Benzinverbrauch & Drehzahl beim 323 f ba

Diskutiere Benzinverbrauch & Drehzahl beim 323 f ba im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, ich hab meinen 323 F noch nicht lange und hab 2 Fragen: 1. Bin jetzt mit einem 35 Liter Tank 380 km gefahren, dh. er schluckt 9,2 Liter...

Passant

Hallo, ich hab meinen 323 F noch nicht lange und hab 2 Fragen:

1. Bin jetzt mit einem 35 Liter Tank 380 km gefahren, dh. er schluckt 9,2 Liter, das kommt mir einbißchen viel vor.. Wieviel verbraucht denn eurer?

2. Nach dem starten dreht der Motor auf 2000 U hoch und geht dann nach einer Minute langsam auf 1000 runter. Wenn ich dann einbißchen gefahren bin bleibt er konstant bei 750.
Is das normal dass er nach dem starten so hoch raufdreht bzw. welche Ursache kann das haben?

Aja noch eine Frage, an heissen Tagen wie heute tut er sich vorallem beim bergauffahren sehr hart und sackt manchmal einbißchen durch (teilweise auch auf geraden Strecken), woran kann das liegen, vl. am Luftmengenmesser? (und gibts da vielleicht ev. einen Zusammenhang mit dem hohen Benzinverbrauch?)

danke greetz
 

chriis4

Stammgast
Dabei seit
29.12.2004
Beiträge
1.016
Zustimmungen
0
Auto
323 P BA (Z5)
Erstmal hi und herzlich Willkommen im Forum :winke:

Passant schrieb:
1. Bin jetzt mit einem 35 Liter Tank 380 km gefahren, dh. er schluckt 9,2 Liter, das kommt mir einbißchen viel vor.. Wieviel verbraucht denn eurer?
Was hast denn für eine Maschiene drinnen? :roll:

mfg
chriis
 

Schlesi

Hallo.

Erstes hatte ich bei meinem 1,8 16V auch, aber eben auch dementsprechend bewegt

Zweites ist ganz normal, da er im kalten Zustand eine Kaltstartphase hat

Überprüfen würd ich:

Falschluft?
Lambdawerte?
 

K3-VET

Mazda-Forum User
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
798
Zustimmungen
1
KFZ-Kennzeichen
Hallo,

Passant schrieb:
1. Bin jetzt mit einem 35 Liter Tank 380 km gefahren, dh. er schluckt 9,2 Liter, das kommt mir einbißchen viel vor.. Wieviel verbraucht denn eurer?

hast du nach den 380 km auch volle 35 l nachgetankt?


Bis denne

Daniel
 

K3-VET

Mazda-Forum User
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
798
Zustimmungen
1
KFZ-Kennzeichen
Hallo,

wenn du 380 km gefahren bist und dann nur 25 l tankst, dann hast du nur 6,6 l/100 km gebraucht - egal wie groß der Tank ist.
Bei 380 km und 30 l wärens halt 7,9 l /100 km.


Bis denne

Daniel
 

Passant

viell. bin ich zu dumm aber ich versteh nicht was du meinst..
Ich hab an der Tanke 35l getankt und bin mit dem Tank dann 380km gefahren..was hat das damit zu tun wieviel ich nachtanke?!
greetz
 

andi626

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
581
Zustimmungen
0
Ort
Kärnten/Ö
Auto
626GF 1,9i
Zweitwagen
626GE 2,0D-CX
Hallo, mit den 9l kann ich dir nicht helfen, aber das mit der hohen Drehzahl ist völlig normal, is bei jedem so!

Wenn mein Motor kalt ist bzw nach dem Motorstart siehts in etwa so aus:
gf_armaturen2.JPG


Bei warmen Motor so!
gf_armaturen3.jpg


lg
 

Bus-T

@Passant:
Also das mit dem Tanken ist so gemeint:
So wie es sich anhört hast du nen leeren Tank gehabt und hast 35 Liter reingefüllt und bist wieder gefahren, bis es leer war. Und dann hast du die Kilometer abgelesen und die mit den 35Km in Zusammenhang gebracht. Wenn das wirklich so ist, dann ist das sehr ungenau.
Am besten macht man es so: Tank voll tanken. Dann fahren fahre fahren und irgendwann, wenn man meint wieder tanken zu müssen (oder Geld wieder da ist...), dann wieder voll tanken. Dann weißt du ganz genau, wieviel Liter du reinkippst, damit der Tank voll ist und das sind dann ganz genau die Liter, die du verbraucht hast. Nun musste halt nur noch gucken wieviele Km du gefahren bist. Fertig.
 

K3-VET

Mazda-Forum User
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
798
Zustimmungen
1
KFZ-Kennzeichen
Hallo,

Bus-T schrieb:
@Passant:
Also das mit dem Tanken ist so gemeint:
So wie es sich anhört hast du nen leeren Tank gehabt und hast 35 Liter reingefüllt und bist wieder gefahren, bis es leer war. Und dann hast du die Kilometer abgelesen und die mit den 35Km in Zusammenhang gebracht. Wenn das wirklich so ist, dann ist das sehr ungenau.
Am besten macht man es so: Tank voll tanken. Dann fahren fahre fahren und irgendwann, wenn man meint wieder tanken zu müssen (oder Geld wieder da ist...), dann wieder voll tanken. Dann weißt du ganz genau, wieviel Liter du reinkippst, damit der Tank voll ist und das sind dann ganz genau die Liter, die du verbraucht hast. Nun musste halt nur noch gucken wieviele Km du gefahren bist. Fertig.

Danke an Bus-T, genau so habe ich es gemeint.


Bis denne

Daniel
 

Passant

ahja, klingt logisch. Werd ich das nächste mal so machen, thx!
Trotzdem würd mich noch interessieren wieviel eure 323fba's 1,5er so schlucken..

greetz
 

Dominik

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
360
Zustimmungen
0
Ort
Kallmünz/ Gießen
Auto
323 C BA 1,5 ca. 8L/100km
KFZ-Kennzeichen
Hey,
der Leerlauf ist perfekt für dein Auto. Verantwortlich für die hohe Drehzahl ist der Kaltlaufregler, der die Leerlaufdrehzahl bei kaltem Motor anhebt. Dadurch wird verhindert dass der Motor bei sehr kalten Temperaturen ausgeht. Vergleichbar wie der Joke beim Rasenmäher oder Moped.

Mein Verbrauch (1,5l; 88PS) liegt im Winter bei ca. 8,5L und im Sommer bei 7,5L bei normal sportlicher Fahrweise.

MfG
Dominik
 
Thema:

Benzinverbrauch & Drehzahl beim 323 f ba

Benzinverbrauch & Drehzahl beim 323 f ba - Ähnliche Themen

Mazda 323 F V (Ba) Kompletthilfe bitte DANKE!!!: Seit 1 Woche,stolzer Besitzer eines Mazda 323 F V (Ba) von 1998.[keine Mazda-Erfahrung,da der 1.] 87000km ;) Fahrwerk(orginal Mazda) in klasse...
Drehzahlproblem 323 F BA: Mahlzeit, Mein 323 F BA (Bj. 97/88 PS/100000 KM) macht mir ein wenig Sorge. Sobald ich ihn warm gefahren habe und vor z.B. einer Ampel zum...
Oben