Batteriekontrollleuchte!!!!!!!!!!!!MX-5

Diskutiere Batteriekontrollleuchte!!!!!!!!!!!!MX-5 im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leute, heute habe ich ein Problem mit meinem Mazda MX-5 (Bj. 2000, 1,6 110ps) bekommen. Mitten in der Fahrt ist die Batterieleuchte...

  1. -DNS-

    -DNS- Neuling

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1,6 110 PS
    Hallo Leute,
    heute habe ich ein Problem mit meinem Mazda MX-5 (Bj. 2000, 1,6 110ps) bekommen.
    Mitten in der Fahrt ist die Batterieleuchte angegangen!

    -Das interessante ist, dass die Leute bei hoher Geschwindigkeit (ab ca. 120km/h) (Umdrehungen) wieder erlischt, sobald ich dann wieder langsam fahre leuchtet diese wieder auf.
    -Im weiteren ist ein Nebengeräusch aufgetaucht, das vorher nicht da war.

    Dies hat mich vermuten lassen, dass die Lima kaputt ist!!!!
    Habe die Lichtmaschine schon ab montiert und aufgeschraubt
    -Kohlen sind okay
    -Kugellager sieht auch noch gut aus.

    So jetzt bin ich irgendwie ratlos!!
    Wenn irgendjemand sowas kennt bitte schnell posten.
    Danke und frohe Weihnachten.
     
  2. Ringo

    Ringo Stammgast

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323S 1,5 BJ98 (7118 208)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    History: Colt C50///Lancer CA0///Carisma DA1
    Klingt irgendwie nach nem rutschenden Keilrippenriemen. Dreht die Lima denn überhaupt mit?
     
  3. -DNS-

    -DNS- Neuling

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1,6 110 PS
    Das war das erst worauf ich geachtet habe. Alle Riemen waren auf ihrem Platz und alles hat sich vorbildlich gedreht.
    Wie gesagt, ich verstehe das nicht!!!
    :?:
     
  4. -DNS-

    -DNS- Neuling

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1,6 110 PS
    Also, ich habe die Lichtmaschine wieder zurück gestellt:
    -Das Nebengeräusch ist immer noch da!!!
    -die Kontrollleuchte (Batterie-Leuchte) ist, wie gesagt, am leuchten nur wenn ich hohe Umdrehungen herrschen leuchtet diese nicht mehr.

    Frage 1:
    Gibt es sowas, wie einen Regler an der Lichtmaschine???
    Vielleicht ist „dieser Regler“ kaputt, was allerdings nicht das Nebengeräusch erklären würde!!
    Frage 2:
    Welche Lichtmaschinen (von welchen Mazda-Modellen) passen an einen Mx-5, ohne großes Anpassen??? (Bei mir in der Umgebung hat kein einziger Schrotthändler einen Mx-5)!!
     
  5. #5 Emmix-Five, 24.12.2009
    Emmix-Five

    Emmix-Five Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 BL MPS , MX-5 NB 1,9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 1,5 Impression
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    zu 1: Ja, der sogenannte Lade-Regler.
     
  6. Shark

    Shark Stammgast

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Die Ladestromregelung erfolgt über das Motorsteuergerät und ist selten defekt.
    Anschlüsse an der Lichtmaschine ein Roter (dick, Plus Pol) und ein Stecker mit zwei Anschlüssen Weiß (Ladestromregelung) und Grau/Rot

    1. Masseverbindung der Lichtmaschine überprüfen (Batterie Minus und Lichtmaschine)

    2. Bei eingeschalteter Zündung messen
    auf rot Batteriespannung +
    auf grau/rot ca 0 Volt
    aut weiß unter 1 Volt

    3. Im Leerlauf messen
    auf rot 13-15 Volt
    auf weiß 3-8 Volt, die Spannung muß steigen je mehr Verbraucher eingeschaltet werden (Licht, Heckscheibenheizung,...)
     
  7. -DNS-

    -DNS- Neuling

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1,6 110 PS
    Abend Community ,

    danke erstmal für die Beiträge!!!

    Also Shark, ich habe alles überprüft, wobei ich mir nicht ganz sicher war wie ich messen sollte.
    (Falls ich das falsch verstanden habe bitte noch mal erklären)
    Ich habe einfach die Steckerverbindung (Stecker = rot-graues Kabel und graues Kabel) abgemacht und den Stecker mit der Lichtmaschine durch zwei Kabelstücke wieder verbunden (damit ich besser messen konnte).
    Dann habe ich den Minuspol des Messgerätes an der Karosserie befestigt und mit dem Pluspol des Gerätes nach deiner Beschreibung gemessen.

    Resultate:

    Zu 1:
    -Masseverbindung zwischen Lichtmaschine und Batterie ist okay!

    Zu2: (Zündung an)
    -Auf dem dicken roten Kabel (mit einer Mutter befestigt) sind fast 12V drauf (genau wie auch ohne Zündung)
    -Auf dem grau-rotem ist gar nichts
    -Auf dem grauen ist gar nichts

    Zu3: (Motor läuft, Leerlauf)
    -Auf dem dicken roten Kabel (mit einer Mutter befestigt) sind fast 13V drauf
    -Auf dem grau-rotem ist fast 2V (beim Einschalten von Licht, Heizung usw. nimmt die Spannung ab)
    -Auf dem grauen ist ca. 0,7V (Beim Gas geben Steigt diese Spannung bis max. 2V an).

    P.S.
    Wenn der Stecker ab ist, ist auch das störende Nebengeräusch weg, wenn der Stecker wieder normal mit der Lichtmaschine verbunden ist, ist auch das störende Nebengeräusch wieder da!!
    Deshalb denke ich, dass Mechanisch mit der Lichtmaschine alles okay ist (Kohlebürsten, Kugellager)!!

    Bitte postet eure Meinungen und Fachkenntnisse zu diesem Thema!!!
    Danke
    :!:
     
  8. Bahner

    Bahner Neuling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 Roadster Coupe NC-FL 1.8
    KFZ-Kennzeichen:
    Batterie Spannung kannste an den Bat.Polen messen.
    Messgerät zwischen Minus und Plus Pol anschliessen.
    Ohne Motorlauf Batt.Spannung messen.Circa 12,5 Volt wird erwartet.
    Dann alle möglichen Verbraucher einschalten ,jetzt Batt.Spannung ohne
    Motorlauf messen(Spannungsabfall nicht mehr als 0,4Volt wird erwartet)
    Sonnst ist Deine Batterie hin !!.
    Und jetzt das ganze mit laufenden Motor bei circa 3000U/min messen.
    Die Ladespannung sollte ungefähr ohne Verbraucher bei 14,5 Volt liegen mit Verbraucher bei 14 Volt.
    Geht die Spannung in die Knie oder kommt keine Ladespannung an ist Deine Lima hin.
    Viel Spass beim Messen
    Gruß Bahner ;)
     
  9. ecu.de

    ecu.de Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    zu 99% defekte Lichtmaschine
     
  10. -DNS-

    -DNS- Neuling

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1,6 110 PS
    Ich glaube, dass es der Spannungsregler ist, Ladespannung beträgt immer 15V.
    Habe bei eBay einen Regler bestellt, falls alles funktioniert, wie ich es mir denke, werde ich den Reglertausch posten.
    8)
     
  11. #11 -DNS-, 19.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2010
    -DNS-

    -DNS- Neuling

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1,6 110 PS
    -Lichtmaschine zerlegen
     

    Anhänge:

  12. #12 sdfjhsdfjhskjfh, 11.10.2013
    sdfjhsdfjhskjfh

    sdfjhsdfjhskjfh Einsteiger

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo DNS. Alter Thread aber aktuelles Thema ;-) Hat der Reglertausch geholfen? Auch bei mir MX5 NB 1,9 2000 liegen grundsätzlich immer 15V an. Wenn ich den Stecker vom Ansauglufttempfühler abziehe regelt er auf 14,4 ein. Tausch vom Sensor hat nichts gebracht. Grüße Michel
     
  13. #13 ollotec, 11.10.2013
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn Du 15V an der Batterie hast, ist meist der Regler im Eimer und kocht Dir die Batterie auf.
     
  14. #14 sdfjhsdfjhskjfh, 12.10.2013
    sdfjhsdfjhskjfh

    sdfjhsdfjhskjfh Einsteiger

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Is schon klar. 15V sind zuviel. Darum in 4 Jahren auch schon 2 Batterien :( Aber die Spannung die der Regler ausgibt wird beim NB nicht vom Regler/Gleichrichter selbst (integriert im Generator) sondern vom PCM unter anderem abhängig vom angelegten Wert aus dem Ansauglufttemperatursensor gesteuert. Und wenn der Sensor abgezogen wird simuliert das PCM einen standartwert für den fehlenden Sensor (meines Wissens um die 20 Grad C). Und dann regelt der Regler plötzlich auf die erwünschten 14,4V. So auch bei mir. Wenn dann alle Stromverbraucher eingeschaltet werden sackt die Spannung ganz kurz ab und der Regler schiebt nach bis wieder die 14,4V anliegen. Daraus ergibt sich für mich erstmal die Schlussfolgerung das der Regler das tut was er soll. Er bekommt nur wenn der Sensor angeschlossen ist einen falschen Befehl vom PCM. Deshalb vermute ich eigentlich einen Kabeldefekt auf dem Weg zum PCM Sensor oder Generatorseitig (denn der Sensor ist nicht kaputt). Wie dem auch sei. Ich werde jetzt erstmal den Fehlerspeicher auslesen, wenn da nix rauskommt die Verkabelung testen und wenn alles nix hilft die Lima bzw. Innenleben tauschen (gibts spottbillig zum einlöten auf ebay ist aber ein Elends Aufwand). Ich werde berichten. Grüße Michel
     
  15. #15 ollotec, 12.10.2013
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn man den Sensor abzieht reagiert er immer gleich und die Spannung fällt auf 14,4V? Das wäre ja ein sehr merkwürdiger Kabeldefekt.....
    AGM-Batterie einbauen, einige können über 15V ab.
     
  16. #16 sdfjhsdfjhskjfh, 18.10.2013
    sdfjhsdfjhskjfh

    sdfjhsdfjhskjfh Einsteiger

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So, also habe jetzt folgendes gemacht. Fehlerspeicher ausgelesen. Fehler Tempsensor, (war klar, denn den hatte ich ja Testweise abgezogen). Speicher gelöscht, 10KM gefahren nochmal ausgelesen. Keine Fehler mehr im Speicher. 15V unverändert. Kabel von Sensor zum Steuergerät auf Kurzschluß und Widerstand überprüft. Passt. Ankommender Wert am Steuergerät. Passt. Kabel und Werte vom Steuergerät zum Generator. Passt. Also nach Masseproblemen gesucht. Generator abgebaut, Massepunkte angeschliffen, ein fast abgegammeltes Masseband hinten in Nähe Ölmesstab gewechselt, Pole der Batterie und die Polklemmen an den Kontaktstellen abgeschliffen. Start, und voila regelt immer schön auf 14,6V an der Batterie ein. Damit kann ich und meine Batterie erst mal mit leben. Und sollte das auf Dauer nicht so bleiben rüste ich auf nen Na-Generator um und klemme die Regelung vom Steuergerät ab (interessanter Tipp aus der Miata Turboecke). Oder halt tatsächlich ne AGM einbauen. Ganz am Rande. Die original Panasonic Batterie für den MX5 NB war übrigens eine AGM Batterie (wußte ich bis dato gar nicht) und ist deshalb auch etwas teurer. Meine bisherigen aus dem Zubehörhandel nicht ;-) Das ist wohl der Grund das im Mazda Werkstatthandbuch alles bis 15V als im Grenzwert gesehen wird. In so fern hat Ollotec recht. Ich denke langsam die Mazdamenschen haben sich da schon was dabei gedacht die Ladespannung etwas höher anzusetzen (oder auch nicht)... Ich denke die meißten NB Fahrer machen sich eh erst Gedanken drüber und messen nach wenn Sie die dritte Billigbatterie brauchen während die Panasonic 10 Jahre gehalten hat. Darum wäre es mal interessant zu wissen was ein nicht vorbelasteter NB Fahrer so an Ladespannung mißt. Grüße Michel
     
  17. ecu.de

    ecu.de Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    als Info: Das Motorsteuergerät beim NB regelt die Ladespannung tatsächlich auf ca. 14,6-14,8V. das ist bei allen NB so.
    Ausgang für die Regelung ist die Ladespannungs-Information, welche über die Klemme "P" der Lima am Motorsteuergerät ankommt und nicht die tatsächliche Spannung an der Batterie.
    Deshalb ist eine Überprüfung der kompletten Lima-Verkabelung immer wichtig, einschließlich der Massebänder.
     
Thema: Batteriekontrollleuchte!!!!!!!!!!!!MX-5
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. batterieleuchte mx5 nb

    ,
  2. mazda mx 5 nb lichtmaschine

    ,
  3. lichtmaschine mx5 nb

    ,
  4. mx5 na lima neu aber kontrollleuchte brennt noch,
  5. mazda mx 5 lichtmaschine defekt,
  6. mazda mx 5 nb lichtmaschine regler,
  7. lichtmaschine mx5 na,
  8. mazda mx5 startet nit batteriekontrollleuchte blinkt ,
  9. mazda b2500 anschluss lichtmaschine ,
  10. lichtmaschine mx 5 nb tauschen kosten,
  11. lichtmaschine mazda mx 5 nb,
  12. mx5 nb ausrufezeichen leuchtet auf,
  13. mx 5 nb batterieleuchte,
  14. mx5 na lichtmaschine,
  15. mx5 generator leuchte geht nicht aus,
  16. mx 5 lichtmaschine defekt,
  17. mx5 Warnleuchte Lichtmaschine,
  18. mazda mx 5 agm battery,
  19. mx5 upgrade Lichtmaschine,
  20. mx 5 batterie lampe leuchtet,
  21. mx-5 na batterie symbol blinkt,
  22. mazda 323S Bei Anschluss der Batterie geht die Hupe an Dauerton,
  23. mazda mx5 na keine batterielampe mehr,
  24. lichtmaschine reperaturkit mx 5 na,
  25. mazda lichtmaschine 2 anschlüsse
Die Seite wird geladen...

Batteriekontrollleuchte!!!!!!!!!!!!MX-5 - Ähnliche Themen

  1. Einparkhilfe hinten Mazda 5

    Einparkhilfe hinten Mazda 5: Hallo Ihr Lieben, seit 2 Jahren fahren wir einen Mazda 5 Baujahr 2012. Nun kam es leider dass nach 75000 km die Kupplung völlig hinüber war und...
  2. MX-5 NB oder NC?

    MX-5 NB oder NC?: Hallo Zusammen, da mein Roter leider einen Motorschaden hat, kommt er nun weg. Nun belege ich mir einen Mazda MX-5 zu kaufen. Ich wollte schon...
  3. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  4. [MX-5 NB / NBFL] Classic Carrier Edelstahl-Gepäckträger

    [MX-5 NB / NBFL] Classic Carrier Edelstahl-Gepäckträger: Ich verkaufe meinen Classic Carrier passend für NB und NBFL. Das Auto ist leider einem Unfall zum Opfer gefallen, der Träger muss also auch weg....
  5. Mazda 5 Fenster geht nicht mehr ganz zu

    Mazda 5 Fenster geht nicht mehr ganz zu: Hallo, heute ging plötzlich während der Fahrt das Beifahrerfenster etwas auf ohne das ein Knopf gedrückt wurde. Ich kann das Fenster runter und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden