Beifahrerairbag

Diskutiere Beifahrerairbag im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, So nun habe ich eingrosses Problem mit dem M2 meiner Frau. Da wir letze Woche Nachwuchs bekommen haben, hatten wir uns eine Römer...

  1. #1 klaxmax12, 20.03.2008
    klaxmax12

    klaxmax12 Stammgast

    Dabei seit:
    13.04.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0CD BJ2007
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.4CD BJ2003
    Hallo,

    So nun habe ich eingrosses Problem mit dem M2 meiner Frau. Da wir letze Woche Nachwuchs bekommen haben, hatten wir uns eine Römer Babyschale besorgt. Einen Tag bevor ich dan meine Frau aus dem Krankhaus abholen wollte habe ich versucht die Babyschale einzubauen, aber dir hinteren Gurte im M2 sind so kurz das es alleine fast nicht zu schaffen ist und zu zweit nur mit viel gezerre. Das wollte ich verständlicher weise dem Baby nicht antun. Beim ersten Kind hatten wir noch den 323F und den 626GE. Den GE habe ich jetzt auch noch und da sind die Gurte hinten nicht viel länger. Da der aber noch keine Airbags hat kann ich die Babyschale vorne einbauen. Nun da der Römer nicht passte habe ich zu dem teureren MaxiCodi gegriffen, das geht zwar etwas leichter rein aber so richtig Alltagstauglich ist das auch nicht. Ich also hin zum Mazda Händler und gefragt ob man den Beifahrerairbag deaktivieren kann.
    Antwort: Schalter 178,90 +3,75 für die Blende + Einbau.

    Ich dachte ich hör nicht richtig fast 200 Euro ohne Einbau für einen Schalter???
    Das ganze scheint aber bereits vorverkabelt zu sein, den es werden keine Kabel benötigt.

    Tja nun zu der Frage kennt einer eine billigere Quelle, oder die PIN Belegung ich möchte am Airbagsystem nämlich nicht ohne genaues Wissen herumhantieren.

    gruß klaxmax12
     
  2. #2 masterjo, 20.03.2008
    masterjo

    masterjo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 (Mod. 2008) - Impression - 76 kW
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo klaxmax,

    von welchem Mazda 2 redest du?
     
  3. #3 klaxmax12, 21.03.2008
    klaxmax12

    klaxmax12 Stammgast

    Dabei seit:
    13.04.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0CD BJ2007
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.4CD BJ2003
    Hallo,

    Ich habe doch geschrieben vom alten, Mazda 2 Diesel BJ 2003. Ich denke der Airbag wird bei allen Mazda 2 der ersten Generation identisch sein, oder?

    Gruß
    Klaxmax12
     
  4. #4 DevilsFA, 21.03.2008
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.284
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Also ich hab mir Deinen ganzen Beitrag jetzt auch mal durchgelesen und ich seh da ehrlich gesagt nix von alt oder neu. Allerdings kann ich Dir in Sachen Elektronik und dergleichen auch nicht wirklich weiterhelfen.
     
  5. #5 der_joerg, 21.03.2008
    der_joerg

    der_joerg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportkombi 2.0i-MZR active (16w)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 s (ba) 1.5i (Champagnerbeige met. 4f)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Billigere Lösung oder nicht...

    Ich kann dir bei solchen fällen nur von billigeren Lösungen abraten, auch wenn es sich "nur" um einen Schalter handelt, sollte man bei mangelnder Fachkenntnis auf den Händler und seine Arbeit, die eigentlich Hand und Fuß haben sollte, vertrauen.

    Gerade bei der Airbag-Sache sollte dir das Geld für das Wohl deiner Familie nicht zu viel sein.
    Irgendwann soll der Airbag ja schließlich auch mal wieder funktionieren, z.B. wenn deine Frau mal wieder neben dir sitzt...
    Wenn dann der Airbag in einem Ernstfall seinen Dienst quittiert, möchte ich nicht in deiner Haut stecken und bei Schadensersatzansprüchen der Versicherung erklären, dass ich da mal eben nach einem billigeren Schalter Ausschau gehalten hab.

    So viel von mir dazu...
    ...und Allzeit gute Fahrt für dich und deine Family

    Gruß
    Jörg
     
  6. #6 klaxmax12, 21.03.2008
    klaxmax12

    klaxmax12 Stammgast

    Dabei seit:
    13.04.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0CD BJ2007
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.4CD BJ2003
    UUPS, da hatte ich doch noch einen Nebensatz im Kopf, das es sich um den alten M2 handelt und habe den dann nicht geschrieben, sorry dafür.

    Zum Thema Sicherheit. Ich will ja nicht sinnlos daran rumfummeln, nur da es sich nur um einen ein aus Schalter handelt und scheinbar keine Zusätzliche verkabelung notwendig ist, dachte ich halt vielleicht kennt einer eine Nachbau Lösung, oder eben die Belegung des Steckers damit ich den Brücken kann.

    Denn selbst mit dem original Schalter kann ich nicht wissen ob nach dem Einbau alles noch funktioniert, da es keinerlei Anzeigen gibt. Die Blende des Schalters ist nur mit On und OFF beschrifftet, keinerlei Warnleuchten oder sonstwas.

    Das mit der Versicherung musst Du mir noch erklären, was soll den der Airbag mit der Versicherung zu tun haben, ausser Du meinst eine Unfallversicherung, sowas habe ich ohnehin nicht.

    Grundsätzlich habt Ihr schon recht, aber wegen nicht einmal 6 Monate 200 bis 300 Euro investieren lohnt sich halt nicht, zudem ich ja schon den teureren Sitz kaufen musste der hinten gerade noch reingeht.

    Gibt es eigentlich wie bei Flugzeugen irgendwie Gurtverlängerungen????
    Dann könnte der Sitz hinten bleiben und der Airbag aktiv.
     
  7. #7 der_joerg, 21.03.2008
    der_joerg

    der_joerg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportkombi 2.0i-MZR active (16w)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 s (ba) 1.5i (Champagnerbeige met. 4f)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Warnleuchte dafür hast du in deinem Kombiinstrument sie leuchtet, wenn der Airbag ausgeschalten ist, genauso wie, wenn es es irgendeinen Fehler geben sollte.
    Im Normalfall und wenn der Airbag eingeschaltet ist, leuchtet sie natürlich nicht, sondern nur, wenn man die Zündung anmacht, kurzzeitig vor dem Start zur Kontrolle.

    Auch diese Sachen sollte dann ja natürlich irgendwie mit dem neuen Schalter noch funktionieren.

    Gruß
    Jörg
     
  8. hc221

    hc221 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic Aerodeck MB8
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DE
    Jede Veränderung am Fahrzeug muss angesagt werden bei der Versicherung, es sei den Sie wird vom Hersteller durchgezogen, da der Hersteller alle Verpflichtungen dann dafür übernimmt. Wenn du da nen schalter einbaust was auch immer für einen und der airbag bzw das Steuergerät dadurch irgendeinen schaden nimmt, ist die Garantie fürs Fahrzeug weg (hast ja dran gebastelt) und du fährst mit vermindertem Versicherungsschutz rum, da du es nicht angegeben hast das der beifahrerairbag durch eine eigenbau lösung abschaltbar ist..
     
  9. #9 Messehalle, 23.03.2008
    Messehalle

    Messehalle Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Kein Mazda5 mehr
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!
    Ich weiss nicht genau, ob dein Beifahrersitz noch den Sensor für die Sitzbelegungserkennung hat. Dafür gab es bei Mazda Babyschalen die nen Chip an der Unterseite hatten, die dann den Airbag bei Gebrauch der Schale deaktivierten. Solche Schalen gibt es nur noch in der Bucht, waren übrigens auch von Römer. Ich habe den Chip dann mal abmontiert und an einen anderen Sitz geklebt -- geht auch!?!

    Viel Glück bei der Suche
    Gruß Jörg
     
  10. #10 klaxmax12, 24.03.2008
    klaxmax12

    klaxmax12 Stammgast

    Dabei seit:
    13.04.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0CD BJ2007
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.4CD BJ2003
    Das mit dem Chip ist eine Idee, weis jemand ob der 2er so einen Sensor hatte, aber ich glaube eher nicht, zumindest hätte ich noch nichts davon gehört.

    Noch ein Wort zum Versicherungsschutz, ich hatte ja schon einige Unfälle aber auf Umbauten im Auto hat noch nie einer geachtet und ich habe schon einiges Umgebaut, aber wie gesagt am Airbag ohne PIN Belegung ist mir halt zu riskant.

    Also wenn noch jemand eine Idee hat, oder weis ob das mit dem Chip beim 2er geht, bitte sagt bescheid.

    Also Danke vorerst mal.
     
  11. #11 future74, 30.03.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe gerade im Zubehörkatalog nachgeschaut, bei uns in Österreich kostet das Kit für die Airbagabschaltung € 130 Euro. Dort ist allerdings nicht nur der Schalter, sondern ein kleiner Kabelstrang ist auch dabei, und eine Kontrolllampe. Der Schalter kann dann mit dem Zündschlüssel betätigt werden.

    Der Einbau ist relativ einfach, es ist zum Teil vorverkabelt. Lediglich der kleine Kabelstrang für das Kontrolllicht muss eingebaut werden. Außerdem muss das Steuergerät neu konfiguriert werden, damit dieser weis das eine Abschaltung eingebaut ist, ansonsten würde ein Fehler erkannt werden. Deshalb sollte es nur von einer Fachwerkstatt gemacht werden.

    Grüsse Peter
     
  12. #12 klaxmax12, 31.03.2008
    klaxmax12

    klaxmax12 Stammgast

    Dabei seit:
    13.04.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0CD BJ2007
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.4CD BJ2003
    Ist a geil, ich stand hinter dem Lagerfutzi bei meinem freundlichen und da stand ein Preis von ca, 178 Euro für den Schalter und ich bin doch auch Österreicher.
    Warum ist das Ding bei Dir günstiger????

    Zudem sind auch 130 Euros für 6 Monate zu teuer angesetzt von Mazda :(
     
  13. #13 klaxmax12, 18.04.2008
    klaxmax12

    klaxmax12 Stammgast

    Dabei seit:
    13.04.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0CD BJ2007
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.4CD BJ2003
    So jetzt habe ich endlich eine Lösung für mein Problem. Ich habe mir unter der Hand einen Endwiderstand besorgt, der anstatt des Beifahrer Airbags angeschlossen wird. Somit bleibt der Fahrerairbag aktiv und ich kann die Babyschale am Beifahrersitz platzieren.
     
Thema: Beifahrerairbag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 2 beifahrerairbag abschalten

    ,
  2. mazda 2 airbag ausschalten site:www.mazda-forum.info

    ,
  3. mazda demio airbag deaktivieren

    ,
  4. mazda 2 babyschale
Die Seite wird geladen...

Beifahrerairbag - Ähnliche Themen

  1. Beifahrerairbag Abdeckung tauschen

    Beifahrerairbag Abdeckung tauschen: Hallo Mazda Fahrer, ich habe mir letzte Woche einen Mazda 3 Bj. 2006 gekauft. Der Innenraum ist in einem Top zustand, nur leider ist auf dem...
  2. Facelift Modell: Beifahrerairbag deaktivieren

    Facelift Modell: Beifahrerairbag deaktivieren: Hallo, ich fahre das Faceliftmodell vom 3er und bin auf der Suche, wo ich den Beifahrerairbag deaktivieren kann. Laut Betriebsanleiteung (Seite...
  3. Beifahrerairbag Mazda 3 BL

    Beifahrerairbag Mazda 3 BL: wo oder wie Kann ich den Beifahrerairbag beim Mazda 3 Deaktivieren?
  4. [Pal Doppelpost] Airbag für 1,6l oder 1,9l?

    [Pal Doppelpost] Airbag für 1,6l oder 1,9l?: Hallo, ich habe die Möglichkeit gebrauchte Airbag-Teile (Fahrer-/Beifahrerairbag, Lenkrad, Steuergerät, Gurtstraffer,Schleifring) für meinen...
  5. Steuergerät Beifahrersitzebelegung-Airbag Deaktivierung

    Steuergerät Beifahrersitzebelegung-Airbag Deaktivierung: Probleme mit Anzeige von Airbag Kontrollleuchte...? http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160560382459&ssPageName=STRK:MESCX:IT...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden