Blinzeln...

Diskutiere Blinzeln... im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Ich hab folgendes Problem, bin gespannt ob jemand eine Lösung für mich hat. Meine Scheinwerfer sind soweit in Ordnung, nur wenn die...

  1. #1 flitzer, 10.11.2006
    flitzer

    flitzer Guest

    Ich hab folgendes Problem, bin gespannt ob jemand eine Lösung für mich hat.

    Meine Scheinwerfer sind soweit in Ordnung, nur wenn die Temperaturen sinken, so wie jetzt, fängt er an ab und zu die "Augen" zuzumachen, wenn auch nur für 1 od. 2 Sekunden... ist nicht sehr amüsant wenn man gerade auf einer unbeleuchteten Landstraße fährt!

    Habe festgestellt, dass er es auch dann gerne tut, wenn ich blinke, und sich der Blinker dann automatisch beim Einlenken wieder ausschaltet, in dem Moment wenn der Blinker abschaltet gehen gleichzeitig die Scheinwerfer runter. Komischerweise macht er das aber nicht immer. Manchmal, selbst wenn es sehr kalt ist macht er es gar nicht. Ich wüßte zu gerne ob das an der Batterie hängt (habe aber letztes Jahr eine neue eingebaut) oder ob ich eine stärkere Batterie einbauen kann oder soll, oder ob es an was ganz anderem liegt.

    Dann dachte ich, vielleicht macht er es nur solange wie der Motor kalt ist, aber auch dem ist nicht so, selbst wenn er es am Anfang nicht macht, kann es sein, dass nach einigen Kilometern, wenn ich mal wieder abbiege auf einmal ein oder beide Scheinwerfer zugehen. Wie gesagt, das macht er vielleicht nur für eine Sekunde, aber es nervt! und dem Motor tut´s bestimmt auch nicht gut.

    Freue mich über Antworten und Anregungen.

    Liebe Grüße Sarah
    :D :D :D :-) ;-) ;-)
     
  2. #2 Projekt-FBA, 10.11.2006
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Stammgast

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    vielleicht is sie müde und macht deshalb die augen zu :P *scherz*

    eventuell ist irgendein relais kaputt oder so?! kenne mich mit den scheinwerfern da auch net aus höre son problem zum ersten mal, deshalb würde ich zu den relais tendieren.
     
  3. #3 Anniversary, 11.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2006
    Anniversary

    Anniversary Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.8i TX Special Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 10th Anniversary
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    .... würde eher sagen, das ist der Blinkerhebl, der am Stecker einen Wackelkontakt hatt.
     
  4. #4 flitzer, 11.11.2006
    flitzer

    flitzer Guest

    danke für die Antwort, aber die Scheinwerfer gehen ja manchmal runter ohne das ich blinke (meistens wenn ich scharf abbiege) und jetzt?

    Ich hab mal gehört das die Stecker am Scheinwerfer ausgetauscht werden können... ich weiß nicht ob das die Lösung ist, oder ob es doch tatsächlich etwas mit meinem Blinker zu tun hat...

    Ich werde wohl die Stecker an den Scheinwerfern austauschen lassen müssen, und zusätzlich wohl den Blinker kontrollieren lassen... was meint ihr, ist das ein größerer akt? Muss man dafür das Lenkrad ausbauen? Wie groß wird der Aufwand sein?

    Liebe Grüße Sarah;)
     
  5. Chrome

    Chrome Guest

    Vielleicht ist einfach irgendwo in der Verkabelung zum Scheinwerfer eine Scheuerstelle in die Feuchtigkeit eintritt, oder einfach nur einen Wackelkontakt erzeugt. Das würde jedenfalls das Auftreten dieses Phänomens beim Abbiegen erklären. Also mal an den Kabeln lang schauen und fühlen ob es irgendwo blank liegt.
     
Thema: Blinzeln...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mx5 na blinzeln lassen

    ,
  2. mazda mx 5 na zwinkern

    ,
  3. mx5 na zwinkern

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden