Bezinverbrauch 1.6 vs 2.0

Diskutiere Bezinverbrauch 1.6 vs 2.0 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen, ich selbst fahre viel Stadt und Kurzstrecke (6-8km) wenn ich zur Arbeit fahr. Das heißt das Auto wird zumindest die Woche über...

  1. #1 Silence, 11.02.2009
    Silence

    Silence Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    1er BMW 118i EZ10/2008
    Hallo zusammen,

    ich selbst fahre viel Stadt und Kurzstrecke (6-8km) wenn ich zur Arbeit fahr. Das heißt das Auto wird zumindest die Woche über kaum warm. Zu Hause und bei der Arbeit steht es wenigstens in der Tiefgarage - dann ist es der Witterung nicht so ausgesetzt (und im Winter nicht so extrem kalt).

    Mich würde mal interessieren wieviel der 2.0 wirklich gegenüber dem 1.6 braucht bei gemäßigter Fahrweise. Hab jetzt schon bei spritmonitor geschaut - aber das ist nicht wirklich aussagekräftig. Und hier im Forum haben zwar in nem Thread einige den Verbrauch angegeben aber leider nicht BJ, Fahrweise und PS.

    Können hier einige vielleicht schreiben was sie im Schnitt verbrauchen wenn sie Großteils innerorts unterwegs sind (auch viel Kurzstrecken) ? Und mit welchem gemessen wurde- 1,6 oder 2,0. Und anhand des Boardcomputer (der scheint ja nciht richtig zu stimmen) oder durch Berechnung?

    Ich möchte mir nämlich eins der beiden Autos kaufen aber kann mich noch nicht so richtig entscheiden... und der Benzinverbrauch ist doch auch ausschlaggebend (neben Fahrgefühl - das muss ich mal noch austesten bei 105 vs 150PS). Ach ja bisher fahr ich nen Mazda 323 BJ 87 mit 74PS (oder so - Vergaser noch ^^).

    Danke!

    Gruß
    Silence
     
  2. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.840
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Erstmal willkommen hier im Forum.

    Ein intressantes wie ich schon häufig diskutiertes Thema.
    Ich fahre ja wie zu sehen ist ein M3 1.6. Fahre unter der Woche auch viel Kurzstrecke (ca. 15 Kilometer). Der Fahrtweg führt mich über eine Bundesstraße, die Autobahn und die Innestadt. Mein M3 verbraucht laut Bordcomputer 7.7 Liter auf 100 Kilometer. Nachgerechnet inwieweit das stimmt habe ich zwar noch nie. Aber es könnte so ungefähr hinkommen.

    Meine Fahrweise würde ich mal schon als bedacht aber doch zügig beschreiben. D.h ich dreh auch mal die Gänge aus, aber versuche natürlich so schonend wie möglich zu fahren.
    Mir persönlich reicht eigentlich der 1.6er aus, ich würde mir aber wenn ich mich wieder entscheiden müsste und es finanziell passt sehr wahrscheinlich den 2.0er holen. Da der Mehrverbrauch nicht so viel mehr sein dürfte, er laufruhiger sein sollte und einfach von unten raus besser geht. Das ist nämlich die große Schwäche des 1.6er.
    Aber wie gesagt mir reicht auch die kleinere Maschine des 1.6er zum rumcruisen 8). Finde den nicht zu untermotorisiert so wie es auch schon behauptet wurde.
     
  3. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo,
    da alle Benziner in der Kaltfahrphase mehr oder minder Sprit schlucken, wirst Du beim 2 Liter nicht unter 9,xx - 10 Liter im Winter kommen. Der 1,6 er wird da vermutlich wegen des geringeren Hubraumes etwa bis zu 1 Liter weniger brauchen. Voraussetzung ist aber eine moderate Fahrweise. Dafür vermittelt der 2 Liter mehr Fahrspaß (abseits des Stadtverkehrs), hat einen drehzahlsenkenden 6. Gang (wichtig für Landstraße/Autobahn) und eine stärkere Bremsanlage.
    Mein Bordcomputer zeigt den Durchschnittsverbrauch auf 1/10 Liter genau an, scheint also ab Werk gut kalibriert. Lediglich die Reichweitenanzeige ist nach dem Volltanken zu optimistisch.
    Für mich war der Fahrspaß ein ausschlaggebender Faktor, deshalb habe ich den Mehrverbrauch (fahre auch nur 16 km zur Arbeitsstelle) billigend in Kauf genommen.
    In den wärmeren Jahreszeiten liege ich bei 8-8,5 Liter, ab und an auch mal mit etwas mehr Drehzahl und Beschleunigung als nötig.
    Vernüftigerweise hätte es ein Stadtflitzer ala Aguila/Splash auch getan.
    Gruß
    Vinni
     
  4. #4 Nils200, 11.02.2009
    Nils200

    Nils200 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre überwiegend Autobahn und liege bei 8,7 Liter (2Liter).
    (Ruhrgebiet)

    Ich glaube Sprittechnisch tut sich da nicht so sonderlich viel, Pauschal einfach beim 1,6Liter mal 1 - 1,5 Liter abziehen.

    Wenn es versicherungstechnisch passt, würde ich zum 2 Liter raten.
     
  5. getpat

    getpat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    ich fahre auch den 1.6er. Fahre am Tag im Schnitt zwischen 16-20km (Hin- und Rückweg) nur Stadt (meist stop and go) und liege, laut BC, bei 9,0l. Da ich meinen BC die gesamte Tankfüllung über nicht neu starte, komme ich bei diesen Temperaturen und ab und an mal einer Landstraßen- oder Autobahnfahrt auf 8,6 - 8,3l (nachgerechnet).

    Ich habe den Mazda aber auch erst seit Dezember, kann also keine Auskunft geben, wie sich der Verbrauch bei höheren Temperaturen gestaltet.

    Meine Fahrweise ist meist angepasst-entspannt. Nur ab und an muss ich auch mal merken, dass ich Auto fahre und drück ein wenig mehr durch. ;)
     
  6. #6 Silence, 11.02.2009
    Silence

    Silence Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    1er BMW 118i EZ10/2008
    Danke schonmal für eure Antworten! Tendiere jetzt ein bisschen Richtung 2.0 - wegen 1L Unterschied würde es mich möglicherweise Reuen auf die PS zu verzichten.

    Braucht in der wärmeren Jahreszeig die Klimaanlage nicht auch wieder mehr Benzin wodurch der Verbrauch im Sommer wieder dem im Winter ähnelt?

    Nochwas... es wurde ja jetzt ein neuer Mazda 3 vorgestellt - der 2.0 soll ja auch ~20% weniger Sprit fressen und noch besser ziehen. Da ich mir den Sport 2.0 Mazda Active Plus auf <=19.000€ runtergehandelt (bar) vorstelle: meint ihr so nen Preis bei der Ausstattung könnte ich auch beim neuen Mazda 3 bekommen oder ist das unrealistisch bei nem neuen Modell? Bzw. kann ich vlt. noch mehr raus schlagen gerade weil der neue im Anmarsch ist und die alten Modelle raus müssen...

    Gruß
    Silence
     
  7. #7 rustaweli, 11.02.2009
    rustaweli

    rustaweli Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 bj 04
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    740iL
    Hab im winter 10l im sommer 9l verbrauch bei relativ sportlicher fahrweise bin aber schon auf landstrasse auf 8.5l gekommen was meiner meinung nach für so einen wagen viel zuviel ist !( alle angaben laut BC)

    also wen dir 1-2 liter mehr verbrauch auf 100 km nix ausmachen dan nimm 2.0er würde ich sagen:ja:

    auf der autoban bei 215 km/h 20-25l auf 100 km ;-)
     
  8. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo,
    die lange Warmlaufphase treibt den Verbrauch hoch. Die Klima im Sommer zieht natürlich auch, aber macht weniger aus. Die von mir angegebenen Werte 8-8,5 sind mit Klima (manuell gesteuert, Automatik habe ich meistens ausgeschaltet). Ach so, die Vollgasorgien zeigen beim Momentanverbrauch Werte >20 Liter an, ist aber eher bei 13,xx Schnittt anzusiedeln. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen (A 31 mit 200 km nahezu immer Vollgas, wenn ich mal die Geschwindigkeit reduzieren musste, wurden die Gänge danach zum Beschleunigen ausgedreht, was beim 6. Gang nicht mehr geht).
    Der 2 Liter mit Direkteinspritzung und Start Stopp Automatik ist meines Wissens noch nicht verfügbar, erst ab Sommer. Die 20 % Ersparnis sind auf 10 % relativiert worden. Der wird nicht zu 19 k€ in der Ausstattung zu bekommen sein.
    19 k€ scheint so die untere Grenze für einen Händler zu sein. Ev. geht noch was mit Anschlussgarantie oder Winterreifen oder Inspektionen für lau.
    Gruß
    Vinni
     
  9. #9 Spooner, 11.02.2009
    Spooner

    Spooner Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport Top 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe den 2.0 mit 5 Gang fahre 6 Km hin und zurück stadtverkehr und mein Verbrauch liegt bei 9,0 laut BC was auch hinkommt.

    Auf der Autobahn mit 130 km/h liegt der Verbrauch bei 8,4 l
     
  10. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.840
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Also wenn dir der Mehrverbrauch und das finanzielle nichts ausmacht, dann würde ich dir auch eher zum 2.0er raten.
    Die Preise für die "alten" Modelle werden wohl bestimmt nochmal richtig fallen, wenn der "neue" erstmal richtig im Anmarsch ist.
    Die Frage ist halt ob du dann aufgrund der gestoppten Produktion noch alle Wunschmodelle bekommst. Teilweise ist es jetzt schon schwierig noch ein genau bestimmtes Modell zu bekommen, wurde vor kurzem in einem ähnlichen Thread schon mal hier
    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=21392 besprochen. Das Thema alt oder neu war auch schon hier Thema http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=21911.
    Das kannst du bestimmt auch noch Infos finden ;)
     
  11. #11 alex_tte, 11.02.2009
    alex_tte

    alex_tte Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Mazda 3 2,0 im Stadtverkehr und mit sehr ruhiger Fahrweise laut Bordcomputer 9,6l

    gruß alex_tte
     
  12. #12 Stufenhecker, 12.02.2009
    Stufenhecker

    Stufenhecker Guest

    Hallo,

    ich fahre einen 2005er Mazda 3 1.6l Stufenheck (d.h. der ist ein bisschen schwerer wie der Sport) mit 105PS.

    Ich fahre sehr sportlich und 5 tage die woche nur 2-3 Km zur arbeit und 2-3 zurück. Fahre nur stadtverkehr zu der zeit.

    Pro Wochenende fahre ich ca. 150 km. Davon immer mindestens 30km stecken am stück. wird also warm. Das ganze überland.

    Laut BC habe ich insgesamt einen schnitt von 8.1 Liter.

    Ich habe mal geschaut, als ich von München zu mir gefahren bin, das sind ca 200km Autobahn und danach 50 überland, da habe ich 7.1 Liter verbraucht.

    Meine Vorbesitzerin ist ihn immer mit 7.1 gefahren. Sie hatte 25 Km eine strecke und halt nen chilligen gasfuss :)

    Also ich würde dir zum 1.6 Liter raten. Erstens reichen die 105 PS um stressfrei zu überholen, den Führerschein kann man mit dem auch locker loswerden und der fahrspass ist wirklich gegeben. Außerdem ist halt wirklich die Frage, wie sich der sprit so die nächsten jahre entwickelt. Der Ölpreis ist ist im Keller und die Tankstellen hier haben die Preise für Super schon wieder von 1.05 auf 1.17 angehoben...

    gruß

    ps: mein BC zeigt ja 8.1 Liter an. ich habe schon 2 mal nachgemessen und jedesmal (laut tankbeleg und meinen gefahrenen KM) 8.0 bzw 7.9 Liter realverbrauch.
     
  13. #13 yggdrasill, 12.02.2009
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    Hi,


    ich fahre einen M3 von 2005, mit 2.0l.
    Ruhige bis zügige Fahrweise, größtenteils innerorts, 2mal die Woche 30km (eine Fahrt) in die nächste Großstadt.
    2-3 mal im Monat Autobahn 20-40km Strecken.


    Mein Durchnittsverbrauch jetzt im Winter liegt bei 8,6l laut Bordcomputer, dürfte meiner Erfahrung nach etwas niedriger sein, ich rechne nur nicht jedes Mal die Tankbelege nach.


    Bin aber auch schon Autobahn (ca.300km) mit 7,5l laut Bordcomputer gefahren. Der tatsächliche Verbrauch lag da bei 7,1l.
    Und meine Fahrweise war da (noch) sehr ruhig, da ich das Fahrzeug da grade erst frisch erhalten hatte. So um die 120km/h rum.
     
  14. #14 RaiKeY_M3, 12.02.2009
    RaiKeY_M3

    RaiKeY_M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Mondeo 2.2 TDCi Black Magic [ab. 27.12.]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    14.11.2008 - 27.12.2010 Mazda 3 2.0 [Active Plus]
    Ich habe mit meiner 2.0l Maschine einen Verbrauch von 7,96l gediegen - 8,6l sportlich...

    Meiner wird demnächst 3 Monate alt und hat schon 7500km runter... 8)
     
  15. wauki

    wauki Einsteiger

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    1.6 Benziner

    Hallo fahre seit Nov 2004 Mazda 3 1,6 i und meistens 8,1-8,3 Liter 90% Kurzstrecken im Voralpenland.
    Mfg Walta
     
  16. #16 gorden freeman, 15.02.2009
    gorden freeman

    gorden freeman Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport EZ 2007
    Zweitwagen:
    Nissan Micra Automatik
    War letzte Woche mal bissel mehr unterwegs als sonst, also bin 1200km gefahren..ca.60% Autobahn mit max.140kmh, 20% Landstrasse und 20% Stadt und habe einen für mich neuen Niedrig-Verbrauchsrekord von 6,7 l geschafft:D
    Ansonsten hab ich im normalen Berufsleben mit Kurzstrecken und gelegentlichen Autobahnfahrten momentan 8,2 l Verbrauch im Durchschnitt.
    Gruß Chrisse
     
  17. #17 rustaweli, 15.02.2009
    rustaweli

    rustaweli Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 bj 04
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    740iL
    hast du 1.6er oder 2.0er ? 6,7l :clap: wenddas wirklich wahr dan :respekt:
     
  18. #18 Spooner, 15.02.2009
    Spooner

    Spooner Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport Top 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    wenn er konstant 80 gefahren ist dann mag das wohl klappen ;)
     
  19. Ruudi

    Ruudi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Vorher: Mazda 3 BK 2.0 Jetzt: Mazda 3 MPS BK
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    ich fahre den Mazda 3 mit der 2,0L Maschine.
    Fahre täglich ca. 70km mit 30% Landstraße, 20% Stadtverkehr und 50%
    Autobahn. Bei eher sportlicher Fahrweise liegt mein Durchschnittsverbrauch
    laut BC bei 8,5L/100km.

    Grüße
     
  20. #20 Axela-Racer, 15.02.2009
    Axela-Racer

    Axela-Racer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 Sport 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Rechne beim 2.0er mal eher mit lockeren 10 Liter bei Kurzstrecke und Normaler Fahrweise im Stadtverkehr. Durch Ampeln und Kreuzungen steigt der Verbrauch doch enorm an.
    Bei sportlicher Fahrweise hast Du egal ob innerorts oder Landstraße auch eher einen Verbrauch von 10 liter ++.
    Autobahn normale Fahrweise eher 10 ---
    Autobahn sportlich eher 11-12 Liter.
    Habe das vor Kurzem erst getestet. Mein BC haut recht gut hin. Hab jetzt mehrfach nachgerechnet, da es ja das Thema hier gab. War +/-0,1 Liter, also recht genau.
     
Thema:

Bezinverbrauch 1.6 vs 2.0

Die Seite wird geladen...

Bezinverbrauch 1.6 vs 2.0 - Ähnliche Themen

  1. Drehmoment 122G vs 180X

    Drehmoment 122G vs 180X: Hallo, hier mal von einer französischen Seite (ZEPERFS) die Daten der Drehmomentkurven. Für die Richtigkeit muss man das erst mal glauben, weitere...
  2. MPV 2 2.0 Benzin Zündspulenbelegung

    MPV 2 2.0 Benzin Zündspulenbelegung: Moin, In Folge eines Projektes ( '94er FS Motor mit FSH9 Einlassnockenwelle und angepasster auslassnockenwelle) bin ich nach langem Suchen...
  3. Mazda 3 (BP) Car Play vs Head up Display

    Car Play vs Head up Display: Hallo zusammen, wenn ich über Car Play die Navigation mit Google Maps mache, werden im Head Up Display leider nicht mehr die...
  4. Mazda6 (GH) 2.0 MZR-CD Kupplung/ ZMS Defekt?

    2.0 MZR-CD Kupplung/ ZMS Defekt?: Hallo Liebe Gemeinde, Ich habe folgendes Problem mit meinem Mazda 6 Diesel. gelaufene KM 225.000km Wenn ich die Gänge ausfahre und in die...
  5. Mazda6 (GG/GY) P0101 + P0104 + C1119 ab konstant 140 km/h - 2.0 Diesel 143 PS

    P0101 + P0104 + C1119 ab konstant 140 km/h - 2.0 Diesel 143 PS: Guten Tag zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Mazda 6 GY, Bj. 2007 mit 2.0 Liter Dieselmotor mit 143 PS. Ab einer Geschwindigkeit von 140...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden