Benzinverbrauch

Diskutiere Benzinverbrauch im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Habe seit ca. 1 Monat den 3er Sport mit 105 PS. Bin bis jetzt ja 1600 km gefahren. Der Benzinverbrauch meines 3er ist zur Zeit 8,6 Liter. Mir...
  • Benzinverbrauch Beitrag #1

kartentiger

Habe seit ca. 1 Monat den 3er Sport mit 105 PS. Bin bis jetzt ja 1600 km gefahren. Der Benzinverbrauch meines 3er ist zur Zeit 8,6 Liter. Mir kommt das für den 105 Ps Benziner ziemlich viel vor. Weiters ist mir aufgefallen, dass die Tankanzeige nach dem Volltanken ziemlich rasant wieder unter der Hälfte der Anzeige ist. Ist der Verbrauch bei Euren 3er ähnlich hoch oder bessert er sich mit der Anzahl der gefahrenen Kilometern.
Grüsse kartentiger.
 
#
schau mal hier: Benzinverbrauch. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Benzinverbrauch Beitrag #2
Balder

Balder

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.03.2004
Beiträge
255
Zustimmungen
0
viel?????? *lol*
ich habe zur zeit (allerdings immer mit klimaautomatik) 10,2l verbrauch!!
mein km-stand zur zeit: ca. 4100
allerdings war bei mir der verbrauch noch nie wirklich unter 10l..
und das trotz aller unterschiedlichster fahrstile!!!
sei mit deinem verbrauch zufrieden,der ist recht gut!!
ich bin halt stadt- und kurzstreckenfahrer,da is das nicht so toll!!

übrigens liegt der minimalverbrauch vom mazda (soweit ich mich erinnern kann) irgendwo zwischen 7 und 8 litern...also ist dein verbrauch eh sehr gut!!
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #3

Klaus

Zum Verbrauch kann ich nur sagen, es liegt auch beim Mazda an der Fahrweise. Wir sind keine Bummler und haben trotzdem seit Ostern bei ca. 1350 km Fahrt einen Schnitt von 6,8 Litern. Es fahren meine Frau (44) ich (51) und unser Sohn (18) - also alles vertreten.
Gruß Klaus
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #4

infectedbrain

ich hab den 2.0L der liegt je nach fahrweise zwischen 8,5-9,5 L....von dauerhochgeschwindigkeitsfahrten auf der autobahn mal abgesehen...
fahre meistens überland und stadt...der verbrauch ist für die größe des autos, das gewicht und die motorisierung normal...find ich...
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #5
Balder

Balder

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.03.2004
Beiträge
255
Zustimmungen
0
infectedbrain schrieb:
der verbrauch ist für die größe des autos, das gewicht und die motorisierung normal...find ich...


seh ich ganz genau so!!
noch dazu,wenn man stadt- und kurzstreckenfahrer ist!!
so wie ich :(
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #6

Skippyy

Also, mein bisheriger Durchschnittserbrauch liegt bei 7.0 Liter. Aber drunter komm ich kaum. Liegt aber auch daran, dass es hier bergauf und bergab geht.. :lol: und ich fahr nicht langsam, sondern hauptsächlich überland auf Bundesstraßen - also klassisches cruisen würd ich mal sagen. Mit dem Verbrauch kann ich mehr als zufrieden sein.
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #7

Skippyy

Neue persönliche Bestmarke: 6,9 Liter - aber da darf man wirklich ned viel am Gas stehen... Geht nur, wenn man nur Bundesstraße fahrt mit Geschwindigkeiten zwischen 70 und 100 km/h (wenn 60 bzw. 80 erlaubt sind...)...
Und - da ich viel durch Ortschaften fahr: Wenn man mit dem M3 50 Km/h fahrt, dann hat man das Gefühl, man steht...

Lg
Skippyy
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #8

kartentiger

Der Verbrauch meines 3er hat sich nach 2400 Km Laufleistung von 8,6 Liter auf 8,2 Liter gebessert. sind aber zum größeren Anteil Kurzstreckenfahrten. Ist zufriedenstellend, könnte aber noch weniger sein.

Wäre noch interessant wie weit ihr mit einer Tankfüllung unterwegs seid.
Grüsse von kartentiger
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #9
Balder

Balder

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.03.2004
Beiträge
255
Zustimmungen
0
bei mir ändert sich nichts,komm weiterhin ca. 400km weit..
d.h. 10l/100km
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #10

Skippyy

@tiger:
Der Verbrauch ist durchaus normal - gerade bei Kurzstrecken. Komme im Moment mit einem Tank zwischen 700 und 750 km. Dann leuchtet das Lämpchen auf.
Hab gestern nach 617 km genau 42 Liter getankt - waren also noch ca. 13 Liter drinnen ..
Is ganz ok

Lg
Skippyy
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #11

LeiNaD

Jetzt wollte ich doch auch noch mal nachfragen, habe nun meinen M3 2,0l seit knapp einer Woche, hatte vorher schon knappe 1500km drauf, bin nun bei ca. 10,5l Durchschnittsverbrauch mit 2100km. Mehr erscheint der Verbrauch recht hoch. Kann man da nicht etwas am Motor einstellen, dass der nicht mehr ganz soviel schluckt. Meine, da mal was gelesen, oder gehört zu haben. Übrigens fährt ein guter Freund von mir einen Renault Clio 2,0l Sport mit 169PS und der benötigt nur ca. 7,5l. Von was kommt der riesige Unterschied?? Wäre wirklich froh, wenn jemand etwas dazu wissen würde.


Grüße

LeiNaD
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #12
Balder

Balder

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.03.2004
Beiträge
255
Zustimmungen
0
wow..dann hast ja jetzt sogar schon mehr wie ich!!
ja,net schlecht --> :respekt:

wenn du weißt,obs da was zum ändern gibt,dann sags mir bitte auch,ich hab zurzeit einen durchschnittsverbrauch von 10,3l bei ca. 5100km!
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #13

infectedbrain

dann langt ihr aber sehr kräftig aufs gaspedal oder?

ich hab einen verbrauch zwischen 8,5-9,5 L beim 2.0...das ist ok...nicht gut aber ok...über 10 L hab ich nicht mal auf der autobahn gebraucht als ich mit 160 von der ostsee nach hause gefahren bin...
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #14

Skippyy

Also, ich hab jetzt über 5000 km oben und laut Bordcomputer (den ich vor rund 1000 km mal gelöscht hab) einen Verbrauch von 6,8 liter. Aber wie gesagt - ich fahr nur Überland mit Tempo 60 - 100 km/h (es sind max. 80 erlaubt.... :( )
Auf der Autobahn bin ich selten - aber da braucht er so 8 - 9 Liter - find ich nach wie vor ein bisserl zu viel...

Lg
Skippyy
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #15

kartentiger

Wow!! :lol: Hab jetzt 3.500 Kilometer runter und neuer persönlicher Rekord 7,9 Liter. Bin aber einige längere Strecken gefahren.
Vielleicht hilft es den Benzinverbrauch zu senken, wenn mann die autom. Klima öffters ausschaltet. Währe einen Versuch wert.
Oder habt ihr bessere Ideen.

Grüsse kartentiger. 8)

Bin für alle Vorschläge und Ideen dankbar.
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #16

Skippyy

kartentiger schrieb:
Vielleicht hilft es den Benzinverbrauch zu senken, wenn mann die autom. Klima öffters ausschaltet. Währe einen Versuch wert.

Bringt zwischen 1 und 1,5 Liter - hab ich selbst ausprobiert, sonst würd ich es auch nicht auf die 6,8 Liter schaffen! :lol: Bei schönem Wetter gibts ja eh nix besseres, als die Fenster aufzumachen...

Lg
Skippyy
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #17

savidge

ich fahr den 1.6er Stufenheck, also der Unterschied ist dann nicht soo gross, mit Klimaautomatik 8,5l, ausgeschaltet 8,0l auf 100km
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #18

kartentiger

Ein Hallo an Alle! :)
Wollte mal wieder in Zeiten wie diesen den Benzinverbrauch zur Rede stellen. Mir ist aufgefallen bei meinem M3, 1,6 Benziner TX, dass der Benzinverbrauch nach gefahrenen 12.000 km nicht viel weniger geworden ist als am Anfang. Brauche noch immer im Schnitt so 8,2 Liter im Drittelmix. Weiters ist mir aufgefallen, dass die Tankanzeige nach dem Volltanken rasend schnell fällt und wenn ich dann nachtanke bei viertel Voll sind meistens noch ca. 18 Liter im Tank. Diese ungenaue Anzeige nervt schon ein wenig. Wie sind Eure Erfahrungen.
Grüsse kartentiger 8)
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #19
Realgod

Realgod

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
872
Zustimmungen
0
Auto
91er 626 GV 2.2i
Hab selbst zwar keinen mazda der jünger als 13 jahre ist doch muss ich sagen das es fast schon ein markenzeichen von MAZDA ist ungenaue tankanzeigen einzubauen! (vielleicht ist es ja auch als "running gag" gedacht)
 
  • Benzinverbrauch Beitrag #20
VGAP

VGAP

Neuling
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
63
Zustimmungen
0
Das mit der Tankanzeige stimmt wohl. Die gehen am Anfang ganz langsam und je weniger drin ist, desto schneller geht's abwärts. Halbvoll auf der Anzeige ist also niemals wirklich halbvoll im Tank. Im Prinzip könnte man damit leben, aber dann stimmt eben die Skala kein Stück. Zumindest war das beim MX-5 so und jetzt beim 3er auch wieder.
Und nochwas im Zusammenhang mit Benzin stimmt nicht: die angegebene Tankgröße selbst. In den MX-5 (angeblich 50l) hab ich nie mehr als knapp 46 Liter quetschen können... da war die Anzeige schon ein ganzes Stück unter dem Leerstrich. Und gerade am Wochenende beim 3er leuchtete die Lampe schon lange und der Bordcomputer schätzte noch acht Kilometer Reichweite... beim Tanken sind reingegangen: etwas mehr als 45,5 Liter. Für angeblich 55l Tankvolumen halte ich das für wenig.
Weiß jemand, ob der Computer und die Anzeige einen gewissen Rest im Tank (5 l vielleicht) ignorieren... als letzte Reserve quasi..? Oder ist die 55l-Angabe mal wieder sehr wohlwollend berechnet..?

Gruß,

VGAP
 
Thema:

Benzinverbrauch

Benzinverbrauch - Ähnliche Themen

Getriebe-Problem (5. Gang springt raus): Hallo Leute, vor Kurzem habe ich euch meinen 3er BL (mit gelaufenen 75.736 km bei Übernahme) gezeigt. Nach 2 Monaten und etwa 1000 gefahrenen...
Hallo aus Österreich!: Hallo zusammen! Ich dachte mir, ich stelle mich auch kurz vor. Ich bin Tobias aus Österreich und fahre seit ca. 1 Monat einen gebrauchten 2015er...
Mazda6 (GG/GY) 2.3L 122kw (166PS) 2005 Mehrere Probleme: Liebes Forum. Mein erster Eintrag in einem Forum nach über 200h selbstsuche, habe ich mich dafür entschieden um Hilfe zu bitten und hoffe das ich...
SkyDrivers 3er: Hallo, Leute! Ich hab`s getan: Einerseits habe ich mich heute hier im Forum angemeldet (...obwohl ich bereits seit einiger Zeit sämtliche Berichte...
Fazit und Fragen :): Hallo liebe Leute! :) Seit nun ca 4 Monaten (bin nun ca. 11.000km gefahren) fahre ich meinen geliebten Mazda 6 GH, EZ 12/2010, 2.2 Diesel mit...
Oben