Beschleunigen 1.6 Bk 2006

Diskutiere Beschleunigen 1.6 Bk 2006 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Moin, moin da ich mal schneller vom Fleck kommen will, beschleunige ich gerne bis auf 3000 Umdrehungen im ersten Gang um danach direkt in den 3...

  1. zexx23

    zexx23 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    Moin, moin

    da ich mal schneller vom Fleck kommen will, beschleunige ich gerne bis auf 3000 Umdrehungen im ersten Gang um danach direkt in den 3 ten Gang zu Schalten. Nur beim Schaltvorgang merke ich, das mein Auto so komisch wackelt, also sprich das Auto macht so ne mittel-starke Rückbewegung nach Vorn und dann nach Hinten, sieht dann so aus ob ich mit sehr viel Gas Anfahre.Ist das jetzt so in Ordnung oder darf ich das im 1 ten Gang nicht machen.?
    Der 1.6 er ist ja im niedrigen Drehzahl Bereich eher durchzugschwach...


    mfg
     
  2. #2 blumentopferde, 26.05.2012
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Das ist recht schwer zu verstehen was Du beschreibst. Aber warum schaltest Du in den 3. Gang und nicht in den zweiten. Um gut zu beschleunigen ist der Sprung zu groß...

    Aber vielleicht nimmst Du zu früh Gas weg, dadurch rückt der Wagen nach vorn, durch das auskuppeln dann wieder nach hinten. Im ersten Gang hat der Motor sehr starke Kraftubertragung...
     
  3. zexx23

    zexx23 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    Ich überspringe die Gänge damit ich schnell in den 5 ten schalte und da will ich schon meine 50 km/h haben, aber vom 2 ten Gang ich den 5 ten habe ich noch nicht getestet und mehr als 3000 will ich nicht drehen.
     
  4. #4 blumentopferde, 26.05.2012
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Ich verstehe den Sinn des Gänge überspringen nicht so ganz...
     
  5. zexx23

    zexx23 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    Also
    normal 1>2>3>4>5 und ich 1>3>5 :)
     
  6. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    Das ist ja total unverständlich. Du schreibst du willst schneller vom Fleck kommen, schaltest dann aber vom 1. in den 3. Gang. Da sackt die Drehzahl natürlich zusammen und die Beschleunigung ist dahin, vor allem weil der Motor ja ohnehin nicht der durchzugsstärkste ist.

    Ausserdem wäre zu fragen: warum schaltest du schon bei 3.000 ? Wenn du schnell vorankommen willst, solltest du bei über 4.000 schalten, eher bei 5.000.

    Dann noch die Rückbewegung nach vorn...
     
  7. #7 zexx23, 26.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2012
    zexx23

    zexx23 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    Weil ich zur Arbeit nur kurz Strecke fahre so um die 8 km, da wird ja der Motor gar nicht warm.
    Wollte halt nur wissen ob ich mit der Fahrweise das Auto irgendwie schädigen kann.
    Aber 1>2 beschleunigen 3000 Umdrehungen>5 er Gang würde gut gehen oder?
    Hab den Führehrschein nicht so lange, und auch nicht so viel Ahnung vom Auto, deswegen stell ich auch solche Fragen :)
     
  8. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    d.h. du möchtest den Motor schonen? Ich würde dir trotzdem davon abraten, das Überspringen bringt doch nichts. Wenn es bergab geht, dann kann man das vielleicht machen.
    Es wackelt wenn für die aktuelle Geschwindigkeit ein zu hoher Gang eingelegt wird. Reduzierst du dann noch weiter das Tempo dann ruckelt es.

    Um den Motor zu schonen reicht es doch wenn du nicht zu hoch drehst. Zumindest die ersten 10-15 Minuten Fahrzeit.
     
  9. zexx23

    zexx23 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    Also Anfahren, sofort 2 ten rein einkuppeln, 3 ten rein einkuppeln, 4 ten rein einkuppeln ,5 ten rein einkuppeln? So macht das doch gar kein Spaß
     
  10. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    Genauso macht das Spaß. Sonst kommst ja nicht voran. Und wer will denn in der heutigen Zeit zurückbleiben?;)

    Nicht vergessen: Beim Runterschalten genau umgekehrt vorgehen: 5-4-3-2 (Um Schaltfehler zu vermeiden). Allerings kuppelst du erst ein, sobald du deinen Zielgang erreicht hast (in diesem Fall der 2.).
     
  11. #11 haggy1989, 26.05.2012
    haggy1989

    haggy1989 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.12.2011
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 BK Bj05 1,6l 77kW
    KFZ-Kennzeichen:
    Du kannst schalten wie du willst wenn du meinst es sei richtig so. Wenn du aber bei 3000 in den nächst höheren Gang schaltest und wieder einkuppelst liegt die Drehzahl dann bei knapp über 2000 an, genug Drehzahl um weiter sauber beschleunigen zu können. Wenn du aber bei 3000 einen Gang überspringst ist die Drehzahl danach beim einkuppeln zu niedrig, deswegen ruckelt es.

    Schalte einfach bei 3000 immer in den nächst höheren Gang oder kauf dir ein Auto mit Automatik. Gerade das schalten macht doch Spaß beim fahren :headbang:
     
  12. #12 blumentopferde, 26.05.2012
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Hmm, irgendwie komm ich nicht mehr mit.
    Also beim anfahren macht es wirklich keinen Sinn Gänge zu überspringen. Wenn Du den Motor schonen willst, dann nutze alle Gänge und schalte dann lieber bei geringerer Drehzahl. Da die Abstände kürzer sind kommst Du flott voran.
    Wenn Dir schalten keinen Spaß macht, solltest Du demnächst mal auf Automatik umstellen.

    @Azam:
    Warum sollte er beim Runterschalten alle Gange einlegen ? Er kann da doch die Gänge überspringen. Also z.B beim abbiegen direkt vom 4 in den 2...
     
  13. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    Das mit dem Runterschalten war eher spaßig gemeint, hat aber einen realen Hintergrund. Weiss nicht wie es andere halten, aber ich schalte, wenn ich auf eine Spitzkehre zufahre zuerst in den 3. und dann in den 2., also sequentiell. Dadurch kann ich die Motorbremse zum Abbauen der Geschwindigkeit benutzen.
     
  14. #14 zexx23, 26.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2012
    zexx23

    zexx23 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    Achso ja dann:) werd ich mich wohl umstellen müssen will ja, dass meinem Auto gut geht:) Noch ne frage zu der Motorbremse, lohnt die sich überhaupt beim 1.6 er, die Schubabschaltung kamm mir extrem lahm vor.
     
  15. #15 zexx23, 26.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2012
    zexx23

    zexx23 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    Nene so habe ich das nicht gemeint, Natürlich macht Schalten Spaß, ich meinte eher das ich so bischen Schaltfaul bin, und Automatik ist nix für mich:)
    Naja es geht ja mir auch dadrum das ich schnell 50 km/h innenorts erreiche und dann im 5 ten gang weiterfahren kann und wenn ich dabei alle gänge einzeln durch schalte dauert es doch voll ewig immerhin 105 ps auf 1,3 tonnen Gewicht.War schon hart genug damit Anfahren zu lernen ohne dabei zu überdrehen...
     
  16. #16 D a r K, 26.05.2012
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also meiner Meinung nach is das totaler Mist den du da veranstaltest ;)

    Du fährst nur 8km, das heißt der Motor is danach immer noch kalt.
    Derweil schiebst du ihn im ersten auf 3000 Touren hoch und würgst ihn dann im 3ten ab, sodass er ausm Drehzahlkeller gar nimma hochkommt. Gerade der kleine 1.6er zieht doch da keinen Herring mehr aus der Dose.

    An deiner Stelle würde ich - wenn der Wagen kalt ist - wie folgt schalten: 1>2>3>5 und bei etwa 2000 Touren hochschalten - das ist machbar und tut dem Motor auch nicht weh, wenn du ihn dann im 5ten nicht ärgern tust.

    Bei meinem 2.0er fahr ich in der Stadt gemütlich mit. 1>2>3>4>6. Die Gänge 1-4 mit max. 2000 Touren (solang der Motor kalt ist) und dann im 6ten gemütlich laufen lassen. Mit dem Unterschied, dass ich aus München komme und am Ring 60km/h erlaubt sind. Mit 50km/h läuft auch der 2.0er im 6ten wenn er kalt ist nicht schön. Ist einfach zu untertourig.
    Natürlich kannst du ihn auch - wenn er warm ist(!!) - im 3ten hochjagen und dann in 6ten schalten. Dem Getriebe is das egal. Machbar is alles ;)

    Und bzgl. Motorbremse. Wenn ich auf ne Ampel zufahre, dann gehts bei mir direkt vom 6>3 und wenn nötig (weil immer noch viel zu schnell) in 2ten. Grundsätzlich fahre ich aber sehr vorausschauend und lass ihn laufen...

    //edit:
    Bzgl. deinem "schnell die 50km/h erreichen".
    Bislang is mir mit meiner Fahrweise kaum einer davongefahren. Einfach, weil der Motor massiv Kraft hat und schon zieht, obwohl die Drehzahl unten ist...einfach schön sauber und schnell durchschalten.
     
  17. zexx23

    zexx23 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    Also hab ne kleine spritztour gemacht ca 30km. Die Gänge sauber geschaltet bei ca 2000 Touren.
    Fazit: Schalten macht jetzt mehr Spaß kein rückeln stottern oder sonst was mehr:), Runterschalten und Motorbremse funktionieren perfekt(hab früher den Fehler gemacht das ich bei falscher Geschwindigkeit runtergeschaltet hab und dadurch mich gewundert hab warum die Drehzahl hochgegangen ist aber kaum Abremse Effekt),
    Spritverbrauch laut BC von 10 liter auf 6,8 gesunken lol?
    Naja aufjedenfall danke für euere Tipps hat mir echt geholfen:), und tut mir leid für meine Anfänger fragen:)

    mfg
     
  18. #18 D a r K, 27.05.2012
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Na siehste ;)
    Is doch gleich viel entspannteres Fahren. Außerdem freut sich dein Portemonnaie ;)
    10l AVG hattest du im BC stehen?! Rofl :cheesy:

    Außerdem: gibt keine doofen Fragen. Dafür ist ein Forum da. Und dafür "lernst" du es ja auch. Nur durch Fahrpraxis lernt man. War bei mir ja nicht anders.
     
  19. cool2k

    cool2k Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 bk
    also ich hab den 1.4 er und fahre die gänge aus also bis ca 5000 umdrehungen wenn ich schnell vom fleck kommen will

    meiner meinung nach sind die gänge zum ausfahren da xD
     
  20. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    Zum Schnell vorankommen muss man fast bis an die Drehzahlgrenze gehen. Zum Spritsparen auf alle Fälle früher schalten. Auf keinen Fall den zweiten Gang überspringen, klar dass dann im BC 10 Liter Verbrauch stehen.
     
Thema:

Beschleunigen 1.6 Bk 2006

Die Seite wird geladen...

Beschleunigen 1.6 Bk 2006 - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BL) Notlauf beim Beschleunigen

    Notlauf beim Beschleunigen: Hallo, ich habe das seit einer Weile das Problem, dass mein Mazda 3 BL von 2011 mit 108.000 km (1.6 MZR-CD Schaltgetriebe) auf der Autobahn in den...
  2. Vergaser-Probleme beim Beschleunigen / Gangwechsel

    Vergaser-Probleme beim Beschleunigen / Gangwechsel: Liebe Fan-Gemeinde, an meinem 626 GLX 2.0 Vergaser (EZ 07/1985, 64'000 km, 1984 ccm, 74kW / nachgerüsteter HJS-KAT) habe ich immer wieder mal das...
  3. Mazda 3 2006 Tuningparts/Ersatzteile

    Mazda 3 2006 Tuningparts/Ersatzteile: Hi Leute, habe einen Mazda 3 ,1.6 Diesel, Bj. 2006 mit 125.000km. Nun wollte ich mich mal informieren wo Ihr eure Ersatz- bzw. Tuningteile kauft....
  4. BK vorschaltgerät zum zweiten mal kaputt

    BK vorschaltgerät zum zweiten mal kaputt: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: vor 3 Wochen hat sich mein Steuergerät vom Xenonscheinwerfer beifahrerseite verabschiedet. Ich...
  5. Farbcode Mazda 6 BJ 2006 silber/grau

    Farbcode Mazda 6 BJ 2006 silber/grau: Hallo, wer kann mir kurzfristig weiterhelfen, suche den Farbcode meines Mazda 6 Bj 2006 im Fahrzeugschein steht Grau, am Türholm rechts steht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden