Batterieprobleme und Klopfgeräusch aus Lautsprecher

Diskutiere Batterieprobleme und Klopfgeräusch aus Lautsprecher im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, habe nen nagelneuen Mazda 2 gekauft. Habe innerhalb von einem Jahr die zweite Batterie drin. Dazu klopft es aus einem...

  1. #1 Optimista, 14.03.2021
    Optimista

    Optimista

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    habe nen nagelneuen Mazda 2 gekauft. Habe innerhalb von einem Jahr die zweite Batterie drin. Dazu klopft es aus einem Lautsprecher, wenn das Auto abgestellt wird. Der Motor springt zwar an, aber das Radio geht nicht. Stellt Euch vor nun sagt sowohl die Werkstatt als auch Mazda Deutschland, ich fahre zu wenig. Meine Jahreskilometerleistung ist bei 9000 und ich fahre mindestens zweimal die Woche Autobahn, ca. 160 Kilometer. Muss man sich mal geben, Du wirst einfach kaltgestellt als Kunde mit so einem Argument. Hat jemand ähnliche Erfahrungen
     
  2. #2 Skyhessen, 14.03.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.995
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    ... und was sagen die zu dem Klopfgeräuschen aus den LS, sowie dem nicht funktionierenden Radio?
     
  3. #3 Optimista, 15.03.2021
    Optimista

    Optimista

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Die wiederholen immer wieder ich fahre zu wenig Kilometer??? Dann wird die Batterie geladen und für die ist das Thema gegessen. Die Überprüfung auf einen heimlichen Stromverbrauch hat auch nichts ergeben. Meinen Verdacht, dass es Steuergerät oder das Radio ist, hat die überhaupt nicht interessiert???
     
  4. #4 treckertom, 15.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2021
    treckertom

    treckertom Neuling

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    2004er Premacy Sportive 2.0
    Zweitwagen:
    2006er Grand Espace 2.0 dCi
    Hast du die Aussage von Mazda und Mazda Deutschland schriftlich?
    Drehe den Spieß um:
    Die Werkstatt möge bitte mitteilen, wie viele km genügend seien.
    Danach: Wo das in der Betriebsanleitung steht, denn die ist auch rechtlich verbindlich.
    Wenn es ein Neufahrzeug ist: Darauf hast du zweijährige, gesetzliche Gewährleistung.
    Die ist exakt definiert, weitreichender und vor allem verbindlicher als irgendwelche Herstellergarantieen.
    Also den Mangel sachlich-emotionslos schriftlich mit Terminsetzung für dessen Beseitigung (zwei Wochen reichen) per Fax oder Einschreiben anzeigen.
    Während der Mangelbeseitigung besteht Anspruch auf ein kostenloses Ersatzfahrzeug.
    Erst dann wird sich etwas tun, denn damit wird auch rechtlich etwas handhabbar angeschoben.
    Wenn die Reklamationsprozedur unklar ist, empfiehlt sich eine Besohlung in einer Verbraucherzentrale.

    Was war der Grund für den mehrmaligen Akkutausch innerhalb eines Jahres?
    Eine so genannte Ruhestromprüfung kann an sich jede bessere Werkstatt.
    Statt auf "hat sich nichts ergeben" zu setzen, sich den Wert mit Einheit geben lassen.
    Also x,x Ampere oder xxx Milliampere, das hier mitgeteilt führt weiter.
     
    man weiß, Schrauberopa, Skyhessen und 4 anderen gefällt das.
  5. #5 Skyhessen, 15.03.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.995
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Dem ist Nichts hinzu zu fügen :thumbs:
    Sollte sich nach der gesetzten Frist nichts verbindliches ereignet habe - nicht rum eiern, sondern Anwalt einschalten.
     
    nikki80 gefällt das.
  6. #6 Optimista, 15.03.2021
    Optimista

    Optimista

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mensch danke, dass ist sehr nett von dir. Das ist ein Neuwagen war in der Vertragswerkstatt. Batterie war ersten Mal komplett leer, beim zweiten Mal war sie etwas leer und das Klopfgeräusch kam aus dem Lautsprecher. Ich dachte der Mazda 2 wäre ein gutes Auto, aber da hab ich mich wohl getäuscht, mir ist auch wichtig, so was publik zu machen. Das ist nämlich eine Frechheit.
     
  7. #7 Skyhessen, 15.03.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.995
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Der M2 ist an und für sich ein gutes Auto, schon seit Jahren ein "Mängelzwerg" in der Pannenstatistik des ADAC. Letzter bekannter Mangel (Baujahre 2015 - 2017) waren ein schnell defektes Sicherheitsgurtsystem auf der Rückbank, was aber von Mazda als Serienfehler anerkannt und bei Auftreten ausgetauscht wird.
    Dass man natürlich vereinzelt (wie überall) mal an ein "Zitronenauto" geraten kann, bestätigt die Regel. Bei Dir kommt offensichtlich noch eine service-unfreundliche Werkstatt hinzu?
     
    hjg48 gefällt das.
  8. #8 Optimista, 15.03.2021
    Optimista

    Optimista

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ja nicht nur die Werkstatt, auch Mazda Deutschland wiederholt immer wieder, sie fahren zu wenig und verweisen auf die Werkstatt. Hab die Schnauze voll. Ich gebe den Fall meinem Anwalt, für mich ist Mazda gestorben. Ich halte Euch auf dem laufenden...wundert mich echt, dass die sich sowas leisten können. Bin extra von Skoda und nun bei Mazda wieder so eine Kundenfeindliche Einstellung
     
  9. #9 Skyhessen, 15.03.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.995
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    tja ... dann müsstest Du dich bei Toyota oder Peugeot umschauen, die liegen z.Zt. im Service-Ranking ganz Oben. :shhh:
    Service-Champions Deutschland - ServiceValue
    Mazda war da mal zwischen 2010 bis ca. 2015 ganz weit Vorne, leider jetzt nicht mehr.
    Screenshot 2021-03-15 140944.jpg
     
  10. #10 treckertom, 15.03.2021
    treckertom

    treckertom Neuling

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    2004er Premacy Sportive 2.0
    Zweitwagen:
    2006er Grand Espace 2.0 dCi
    Aber erst einmal auch die untauglichen Instandsetzungsversuche richtig und schriftlich reklamieren, sonst hast du oder dein Anwalt nichts in der Hand.
    Dein Anwalt sollte dich dahingehend beraten und ggf. die Reklamation formulieren und zustellen.
    Vielleicht bessert Mazda dann die eigentliche Ursache nach, denn das wäre schon in deren eigenen Interesse.
    Ich vermute, Mazda scheint die wahre Ursache zu kennen, sonst würden sie nicht so einen Unsinn (mit 9000 km Jahresfahrleistung zu wenig km gefahren) behaupten.
    Gehe einmal davon aus, das diese Aussage schriftlich vorliegt, denn nur mündlich ist sie rechtlich nicht belastbar..
    Der hiesige 2004er Premacy fährt DEUTLICH weniger und die Batterie hält trotzdem jahrelang.
     
  11. #11 Schrauberopa, 15.03.2021
    Schrauberopa

    Schrauberopa Neuling

    Dabei seit:
    29.05.2016
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    Mazda2 DJ G90 Sports-Line Automatik 04/2015
    @Optimista
    Deine Verärgerung ist durchaus verständlich, aber auch der Wechsel zu einer anderen Automarke würde dir keine Garantie auf mängelärmere Qualität / besseren Service bringen. Wenn man sich in den den zahlreichen Autoforen umsieht, dann gibt es dort überall auch Beiträge wie deinen hier, in denen sich verärgerte Autobesitzer zu recht über mangelhafte Fahrzeuge, unfähige bzw. unwillige Werkstätten und arroganten Kundendienst der Hersteller beschweren.

    Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass der M2 ein gutes Auto ist, das selbst dann noch hervorragend funktioniert, wenn man ihn quält:
    Mein M2 wird nächsten Monat 6 Jahre alt und ist während der letzten 3 Jahre nur noch sehr sporadisch bewegt worden, etwa nur knapp 6000 km pro Jahr und das mit einem weit überwiegenden Anteil an Kurzstrecken. Als alter Schrauber ist mir sehr wohl bewußt, was das (nicht nur) für Motor und Batterie für eine Zumutung ist - und trotzdem läuft der Wagen nach wie vor wie eine Schweizer Uhr....
    Ich habe trotz dieser denkbar ungünstigen Betriebsbedingungen die Batterie bisher nie nachladen müssen (!) und offenbar ist sie trotzdem noch in guten Zustand, denn der Wagen ist bisher immer sofort angesprungen und auch i-Stop funktioniert regelmäßig ( wäre die Batterie in bedenklichem Zustand, würde das Batterie-Management die Aktivierung von i-Stop verhindern).
    Und auch meine Werkstatt hat das Auto bisher immer fachkundig gepflegt und ist freundlich mit mir umgegangen. Als der Klima-Kondensator undicht wurde, hat die Werkstatt das im Rahmen der Garantie schnell und fachgerecht erledigt und dabei auch gleich den Blinkerhebel wegen sporadischer Kontaktprobleme ausgetauscht (und selbstverständlich bekomme ich jedesmal kostenfrei während Service bzw. Reparatur einen Leihwagen).

    Man kann also auch mit Mazda ganz andere Erfahrungen machen als du sie hier machen mußt - vielleicht solltest du es einfach noch mal versuchen.
    Natürlich gehört in deinem Fall - wie Omma immer sagte - ein grober Keil auf einen groben Klotz:
    Der Anwalt wird den unwilligen Beteiligten schon klar machen, welche Pflichten sie hier sowohl im Rahmen ihrer Gewährleistung als auch der Werksgarantie haben.
    Vielleicht solltest du dir und dem M2 auf dieser Grundlage einfach noch mal die Chance geben, doch noch so zufrieden sein zu können wie ich es mit meinem M2 bin...

    Gruß Wolfgang (Schrauberopa)
     
    hjg48 gefällt das.
  12. #12 Optimista, 15.03.2021
    Optimista

    Optimista

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Freut mich, dass du gute Erfahrungen gemacht hast. Aber wenn die Linke nicht weiss was die Rechte macht.....danke auch noch mals für die guten Infos.
    Sobald ich mehr weiss, melde ich mich. Bin ehrlich gesagt, ziemlich angefressen.
     
  13. #13 klaboka, 15.03.2021
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    169
    Auto:
    Mazda CX-5 G194 Fwd Bj. 2020
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Optimista,
    ich kann verstehen, dass Du der Werkstatt und Mazda D „die Pest an den Hals“ wünschst. Aber wie @Schrauberopa es sagte: das Werkstattverhalten hat nicht unbedingt was mit Mazda zu tun, das erlebst Du gerne auch bei anderen Marken. Ich selbst bin 30 Jahre Opel gefahren, zuletzt einen Omega V6 Kombi in Edelausstattung, damals das teuerste Auto, das Opel im Programm hatte (ca. 75.000 DM, das war Ende der 90er viel Geld…). Die haben mich in der Werkstatt und im Opelwerk nach Strich und Faden verarschen wollen bei einer Reparatur, die mich 5.000 DM gekostet hat. Danach Wechsel zu Audi… Ganz schwerer Fehler. Neben mieser Werkstattleistungen bei horrenden Preisen auch noch die 4-Ringe-Hochnäsigkeit. Da bin ich in den 3 Mazdawerkstätten, die ich bislang hatte, deutlich besser gefahren.

    Zu den Anregungen von @treckertom:
    Überlege mal, ob Du, parallel zu Deinem derzeitigen Ärger mit der Werkstatt und Mazda D, nicht mal 20 oder 30 Euro investierst und bei einer kleinen freien Werkstatt um die Ecke den Ruhestrom und die diversen (Batterie-)Spannungen bei stehendem und laufendem Motor messen lässt. Nach Deinen Schilderungen ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass irgendwas rund um Akkuauf- und entladung nicht stimmt. Mit schlüssigen Werten an der Hand kann man viel besser beurteilen, ob die Gegenseite Blödsinn redet oder nicht.

    Und das Argument mit den 9.000 km/Jahr ist völliger Quatsch. Ich kenne Leute, die fahren 3 oder 4.000 km im Jahr und deren Akkus halten 7-10 Jahre, ohne dass die mit Spannungsproblemen zu kämpfen haben.

    Viel Glück und keep cool…
    Klaus
     
    s-ok gefällt das.
  14. #14 M2-Driver, 16.03.2021
    M2-Driver

    M2-Driver Einsteiger

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mazda 2 Skyactiv G115 Kizoku Intense Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Motorrad
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Optimista warum wechselst du nicht die Fachwerkstatt?
     
  15. hjg48

    hjg48 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    150
    Moin Optimista,
    echt sorry für das Problem mit Mazda!
    Echt traurig, was da abläuft.
    Gehe ich richtig in der Annahme, dass dein Mazda2 (DJ) schon das Mild Hybrid System verbaut hat. FIN höher als 400001 >?
     
  16. #16 Optimista, 16.03.2021
    Optimista

    Optimista

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich freue mich sehr über eure Antworten, herzlichen Dank. Nein ich habe nicht den Mildhybrid. Sobald ich weiss, was die Anwältin sagt, melde ich wieder.
     
  17. #17 Optimista, 16.03.2021
    Optimista

    Optimista

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    M2 driver hat mich gefragt warum ich nicht die Werkstatt wechsle, tja da kann ich nur sagen:"Shit happens". Der gaaaaanz nette Herr, hat mir den gleichen Schwachsinn erzählt und gemeint, dass er keine zweite Meinung abgeben kann, weil ihm Mazda das nicht vergütet. Ich musste mich beruhigen, ich bin ein friedefertiger Mensch, aber wenn ich schon gep....werde, möchte ich vorher geküsst werden...:wall::wall::wall::wall::wall:
     
  18. #18 welle68, 26.03.2021
    welle68

    welle68 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    M2 1.5 Dynamic
    Mit den km ist Quatsch. Fahre einen cx3 mit 4000 bis5000 km pro Jahr. Hat jetzt über 4 Monate gestanden und ist problemlos angesprungen.
    Bei Mercedes und anderen Marken sind die Akkus nach 4 Wochen Standzeit platt. Da du ein knacken im Lautsprecher hast, vermute ich ich ein Problem mit der Stromabschaltung. Z.b.Nachträglich am Radio raumgebastelt oder ein GPS dongel eingebaut der Strom zieht etc.
     
  19. #19 Optimista, 27.03.2021
    Optimista

    Optimista

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Welle 68,
    Vielen Dank für deine Antwort, hört sich auch gut an. Aber wie gesagt sowohl Mazda Deutschland als auch zwei Mazdawerkstätten in München, haben mich auf die Kilometer verweisen ist echt erbärmlich.
    Falls meine Rechtschutz den Fall übernimmt, werde ich das Auto zurückgeben. Wenn nicht, dann werde ich dem Autohausbesitzer Druck machen.......
     
  20. hjg48

    hjg48 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    150
    Moin Optimista,
    echt sorry für die Probleme mit dem Mazda2 (DJ), welcher eigentlich ein sehr problemloses Auto ist!
    Die Vermutung meines sfMH ist, dass es mit dem Startergenerator (ISG) des Mild Hybrid Systems ein Problem gibt.
    Eine geänderte Version des ISG ist bereits lieferbar.
    Welche Störungslampen haben geleuchtet, welche Fehlercodes (DTC) konnten ausgelesen werden?
     
Thema:

Batterieprobleme und Klopfgeräusch aus Lautsprecher

Die Seite wird geladen...

Batterieprobleme und Klopfgeräusch aus Lautsprecher - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 Sport Batterieprobleme?

    Mazda 6 Sport Batterieprobleme?: Hi. Habe jetzt seit einigen Wochen einen Mazda 6 Sport 2.0L Bj 2005 ( vorfacelift ) Und habe gelegentlich das Problem, dass ich ordentlich gas...
  2. CX-5 Klopfgeräusche

    CX-5 Klopfgeräusche: Hallo, Seit einem Vierteljahr sind bei meinem CX5-Diesel Automatik im nicht ganz kalten aber auch nicht ganz warmen Betriebszustand im Stand...
  3. Nach dem neuen Zahnriemen Klopfgeräusche!!

    Nach dem neuen Zahnriemen Klopfgeräusche!!: Hallo Leute...;) Meinen Frau hat ja eine M 2 Bj. 2003. Ich hab jetzt bei 100.000Km in einer freien Werkstatt den Zahnriemen, die 2...
  4. Batterieprobleme

    Batterieprobleme: Mazda5, gerade 2 Jahre alt. Vor 2 Wochen Batterie erneuert. Gestern Abend kamen wir aus Kurzurlaub (Wochenende) am Flughafen an, Batterie tot. Wir...
  5. Schädlichkeit des Anrollens!?Batterieprobleme??

    Schädlichkeit des Anrollens!?Batterieprobleme??: Hallo ihr Lieben :!: Hab wiedermal ein Paar Problemchen ;-) Und zwar seitdem es so kalt im Lande ist springt mein Auto net an wenn ich es mal...