Besseres Fahrverhalten

Diskutiere Besseres Fahrverhalten im Mazda CX-9 Forum im Bereich Mazda CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo an die CX 9 Fangemeinde, viele beschreiben in Ihrem CX 9 das herrliche cruisen. Ehrlich gesagt auf gerader Strecke ist das `ne feine Sache....

  1. #1 Jogi1277, 12.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2012
    Jogi1277

    Jogi1277 Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX 9, EZ 2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Vivaro
    Hallo an die CX 9 Fangemeinde,
    viele beschreiben in Ihrem CX 9 das herrliche cruisen. Ehrlich gesagt auf gerader Strecke ist das `ne feine Sache. Aber ganz ehrlich, Kurvenfahrten sind eindeutig nicht das Ding unserer Dicken. Ich habe mir dazu den Kopf zerbrochen und erst straffere Federsätze gesucht, aber außer einer Firma in Australien war über das Internet nichts zu finden. Verstellbare Dämper sind auch nicht zu bekommen. Nun habe ich folgendes gemacht. Ich habe mir Spurverbreiterungen anfertigen lassen, vorne 50mm und hinten 60mm pro Achse. Die haben eine eingestanzte Nummer und kommen mit einem Festigkeitsgutachten. Somit war die TÜV-Eintragung kein Problem. Und siehe da, in den Kurven ist durch die breitere Spur und der besseren Lastverteilung viel weniger Neigung spürbar. Fährt sich eindeutig sicherer. Und die Optik ist natürlich auch viel besser denn die Radhäuser sind bei Serienbereifung voll ausgefüllt.
    Zum Sommer kommen dann noch 22" Felgen dazu. Ich denke mal dann sieht der "Dicke" wirklich dick aus. .....ist natürlich nichts für Puristen;)
    Hier nochmal ein paar Bilder... IMG_01321.jpg , IMG_01421.jpg IMG_01411.jpg IMG_0133.jpg ... das letzte Bild ist ohne Spurverbreiterung...
     
  2. Tauto

    Tauto Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    die Spurverbeiterung habe ich schon im RX 8 gehabt. Dann dieselbe für den CX 7 genommen und jetzt habe ich diese im CX 9 eingebaut.Natürlich TÜV eingetragen.
    Ohne Probleme. Verbreiterung pro Achse 50 mm 2 x 25 mm. Hersteller ist SCC Fahrzeugtechnik GmbH in 91154 Roth bei Nürnberg.
    Prüflast pro Rad 900 kg. Bei H & S waren es nur 600 bis 700 kg.
    Die Spurhaltung ist wesentlich besser als ohne diese Distanzscheiben. Mit dieser Verbreiterung bin ich jetzt ca. 220.000 km gefahren. RX 8, CX7 und jetzt rund 82.000 km mit dem CX 9. Reifengröße geändert auf 255/50 x 20, statt 245/50-20- Nexen Rodian HP. Bischen lauter, hält aber wesentlich länger als Bridgeston und das Verhalten bei Nässe ist auch viel viel besser.
    Gruß
    Tauto
     
  3. zehti

    zehti Stammgast

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich fange an mir das für meinen CX9 zu überlegen.

    Ein paar Fragen (sind hoffentlich nicht zu doof):
    1) Ändert sich der Wendekreis durch die Verbreiterung?
    2) Ändert sich die Schneekettenverträglichkeit dadurch (im Winter fahr ich die 255/60-18 Dimension)
    3) Wieviel kost sowas in SUmme (Mat+Einbau+Eintrag)?

    Habe meinen CX9 direkt mit den 255/50-20 bekommen. Die montierten Contis sind sehr leise und die Abnutzung ist sehr gering.

    LG
    Zehti
     
  4. Tauto

    Tauto Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    um den Wendekreis habe ich mir keine Gedanken gemacht. Bihdr passter alles. Verbreiterung; hier habe ich beim Tüv ca. € 50,00 bezahlt. Eintrag Spurverbereiterung.
    Schneekeeten fahre ich n ur , wenn es sein muß. Habe 17 " Felgen vom vorherigen CX 7 - 235/65 x 17. Problemlos. Für die Verbreiterung habe ich für den Satz Vorne und hinten zusammen 250,00 Euro bezahlt. Werden montiert, wie beim Radwechsel.
    Bei 18 " dürfte es kein Problem sei. Ist ja von Mazda freigegeben. Nur nicht für die 19" und 20" Räder.
    Ich haeb die Nexern genommen: sehr lange haltbar und bestens bei Nässe. Und der Preis: 4 Stück zusammen für ca. 440,00 Euro. Der Bridgestone kostet alleione üm die 300,00 bis 350,00 Euro. Miserabel bei Nässe und nach 20.000 km blank. Erfahrung mit RX 8 und CX 7.
    Gruß
    Tauto
     
Thema:

Besseres Fahrverhalten

Die Seite wird geladen...

Besseres Fahrverhalten - Ähnliche Themen

  1. Mazda 5 Fahrverhalten bei Max Anhängelast

    Mazda 5 Fahrverhalten bei Max Anhängelast: Hallo zusammen, ich fahre einen Mazda 5 CW von 2011 2.0 150PS, die Anhängelast ist ja mit 1600kg bei 8% Steigung angegeben. Ist jemand schonmal...
  2. Karai vs. Senshu: Fahrverhalten

    Karai vs. Senshu: Fahrverhalten: Liebe MX5-Gemeinde, Ich wende mich an Euch, in der Hoffnung, dass Ihr mir mit Eurer Erfahrung weiterhelfen könnt: Ich habe folgendes Problem: Bin...
  3. Einige Fragen zum Fahrverhalten

    Einige Fragen zum Fahrverhalten: Hallo Leute, ich bin seit ein paar Tagen Besitzer eines CX7 2.3 DISI und eigentlich auch zufrieden. Nun habe ich aber ein paar Fragen, da ich...
  4. Air Flow Box für bessere Luftzufuhr

    Air Flow Box für bessere Luftzufuhr: Hallo, ich habe mir aus Taiwan eine Air Flow Box gekauft und habe sie direkt nachgebaut. hier mal ein paar Bilder. Man merkt das mehr kalte...
  5. Was ist beim neuen ND besser oder schlechter?

    Was ist beim neuen ND besser oder schlechter?: Ich möchte hier einen Thread eröffnen, in dem Dinge genannt werden, die beim ND als besser oder schlechter wie beim Vorgänger (NC) empfunden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden