Biodiesel

Diskutiere Biodiesel im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo alle zusammen, da ich bald (nur noch 2 Monate) meinen 5er Diesel bekomme, habe ich an die Wissenden unter euch, eine kurze Frage. Sind...
Axel Reubel

Axel Reubel

Einsteiger
Dabei seit
13.02.2006
Beiträge
36
Zustimmungen
0
Ort
Franken
Auto
Mazda 5, 2.0 Diesel 360Nm BJ. 2010
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Clio 1,2
Hallo alle zusammen,
da ich bald (nur noch 2 Monate) meinen 5er Diesel
bekomme, habe ich an die Wissenden unter euch,
eine kurze Frage.
Sind die Mazda 5 Dieselmotoren freigegeben für Biodiesel etc. ?
:roll:
 
#
schau mal hier: Biodiesel. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Dom

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
Soweit ich weiß sind die Mazda Motoren dafür nicht freigegeben. Wenn Du die Suchen funktion hier im Forum benutzt findest du schon eeinige Beiträge in denen diese Thema erläutert ist. grüße aus München Dom
 

Tomi70

Neuling
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
75
Zustimmungen
0
Hallo Dom,

da nun einige Zeit vergangen ist, wollte ich mal Fragen, ob es nun neue erkenntnise in punkto Bio-Diesl gibt.
 

fraggl

Mazda-Forum User
Dabei seit
20.04.2006
Beiträge
373
Zustimmungen
3
Auto
Audi A4 Avant, 2.0 TDI
Zweitwagen
Mazda 2, 1.3 Independence+Klimaauto+Trend, grün :)
Hallo Dom,

da nun einige Zeit vergangen ist, wollte ich mal Fragen, ob es nun neue erkenntnise in punkto Bio-Diesl gibt.

Laut meinem Händler: eindeutig NEIN.
Biodiesel ist aggressiv, greift Einspritzleitungen, Einspritzsystem usw. an.
 
Axel Reubel

Axel Reubel

Einsteiger
Dabei seit
13.02.2006
Beiträge
36
Zustimmungen
0
Ort
Franken
Auto
Mazda 5, 2.0 Diesel 360Nm BJ. 2010
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Clio 1,2
Laut meinem Händler: eindeutig NEIN.
Biodiesel ist aggressiv, greift Einspritzleitungen, Einspritzsystem usw. an.

Ja Hallo,
und was ist mit den Beimischungen von Biodiesel seit 1.01.2007!
:o
 
626ditdMYBABE

626ditdMYBABE

Stammgast
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
1.258
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 mps BK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Xedos 6 v6
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ja Hallo,
und was ist mit den Beimischungen von Biodiesel seit 1.01.2007!
:o
die beimischung ist wohl nicht erst seit 010107........
und da ist der anteil so niedrig gehalten, das es keine probleme gibt, ausserdem wird hier mit verschiedenen additiven die schädliche wirkung kompensiert.
 

Tomi70

Neuling
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
75
Zustimmungen
0
Weis den jemand vielleicht in welchem verhältnis gemischt werden kann

Beste Grüsse
Tomi
 
webster

webster

Stammgast
Dabei seit
14.11.2005
Beiträge
1.074
Zustimmungen
1
Ort
67136
Auto
Mazda CX5 Benziner Centerline + Mazda 2 Edition
KFZ-Kennzeichen
Hallo,
rein finanziell lohnts sich eh nicht mehr, bei uns ist Biodiesel genau noch ein Cent billiger als "normales" Diesel!
Gruß
Webster
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
und nich nur wegen der geringen Preisdifferenz.

Da Biodiesel, wie schon erwähnt, recht agressiv ist, wird der Kosten-Nutzen-Faktor ins negative geraten. Was bringt denn ne jährliche Ersparnis von z.Bsp. 300 €, wenn man 350 in die Reparatur stecken muss?

Ohne die eindeutige Freigabe in der Bedienungsanleitung würde ich die Finger von Biodiesel lassen.

Gruß Schurik
 

fraggl

Mazda-Forum User
Dabei seit
20.04.2006
Beiträge
373
Zustimmungen
3
Auto
Audi A4 Avant, 2.0 TDI
Zweitwagen
Mazda 2, 1.3 Independence+Klimaauto+Trend, grün :)
Weis den jemand vielleicht in welchem verhältnis gemischt werden kann

Beste Grüsse
Tomi

Nochmal zum Mitlesen: Können kannst du 100%, Machen solltest du nix selber wegen fehlender Freigabe durch Mazda ;)
 

Tomi70

Neuling
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
75
Zustimmungen
0
Ich wollte mich nur informieren, natürlich würde ich ohne eine freigabe kein Biodiesel tanken. Weis jemand in welchem verhältnis der Biodiesel mit dem normalen Diesel gemischt wird.
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Bei den Herstellern? Ich glaube, dass sie 10% beimischen müssen.

Gruß Schurik
 

Tigger

Biodiesel- Beimischung

"Seit dem 01. Januar 2004 dürfen fossiler Diesel und Biodiesel auch als Mischung aus der Zapfsäule fließen. Verschiedene Mineralölgesellschaften mischen deshalb, ihrem Diesel bis zu 5% Biodiesel bei. Selbstverständlich hält die angebotene Mischung die Qualitätsanforderungen der
DIN EN 590 ein. Neben der Mischung bieten weiterhin über 1.800 Tankstellen Biodiesel in reiner Form an.

Die EU hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil von Biokraftstoffen am Gesamtabsatz von Kraftstoffen im Straßenverkehr zu steigern, um so die Abhängigkeit von Rohölimporten zu senken, die Ziele aus dem Kyoto-Protokoll zu erreichen und die Landwirtschaft zu fördern. Eine Mischung von Biodiesel und herkömmlichem Diesel darf nur in Steuerlägern erfolgen. Der zugemischte Biodiesel muss der DIN EN 14214 entsprechen. Bei einem Biodiesel-Anteil von bis zu 5 % ist keine gesonderte Freigabe der Fahrzeughersteller erforderlich.

Auch bei den Mischungen bleiben die Vorteile des Biodiesels global für unsere Umwelt erhalten, denn durch die Beimischung werden z. B. die Emissionen von Kohlenwasserstoff und Partikeln reduziert. Darüber hinaus verbessert Biodiesel die Schmierfähigkeit des schwefelreduzierten Dieselkraftstoffes.
...
Reiner Biodiesel darf jedoch nur in freigegebenen Dieselmotoren verwendet werden".

Quelle: http://www.biodiesel.de/

Und unser M5 ist nicht freigegeben.
 
Jack Sparrow

Jack Sparrow

Neuling
Dabei seit
07.11.2006
Beiträge
168
Zustimmungen
0
Ort
Bei Berlin
Auto
Mazda 5 MZR 1.8l
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW-Golf 3
Biodiesel Nein Danke

Ich fahr zwar keinen Diesel aber ich habe beruflich mit Biodiesel zu tun und kann bei unverdünntem Einsatz nur sagen:Finger weg!!! Das Zeug ist so agrressiv das es z.B.Gummidichtungen und Kunststoffe in kürzester Zeit auflösst. Sich Bakterien und Algen bilden die die Filter zusetzen etc.
Man kann damit aber angeblich Graphities entfernen und rostige Teile wieder blank machen... oder Farbe ablösen. Also für einen Ölbrenner in einem Heizungskessel kann man es vielleicht auch noch nehmen aber beim Gebrauch in komplizierten Einspritzsystemen kann ich nur warnen.Es ist sowieso Quatsch mit dem Biodiesel,
der Raps muss ja auch noch geerntet,verarbeitet und transportiert werden.Bis das Zeug dann beim Verbraucher gelandet ist,wäre es für die Umwelt glaub ich besser gewesen man hätte es seinlassen.
 
Thema:

Biodiesel

Biodiesel - Ähnliche Themen

welches Motoröl für den 1.8l Benziner?: Hallo, Bei meinem Mazda 5 CR1 1.8l Benziner Bj 08 ist jetzt bald der Ölwechsel fällig. Kann mir jemand ein gescheites und günstiges (evtl...
Mazda 5 CR Bj. 2007 Radio aus Faceliftmodell: Hallo zusammen, bin seit kurzem Besitzer eines Mazda 5. Leider hat mein Mazda nur n normalen CD Player. Ich habe esehen dass es im 2008er...
Mazda 5 CR19 Ladespannung schwankt extrem: Hallo, ich habe in meinen 5er 2.0 Diesel ein Voltmeter im Auto verbaut zur Batterieüberwachung. Seit letzter Woche springt die Anzeige...
Babyschale Maxi Cosi aus Kanada: Hallo Zusammen! Seit Wochen beschäftige ich mit mit der Frage und habe bis jetzt nichts gefunden. Also, wir bekommen bald ein Baby und haben...
Premacy (CP) Funkfernbedienung/Keyless Entry - ein Lottospiel?: Hallo liebe Liebenden, nach ein paar Tagen Suche auf deutsch- und englischsprachigen Foren und Nutzung der Suchfunktion frage ich dann doch mal...
Oben