Begrüßung

Diskutiere Begrüßung im Newbie Ecke Forum im Bereich Public Section; Hallo erstmal! Ich fahre seit 2 Wochen einen Mazda3 Bj.04.04. Bin auf dieses Forum gestossen und habe, so glaube ich, alle für mich...

alter Mann

Hallo erstmal!

Ich fahre seit 2 Wochen einen Mazda3 Bj.04.04.

Bin auf dieses Forum gestossen und habe, so glaube ich, alle für mich relevanten Beiträge gelesen.
Dennoch habe ich einige Fragen und Anmerkungen.

Ich bin in der kurzen Zeit schon 2000 km gefahren und bin mit meinem Wagen zufrieden, ich fahre den 1,6 mit 105 PS,kann es sein das der Verbrauch bei zügiger Fahrweise bei 10,4l liegt?
Zur Höchstgeschwindigkeit, sind 210km/h laut Tacho realistisch? Oder wie genau ist der Tacho?

Die Tankanzeige wurde schon angesprochen, doch nicht restlos geklärt, ich habe nämlich auch das gefühl der angegebene Tankinhalt von 45 Litern steht nicht im verhältnis zur Angabe der Restlaufleistung.

Weiß jemand wie man nervige piepen abstellen kann, wenn man sich nicht Angeschnallt hat (Sicherung oder Kabel)?

Hat noch niemand eine etwas bessere Car Hifi Anlage in seinen Wagen eingebaut? Habe nur einen brauchbaren Link zu einerm amerikanischen Forum gefunden. Ich meine damit nicht Irgentwelche Krachmaschinen die durch Quantität auf sich aufmerksam machen, sondern durch Klang.
Bin für Tips und Anregungen dankbar.
Ich habe die Headunit von Alpine, Endstufe und Kondensator von Brax, Lautsrecher von Boston, Subwoofer 25ger von Rockford Fosgate (2 Stck.).
Ich habe vor die Subwoofer in die Reserveradmulde einzubauen, habe noch keinen gescheiten Platz für die Endstufe und den Kondensator, bin mir auch noch nicht sicher ob ich die Boston Lautsprecher vorne einbaue da es nur ein 13ner 2 Wege System ist.

Danke schon mal für die Hilfe.
 
#
schau mal hier: Begrüßung. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

kassandra2005

Mazda-Forum User
Dabei seit
19.08.2005
Beiträge
357
Zustimmungen
0
Ort
Kraichgau
Auto
Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
KFZ-Kennzeichen
Hallo und willkommen erst einmal!

"Ich bin in der kurzen Zeit schon 2000 km gefahren und bin mit meinem Wagen zufrieden, ich fahre den 1,6 mit 105 PS,kann es sein das der Verbrauch bei zügiger Fahrweise bei 10,4l liegt?
Zur Höchstgeschwindigkeit, sind 210km/h laut Tacho realistisch? Oder wie genau ist der Tacho?"


Also, der Verbrauch ist schon heftig, da muss die Fahrweise sehr zügig sein oder extrem viel Kurzstrecke.
Ich glaub nicht, dass das Auto 210 km/h läuft. Bin vor ein paar Tagen auf der Autobahn gewesen. Bin laut Tacho 180 gefahren, laut Navi aber nur 170, der Tacho geht ganz schön vor. Angegeben ist das Auto mit ca. 180 km/h und ich denke, das ist realistisch. Konnte aus verkehrstechnischen Gründen nicht mehr weiter beschleunigen, denke aber, da wär nicht mehr viel möglich gewesen.

Gruß
kassandra2005
 

alter Mann

Danke für die Antwort!

Ich bin fast überhauptnicht Kurzstrecke gefahren, 1600 km Autobahn, konstant 170 bis 210 km/h. Könnte es sein das mein Vorbesitzer den Wagen wie ein Rentner bewegt hat? Die Laufleistung nach 3 Jahren betrug 47000 km.
Passt sich die Motorelektronik der Fahrweise an?

Gruß der

alte Mann
 
AxelaX

AxelaX

Neuling
Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
227
Zustimmungen
6
Ort
Bonn
Auto
M3 Sport 1.6l MZR Active, FL 2006
Meine Erfahrungen:
Der Verbrauch bei 1.6 l Benziner ist nur wirklich hoch bei Autobahnfahrten. Dort liegt er zwischen 11 und 13 Litern (!), wenn man ihn tritt. Auf Kurzstrecke begnügt er sich bei durchschnittlicher Fahrweise mit ca. 8 Litern.

Die Höstgeschwindigkeit habe ich auch getestet, ist bei 199 km/h abgeregelt. Das Gaspedal und der Motor haben zwar noch merklichen Spielraum, aber da kannst du treten, wie du willst, da kommt dann nichts mehr.
Die Drehzahl liegt dann bei gut 6.000, aber ist noch fern vom roten Bereich. Diese Geschwindkeit schafft man aber meist nur bergab.

Bei normaler Strecke schafft man zwischen 180 und 190 km/h. Aber selbst bei den hohen Geschwindigkeiten bleibt er verhältnismäßig leise.

Zur Verbrauchsanzeige: Der Händler sagte mir seinerzeit, dass es nur ein errechneter Wert ist, der für die momentane Fahrweise gilt. Gibst du Vollgas fällt die Anzeige der Restkilometer ruckartig. Fährst du danach wieder normal, kann es sein, dass die Anzeige wieder ein paar km addiert. Aber selbst, wenn die Anzeige auf 0 Rest-KM steht, hat er noch etwas Reserve, so der Händler.
 
wedam

wedam

Neuling
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
61
Zustimmungen
0
Ort
Zürich
Auto
MAZDA 3 MPS
und übrigens, alter Mann::)

Das nervige Gepiepe macht dir der Garagist mittels Software-Programmierung in 2 Minuten weg... legal und für die Versicherung zulässig (da die Warnlampe im Tacho immer noch an)

Vorbeifahren, Gerät einstecken, 3mal klicken, rausnehmen - ruhe in der Hütte

Gute Fahrt

Pascal
 

Besucher123

Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Hallo Wedam !

Hast Du das nervige Gepiepe wirklich wegbekommen ?
War deswegen auch beim Mazda-Mechatroniker. Laut dessen
Auskunft ist das von Dir beschriebene Vorgehen beim 3
nicht möglich ! ???????
 
Palim

Palim

Mod-Team
Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
5.948
Zustimmungen
78
Ort
Gerolsheim
Auto
Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
KFZ-Kennzeichen
Thema Verschoben ist eine Vorstellung.
 
Thema:

Begrüßung

Oben