    für die Beratung,Heute eingebaut ,noch nie so gutes Licht gehabt.
    Freddy
     
  11. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Ich konnte das Ergebis der Umfrage einfach nicht mehr abwarten und habe mir einfach mal ein paar Lampen geholt!
    Undnun war ich gerade unterwegs und habe die neuen Lampen ausprobiert! Beim 626 GW habe ich die Blue Vision ULTRA und bei unserem MX-3 die NightGuide rein gesetzt.

    Beim 626 ein Set bestehend aus H1+H7 und Standlicht (Zusammen 45,- € plus 4,50 Porto bei e-Bay!). Habe vorher die GT150 gefahren bzw. weil eine kaput war einfache drin gehabt. Ich selber sehe KEINEN unterschied zu den GT150, wobei von außen die Ultra ein wenig mehr ins blaue gehen. Zu den Standartlampen ist allerdings ein erheblicher Lichtzuwachs, vorallem auf Landstrasse und bei Fernlicht zu sehen! Da ich im Moment viel bei Dunkelheit unterwegs bin, sehe ich die investituion für ein wenig mehr Sicherheit als gelungen!

    Bei unserem MX-3 habe ich wie schon geschrieben die NightGuide (zwei Lampen H4 für 22,50 plus Versand 4,50€) eingebaut! Also von diesen so hoch gejubeltem Effekt der drei verschiedenen Zonen, habe ich dabei nichts gemerkt. Weder in der Ortschaft noch auf der Autobahn oder der Landstrasse. Das Licht ist zwar heller, und die Pfosten und Schilder reflektieren besser, aber ICH finde die Ultra beim 626 weit aus effektiver. Von außen ist in bestimmten Blickrichtungen dann jedoch ein ganz leichter Gelb-/Blaustich zu sehen.
    Also die NightGuide fliegen wieder raus! Gott sei dank findet unser Nachbar diese Toll (hat einen gelben Ford Escort!) und kauft die Lampen daher ab! Auch hier werden wir die Tage die Blue Vision Ultra einsetzen!

    ABER: Ein Nachteil habe ich heute doch festgestellt! Die Lampen reagieren weit aus empfindlicher auf Schmutz! Wenn bei den normalen "Birnen" noch genug Licht vorhanden war, so sind die Ultra und NightGuide weitaus empfindlicher! DAs Licht wird dann SEHR schnell dunkel, so dass man echt noch mehr auf Sauberkeit der Scheinwerfer achten muss!

    Ich werde die Tage mal versuchen ein Foto zu machen, wo man den Unterschied zwischen den Ultra und einer Normalen sehen kann! Will aber nichts versprechen!
     
  12. #12 LucyStern, 29.04.2007
    LucyStern

    LucyStern Guest

    Blue Vision ULTRA

    Ja die Blue Vision ULTRA sind schon nicht schlecht von der Ausleuchtung. Doch jetzt habe ich wieder "normale" Birnchen drin.
    Der Grund: alle 8-12 Wochen war eines davon kaputt. Das wurde mir zu teuer. Und die aktuellen halten und halten undn halten ....
     
  13. #13 Tomcat, 25.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2007
    Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Kurz das Thema mal wieder aufgreifen:
    Also ich habe mir Xtreme Power geholt!
    Es ist eine schöne gleichmäßige Ausleuchtung zu erkennen, wobei Reflektionsmatiereal (Z.B. Shilder / Pfosten / Katzenaugen!) sehr stark hervor gehoben werden.Mehr als bei der Ultra!
    Zum Unterschied zu den Blue Vision Ultra (UltraPlus): MMHH, schwer zu sagen! ICH bin der Meinung, dass die BlueVision einen "Toten"" Bereich haben, in dem die Strasse nicht so gut ausgeleuchtet wird. Aber das kann auch nur einbildung sein, da die BlueVision halt "blauer" sind!.

    Dennoch bin ich mit den neuen "Lampen" zufrieden und würde diese auch jedem empfehlen, der so wie ich SEHR OFT Nachts unterwegs ist. Als Fernlicht habe ich übrigens die Blue Vision Ultra Plus behalten

    Das nächste Projekt vonmir, ird übrigens das Umbauen bzw. Nachrüsten zum RICHTIGEN XENON sein! Wobei hier kein MöchtegernXenoninOrginalFassungKit verwendet wird, sondern der Scheinwerfer soll richtig mit Bi-Xenon-Linse etc nach gerüstet werden.
     
Thema:

Blue Vison ULTRA oder NightGuide, welche würdet Ihr nehmen?

Die Seite wird geladen...

Blue Vison ULTRA oder NightGuide, welche würdet Ihr nehmen? - Ähnliche Themen

  1. Farbgebungsideen passend zu "Gunmetal Blue"

    Farbgebungsideen passend zu "Gunmetal Blue": Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier *wink*. Und bin so frei gleich etwas zu fragen. Seit 2 Monaten kann ich mich Besitzerin eines Mazda 3 des...
  2. Osram Cool Blue Intense oder Osram Nightbreaker D4S

    Osram Cool Blue Intense oder Osram Nightbreaker D4S: Guten Abend zusammen, möchte an meinen Mazda 3BM die Xenon-Brenner tauschen. Bin mit der Leuchtweite sehr zufrieden aber im Bereich direkt vor...
  3. Cool Blue Intense D4S Brenner

    Cool Blue Intense D4S Brenner: Hallo, wer von euch hat die Standard Xenon Brenner gegen sie Cool Blue Intense getauscht und wie sind eure Erfahrungen ?
  4. M3 HB4 Phillips Blue Vison +30 (neue Version)

    M3 HB4 Phillips Blue Vison +30 (neue Version): Hey Leute ich biete hier noch 2 ganz neue Packungen von den Philips Blue Vision Mit Xenon Effect von der ganz neuen Generation an ! Doppelt so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden