Besserer Sound für Mazda6 Diesel

Diskutiere Besserer Sound für Mazda6 Diesel im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo habe eine Frage. Habe einen Mazda6 Diesel. Dieser ist geshipt auf 170 PS und hat einen Remus. Nur ist es so das das nicht wirklich ein...

  1. #1 Gutmann Alex 170PS, 10.10.2008
    Gutmann Alex 170PS

    Gutmann Alex 170PS Neuling

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Diesel 170PS
    Hallo habe eine Frage.
    Habe einen Mazda6 Diesel. Dieser ist geshipt auf 170 PS und hat einen Remus.
    Nur ist es so das das nicht wirklich ein super sound ist.
    Jetzt hab ich gehört das ich den Mitteltopf tauschen müsste gegen eine Atrappe.Funkt das?
     
  2. #2 derwinter, 10.10.2008
    derwinter

    derwinter Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Mit nem Diesel wirst nicht viel Sound bekommen, nur nen dreckigen Auspuff.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Diesel sind nicht für Sound Bestimmt!
    Egal welche Auspuffanlage mann verbaut.

    Sorry

    Hätte aber ne vorschlag,hab ich früher auch gemacht:

    Stecks ne Keil aus Lochblech ins auspuff so halbschreg nei (es pfeift dan Laut und verstärkt sich mit zunehmende motordrehzahl) und imitiert eine verstärkte Turbosound .

    Es Könnte vielleicht was bringen.;-)
     
  4. #4 Projekt-FBA, 10.10.2008
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    Wenn du wirklich guten Benziner Sound am Diesel haben willst können dir die jungs von www.individual-exhaust.de helfen. Die bauen dir eine Anlage wie du sie möchtest mit TÜV Eintragung, einfach mal die Reportage anschauen auf der Page und Anfragen, ich meine die Kosten belaufen sich auf 1000-1800€ je nach Aufwand und Fahrzeug.

    Ansonsten ist ein Sportauspuff an einem Diesel nur reine Optik, durch das tauschen des MSD´s gegen eine Mittelschalldämpfer Attrappe verlierst du nicht nur deine Betriebserlaubnis, sondern machst den Sound nur noch schlechter :)


    @Jambeejoe, wozu soll er denn einen Turbosound verstärken, wenn er schon einen Turbodiesel fährt?
     
  5. #5 KidLoco, 10.10.2008
    KidLoco

    KidLoco Guest

    1. endtopf bzw. töpfe komplett ausräumen
    anhören, wenn dann nicht genug

    2. racepipe und downpipe
    und er brabbelt nett sonor vor sich hin.

    die frage der legalität und der abgaswerte stellt sich nicht...
     
  6. #6 Projekt-FBA, 10.10.2008
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    Wenn du alles ausräumst hört sich das absolut ober scheiße an bei einem Diesel, kannst du nicht vergleichen mit einem Benziner, von dieser Idee ist absolut abzuraten, vorallem weil sich ein Dieselmotor in so einem zustand ganz anders verhällt als ein turbobenziner oder ottobenziner, diese "freie durchatmen" ist ein diesel nicht gewohnt und könnte nach hinten los gehen.
     
  7. #7 KidLoco, 10.10.2008
    KidLoco

    KidLoco Guest

    hast du erfahrungswerte?

    gemacht und gehört an einem audi a3 mit mtm duplex anlage...
    vorher: fad (fast wie serie), nachher: super
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Mir ist bewusst dass er einen turbodiesel Fährt.

    Allerdigs mir fiel nichts besseres ein für ne Diesel ...

    Je lauter desto besser :D
     
  9. #9 Gutmann Alex 170PS, 10.10.2008
    Gutmann Alex 170PS

    Gutmann Alex 170PS Neuling

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Diesel 170PS
    Sound für Diesel M6

    Sollte ich das mal probieren mit dem Tausch des Mitteltopfes oder nicht.
    Es muss doch was geben für einen Diesel?
    Irgendwie muss doch ein cooler Sound rauskommen?
    Motormässig will ich nicht soviel erändern wie zB offener Luftfilter.
    Lieber wär mir halt was beim Auspuff.
     
  10. #10 Projekt-FBA, 10.10.2008
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    Wie du schon sagst KidLoco eine MTM Anlage,


    zwischen MTM Anlagen und einem einfachen Remus Endschalldämpfer liegen Welten, die noch nicht einmal mit Lichtgeschwindigkeit zu erreichen wären!


    Ohne eine komplette Anlage läuft bei einem Diesel überhaupt nichts.

    zudem sind beim diesel die KAT´s und Dieselpartikelfilter (wenn vorhanden) so dick gezellt das da einfach nichts passiert. du musst die abgaswerte für einen diesel einhalten!

    wie schon gesagt ich würde an eurer stelle einfach mal mit den jungs von individual exhaust telefonieren die wissen was sache ist und was geht und vorallem was es kostet.
     
  11. #11 Gutmann Alex 170PS, 10.10.2008
    Gutmann Alex 170PS

    Gutmann Alex 170PS Neuling

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Diesel 170PS
    Abgaswerte

    Die Abgaswerte wären mir egal.
    Hab jemanden der mir die Überprüfung machen würde.
    Also wenn ich mir den Mitteltopf und den Kat raushaue funkts?
    Partikelfilter hab ich sowieso nicht.
    Oder raucht er dann wie die Sau?
     
  12. #12 19marcus74, 10.10.2008
    19marcus74

    19marcus74 Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6er Sport Dynamik Bj.08
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hatte dieses Problem auch, war mir auch nicht sicher ob Soundmäßig was geht. Hatte an meinem 323 F Benziner jahrelang einen Bastuck-ESD, der war Hammer. Daher war ich schon recht verwöhnt. Hatte mich dann breit schlagen lassen und machte mir an meinen Seat Leon TDi einen Sport-ESD von ROAR dran, und man konnte es wirklich kaum glauben, der Diesel klang echt sehr gut, natürlich nie im Leben wie ein Benziner, aber für einen Diesel der ja angeblich keinen Sound bringen soll war es wirklich recht ordentlich
     
  13. #13 Gutmann Alex 170PS, 10.10.2008
    Gutmann Alex 170PS

    Gutmann Alex 170PS Neuling

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Diesel 170PS
    das Problem ist das ich einen Remus habe und ich jetzt nicht umbedingt mir einen neuen ESD kaufen will.Jetzt such ich halt eine Lösung.Glaubst du nicht vielleicht den Mitteltopf zu tauschen gegen eine Atrappe bzw ein Rohr.
    bei Benzinern funkts warum nicht bei Diesel?
    Oder glaubst du das das schädlich ist?
     
  14. #14 19marcus74, 10.10.2008
    19marcus74

    19marcus74 Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6er Sport Dynamik Bj.08
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hatte am 323er auch zuerst nen Remus, war aber Müll, hab das Teil bei Ebay verkauft und mir was ordentliches zugelegt.
    Das mit dem Tausch auf ein Rohr , ich weiß nicht mehr warum, aber es gab mal früher im Leon Forum mehr als genug Gründe das nicht zu tun, aber frag mich nicht mehr welche das waren
     
  15. #15 Projekt-FBA, 10.10.2008
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    Ein Diesel hat ne ganz andere Kompression und Leistungsverteilung als ein Beziner, ich denke mal eher das der Motor dann abkacken könnte, awrum kann ich dir nicht sagen aber ich weiß noch als der Auspuff bei meinen eltern (Mazda MPV Turbodiesel) kaputt war hat er dauernd gestottert.

    wenn dann mach den kat raus.

    das problem ist ja nicht die abnahme vom tüv ohne diese abgaswerte, sondern wennse dich filzen musst du steuern nachzahlen und zwar von dem tag an wo die erstzulassung war... + Strafe, das wird teuer ;)
     
Thema: Besserer Sound für Mazda6 Diesel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 diesel sportauspuff

    ,
  2. mazda 6 diesel sound verbessern

    ,
  3. mazda 6 sportauspuff im diesel

    ,
  4. mazda 6 gj breite auspuff,
  5. diesel sportauspuff klang,
  6. 2.2 mazda 6 sound,
  7. mazda 6 2 2 diesel downpipe,
  8. mazda 6 auspuff tuning sound ändern,
  9. Mazda 6 gh downpipe,
  10. sound composer mazda 6,
  11. motorspund mazda 6 diesel,
  12. mazda 6 diesel auspufd,
  13. sound modul mazda 6,
  14. soundmodul mazda 6 gj,
  15. soundbox Mazda 6,
  16. mazda 6 gy kombi sound,
  17. Mazda 6 gj diesel auspuff,
  18. mazda 6 benziner mit soundmodul,
  19. besserer sound mazda 6,
  20. Soundmodul mazda 6 Diesel,
  21. motorsound mazda 6 diesel,
  22. mazda6 motor sound,
  23. diesel downpipe sound,
  24. mazda 6 gy di besserer sound,
  25. mazda 6 auspuff tuning
Die Seite wird geladen...

Besserer Sound für Mazda6 Diesel - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Diesel oder Benziner

    Kaufberatung Diesel oder Benziner: Hey Mazdafans Habe vor mir einen neuen 3er BP zu kaufen. Nur kann ich mich nicht entscheiden ob es ein Diesel oder Benziner (122 PS) werden soll....
  2. Mazda6 (GG/GY) P0101 + P0104 + C1119 ab konstant 140 km/h - 2.0 Diesel 143 PS

    P0101 + P0104 + C1119 ab konstant 140 km/h - 2.0 Diesel 143 PS: Guten Tag zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Mazda 6 GY, Bj. 2007 mit 2.0 Liter Dieselmotor mit 143 PS. Ab einer Geschwindigkeit von 140...
  3. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  4. Mazda 2 DE oder DY welcher ist besser (Kauftipp)

    Mazda 2 DE oder DY welcher ist besser (Kauftipp): Hallo ihr Mazda2 Fahrer, Ich stehe kurz davor einer von euch zu werden allerdings bin ich mir nicht sicher welcher es werden soll. Ganz Klar, es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden