Bivalenter Antrieb M5

Diskutiere Bivalenter Antrieb M5 im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leute, ich hatte am Wochenende schon mal versucht diesen Text ins Forum zu stellen, ist wohl irgendwas schiefgegangen. Also, wir wollen...

  1. #1 Die Zwei aus Essen, 08.03.2010
    Die Zwei aus Essen

    Die Zwei aus Essen Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Exclusive 1,8 85 Kw/115 Ps --E85 Umbau--
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitzubishi Space Star -E85 Umbau-
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Leute,
    ich hatte am Wochenende schon mal versucht diesen Text ins Forum zu stellen, ist wohl irgendwas schiefgegangen.
    Also, wir wollen unseren M5 1,8l diese oder nächste Woche zu einem Bivalenten umrüsten lassen. Ich stehe auch schon seit geraumer Zeit mit dem Herrn Robert Henschel, dem Inhaber von EMC Ethanol-Mix-Control in Kontakt.
    Zuerst dachten wir an den Einbau einer LPG- Gasanlage. Dieses haben wir aber schnell wieder verworfen, da es für unseren Wagen keine Freigabe über irgendwelche Sensoren gibt, die irgendwo in der Ansaugbrücke, sowie in dem Krümmer nachträglich eingebohrt werden müßten. ( Stand 2009 Essen Motor Show). Desweiteren haben wir einen 7 Sitzer, was bedeuten würde, das wir diesen doofen Zusatztank in den letzten Rest des Kofferraums setzen müßten. Da wir aber den Kofferraum auch brauchen, war das auch einer der entscheidenden Punkte uns vom LPG zu verabschieden.
    Also machten wir uns im Netz auf , um nach einem anderen Zweitantrieb für unseren Großen Ausschau zu halten. Da ich der Ganzen Sachen gegenüber danach recht skeptisch gegenüberstand, war ich nach einem sehr langen Gespräch mit Robert immer mehr davon überzeugt, das E 85 unser neuer Antrieb ist. Alle meine Bedenken wurden ausgeräumt, ich ich begann die Vorzüge des Bio Ethanols kennen und lieben zu lernen.
    LPG Gas Anschaffung ca. 2300 - 2600 €
    E 85 Anschaffung 560 €
    LPG Wartungskosten jährlich ca. 100 - 300 €
    E 85 Wartungskosten Null, nada, nix
    Bivalent bedeutet, das wir entweder mit Super Benzin, oder mit E 85 oder einen beliebigem Gemisch aus beiden fahren können. Desweiteren benötigen wir K E I N E N zweiten Tank, da beides in den Werkstank gefüllt wird. Also Geld sparen, zusätliches Gewicht sparen, keinen Platz verschenken
    Der Motorverschleiß nimmt mit E 85 ebenfalls ab, da der Kraftstoff viel Sauberer verbrennt (weniger Ablagerungen im Motor, Öl, Ölfilter, etc.), als es das Super Benzin täte.
    Da der E 85 noch für min. 5 Jahre steuerlich begünstigt ist liegt der Preis je nach Tanke zwischen 87 und 92 Cent / Liter. Desweiteren hat man auch noch den Octanvorteil. E 85 verfügt über eine Octan von 106 ROZ, was dem Shell V-Power in nix nachsteht, sprich also mehr Leistung, weniger Kosten (Spritgeld) und sogar noch was für die Umwelt getan.
    Es gibt auch etliche Versicherungen, die Vergünstigungen für Bivalente anbieten. Zum Beispiel hatte der ADAC in Novenber letzten Jahres damit geworben, das bivalente Antiebe nochmals 10 % weniger Beiträge zahlen.
    Ich werde euch auf dem Laufenden halten, was den Einbau, und die Praxisnähe angeht. Wenn ihr neugierig geworden seit, schreibt mir, oder schaut mal auf der Seite EMC Ethanol-Mix-Control vorbei.

    Lieben Gruß & allzeit knitterfrei Fahrt

    Die Zwei aus Essen
     
  2. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    hi,
    wenn die Tankstellenübersicht auf e85.biz ? Bioethanol - Super Ethanol - Biokraftstoff Ethanol Willkommen stimmt, dann gibt's kaum E85-Tankstellen in D.
    Im Raum Nürnberg/Fürth/Ingolstadt/Regensburg keine einzige, also kann man die Umrüstung auf E85 getrost vergessen.
    Wenn umrüsten, dann ist wohl einzig LPG 'ne Alternative, zumindest in D. Über den Grenzen (z.B. A) schauts da auch ganz schlecht aus.
     
  3. #3 weflydus, 09.03.2010
    weflydus

    weflydus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ich: S60 2.5T LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Sie: Mazda5, 2l TD andere Sie: Bobby-Car, Fulda
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Servus!

    Hast Du Dich schon einmal bei einem "richtigen" Umrüster erkundigt?
    Ich kenne diesen Robert H. nicht, aber es ist doch klar, dass er E85 präferiert, schliesslich hat seine site (die ich nicht besucht habe und auch -wirklich- nicht schlecht machen möchte) doch "ethanol" im Namen...

    Die Geschichte mit dem Kofferraumverlust kannst Du vergessen (bei LPG), wozu gibt es schließlich Tanks für die Reserveradmulde?

    Das einzige Argument, das "zieht" ist, dass Mazda keine gasfesten Autos (mehr) baut (vie auch viele andere Hersteller). M.E. verbrennt jedoch auch E85 heißer!

    Und: Wieviel Einsparung erhoffst Du Dir denn beim E85-Betrieb? Vergiss den Mehrverbrauch von Ethanol ggü Benzin nicht (ja, genau den gibt es auch beim LPG!).



    Viel Spaß noch!

    Gruß
    weflydus
    ...im Elch mit LPG unterwegs; ohne Koferraumverlust...
     
  4. #4 stephanb, 10.03.2010
    stephanb

    stephanb Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 DE 105 kW VFL
    E85 in Schweden

    E85 kann aus Holzverarbeitung gewonnen werden. So hat die schwedische Regierung E85 Konvertierung mit verschiedenen Massnahmen gefördert, die meistenTankstellen haben hier E85, und einige Werkstätten haben recht viel Erfahrung mit der Konvertierung von Fahrzeugen, die nicht vom Hersteller schon dafür vorbereitet sind. zB hat E85 - Warranty - Conversions and warranty - BSR, eine auf solche Konvertierungen spezialisierte Werkstatt, Information auf Englisch.

    Laut Etanol.nu kann man bei Einspritzern versuchen, ohne jegliche Konvertierung mit bis zu 50 % Etanol im Tank zu fahren, jedoch nicht wenn Temperaturen unter -10 C zu erwarten sind. Verschiedene Massnahmen zur Konvertierung kosten zwischen 100 und 1000 Euro. Möglicherweise kann eine Neuwagengaranti des Herstellers bei Gebrauch von E85 bzw Konvertierungsmassnahmen erlöschen.

    Hier ist E85 von der Kraftstoffsteuer befreit und kostet etwa 70 % des normalen Benzins. Da aber der Verbrauch bei E85 ansteigt, ist finanziell kaum Einsparung zu erwarten. Der Preisverhältnis von E85 zu normalem Benzin bleibt hier ziemlich konstant, dh, in der Praxis wird man bei Verwendung von E85 auch nicht unabhängig von der Ölpreisentwicklung.
     
  5. #5 Die Zwei aus Essen, 10.03.2010
    Die Zwei aus Essen

    Die Zwei aus Essen Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Exclusive 1,8 85 Kw/115 Ps --E85 Umbau--
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitzubishi Space Star -E85 Umbau-
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo nochmals,
    ich kann wie gesagt, zu dem E 85 auch Benzin oder Super zutanken, wenn es die Außentemperaturen zwingend notwendig machen sollten.
    Den LPG Tank in der Reserveradmulde kann ich knicken, da das Auto nun leider jeden Tag 120 Km als Arbeitsweg zurücklegt. Desweiteren habe ich keinen anständigen Umrüster im Pott gefunden. Unsere Werkstatt des Vertrauens, sowie der "Freundliche" wollten uns nicht Umrüsten. Desweiteren wurde uns von Prinz oder anderen LPG´s abgeraten. Zu E 85 bekamm ich schon "damals" nur positives. Unser Mazda Höcker hätte auch gerne umgerüstet, hat aber keinen Teiletauscher, der darin Erfahrungswerte hat.Der Freundliche wollte das Auto nach dem Umbau noch mal sehen,um Erfahrungswerte, Kosten und Vorbildungsadressen für die Teiletauscher von uns wissen.
    Da die Mazda allgemein ziemlich durstig sind, haben ihn schon viele seiner Kunden nach einer Möglichkeit gefragt, den Durst zu stillen. Von meinem "Vorschlag" doch einfach einen Knoten in die Spritleitung zu machen, war er recht angetan :)
    Es war im Vorhinein leider nicht klar, das er nun zum Meilenfresser mutiert, sonst hätten wir uns seiner Zeit den 2 l Diesel bestellt.
    Aber vom "Alten" gab es Deutschland weit nur noch diesen einen 1,8 ter Benziner mit einer Farbe (Silber erkenne ich seit den Silberfeilen von Mercedes nicht mehr als Farbe an). Desweiteren werden in 3-5 Jahren die Mazda Händler mit silbernen Autos überschemmt werden. Da sehe ich den Wiederverkaufswert für ein "Lackiertes Auto" höher an als für einen dieser silbernen, von denen dann der ganze Hof vollsteht.


    Schönen Tag noch & allzeit knitterfreie Fahrt
    Die 2 aus Essen
     
  6. #6 patrickll79, 10.03.2010
    patrickll79

    patrickll79 Stammgast

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 top 2.0 / 147PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Firmenwagen Renault Kangoo 1.5dci (no comment)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo, stimmt E85 kann aus Holz hergestellt werden, KANN, wird aber weniger aufwendig aus Mais und Zuckerrüben (Europa) oder aus Zuckerrohr (Brasilien) hergestellt. Dafür werden landwirtschaftliche Ressourcen benötigt welche uns, angesichts des Hunger dieser Welt, eigentlich nicht zur Verfügung stehen und in Brasilien wird der auch für uns lebenswichtige Regenwald gerodet, um auf der Fläche Zucker für Treibstoff an zu bauen.
    Wie die EU das ganze noch fördern kann ist mir ein Rätsel oder halt einfach Lobby-Politik.
    Eine Alternative ist dieser Treibstoff daher für mich nicht gegenüber LPG/Autogas (Abfallprodukt bei der Benzinherstellung) oder CNG/Erdgas was als fossiler Brennstoff das heutige Öl für die nächsten 300 Jahre ersetzen kann.
    Ich bin beruflich für 2Jahre einen VW Touran Ecofuel (Firmenwagen) gefahren und hatte damit keine Probleme, das Tankstellennetz ist mit ca 770 Tanken in Deutschland ausbaufähig aber ausreichend.

    Gruß Patrick
     
  7. #7 Die Zwei aus Essen, 10.03.2010
    Die Zwei aus Essen

    Die Zwei aus Essen Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Exclusive 1,8 85 Kw/115 Ps --E85 Umbau--
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitzubishi Space Star -E85 Umbau-
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    So, Anlage ist bestellt, kann ich am Freitag abholen, da ich sowieso im Pott bin. Warte nun auf den Rückruf von Autohaus zwecks Terminabsprache für die Montage.

    -_-_-_ E 85 - Essen oder Tank - E 85 _-_-_-
    Der E 85 wird in Europa seit neustem in Alpenfarmen produziert. Des weitern habe ich diese Woche im Netz gelesen, das eine neue Anlage in Osten aufgemacht hat. Da werden Molke und andere Reststoffe zu Sprit vergohren. Die Anlage hat einen Anfangsauswurf von 11 Mil. Liter/ Jahr, reinem Bio-Ethanol ( E 100). Finde ich nicht schlecht, da ich Molke schon seit Kindheitsbeinen Hasse ;)
    Ich habe mir gerade mal druchgerechnet
    60l Superbenzin kosten mich heute bei 1,42€/l 85,20 €
    60l E 85 kosten mich heute bei 0,87€/l 52,20 €
    _________
    Ersparniss pro Tankfüllung 32,00 €

    Gerechnet bei dem heutigen Spritpreis unserer Tankstellen am Ort

    Schönen Tag noch & allzeit knitterfrei Fahrt

    Die Zwei aus Essen
     
  8. #8 stephanb, 10.03.2010
    stephanb

    stephanb Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 DE 105 kW VFL
    Gratuliere zur Bestellung.

    Wie aber schon erwähnt, reicht eine Tankfüllung E85 zwischen 25% und 35% weniger weit (der Motor verbraucht mehr), und das wird den grössten Teil der erwarteten Ersparnis wieder aufheben.
     
  9. #9 Die Zwei aus Essen, 14.03.2010
    Die Zwei aus Essen

    Die Zwei aus Essen Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Exclusive 1,8 85 Kw/115 Ps --E85 Umbau--
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitzubishi Space Star -E85 Umbau-
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Guten Morgen Leute,

    So, das "Spar"Wunder ist vollbracht. Die Bio-Ethanol Anlage ist verbaut. Sie läuft jetzt wirklich super.

    Wir haben zusammen mit unserem neuen "Superfreundlichen" und seinem Diagnosegerät am Samstag dem System nur noch den Feinschliff verpaßt. Der Meister und der beteiligte Geselle waren von dem kleinen Teilchen hellauf begeistert. Ich müßte das Gerät leider bei einem firmenfremden Autohaus montieren lassen (Ford), da mein Neuer Superfreundlicher leider noch keinen ausgebildeten E85 Monteur und noch keine Freigabe besitzt. Also ich mußte noch mal zu Mazdawerkstatt, weil die bei Ford keine Mazdasoftware im System haben. Das erste Mal Volltanken ist auch schon geschafft, und ich muß sagen ich hatte seit dem € noch nie soviel Spass beim Bezahlen wie diesesmal. Im Tank befindet sich noch eine kleine Restmenge teures Superbenzin, was der ganzen Sache aber keinen Abbruch tut, da ich mit meinem zusätzlichen Steuergerät ja beider Sorten Sprit, sowie jede beliebige Mischung aus beiden fahren kann.

    Der Werkstattleiter war von der Einfachheit der Umrüstung wirklich begeistert und er wollte die von uns gesammelte Erfahrungswerte in den nächsten Woche mal haben, da er nun auch mit dem Gedanken spielt, einen oder mehrere Gesellen zum Umrüster weiterbilden zu lassen. Desweiteren haben die bei Mazda festgestellt, das der Anschluß der Lambdasonde bei unserem Wägelchen so starkt korrodiert war, das das System immer falsche Daten bekommen hatte und das ganze immer zu fett gelaufen war, weswegen wir immer einen extremen Verbrauch hatten. Der Verbrauch lagt zum Schluß bei 12 - 14 Liter / 100Km !!! bei ruhiger Fahrweise. Also Teilchen ausgetauscht alles schön sauber gemacht und siehe da unser "kleines" Auto läuft auf einmal mit einen Durchschnittsverbrauch von 6 bis 8.5 Litern. Der Bordcomputer wird in den nächsten Wochen dem neuen System angepasst. Deswegen sollen wir nun akriebisch alle Touren und jeden Km und die Spritsorte aufschreiben.

    Ich habe meinen Chip persönlich abgeholt. Der Firmeninhaber ist einem großen Verband von E85 Firmen und Umrüstern angeschlossen. Diese haben sich Dank neuer EU-Umweltrichlinien für Tankstellen auf den Weg gemacht und werben nun schwerpunktmäßig die Pächter der Tankstellen, sowie Firmen die sich mit dem simplen Umbau der Fahrzeuge beschäftigen wollen. Dank dieser neuen Richtlinie kann nun jede Werkstatt und jede Tanke sich einfach einen oberirdischen Tank auf ihr Gelände stellen. Das war vorher leider nicht möglich, da diese Tanks unterirdisch verbaut sein mußten.
    Das hatte viele der Tankstellenbetreiber abgeschreckt (aufbuddeln, Tank rein, zubuddeln, Fläche neu versiegeln, Verdienstausfall). Im Moment stehen "nur" etwas über 300 Tankstellen zur Verfügung. Angepeilt sind bis Jahresende min. 600 bis 900, was sich, nach seiner Ansicht, auf jeden Fall gut durchsezten läßt,da die Erweiterung nun nur noch einen Bruchteil der vorherigen Aktion kostet. Das Ganze soll sich dann in den nächsten Jahren kontinuirlich so entwickeln. Es sind dann die gleichen Tanks, die nun schon auf den Tanken für LPG oder Erdgas verbaut sind. Dann stehen eben statt 1 oder 2 Tanks halt einer mehr auf dem Gelände. Ich gehe davon aus, was unsere ländlich große Fläche angeht, die zwischen Holland und der A 31 liegt, werden viele Leute diesen Umbau nutzen, da hier sehr viele Leute wohnen, die täglich noch Holland oder ins Ruhrgebiet fahren müßen.

    Bei der LPG Geschichte schrecken viele die hohen Umbaukosten ab ( ca. 2500 €uronen). "was noch soviel Geld in das Auto stecken ?? - Dann bezahl ich lieber den normalen Benzinpreis und fahr den noch ein paar Jahre".

    Bei unser Anlage kommen kleinere Anschaffungskosten auf den Käufer zu ( 560€ + Einbaukosten ca 100€) und wenn wir das Auto wieder veräußern konnen wir die Anlage im Fahrzeug belassen und somit einen höheren Preis erziehlen, oder sie in ca 3/4 Stunde wieder demontieren und sie einfach mit ins nächtste Auto übernehmen und uns die Neuanschaffung eines Gerätes sparen.

    Ich persönlich finde meinen Umbautermin so was von passend, da Ostern vor der Tür steht und die Spritpreise bei uns im Ort schon wieder sprunghaft von 1,39 € auf 1,48 € für einem Liter Super geklettert sind. Ich mußte am Samstag leider "teuer" tanken, da die Tanke bei meinem Freundlichen umme Ecke für einen Liter wirklich 93 Cent haben wollte. In Gelsenkirchen ,wo meine bessere Hälfte arbeitet, kostet der Liter nur 85 Cent. aber der freundliche wollte gerne mal die Gesamtfahrleistung einer kompletten Tankfüllung haben. Laut E85 Hersteller wird der maximale Mehrverbrauch mit 7 -10% angegeben, da das Auto durch die höhere Oktanzahl über einen größeren Elastitätsbereich verfügt, ändern sich auch die Zeiten für hoch und runterschalten. weniger schalten, nicht mehr sotief ins Pedal treten (Überholen). Dadurch bedingt denke ich, wird sich der Mehrverbrauch in Grenzen halten.

    Wir werden mit diesen Auto noch mal an einem Spritspar Kurs teilnehmen. Desweitern wollen wir noch bei ADAC das Fahrsicherheitstraining absolvieren.
    Ich denke bei der Geledenheit auch schon über den Verbau eines K&N Luftfilters nach, da dieser mehr Luft durchläßt und absolut wartungsfrei ist und somit auch schon wieder Kosten einspart.

    So nun erstmal genug getippelt. wir werden uns nun mal auf den Weg machen und eine ausgiebige Tour mit unserem "Großen" unternehmen.

    So, dann Noch n schönen Tag, und allzeit knitterfrei Fahrt

    Die 2 aus Essen
     
  10. solblo

    solblo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    M6 und M2
    Mir kommt das hir wie ne Verkaufsvorstellung vor.

    Gegenargumente gegen E85 werden mysteriöser Weise komplett wegignoriert.

    Ahja, so erfahren scheint dein Ümrüster aber nicht zu sein, denn dann sollte er ja mitlerweile Wissen, wie weit man mit einem xyz Liter Tank kommt.

    Und kam bei der Umrüstung ein zusätzliches Motorsteuerbauteil mit rein? Wenn nicht, dann bringt der höhere Oktananteil auch nix.
    Naja, dann viel Erfolg damit.
     
  11. #11 Die Zwei aus Essen, 14.03.2010
    Die Zwei aus Essen

    Die Zwei aus Essen Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Exclusive 1,8 85 Kw/115 Ps --E85 Umbau--
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitzubishi Space Star -E85 Umbau-
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ich schon wieder,
    die ober neven schon wieder alle, aber einen Komentar schreibe ich noch vor unser tour.
    Natürlich wurde eine zweite Steuereinheit verbaut, die regelt schließlich die Spritzufuhr zusammen mit der Mazda-Steuereinheit und der Lamdasonde, und ist für die E 85, Superbenzin oder die Mischung aus Super und E 85zuständig. Werde nachher mal Fotos machen und die online stellen.

    Lieben Gruß & allzeit knitterfrei Fahrt

    Die 2 aus Essen
     
  12. #12 weflydus, 20.03.2010
    weflydus

    weflydus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ich: S60 2.5T LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Sie: Mazda5, 2l TD andere Sie: Bobby-Car, Fulda
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Servus

    UND:

    3 * JA!

    Sehe ich auch so!

    Gruß
    weflydus
     
  13. Hartix

    Hartix Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 i-Stop, 7 Sitzer
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Käfer Bj 1965
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mazda 5 CW und E85 (Bioethanol?)

    Hallo liebe Freunde,

    nachdem das LPG-Umbau Drama endlich vom Tisch ist, suche ich immer noch verzweifelt nach einem alternativen Treibstoff.

    Nun habe ich mal den Bioethanol E85 Treibstoff ins Auge gefasst.

    Der Vorteil von E85 ist ggü LPG:
    Keinen extra Tankeinbau ins Auto, keine TÜV Eintragungskosten (Sondertüvabnahme), keine extra Tankanlage,
    Originaltank wird weiterverwendet, man kann Benzin und E85 in jedem verhältnis mischen (dazutanken)
    der Bordcomputer kommt nicht "durcheinander" wenn er den Verbrauch und die Reichweite errechnet.
    Und die Umbaukosten liegen deutlich niedriger als LPG - wenn man Glück hat, hat man gar keine :mrgreen:

    Der Preis liegt bei uns in Südhessen bei run .99 ct. - Ersparnis also grob 25-30 Euro am vollen Tank.
    Will manns ganz konfortabel, dann kann man ein Steuergerät für 600-700 Euronen einbauen lassen, das die "Mischung" von E85 automatisch erkennt.
    Da es ja eine Wintermischung und eine Sommermischung gibt, wobei die Wintermischung mehr Benzinanteil hat.

    Da die Verbrennungstemperatur von E85 geringer ist als die von Benzin, brauchst wohl auch kein Ventilschutz ...


    Da ja die Südamerikaner seit gut 40 Jahren damit herumfahren und die auch keine "anderen" Motoren in Ihren Autos haben,

    wollte ich mal nach Erfahrungen mit dem E85 fragen. hat jemand welche?

    Wäre E85 eine gute Alternative ? Klopffestigkeit sollte er ja mit rund 107 Oktan ja haben :-) :)

    viele Grüße
    Harald
     
  14. bino71

    bino71 Guest

  15. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich habs mal zusammengefügt ;)
     
  16. Hartix

    Hartix Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 i-Stop, 7 Sitzer
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Käfer Bj 1965
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mazda 5 CW und E85 (Bioethanol?)

    Hiho,

    ähm ... umbauen ? meinst wohl dieses Steuergerät, welches E85 bzw. die Mischung des Bioalks erkennt?


    Gruß

    Harald
     
  17. bino71

    bino71 Guest

    Ja, genau das: Siehe Eintrag 9 in diesem Thread.
     
Thema:

Bivalenter Antrieb M5

Die Seite wird geladen...

Bivalenter Antrieb M5 - Ähnliche Themen

  1. M5 tieferlegen

    M5 tieferlegen: Hey Leute, habe die SuFu schon benutzt und werd mir nicht ganz schlüssig. Ich möchte meinen M5 tiefer legen und 8x18 ET45 msw40 Felgen drauf...
  2. Unterschiede 2.2 Diesel 150PS und 185PS, Motor/Antrieb

    Unterschiede 2.2 Diesel 150PS und 185PS, Motor/Antrieb: Moin erstmal. Ich bin neun hier, zumindest ist das mein erster Beitrag, und habe seit kurzen den M3 (im Profil). Da ich ich die 150 PS Version...
  3. Mazda5 (CW) Erfahrung von M5 CW US-Version?

    Erfahrung von M5 CW US-Version?: Guten Abend Ein Freund von mir hat Blut geleckt an einen Mazda 5 CW Automatik 2,5 Liter , US-Version Bj. 2012 mit unter 40.000km. Ich hab mir...
  4. Leichter Schlag bei Lastwechsel (Antrieb)

    Leichter Schlag bei Lastwechsel (Antrieb): Hallo zusammen, seit neuestem fällt mir auf, dass es beim Lastwechsel von "kein Gas" auf "Gas" einen leichten Schlag gibt. Als ob irgendwo Spiel...
  5. Hauptbatterie M5, Benzin, I-stop -welche Typen?

    Hauptbatterie M5, Benzin, I-stop -welche Typen?: Hallo, Ich habe einen M5, 150 PS Benzin mit i-Stop, Nun ist die Hauptbatterie müde. Welche Batterie-Typen von anderen Herstellern sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden