Bj. und Km: wie wichtig bei Kauf?

Diskutiere Bj. und Km: wie wichtig bei Kauf? im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo ins Forum, vielleicht ist meine Frage ein wenig sehr allgemein. Ich suche ja schon länger einen MX5. Eigentlich so BJ. 2001/2002. Ich...

  1. Enoki

    Enoki Guest

    Hallo ins Forum,

    vielleicht ist meine Frage ein wenig sehr allgemein. Ich suche ja schon länger einen MX5. Eigentlich so BJ. 2001/2002.
    Ich habe jetzt einen mit Bj. 1999 gefunden, auch mit mehr Laufleistung als ich mir gewünscht habe, er hat so 130 000 weg. Meine Fragen dazu sind, ob beim MX5 12 Jahre gegen einen Kauf sprechen könnten oder sollten? Und wie ist die Laufleistung einzuschätzen? Bei beidem, Alter und Laufleistung, würde man ja bei anderen Marken ja schon abwinken und sich den Wagen gar nicht erst angucken. Ich habe gelesen, dass der MX5-Motor 300 000 schafft. Und der Dekra-Mängelreport spricht ja eigentlich auch für sich. Trotzdem bin ich mir unsicher, weil ich keine Ahnung von Autos habe und natürlich bei optimaleren Parametern sicherer wäre.

    Danke schon mal ganz herzlich!

    Enoki
     
  2. MX-64

    MX-64 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.08.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.9 - BJ. 98 - 140PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Enoki.
    Dir gehen gerade so ziemlich die gleichen Gedanken durch den Kopf, wie sie mir vor Monaten beim Kauf durchgegangen sind...und ebenso habe ich mich überall erkundet, was dieses Thema anbelangt..

    Ich persönliche hatte nen Glückstreffer...1,9er NB, BJ. 98 mit gerade mal 58000km....Super Zustand, top gepflegt, für nichtmal ganz 5 Mille. Sowas findet man wirklich kaum.
    Die meisten haben um die 100-130 Tkm runter in dem Preissegment.
    Kommt eben drauf an, wie viel du ausgeben möchtest..
    Aber ich kann dir aus gutem Gewissen sagen - einen NB diesen Alters mit dieser Laufleistung kannst du kaufen. Natürlich solltest du ihn auf Schwachstellen checken und ob er gut gepflegt ist - das ist das A und O.
    Aber ansonsten spricht eigentlich nichts dagegen.

    PS: Ein Bekannter vor mir fährt einen NA, mittlerweile über 20 Jahre alt und mit über 250000km - und der fährt und fährt und fährt ;)
     
  3. #3 Sunburst, 24.10.2011
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ein NA is auch nicht zu Tode zu kriegen, ich hab einen Baujahr 05/1990 und das größte Problem bis jetz war ein gerissener Keilriemen ;)

    Die NB's können halt teilweise bei Winterbetrieb dezent rosten aber sonst...
     
  4. Wuffin

    Wuffin Stammgast

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    NC-FL Roadster Coupe 2,0 l Sportsline EZ. 07/2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Nimm einfach jemanden mit der sich mit Autos auskennt wenn du dir den Wagen begutachtest.
    Ansonsten kann ich auch nur das bestätigen was meine Vorredner gesagt haben. Die Motoren sind sehr robust. Bei den NB oder NB-FL Modellen besonders auf Rost ( Rostblasen ) achten in den Bereichen: Schweller, Kofferraumdeckel, hintere Radläufe.
     
  5. Enoki

    Enoki Guest

    Hallo! Wow!
    Ich komme von der Arbeit und so viel Unterstützung! Danke :)
    Ihr habt mich bestärkt, mir den Wagen auf jeden Fall anzusehen.

    Also, es gibt ja noch das MX5-Forum, und dort wird eine wirklich sehr, sehr tolle Sache angeboten. Man kann, wenn man sich einen Wagen ansehen will und keinen Plan hat (also wie ich), von Mitglieder des Forums begleitet werden, die so Newbees "betreuen" und zum Besichtigungstermin mitkommen. Ich hab mir zwar schon viel über den MX5 angelesen, aber das ist ja nur Theorie... Deswegen werde ich gucken, ob dort im Forum jemand aus meiner Ecke kommt und mich begleiten kann.

    Wenn alles gut geht, melde ich mich zurück und präsentiere den 99er :)
    Vielen Dank nochmal!
     
  6. MX-64

    MX-64 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.08.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.9 - BJ. 98 - 140PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Keine Ursache! ;)
    Dafür ist das Forum doch da...Ich bin gespannt - lass was von den "Ergebnissen" hören ;)
     
  7. Enoki

    Enoki Guest

    Hallo,

    also, das mit dem 99er hat nicht geklappt, der war schon weg.
    Aber aus aktuellem Anlass habe ich jetzt noch einmal eine ganz generelle Frage, die nichts mit dem MX zu tun hat. Meine Versicherung hat mir eine EVB-Nummer gegeben, aber müssen die roten Schilder sein? Man weiß ja zum Termin noch gar nicht, ob man den Wagen haben möchte. Und die Schilder verfallen nach einer Woche. Geht das auch anders? Denn spontan einen Wagen ansehen und mitnehmen wäre ohne diese roten Schilder ja eigentlich gar nicht möglich, oder? Ich frage, weil ich theoretisch morgen einen Wagen ansehen könnte, aber vorher nicht mehr an diese Schilder komme ... das ist ja echt höllisch kompliziert .
     
  8. #8 heiterbiswolkig, 28.10.2011
    heiterbiswolkig

    heiterbiswolkig Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nicht jeder hat seinen Wagen bereits abgemeldet, wenn er ihn verkaufen will. Wenn der Wagen noch angemeldet ist, dann kannst du damit ganz normal eine Probefahrt machen und im Falle eines Kaufs verpflichtest du dich, den Wagen unverzüglich umzumelden. Damit fällt in diesem Fall die Beschaffung eines Überführungskennzeichens weg.

    Ist das Fahrzeug aber tatsächlich schon abgemeldet und nicht gerade vom Händler (der hat immer ein paar Kennzeichen da), kommst du nicht drumrum, dir ein eigenes 5-Tages-Kennzeichen zu holen. Ist zwar Stress und ich meine auch von Seiten der Zulassungsstelle mit Kosten verbunden, aber zumindest die Versicherung rückt die EVB-Nummern idR für umsonst raus, wenn du das Fahrzeug anschließend bei ihnen versichern willst.
     
  9. Enoki

    Enoki Guest

    Ah so! Das war mir nicht klar. Macht das Ganze aber viel einfacher, super, jetzt habe ich ein Problem weniger. Meine anderen Autos hatte ich immer über Freunde gekauft, das ist jetzt mein erster Kauf von fremd, sozusagen.

    Ach ja, eine Frage jagt die nächste, wo ich schon mal dabei bin mich als total unwissend zu outen :?
    Also, die Frage: der Wagen, den ich ansehen will, ist nicht scheckheftgepflegt. Der Verkäufer hat aber einem TÜV-Check sofort zugestimmt. Daraus wird aber wohl nichts, weil es einfach terminlich/organisatorisch nicht hinzubekommen ist (Arbeitszeiten, Entfernung usw.). Wie seht ihr das mit dem fehlenden Scheckheft? Und angenommen, ich will den Wagen mal wieder verkaufen, da ist das fehlende Scheckheft - zumindest bis 2011 - doch sicher nachteilig?

    Wahrscheinlich sollte ich alle Fragen einzeln in verschiedenen Beiträgen posten :?
    Es ergibt sich jetzt aber grade so - der Wagen hat statt der von mir gewünschten 110 PS 140. Wie wirkt sich das denn auf den Spritverbrauch aus? Ich fahre ganz moderat und angepasst, nur auf der Bahn werde ich schnell mal übermütig :)
     
  10. Wuffin

    Wuffin Stammgast

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    NC-FL Roadster Coupe 2,0 l Sportsline EZ. 07/2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Kein Scheckheft, das muss nichts heißen, wenn der Verkäufer sämtliche gesammelten Reparaturrechnungen bzw. Inspektionsrechnungen präsentieren kann. Das halte ich für wichtiger, denn ein Scheckheft kann jeder abstempeln ohne je das Fahrzeug gesehen zu haben.

    Der Mehrverbrauch bei der 140 PS Maschine sollte nicht viel höher sein als bei 110 PS.

    Mein Benzinverbrauch ( 1,6L / 110 PS ) liegt bei ca. 8,5 L auf 100 Km bei normaler Fahrweise.
    Versuch mal über die Suchfunktion zu erfahren wie viel der 1,9 er 140 PS so wirklich verbraucht.
     
  11. RX7MX5

    RX7MX5 Stammgast

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NCFL RC 1.8
    Hi,
    bei Spritmotor kannst Du dir den Verbrauch ansehen und vergleichen LINK
     
  12. MX-64

    MX-64 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.08.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.9 - BJ. 98 - 140PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Da ich nen 1,9er NB mit 140PS fahre, kann ich dir auch hierüber Auskunft geben ;)
    Bei normaler Fahrweise bist du mit ca. 8-9L/100km dabei ;) Wenn du bewusst sparsam fährst, kann du ihn auch problemlos unter 8 Litern bewegen.
    Auf der Autobahn (bei hohem Tempo) läuft natürlich deutlich mehr rein...da gibt der sich nicht unter 10-12L/100km zufrieden...aber so oft ist man da ja eigentlich mit nem MX auch nicht unterwegs..aber trotz allem: 200 mit offenem Verdeck geeeeeht :D
     
  13. Enoki

    Enoki Guest

    Danke für den Spritmotor-Link, das ist klasse! Ich habe hier seltsame Probleme mit der Suche, ständig kommt die Meldung "fehlerhaftes Stichwort" :?: Ok, das "Spritverbrauch" ein fehlerhaftes Stichwort ist, glaube ich sofort :haha:
    Danke also für die Rückmeldungen.

    Ich hoffe, dass zumindest der 2. Besitzer alle Belege der letzten 45000 Km gesammelt hat. Ansonsten macht mir das fehlende Scheckheft schon Bauchweh. Dann muss zumindest ein Dekra- oder TÜV-Check sein. Mal sehen. Ich melde mich mit dem Ergebnis zurück!
     
  14. RX7MX5

    RX7MX5 Stammgast

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NCFL RC 1.8
    Bei einem älteren NB würde ich auf jeden Fall einen Tüv bzw. Dekra Check empfehlen.
    Auf jeden Fall mal das Auto von unten ansehen.
    Wenn die Längsträger durch sind kann es sehr teuer werden LINK
     
  15. Enoki

    Enoki Guest

    Der Wagen ist von 2000 ...
    @RX7MX5: Danke für diesen beeindruckenden Link!
    Wenn ich mir das so ansehe frage ich mich schon, warum so wenige Verkäufer ohne Scheckheft - gibt es ja genug - nicht einen Dekra- oder TÜV-Check machen und das in die Anzeige schreiben. Also, natürlich nur bei positivem Ergebnis. Würde die Verkaufschancen doch enorm steigern.
    Ich muss mal sehen, was ich nun mache. Habe für übermorgen, Feiertag, einen Besichtigungstermin. Da geht natürlich nichts, außer Probefahren. Im Grunde müsste der TÜV-Test zuerst gemacht werden, da könnte ich mir viel Rumgegurke sparen.

    Danke nochmals für eure Hilfe hier. So nach und nach geht mir einiges auf.
    ...
    Falls übrigens jemand einen MX5, so ab 1999 mit Scheckheft zu verkaufen hat ... :|
     
  16. Wuffin

    Wuffin Stammgast

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    NC-FL Roadster Coupe 2,0 l Sportsline EZ. 07/2012
    KFZ-Kennzeichen:
  17. Enoki

    Enoki Guest

    So, es ist ein Phoenix, Bj. 2002, geworden! Ich hab ihn seit Samstag und war dann heute leider schon so irritiert, dass ich hier jetzt direkt ins Reparatur-Forum wechseln geh :(
     
  18. MX-64

    MX-64 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.08.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.9 - BJ. 98 - 140PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Enoki!
    Also erstmal Glückwunsch zu deinem neuen Auto!

    Warum irritiert und Reparatur? Was ist denn los?
     
  19. Enoki

    Enoki Guest

    Hi MX-64,
    Danke :D

    Der Wagen ist toll! Habe noch keine Fotos gemacht, kommt aber noch. Fährt sich super und meine große Sorge, ich könnte mir das alles anders überlegen, nachdem ich zum ersten mal dringesessen habe, hat sich dann auch zerschlagen. Am Sonntag war ich dann bei schönstem Wetter das erste Mal offen unterwegs :D

    Das Problem, was ich die letzten zwei Tage hatte war, dass mir das Anfahren Schwierigkeiten machte, Tageszeit/Temperatur war dabei egal. Der Wagen klang im Kupplungsvorgang so, als würde er gleich absaufen, also BlubbBlubbBlubb. Kann sich ja jeder vorstellen :roll: Gab ich mehr Gas, um das zu verhindern, drehten natürlich gleich die Hinterräder durch. Trotzdem ging das Anfahren nur mit Geruckel vor sich, sehr nervig, vor allem im Stop-and-Go-Verkehr. Habe mir dann unterwegs irgendwann gedacht, dass dieses Geräusch wohl nicht wirklich bedeuten kann, dass er kurz vorm Absaufen ist! Wieso auch? Und hab es dann ignoriert, normal weiter gekuppelt und Gas gegeben und schwups - stand ich mit abgesoffenem Wagen vor der Ampel! Stimmte der Eindruck also doch. Ich habe das Problem dann gegoogelt und auch hier was dazu gefunden, es ist "Kupplungsrupfen".

    Heute aber ging es gut! Nach meiner Beobachtung muss ich die Kupplung zuerst normal schnell, aber dann nach dem halben Weg schneller kommen lassen, quasi fast loslassen. Sehr seltsam, aber das klappte. Ist nur nervig, weil es schon Konzentration erfordert. Übungssache, denke ich. Andererseits will ich, dass es dem MX "gut geht", und wenn da was ist, sollte das behoben werden, falls möglich. Ich habe eine Einjahresgarantie abgeschlossen, müsste also darunter fallen.

    Tja, was meint ihr? Ignorieren und arrangieren? Aber was ist bei Regen, leichter Glätte oder Schnee? Ist das dann so witzig? Komme ich dann noch aus meiner Auffahrt raus? :confused:
     
  20. RX7MX5

    RX7MX5 Stammgast

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NCFL RC 1.8
    Hi,
    Gluewunsch zum MX.

    Vom Baujahr her koennte dein MX schon vom Rupfkupplungsproblem betroffen sein.
    Es ist nur seltsam das der Vorbesitzer 9 Jahre damit herumgefahren ist.
    Bei meinem Sunracer wurde die Kupplung bei 20t Kilometer, auf Garantie, gewechselt.

    Möglicherweise musst du dich aber nur etwas an die Kupplung gewoehnen.
    Die meisten Freunde die meinen Sunracer zum ersten mal gefahren sind haben ihn beim anfahren abgewürgt :)
    Es ist schon etwas anders als bei den meisten Autos.
    So schlimm wie du es beschreibst ist allerdings nicht normal.
    Man kann durchaus ganz normal losfahren.
    Ich bin den Sunracer 8 Jahre gefahren und der hat bei Schnee sehr viel Spass gemacht.
    Mit keinem anderen Auto habe ich mich bisher bei Schnee so sicher gefühlt .
     
Thema:

Bj. und Km: wie wichtig bei Kauf?

Die Seite wird geladen...

Bj. und Km: wie wichtig bei Kauf? - Ähnliche Themen

  1. Abs fällt bei 80 km/h aus

    Abs fällt bei 80 km/h aus: Mahlzeit leutens. Mein Mazda demio bj. 2001 schmeißt jedesmal mit erreichen von 80 km/h die abs leuchte an bin absolut unbelesen in Sachen Autos...
  2. Anhängerkupplung mit 75 kg Stützlast für M2, Bj.2009, erhältlich?

    Anhängerkupplung mit 75 kg Stützlast für M2, Bj.2009, erhältlich?: hallo experten, ich bin ein absoluter AHK-neuling und suche für meinem mazda 2 (diesel, 90 PS, Bj. 2009) eine anhängerkupplung, um einen...
  3. Farbcode Mazda 6 BJ 2006 silber/grau

    Farbcode Mazda 6 BJ 2006 silber/grau: Hallo, wer kann mir kurzfristig weiterhelfen, suche den Farbcode meines Mazda 6 Bj 2006 im Fahrzeugschein steht Grau, am Türholm rechts steht...
  4. Betriebsanleitung Mazda 2 DY Bj.2007

    Betriebsanleitung Mazda 2 DY Bj.2007: Hallo zusammen ! Haben uns erstmals einen gebrauchten Japaner zugelegt als Zweitwagen . Sind bisher echt begeistert . Leider fehlt zum Wagen die...
  5. Hilfe beim Mazda-Kauf

    Hilfe beim Mazda-Kauf: Hallo zusammen, Ich würde mich wahnsinnig über eure Hilfe freuen, ich bin nämlich gerade etwas ratlos und könnte Meinungen von Mazda 2 Fahrern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden