Bilanz nach 3 Jahren Mazda 6

Diskutiere Bilanz nach 3 Jahren Mazda 6 im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Habe nun nach ziemlich genau 3 Jahren mit Spritmonitor die bisher entstandenen kosten zusammengerechnet. Insgesamt hatte ich im...

  1. Wurmi

    Wurmi Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe nun nach ziemlich genau 3 Jahren mit Spritmonitor die bisher entstandenen kosten zusammengerechnet.
    Insgesamt hatte ich im genannten Zeitraum kosten von knapp über 14.000€.
    Enhalten sind alle Ausgaben die ich für das Fahrzeug getätigt habe.
    Tanken, Versicherung, Wartung, Pickerl, Putzen, Bereifung usw.

    Damit komme ich auf mtl. kosten von über 400€.
    Jetzt würde mich interessieren wie das bei euch so aussieht.

    Wenn ich das Auto noch ein weiteres Jahr fahre, dann habe ich es praktisch 2mal gekauft :p
    Kurz noch ein paar Details zum Auto:
    Mazda 6 Kombi GT
    Bj. 03/2006
    Diesel 143PS
    Mit Standheizung und Piepserl hinten.
     
  2. #2 blumentopferde, 12.01.2012
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Nun, in Deinen Kosten sind allein 4.700 Euro Spritkosten und über 4.500 Euro Versicherung enthalten. Ansonsten sieht man recht häufig Reifen.

    Also die Spritkosten kann man nicht viel beeinflussen. Die Versicherung haut mich um, zahle ich doch nur ca. 300 Euro im Jahr.

    Jedoch sind Kosten von 400 Euro doch noch vertretbar...

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  3. #3 DARK-2.3, 12.01.2012
    DARK-2.3

    DARK-2.3 Stammgast

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 2.3L Sport Kombi "Dynamic" GG/GY 122KW 166PS
    14.000 in drei Jahren? also knapp 5.000 euro pro jahr? hast du jedes Jahr Motorwechsel gemacht? lol
     
  4. #4 [Axela]Cruiser, 12.01.2012
    [Axela]Cruiser

    [Axela]Cruiser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Toyota Auris HSD
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn du jetzt noch den Wertverlust einrechnest, dann kommst du auf etwa 580-650€ jeden Monat.

    Das sind die üblichen Zahlen. Findest du alle beim ADAC bspw. Der 2.0 Diesel Sport Kombi Top liegt da bei 573 EUR
     
  5. Wurmi

    Wurmi Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Hatte noch vergessen zu erwähnen das ich aus Österreich bin.
    Bei uns sind die Versicherungen (in meinem Fall Teilkasko) leider wesentlich höher als in Deutschland.

    Aber ich finde es gut zu hören das die Kosten im Durchschnitt liegen, denn eigentlich haben mich die Kosten selbst schon etwas geschockt.

    Mich würde interessieren wie das bei euch so aussieht.

    MfG
     
  6. #6 D a r K, 12.01.2012
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Naja, wie die anderen schon sagen:

    Für den Sprit kann der Wagen nix, den wirst du wohl oder übel auch mit einem anderen Wagen verbrauchen und für die vielen Kilometer kann auch niemand was - schon gar nicht der Wagen selbst ;)
    Bzgl.: Versicherung: Du zahlst jedes Jahr dasselbe: schon mal mit der Versicherung gesprochen und den Tarif checken lassen? Das wird ned von selbst günstiger, du musst da schon mal hingehen und deine Daten mal mit dem aktuellen Tarif(konditionen) durchrechnen lassen....sonst sind das in 5 Jahren immer noch 1300€.
    War mit meinem BA nach 2 Jahren 900€ Haftpflicht (Fahranfänger, 80%) bei der Versicherung und hab angefragt: Dann haben se doch mal den Rechner mit den aktuellen Konditionen bemüht und raus kamen plötzlich 701€ ;)

    Nen Service brauch auch dein nächstes Auto, die Maut kannst du dem Wagen ebenfalls nicht zuschustern. Zu den Kosten für Mobilität vielleicht, aber nicht aufs Auto. Ne Wagenaufbereitung für 170€ ist zwar nett, aber gehört doch keinesfalls in die Betriebskosten? Zierleiste, Kofferraumwanne, AudioLink und PDC gehören doch ebenfalls nicht zu den Betriebskosten. Hätte ja alles nicht sein müssen....

    Rechnest das alles raus dann schauts schon bissl anders aus. Und das nen Auto nicht mit 100€ über den Monat kommt wenn man es fährt, das sollte auch klar sein ;)
    Sonst würde ja kein Pendler mehr mit der Bahn fahren :D

    14000 minus die genannten 4700€ Sprit und 4500€ Versicherung ergeben noch 4800€. Davon ziehste noch Reifen und Service ab, dann weißte was dich der Wagen wirklich gekostet hat.
    Aber für Verschleiß und Verbrauch kann doch der Wagen nix - hättest mit anderen auch. :)
     
  7. Wurmi

    Wurmi Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Also irgendwie habe ich mich wohl falsch ausgedrückt.
    Ich wollte hier keineswegs jammern wegen der Kosten.
    Mich würde einfach interessieren was andere in ihrer Laufzeit alles für ihr Auto bezahlt haben.
    Und da interessieren mich für DIESEN Vergleich :-) einfach wirklich alle Aufwendungen die man getätigt hat.

    Mit der Versicherung lässt sich vllt sogar was sparen, allerdings hat sich das Vertreter seit meiner Anfrage nicht mehr gemeldet... (muss mal wieder nachrufen -.-)

    Aber wie gesagt wollte hier nicht mein Leiden beklagen, sondern einfach Interesse an anderer Leute Ausgaben bekunden ;-)
     
  8. #8 blumentopferde, 12.01.2012
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Mal so die Kostenauswertung z.B. von meinem:

    Mazda 3 1,6 Diesel Bj. 2010 nach 12 Monaten und 8800 km: 1588,26 €
    Mazda 6 2,0 Benzin Bj. 2011 nach 3 Monaten und 2800 km: 1456,46 €

    Die Werte sind ohne Abschreibung nur Ausgaben für Sprit, Wartung, Pflege, Zubehör, Versicherung, Steuer und Reifen...
     
  9. Wurmi

    Wurmi Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kann in Deutschland jeder sein Auto abschreiben, oder wie bei uns auch nur Unternehmer?

    1600€ für 1 Jahr inkl. aller anderen Ausgaben für den 3 Mazda ist schon sehr günstig. *neid*
    Wobei beim 3er die meisten Dinge auch etwas billiger sind als beim 6er.
     
  10. #10 blumentopferde, 12.01.2012
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Mit Abschreibung meinte ich jetzt Wertverlust. Hab mich da vielleicht falsch ausgedrückt.

    Der Mazda 3 war von den Steuern und von der Versicherung teurer als der 6er. Der 3er konnte eben mit dem günstigen Verbrauch und Diesel punkten. Jedoch habe ich mit dem 6er ein paar mehr Ausgaben gehabt, wie neue Winterreifen mit Felgen und so...
     
  11. #11 D a r K, 12.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2012
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Aaaaaaah okay, dann hab ich das falsch verstanden.
    Dachte du meckerst über die Kosten ;) Sorry!

    So wirklich vergleichen kann man das ja nie, aber naja.

    Mit meinem BK habe ich bislang auch 2-3€ an Kosten.

    Mazda3 BK 2.0 MZR BJ 2007
    Gekauft am 12.08.2011
    2.740 km und 354 EUR Sprit
    2427,76€ für Service/Reifen/Felgen/Zulassung/Steuer/Öl/Zubehör
    434,58€ anteilig für die Versicherung aufs restliche Jahr. (insgesamt: 1097,25€)
    Daten zur Versicherung: Haftpflicht: SF7 (50%), R8, Typ: 16; Vollkasko: SF7 (60%), R9, Typ:21
    -------------------------------
    3216,34€ bis zum 31.12.2011 gerechnet ;)
     
  12. #12 drum835, 12.01.2012
    drum835

    drum835 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    KFZ-Kennzeichen:
    ...
     
  13. h.wei

    h.wei Guest

    Also bei der Versicherung solltest du noch einiges sparen können.....

    Ich zahle für meinen 6er GH 147PS 1450€ im Jahr VOLLKASKO, inkl. KFZ Steuer, allerdings bin ich schon in der Versicherungsstufe SF 3 - sprich -3 unter Null.....

    Mfg
    h.wei
     
  14. Wurmi

    Wurmi Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Hat den hier jeden ein so neues Auto ^^

    Ich finde die Werte auf jedenfall sehr interessant, auch wenn sie natürlich nicht, wie schon gesagt, direkt vergleichbar sind.

    drum835 denkt hier wohl etwas anders?! :D
     
  15. Wurmi

    Wurmi Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke für den Tipp mit der Versicherung.

    Eigentlich dachte ich, dass ich relativ "günstig" fahre.
    Aber was ich hier so höre ist das wohl nicht so, obwohl ich eigentlich über meine Mutter laufe und daher lt. Versicherungsverträter auf Stufe 0 bin.


    MfG
     
  16. h.wei

    h.wei Guest

    uiiiiii, dem Vertreter solltest du mal wohin treten.....das ist ja Wucher!!!!!

    Wozu brauchst du einen Vertreter?
    Das klingt ja nach unnötig teuerer Versicherung - kann mir schon vorstellen welche....
    Unfallbericht faxen kannst du selber, An- und abmelden kannst du auch selber, also.........

    Mfg
    h.wei
     
  17. Wurmi

    Wurmi Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Werde ich sobald ich Zeit habe sofort machen. Wusste nicht das es soviel billiger geht.


    Thx

    Gesendet von meinem HTC Sensation XL with Beats Audio X315e mit Tapatalk
     
  18. #18 Nichtraucher, 12.01.2012
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Die Versicherungskosten beziehen sich inkl. Motorbezogene Versicherungssteuer oder?
     
  19. Wurmi

    Wurmi Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Jap, alles zusammen.
     
  20. #20 reiniv6, 12.01.2012
    reiniv6

    reiniv6 Stammgast

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 CD 180 GTA TOP
    Ich bin auch -3 und zahl im Monat 144 € für Vollk. Vers. und Steuer ja ihn Österreich zahlt mann nach KW
     
Thema:

Bilanz nach 3 Jahren Mazda 6

Die Seite wird geladen...

Bilanz nach 3 Jahren Mazda 6 - Ähnliche Themen

  1. KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!

    KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!: Ich biete hier einen originalen Selective KeyShell aus Japan in der Farbe Magmarot an. Der Artikel ist völlig neu und unbenutzt. Passend für die...
  2. Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart

    Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart: Hi, Das Navi meines Mazda 6 - BJ 2018 - verliert manchmal die Position. Erst funktioniert alles, aber bei einem kurzen Stopp (z.B. Motor aus, Tür...
  3. Servus Mazda 5

    Servus Mazda 5: Hallo Möchte mich mit diesen und letzten Beitrag aus dem 5 er Forum verabschieden.Er war jetzt 10 Jahre Familienmitglied ,jetzt war der Punkt...
  4. Mazda Premacy Lüftung Kalibrieren

    Mazda Premacy Lüftung Kalibrieren: Hallo Ist es möglich die Lüftungsklappen zu kalibrieren? Ich habe einen BJ 2002 mit Klimaautomatik und leider kommt an der Windschutzscheibe nicht...
  5. Mazda 3 BP EURO KLASSE in Typenschein!

    Mazda 3 BP EURO KLASSE in Typenschein!: Ich bin Besitzer eines neuen Mazda 3 BP X mit 180Ps AWD und Automatik Bj.10.2019 !Das Fahrzeug hat „Euro Klasse 6d-Temp !“ gem. Ihrer Werbung....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden