Benziner 1,6 oder auf neue verbrauchsärmere Motoren warten

Diskutiere Benziner 1,6 oder auf neue verbrauchsärmere Motoren warten im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Ich bin am überlegen mir einen neuen Mazda 3 Aktiv Plus zu holen und stehe nun vor der Frage ...... neues Fahrzeug mit alten 1,6 er Benziner...

  1. guega

    guega Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM G 120 Center Line Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bin am überlegen mir einen neuen Mazda 3 Aktiv Plus zu holen und stehe nun vor der Frage ......
    neues Fahrzeug mit alten 1,6 er Benziner Motor oder bis nächstes Jahr auf die neuen verbrauchsärmere Motoren zu warten.
    Mein Händler meinte die der bisherige 1,6er haben sich in der Praxis als sehr zuverlässig bewährt.
    Bisher fahre ich den 1,6 er Diesel - 20000 km im Jahr - rechnet sich inzwischen nicht mehr.

    Was meint Ihr dazu ?
     
  2. #2 Scorpio990, 24.04.2010
    Scorpio990

    Scorpio990 Guest

    Ich fahre den Bk 1,6 liter benziner.

    bin soweit sehr zufrieden mit dem aggregat.
    der durchschittsverbrauch liegt bei mir zwischen 7 und 8 liter.

    70%bundesstraße
    20%autobahn
    10%stadt
     
  3. #3 Kintaro07, 24.04.2010
    Kintaro07

    Kintaro07 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6GY SportKombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Bike :-)
    ich fahr den 2.0 benziner mit dem selben verbrauchswert... lohnt es sich dann denn schwächeren zu kaufen????
     
  4. #4 Habakuk, 24.04.2010
    Habakuk

    Habakuk Stammgast

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 MZR-CD Active, Facelift Last Edition 2009
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Fiat 500 95 PS Diesel, Honda Bali
    Darf ich mal fragen warum? Es sind auch schon 20000 zu wenig? Langsam verstehe ich die Welt nicht mehr.:think:
    Immer dieselbe Überlegung, ab welcher Km-Leistung sich Diesel lohnt. Ich meine, entweder brauche ich den Bumms unter der Haube oder eben nicht. Wenn ja, kann ich gleich mit dem Rechnen aufhören. Kostet was es wolle. Auch wenn jemand, mal angenommen, Corvette Fan ist, fängt bestimmt nicht an über Km-Leistung-Wirtschaftlichkeit nach zu denken. ;)
    Ich fahre den 2 Liter Diesel und nach dem Probefahrt meinte ich, den will ich haben. Bis heute habe ich noch nicht nachgerechnet aber fahre mit verdammt viel Spass :dance:

    Gruss,
    Habakuk
     
  5. #5 DonBlech, 24.04.2010
    DonBlech

    DonBlech Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Der Threadersteller hat mit keinem Wort erwähnt, daß er den bumms unter der Haube braucht oder haben möchte. Er möchte einfach wirtschaftlich fahren, ja ja, auch solche Menschen gibt es.
     
  6. guega

    guega Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM G 120 Center Line Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Es ist natürlich schon ein gutes Gefühl, den " Bumms" eines Diesels zu haben.
    Doch ich gehöre zu der Kategorie von Mazda Fahren, bei denen auch die Wirtschaftlichkeit zählt.
    Deshalb überlege ich ja evt.auf die neuen Motoren zu warten und meinen Diesel noch weiter zu fahren.

    Habe heute den 1,6 Benziner gefahren, vom Auto begeistert - nur der Motor ist etwas zu schwach, werde mal die nächst größere Maschine ausprobiern.
     
  7. #7 Stufenhecker, 24.04.2010
    Stufenhecker

    Stufenhecker Guest

    Ich hab den 1.6er Benziner und brauche 8.1 Liter. Jaja, das ist viel, ich weiß, aber habe auch manchmal einen schweren rechten Schuh an. :)
    Ich bin mal für 3 Wochen den 2.0 Benziner gefahren, da hab ich runde 10 Liter gebraucht. Ich finde es gibt wirklich einen großen Unterschied zwischen 2.0 und 1.6 im Verbrauch, auch wenn das andere nicht so sehen.

    (soll nicht heißen dass man den 2.0 nicht auch mit 7-8 Litern fahren kann - meine Freundin fährt den 1.6 auch mit (unglaublichen) 6.4 Litern. Da schläft man aber ein auf dem Beifahrersitz).
     
  8. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also ich fahr den 1.6 Benziner und brauche knapp unter 7 Liter - mehr ist aber auch nicht drin denke ich.

    Wenn neue Motoren angekündigt sind solltest Du vielleicht den Diesel noch ein Jahr weiter fahren und dann auf einen neuen Motor umsteigen.
     
  9. #9 alexandro33, 25.04.2010
    alexandro33

    alexandro33 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 sport active plus Bj2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie entschuldigung schafst du das "unter 7 liter" .Koenntest du mal Bitte etwa mehr Details geben .Ich selber fahre M3 1.6 Benziner und
    In der Stadt 5km hin un 5 zurueck laut BC 10.5
    Autobahn 140-150km laut BC 9.0 bei 100-120 laut BC 8.0-8.3
     
  10. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    1. Keine Kurzstrecken - täglich einfache Strecke zur Arbeit 65 km
    2. Kaum Stadtverkehr (unter 2km)
    3. Keine Autobahn
    4. Vorausschauend fahren
    5. Früh hochschalten
    6. Immer auf den rechten Fuß achten ;-)
    7. usw.
    Also bei mir funktioniert das :-D Tankungen bei Spritmonitor kann man ab sofort auch einsehen - habe mich letzte Woche da registriert und werde die Daten dort eingeben.
    Außerdem fahre ich einen BL und keinen BK da liegt auch noch einmal ein kleiner Unterschied im Verbrauch.
     
  11. #11 Scorpio990, 25.04.2010
    Scorpio990

    Scorpio990 Guest

    @alexandro33
    du hast deine frage ja schon selbst beantwortet.

    wenn ich nur 5 km fahre verbraucht der motor mehr sprit weil er keine möglichkeit hat richtig warm zu werden.
    mal ganz davon abgesehen das du diese 5km in der stadt fährst und somit einem stop and go betrieb fährst der sowieso mehr sprit verbraucht als welche die ihre 5 km auf der autobahn runterfahren.
     
Thema:

Benziner 1,6 oder auf neue verbrauchsärmere Motoren warten

Die Seite wird geladen...

Benziner 1,6 oder auf neue verbrauchsärmere Motoren warten - Ähnliche Themen

  1. Mazda5 (CR) CR BJ 2007 1.8 Benziner

    CR BJ 2007 1.8 Benziner: Hi liebe Community, wir mussten vor einer Weile uns von unserem Zafira verabschieden. Haben uns nun für einen Mazda entschieden und bis heute...
  2. Geräusch vom Motor nach Abstellen

    Geräusch vom Motor nach Abstellen: Hallo und schönen Abend Bin seit März Besitzer eines gebrauchten 2017er Mazda2 Benziner 90 PS Automatik. Unlängst ist mir aufgefallen daß nach...
  3. Bin neu hier, servus miteinander

    Bin neu hier, servus miteinander: Hallo liebe Mazda-Fahrer und -Fans:winke:, wollte mich nur kurz vorstellen: ich bin der Michi aus dem nördlichen Münchner Umland. Ich werde...
  4. Mazda2 (DY) Motor geht aus!

    Motor geht aus!: Hallo Mazda Leute, ich habe einen Mazda DY 1.4 Bènzineŕ. Sèit gestern geht der Motor aus beim starten bzw. behält kein Leerlauf. Wer kann mir...
  5. Mazda3 (BL) Mazda 3 Motor

    Mazda 3 Motor: Hallo! Ich bin neu im Forum. Ich fahre seit April 2015 einen Mazda 3 BL 2010 1.6 MZR in der GT Edition. Nun wollte fragen, ob der Motor standfest...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden