Blinkende DPF mit Fehlercode P2002

Diskutiere Blinkende DPF mit Fehlercode P2002 im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo zusammen, langsam aber sicher verzweifle ich an meinem Problem. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen: Ich fahre einen Mazda 6 GY, 2.0...

  1. #1 Rafael_W, 13.05.2019
    Rafael_W

    Rafael_W Einsteiger

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    langsam aber sicher verzweifle ich an meinem Problem.
    Vielleicht kann mir jemand von euch helfen: Ich fahre einen Mazda 6 GY, 2.0 MZR-CD Active, Bj. 08/2007 mit aktuell ca. 215.000km gelaufenen Kilometern. Pro Tag wird der Wagen ca. 80-100km bewegt, davon entfallen 80% auf Autobahn, 15% auf Landstraße, Rest auf Stadtverkehr.

    Hab das Forum schon komplett durchgesucht, aber kein ähnliches Problem entdeckt.

    Das Problem: Mich plagt seit einigen Monaten die berühmte blinkende DPF-Leuchte. Teilweise ließ sie mich Monate lang mit mehreren 1.000km in Ruhe, teilweise taucht sie jeden Tag sporadisch während der Fahrt auf. Die Folge natürlich Leistungsverlust und Notlauf.

    Die letzte Inspektion ist 4000km her. DPF Öl original von Mazda, auch Service wurde zurückgestellt.
    Ein Auslesen des Steuergeräts, nachdem die Kontrollleuchte eines Tages angelaufen war, lieferte den Fehlercode P2002 - Wirkungsgrad des DPF Bank 1 unterhalb Grenzwert.
    In diesem Zuge habe ich zuerst alle Schläuche vom Differenzdrucksensor zum DPF getauscht. Doch der Fehler kam irgendwann wieder. Der nächste im Bunde war dann der Differenzdrucksensor selbst. Aber auch davon ließ sich die Kontrollleuchte nicht abschrecken.

    Hatte jemand schon solch ein Problem? Was kann ich dagegen tun?
    Der Wagen an sich ist wirklich extrem zuverlässig. Erst im Januar habe ich ohne einzigen Mangel neuen TÜV bekommen, weswegen ich ihn auch mindestens noch weitere zwei Jahre behalten will.

    Erste Recherchen und Rückfragen an diverse Stellen sagten, dass der DPF dicht ist und man ihn reinigen müsste. ABER: Wenn dem so wäre, müsste doch der Druck auf Bank 2 hinter dem Filter niedriger sein. In dem Fall würden ja auch zusätzlich noch die Motorleuchte und ESP angezeigt werden, oder?
    Die ausgelesenen Werte wie Temperatur etc. zeigen ebenfalls keine Auffälligkeiten.

    Kann eventuell ein anderer Sensor einen Schlag bekommen haben? Sollte ich nochmal mit Mazda sprechen und evtl. das Steuergerät aktualisieren lassen?
    Oder ist es tatsächlich der DPF und ich komme um das Freibrennen nicht herum?

    Ich würde mich sehr freuen, den ein oder anderen Tip/Erfahrungswert zu bekommen.

    Vielen Dank im Voraus und beste Grüße
     
  2. #2 mind_explorer, 14.05.2019
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    70
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:

    was ich mich hier frage: Bank 2 bzw. Sensor 2 ist doch der direkt hinter dem DPF (vom Motor her betrachtet)? In diesem Falle sollte doch der Druck Sensor 2 recht dicht am atmosphärischen Druck liegen?

    Fehlercodes sind nur Fehlercodes die auf sturer Interpretation diverser Messwerte herrühren... Sprich sie müssen nicht immer auftauchen, auch wenn der Druck nur 0.001kPa vor dem Warnwert liegt. Bei meinem Zweitwagen hatte ich 4 Fehlercodes, davon nur einer war auf mechanischen Defekt zurückzuführen, Rest waren Geister bzw. Folge der gelängten Steuerkette.... Auch Injektor 3 war angeblich defekt

    In diesem Sinne bleibt nur:
    -- den Sensor 2 inkl. Schläuche überprüfen und ggfs tauschen

    -- Danach wäre der DPF dran

    -- danach Bordcomputer samt Prüfung aller Stecker und Kontakte...

    -- Ein schneller Check der Masseverbindung zwischen Karosserie und Motor kann auch nicht schaden, schlechte Masse kann sehr viele unechte Fehlercodes generieren.
     
  3. #3 driver626, 15.05.2019
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    173
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bedeutet "Bank 1" nicht die Zylinderreihe 1?
    Reihen-Vierzylinder haben natürlich nur eine, aber V-Motoren (US-Modelle) haben 2.
    Daher ist das in der Software so benannt.

    Die Fehlercodes besagen ja auch nicht immer , dass genau dieses Bauteil (auf das der Code hinweist) einen Defekt hat.
    Oftmals ist auch nur ein Kabel oder eine Steckerverbindung, gerne auch eine Masse-Verbindung nicht mehr einwandfrei.
    Das würde in deinem Falle auch das sporadische auftreten erklären.

    Hattest du nen Marderbesuch, der bis heute unbemerkt blieb?
     
  4. #4 Rafael_W, 27.05.2019
    Rafael_W

    Rafael_W Einsteiger

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten!
    Also ich habe alle Druckschläuche und Sensoren überprüft, keine Auffälligkeiten entdeckt. Auch die Massepunkte sind in Ordnung.

    Tatsächlich hatte ich mal einen von diesen Mader-Viechern zu Besuch. Damals hat er die Kühlschläuche erwischt, die ich dann alle hab erneuern lassen, da natürlich Kühlwasserverlust.

    Heute nahm die Geschichte eine interessante Wendung: Ich hatte den Wagen bei einer freien Werkstatt und folgende Diagnose wurde gestellt: Defekte Zylinderkopfdichtung.
    Der Wagen wurde gestartet und im Ausgleichsbehälter des Kühlwasser fing das Blubbern an.
    Nach kurzer Heimfahrt mit anschließendem Blick unter die Haube waren auch Wasserspuren zu sehen, da das Wasser herausgespritzt ist.

    Was sagt ihr?
    Seit dem Mader im Jahr 2017 habe ich kein Kühlwasser mehr verloren, auch finde ich weder Schaum am Öldeckel, noch ist das Kühlwasser braun verfärbt.
    Rauch aus dem Auspuff sehe ich nur, wenn ich stark beschleunige. Dieser ist dann etwas gräulich, sprich die normalen Abgase.
     
  5. Elyph

    Elyph Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    5
    Kann es sein, das du den verkokungen hast und dein AGR und zurohr evtl verkokt ist?


    Meine Erfahrungen sind so, dass der Diesel immer verkokungen aufweisst.
    Ich hatte das selbe Problem mit blinkendem DPF. Habe sogar ein Thread erstellt-->
    Da gings aber auch um Ultimate Kraftstoff.

    Jedenfalls bei mir hats geholfen das zurorhr zumAGR zu Reinigen und dann plötzlich lief er ohne Probleme seit 3/4 Jahr.

    Ich Tanke aber auch nur noch Ultimate.

    MFG
     
Thema:

Blinkende DPF mit Fehlercode P2002

Die Seite wird geladen...

Blinkende DPF mit Fehlercode P2002 - Ähnliche Themen

  1. Fehlercode B1871

    Fehlercode B1871: Hallo alle zusammen. Kann mir jemand erklären was für code ist das. B1871 -Beifahrerairbag-Abschaltmodul Fehler. (kann sein steuergerät defekt?)...
  2. Mazda5 (CR) DPF Leuchtet dauerhaft

    DPF Leuchtet dauerhaft: Guten Abend Ich habe Folgendes Problem mein Mazda 5 bj 2008 zeigt seit neuesten DPF an es Leuchtet dauerhaft ich habe vor 2 Monaten das selbe...
  3. 323 (BJ/BJD) Motorkontrollleuchte leuchtet und Fehlercode 932.6

    Motorkontrollleuchte leuchtet und Fehlercode 932.6: Hallo, bei meinem Mazda 323 BJ ist heute die Motorkontrolleuchte angesprungen. Erst blinkte sie. Ab dem Moment als ich den TCD Schalter gedrückt...
  4. Mazda skyactiv 2.2l Egr Fehlercode

    Mazda skyactiv 2.2l Egr Fehlercode: Hallo Leute Fahre seit Mai einen 6er skyactiv 2.2l diesel automatik. Mit 159.000km folgendes Problem auf ddr Stadtautobahn ca 100km leuchtet auf...
  5. 323F BJ 1999 Ungewöhnliche Fehlercodes ausgelesen

    323F BJ 1999 Ungewöhnliche Fehlercodes ausgelesen: Hallo Leute, Hier möchte ich euch von etwas Wunderlichem berichten. Bei meinem 323F BJ 1.5 Bj. 1999 Motortyp:ZL habe ich Fehlercodes ausgelesen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden