Beifahrersitzairbag

Diskutiere Beifahrersitzairbag im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo liebe Mazdafahrer, ich habe mir vor knapp einen halben Jahr einen Mazda 626 gekauft. Ich habe das Auto gesehen und wollte es haben. Er hat...

  1. #1 Pechvogel, 26.09.2007
    Pechvogel

    Pechvogel Guest

    Hallo liebe Mazdafahrer,
    ich habe mir vor knapp einen halben Jahr einen Mazda 626 gekauft. Ich habe das Auto gesehen und wollte es haben. Er hat 136PS, Automatik und jede elektronische Spielerei die ich mir vorstellen konnte. Ich hab das Fahrzeug für 5000€ gekauft. Bei meiner ersten Fahrt mußte ich mitten in der Nacht feststellen, das die Rücklichter nicht funktieren. Nicht so nett mitten in der Nacht auf der Autobahn, ich habe zwar gute Sicht gehabt aber die Leute hinter mir haben mich nur durch Glück erkannt. Die Sicherung war defekt. Als nächstest ist mir ständig die Sicherung fürs Autoradio kaputt gegangen, aber dank ATU bin ich prepariert! Nun habe ich ein weiteres Problem mit der doofen Beifahrersitzbelegungsmatte. Wieso muss gerade mir dieses doofe Teil kaputt gehen? Nun ja ich habe das Auto noch nicht ganz ein halbes Jahr, frahre voller deutscher Garantiefreude zum Händler und will große Töne spucken und siehe da, die Firma hat sich gewandelt. Die Firma, die mir das tolle Teil verkauft hat gibt es nicht mehr und ich soll 850€ für einen neue Sitzmatte bezahlen. Wieso muss mir sowas passieren? Kennt ihr eine vertrettbare Option um das Teil wieder sicher zu bekommen und ohne im Knast zu landen beim Crash? Ich wollte einen Mazda wegen der Zuverlässigkeit und nicht wegen der teuren Ersatzteile. Kennt jemand einen günstigen Dealer der Beifahrersitzbelegungsmatten verkauft und was kostet der Spaß?
    Vielen Dank fürs lesen und für die eventuellen Antworten oder das Grinsen
     
  2. #2 future74, 30.09.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, der Mazda 626 ist ja eigentlich ein sehr zuverlässiges und problemloses Fahrzeug. Der Sitzbelegungssensor ist ein bekanntes Problem, welches leider bei manchen mit der Zeit defekt wird. Eine Reparatur ist nicht möglich, die einzige kostengünstige alternative wäre um ein gebrauchtes Teil umzuschauen. Du bräuchtest dann die Sitzfläche vom Beifahrer. Eventuell weis ein Schrotthändler gar nicht das dort so ein teures Teil drinnen ist, und du bekommt es zu einem recht günstigen Preis. Müsstest dich halt umsehen wo man einen bekommt. Eine andere alternative gibt es leider nicht und solange die Warnlampe leuchtet, würde bei einem Crash die Airbags nicht auslösen.

    Die defekten Sicherung waren vermutlich ein Einbaufehler vom Radiogerät.

    Grüsse Peter
     
Thema:

Beifahrersitzairbag

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden