Benziner: 2,0 Liter oder 1,8 Liter???

Diskutiere Benziner: 2,0 Liter oder 1,8 Liter??? im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, wir werden uns bald einen Mazda5 zulegen, sind uns aber nicht sicher, welcher Benzin-Motor für uns der Beste ist. Den 2,0...

  1. #1 schmitti50, 07.09.2007
    schmitti50

    schmitti50 Neuling

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-5, 2.2 FWD, Center-Line, Automatik, Touring
    Hallo zusammen,

    wir werden uns bald einen Mazda5 zulegen, sind uns aber nicht sicher, welcher Benzin-Motor für uns der Beste ist.
    Den 2,0 Liter-Motor haben wir probegefahren - hat uns sehr gut gefallen!
    Nur benötigen wir diesen Motor für überwiegende Stadt-Kurzfahrten?
    Auf der anderen Seite: Wenn wir dann mal Autobahn fahren (auch das kommt vor), möchte ich schon gerne zügig fahren und nicht "ewig" warten, bis der Wagen auf Touren kommt - gerade bei Fahrten in den Urlaub (vollbeladen).
    Ist der Verbrauch beim großen Motor sehr viel höher, als beim Kleinen?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar!

    Viele Grüße
     
  2. #2 6_Biker, 07.09.2007
    6_Biker

    6_Biker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der 2l braucht gemäss spritmonitor eher mehr. Ich würde auf jeden Fall den 1.8l probefahren - möglichst auch mit Familie.

    Ich hatte beim 6er erst Bedenken, dass der 1.8l zu schwach ist. Eine Probefahrt über leichte Hügel hatte mich aber angenehm überrascht. Insbesondere der Durchzug finde ich sehr positiv: Selbst aufwärts kann ich ab 50km/h noch leicht beschleunigen im 5. Gang!

    Letzlich kann aber nur eine Probefahrt die Frage beantworten. Beachte auch, dass die Klimaanlage gemäss einigen Benutzern ziemlich Kraft braucht und damit den Verbrauch in die Höhe treibt. Solange Du ohne Klima fahren kannst reicht vermutlich der 1.8l - gerade im Flachland und in der Stadt.
     
  3. #3 Firestarter, 07.09.2007
    Firestarter

    Firestarter Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mx5 NBFL 1,6 04.2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, also ich hab meinen ja erst 500 km gefahren. Der 2.0 wird aber sicher 1-2 Liter mehr brauchen wenn man das Forum hier so liest. Auch der Spritmonitor zeigt mehr an.:|
    Was das Autobahn fahren angeht: Ich mag ja vom Audi verwöhnt gewesen sein, aber mehr als 160 km/h fahre ich freiwillig nicht mehr :-x - viel zu laut der M5. Da nützt auch die Musikanlage nix.
    Zum schnellen überholen von störenden Oma´s und Opa´s, Sonntagsfahrern etc. ist der große Motor aber auf alle Fälle ausreichend .

    Da ich den 1,8 nicht gefahren habe kann ich da nix weiter zu schreiben.
     
  4. #4 future74, 07.09.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, also 1-2 Liter wird der 2 Liter Motor meiner Meinung nach nicht verbrauchen. Höchstens um 0.5-1 Liter mehr, bei gleicher Fahrweise und gleiche Fahrbedienungen. Die meisten die einen 2.0i haben, fahren vergleichsweise auch sportlicher als die 1.8i Fahrer.

    Ich bin auch der Meinung, das du eine Probefahrt mit beiden Motorvarianten machen solltest und dann eine Entscheidung zu treffen. Gerade wenn du auch öfter mit Familie in Urlaub fahren willst, würde ich zur 2.0i greifen, weil der doch mehr Spass macht und auf der Autobahn schon wesentlich flotter unterwegs sein kannst.

    Für Stadtverkehr wäre der 1.8i auch genug, aber sonst macht der 2 Liter einfach mehr Spass:)

    Grüsse Peter
     
  5. #5 Anniversary, 08.09.2007
    Anniversary

    Anniversary Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.8i TX Special Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 10th Anniversary
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bist da do sicha ??
     
  6. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Spritmonitor:

    alle 1,8er im Schnitt: 8,5 L
    alle 2,0er im Schnitt: 9,3 L

    also 'nen knappen Liter mehr, der es mir auf alle Fälle wert ist. ;)
     
  7. #7 Dr.Watson, 08.09.2007
    Dr.Watson

    Dr.Watson Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 GTA 2.0
    Ich hab auch beide probegefahren und mir dann den 2.0 geholt.
    Speziall beim Bergfahren ist es schon nett, wenn mehr Leistung da ist.
    Auch beim Rausbeschleunigen auf der Autobahn sehr erfreulich.

    Dazu kommt noch dass in Österreich der 2.0 als GTA Version erhältlich ist... mit allen Extras, die Mazda in Österreich verbaut inklusive für einen Mehrpreis von 4ooo Euronen. Das ist es hier allemal wert ( Xenon, Navi, Sitzheizung, Rückfahrkamera, 17er Alu, Rundumverbau , Klarglasrücklichter, großer Dachspoiler, Sportsitze, Keyless Go, Radio mit Festplatte, Aludekor innen und die 2 Liter Hubraum).

    Da haben die Mehreuros sich bezahlt gemacht....
     
  8. #8 6_Biker, 08.09.2007
    6_Biker

    6_Biker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das ist dann natürlich immer auch die Frage: Manchmal sind bestimmte Pakete nur mit bestimmten Motoren lieferbar. So ist es dann letztlich nicht nur der Motor sondern das Gesamtpaket, welches persönlich bevorzugt wird.

    Ich hatte beim 6er den umgekehrten Weg. Ich fand all die Sachen beim Exclusive Paket nicht wirklich nötig und habe mich für den günstigsten 1.8er entschieden. Bis jetzt vermisse ich ehrlich gesagt nichts.
     
  9. #9 Dr.Watson, 08.09.2007
    Dr.Watson

    Dr.Watson Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 GTA 2.0
    ja, mir gehts auch so, bin ein absoluter Anti-Navi Benutzer, aber jetzt wo es da ist, macht's schon Spaß.


    Bestellt hätt' ich es sicher nicht, aber bei dem Gesamtpreis genial!!!
     
  10. #10 Takahara, 08.09.2007
    Takahara

    Takahara Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 MZR 1.8 Exclusive, Trend-Paket, EZ 03/07
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe auch vor der Entscheidung gestanden !
    Ich fahre zum größten Teil in der Stadt, teilweise Landstraße und im Urlaub mit 6 Personen und Gepäck auf der Autobahn.
    Habe zuerst den 2.0l probegefahren und war von der Beschleunigung hellauf begeistert ! Danach habe ich den 1.8l gefahren und musste feststellen dass ich immer noch begeistert war ! o.k. den Leistungsunterschied merkt man schon, aber mir genügt der kleinere Motor. Für mich war dann auch kaufentscheidend dass der 1.8l laut Prospekt 0,3 Liter weniger verbraucht und 1.000,-€ weniger kostet.
    Im Stadtverkehr verbraucht meiner ca. 10,4 Liter, auf der Landstraße hatte ich letzte Woche einen Durchschnittsverbrauch von ca. 7,6 Litern und auf der Autobahn liegt er bei ca. 8,8 Litern.
    Vor 4 Wochen sind wir zu sechst in den Urlaub gefahren. Mit 4 großen Koffern (2 davon und der Kinderbuggy in der Dachbox) und 2 Reisetaschen. Der Wagen lief flott und problemlos die Steigungen hoch, aber natürlich hatte sich auch der Verbrauch in die Höhe geschraubt. Der lag bei ca. 9,6 Litern.
    Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem 1.8l und würde ihn mir sofort wieder kaufen !

    Achja ! Mir ist es auch völlig Wurscht, ob ein Auto auf der Autobahn 14 Km/h schneller fährt oder nicht ! Die Höchstgeschwindigkeit kann man eh nicht lange ausfahren !

    MfG, Takahara
     
  11. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Diese Diskussion wir ja immer wieder geführt, ob nun beim M3 oder M5 ;), ich bin da der selben Meinung wie Takahara ich fahr z.B auch den M3 1.6 weil er mir von der GEschwindigkeit und BEschleunigung ausreicht und der 2.0er rund 1 bis 2 Liter mehr verbraucht...die Vernunft siegte also über Speedbegeisterten :p
     
  12. #12 Stonedeagle, 09.09.2007
    Stonedeagle

    Stonedeagle Stammgast

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 2.0 Diesel Dynamic Mephisto Grau 02/08
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    wenn es jetzt um den Diesel gehen würde, würde ich sagen nimm den mit mehr Leistung (der Verbrauchsunterschied ist zu klein als das man sagen könnte weniger Leistung = viel weniger Verbrauch), weil ja es beides 2.0l Aggregate sind, beim Benziner würde ich immer sagen es kommt drauf an wofür ich ihn einsetzen will. :-)
    Möchte ich auch mal schnell auf der Autobahn unterwegs sein dann wären denke ich mal die 2 Liter besser oder wenn ich den Wagen als Zugfahrzeug einsetzen bzw. viele Berge habe, wo ich die Leistung brauche. Ansonsten bei normalen "Flachlandtirolern" wie ich einer bin würde ich sagen 1.8 Liter ist die bessere Wahl (allein schon auf Grund des besseren Verbrauchs).
    Greetz Stonedeagle
     
  13. maik79

    maik79 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    hallo nimm den 2l war mit mein jetz im urlaub und ich muss sagen ein feines auto verbauch auf der autob. mit hänger und motorrad und gepäck frau und kind 7,7 liter und son inder stadt nur kurzstrecke 9,7 l damit kann mann leben
     
  14. #14 Takahara, 09.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2007
    Takahara

    Takahara Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 MZR 1.8 Exclusive, Trend-Paket, EZ 03/07
    KFZ-Kennzeichen:
    @maik79 :
    Hast Du den Verbrauch ausgerechnet oder sind das die Werte, die der BC anzeigt ?
    Kann das garnicht glauben, wenn man so liest was die anderen 2.0l-Fahrer so schreiben.
    Das mit den 7,7 Litern auf der Autobahn bekommt man höchstens mit dem Diesel hin ! Oder bist Du nur mit Tempo 80 Km/h auf der Autobahn herumgeschlichen ?

    MfG, Takahara
     
  15. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    das kann schon hinkommen.
    Bin neulich die Strecke N -OF und retour (knapp 400 km) vollbeladen mit 7,1 L gefahren (siehe spritmonitor).
    Jedoch beinahe konstant 110-120 km/h, ohne Klima).
    War selbst sehr erstaunt, macht aber wenig Spass, so zu fahren.
     
  16. #16 6_Biker, 10.09.2007
    6_Biker

    6_Biker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der Zaubertrick beim Verbrauch heisst: vorausschauend fahren!

    Klar wächst der Verbrauch auch mit hoher Geschwindigkeit aber oft fährt man mit mehr oder weniger dichtem Verkehr. Da gibt es nun 2 Varianten:

    1. Immer Gas - Bremsen - Gas ... und jede Lücke ausnutzen -> hoher Verbrauch
    2. Rollen lassen, Abstand, Bremsen vermeiden -> gleich schnell am Ziel mit viel weniger Verbrauch
     
  17. maik79

    maik79 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    mit hänger tempo 100 auf dem weg in den urlaub habe ich mir ausgerechnet bin bei 650km zu nachtanken knapp 50l stimmt auch überein mit der anzeige vom bc sind aber nur reine auto bahn war selbst erstaunt
     
  18. ruju69

    ruju69 Guest

    Nimm den 2l Motor

    Hallo aus dem Harz!

    Ich würde immer wieder den 2 Liter Motor nehmen, da er auf lange Sicht einfach mehr Spass macht. Beim 1,8 Liter hatte ich eine deutliche Anfahrschwäche und eine nicht befriedigende Elastizität festgestellt. Habe mit meinem jetzt über 26.000 km runter und der Verbrauch liegt bei ca. 8,3 Liter im Drittelmix. Bei reiner Stadtfahrt geht der Verbrauch logischerweise nach oben, so ca. 9,3 -9,5 Liter. Kommt aber auf den einzelnen und dessen Fahrweise an. ich glaube allerdings, dass auch der 1,8 Liter Motor nicht gerade wenig in der Stadt verbraucht.

    Viele liebe Grüße und viel Spass mit dem M 5, egal welcher es nun wird!!

    Jürgen!
     
  19. #19 hoffi16321, 19.11.2007
    hoffi16321

    hoffi16321 Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M 5
    KFZ-Kennzeichen:
    1,8 ausreichend

    Ich bin den 1.8 und den 2.0 probegefahren und habe in der Stadt nicht viel Unterschied gemerkt, was die Beschleunigung angeht gibt es nicht viel zu mäkeln, es ist halt ein grosses schweres Auto mit einem cw Wert einer Schrankwand, oberhalb von Tempo 160 schluckt er und schluckt.., aber leistungsmäßig reicht der 1.8 er meiner Meinung nach völlig, mit anderen Sachen bin ich nicht so zufrieden wie mit der Leistung...
     
  20. #20 Grosser-Yeti, 02.12.2007
    Grosser-Yeti

    Grosser-Yeti Einsteiger

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Viele Grüße aus Berlin. Ich fahre auch den 1.8 und er reicht völlig aus. Zumindest in der Stadt. Auch auf Landstraßen und auf der Autobahn mit Kind und Kegel geht er ganz schön ab. Er verlangt dann natürlich Drehzahlen. Das einzige was echt nervt, ist der fehlende 6. Gang. Es soll ja bald einen Facelift für den Mazda 5 geben. Ich würde dann eher in einen 6. Gang investieren als in die Mehr-PS. Und für das was der 2.0 mehr kostet kannst Du Dir 'ne Menge Benzin oder andere schöne Sachen kaufen.
    Aber im Zweifel immer eine Probefahrt machen und das Für und Wider abwägen. Egal für welchen Motor Du Dich entscheidest, von einigen Kleinigkeiten abgesehen, kaufst Du ein gutes Auto!
     
Thema:

Benziner: 2,0 Liter oder 1,8 Liter???

Die Seite wird geladen...

Benziner: 2,0 Liter oder 1,8 Liter??? - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen

    Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen: Hallo zusammen ich bin neu im Mazda-Forum.info Ich bin der Markus ich hätte eine frage ich kenne mich leider nicht so gut aus bezüglich Motor und...
  2. Mazda5 (CW) Kaufberatung : Sports-line/ Bj. 2012/ 120.000km/ Benziner 144PS Automatik

    Kaufberatung : Sports-line/ Bj. 2012/ 120.000km/ Benziner 144PS Automatik: Hallo liebe Community, auf der Suche nach einer neuen gebrauchten Familienkutsche bin ich beim Mazda5 CW (pre Facelift) hängengeblieben....
  3. Bordhandbuch für Mazda 5 aus 2009 Benziner 2ltr.

    Bordhandbuch für Mazda 5 aus 2009 Benziner 2ltr.: Werte Fan-Gemeinschaft Suche für meinen Mazda 5 aus 2009 2,0 Ltr. das Bedienungshandbuch. Habe mir einen Mazda 5 2,0 ltr, aus 2009 besorgt leider...
  4. Kein TUEV/COC Dokument MAZDA BONGO FRIENDEE 2003 Benziner Campervan

    Kein TUEV/COC Dokument MAZDA BONGO FRIENDEE 2003 Benziner Campervan: Hallo, wir haben nach unserem Aufenthalt in UK einen Mazda Bongo Friendee BJ 2003 Benziner Campervan mit nach Deutschland gebracht und wuerden...
  5. Motorlager links Mazda 3 BL 2013 105 PS Schrägheck Benzin 5Gang

    Motorlager links Mazda 3 BL 2013 105 PS Schrägheck Benzin 5Gang: Bin am verzweifeln. Suche nach oben genannten Teil. War bei Mazda habe diese Bezeichnung bekommen : BBP3-39-070 206€. Ist mir leider zu teuer....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden