Benzinverbrauch 323F V6

Diskutiere Benzinverbrauch 323F V6 im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Werner und ich komme aus dem kleinen Saarland. Ich beabsichtige mir einen 323F V6 Bj 1995 zu kaufen...
  • Benzinverbrauch 323F V6 Beitrag #1

kaisinho

Hallo,

ich bin neu hier. Mein Name ist Werner und ich komme aus dem kleinen Saarland.

Ich beabsichtige mir einen 323F V6 Bj 1995 zu kaufen. Der Wagen ist 115000 km gelaufen hat lediglich eine Standardausstattung und ist aus erster Hand. Der Wagen ist in einem sehr guten Zustand. Die Dame, die diesen Wagen gefahren ist sagte mir, dass der Wagen ca. 10 ltr/100 km verbraucht. Sie ist allerdings nur Kurzstrecken gefahren. Ich benötige ihn ausschließlich für Autobahnfahrten und auch nur über den Winter. Wäre ein etwas niedriger Verbrauch auch noch realistisch?
Welche Schwachstellen haben diese Fahrzeuge.
Der Wagen soll 3400,00 € kosten. Ist das ok?

Freue mich über jede Antwort.

Vielen Dank schon einmal im Voraus.


Viele Grüße


Werner
 
#
schau mal hier: Benzinverbrauch 323F V6. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Benzinverbrauch 323F V6 Beitrag #2
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Es gibt Leute, die den V6 auf 8 Liter runter kriegen. Bei Langstrecke mit konstant Tempo 120 mit Tempomat sogar weniger. Manch einer haut aber auch 14 Liter durch (wobei ich immer noch der Meinung bin, dass bei mehr als 12 Liter etwas nicht in Ordnung ist).

Ich habe den Xedos 6 mit genau diesem Motor. Beide Modelle sind vergleichbar schwer. Ok, der 323F V6 ist 40 kg schwerer, aber egal.

Ich verbrauche trotz deutlichem Mehrgewicht dank zusätzlicher Dämmung, deutlich üppigeren Reifen und nach immerhin 260.000 km im Schnitt bei Hauptsächlich Stadt und Landstraße etwa 10,5 bis 11 Liter Autogas. Man hat bei Autogas einen Mehrverbrauch von ca. 15% gegenüber Benzin. Das entspräche einem Benzinverbrauch im Mittel von etwa 9 Liter Super auf 100 km.

Mit Originalbereifung und im Originalzustand, damals noch hauptsächlich Autobahn (120 bis 150 km täglich) unterwegs, hatte ich im Schnitt 8,5 Liter Verbrauch. Mein Rekord lag bei 7,9 Liter.

Im Winter liegt der Verbrauch naturgemäß höher. Wenn Du aber hauptsächlich Autobahn fährst, ist der V6 genau das Richtige für Dich. Denn der Motor ist perfekt für die Bahn und fühlt sich merklich erst dort richtig wohl.

Ich würde das Auto aber erst mal ausgiebig fahren. Mein üblicher Test: warm fahren, ab auf die Autobahn, richtig Feuer geben (Tempo >200), runter von der Bahn. Wenn er dann im Leerlauf ruhig ohne zucken und Geräusche und mit konstanter Leerlaufdrehzahl stehen bleibt, dann ist dort Motor soweit OK.

Auch sollte im Leerlauf kein Klackern zu hören sein bzw. es sollte 10 Sekunden nach dem Anlassen verschwinden. Sonst wäre die Vorbesitzerin mit falschem oder zu wenig Öl gefahren. Das ist aber eine akustische Unfeinheit, kein Mangel.

Gruß,
Christian
 
  • Benzinverbrauch 323F V6 Beitrag #3
Silver

Silver

Neuling
Dabei seit
08.11.2006
Beiträge
211
Zustimmungen
0
Ort
Neufahrn b. Freising | Schmalkalden
Auto
Audi TT 3.2 VR6
KFZ-Kennzeichen
Hm, also ich fahre auch den V6 ... unter der woche fahre ich eigentlich nur Kurzstrecken , und da zieht er doch ganz schön durch auf jeden fall >11. Aber wenn ich am WE immer mal nach hause düse und mich zurückhalte was das gaspedal angeht komm ich auch mal unter 10l.
Wenn ich gas geb - auf 200km n bissl mehr als ne halbe Tankfüllung (Landstraße und Autobahn kombiniert).

Es liegt sehr stark daran wie du ihn fährst, d.h. wenn du sparsam mit dem gas umgehst, immer früh schaltest dann kommst du auch auf einen guten Durchschnittsverbrauch. Allerdings is das sehr schwierig bei dem Auto, da man doch desöfteren dazu verleitet wird sportlich ambitioniert zu fahren :D

Wenn du ständig sehr weite Strecken über die Autobahn fährst, und dies auch nicht zu zaghaft, d.h. so um die 200km/h dann musst du auch hier und da mal ein schlückchen Öl nachfüllen, was aber hochgerechnet auf die km noch im grünen Bereich liegt ;)

Schwachstellen habe ich persönlich noch nicht entdeckt (Karosserie hat jetzt 190tkm runter, Motor musste ich leider bei 175tkm tauschen lassen, da ich kompressionsverlust auf 2 Zylindern hatte, sprich Ölabstreifringe im Eimer). Ich kann da halt nur noch empfehlen mal ein Kompressionsdiagramm erstellen zu lassen um sicher zu gehen ;)

Achja, ein Tipp noch, im Forum konnte ich immer wieder mal lesen das der 323F V6,wie auch andere modelle, ruckelten / stotterten - ich persönlich hatte auch dieses Problem - der Grund dafür war meist der Verteiler der schlapp gemacht hat.

Ansonsten ist mein Fazit : Ein Hammer Auto, das ich so schnell nicht wieder hergeben werde !

MfGSilver
 
  • Benzinverbrauch 323F V6 Beitrag #4
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Wenn du ständig sehr weite Strecken über die Autobahn fährst, und dies auch nicht zu zaghaft, d.h. so um die 200km/h dann musst du auch hier und da mal ein schlückchen Öl nachfüllen, was aber hochgerechnet auf die km noch im grünen Bereich liegt ;)

Jo, na ja, die Zweiliter-V6 genehmigen sich im Schnitt ein knappes Schnapsgläschen auf 1000 km. 0,2 Liter sind schon relativ normal. Meiner schluckt bei zügiger Fahrweise weniger, wenn ich ihn ständig gemütlich durch die Gegend trage und häufig die Schubabschaltung nutze, braucht er einen Hauch mehr Öl.

Achja, ein Tipp noch, im Forum konnte ich immer wieder mal lesen das der 323F V6,wie auch andere modelle, ruckelten / stotterten - ich persönlich hatte auch dieses Problem - der Grund dafür war meist der Verteiler der schlapp gemacht hat.

Gerne genommenes "Problem" beim V6 ist ein unruhiger Leerlauf und etwas unbefriedigende Zündung aufgrund von Experimenten des Besitzers bei Zündkabeln und Zündkerzen. In den V6 gehören nur und ausschließlich NGK-Zündkabel und herkömmliche, einpolige NGK-Zündkerzen (BKR6E-11) rein. Alles andere bemängeln die meisten V6-Exemplare mit schlechter Zündung.

Gruß,
Christian
 
Thema:

Benzinverbrauch 323F V6

Benzinverbrauch 323F V6 - Ähnliche Themen

Mazda5 (CR) Kaufberatung Mazda5 CR 2005 - 2010: Kaufberatung Mazda 5 CR 2005-2010: Was man über gebrauchte Schrankwände wissen sollte Vorwort Die Auswahl gebrauchter Schrankwände ist aufgrund...
Oben