MX-5 (NB) Batterie

Diskutiere Batterie im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo ich brauche eine neue Batterie für meinen MX5-aus 2001 Irgendwelche Empfehlungen ? Vielen Dank Hubertus

  1. #1 derbaer72, 16.03.2016
    derbaer72

    derbaer72 Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich brauche eine neue Batterie für meinen MX5-aus 2001
    Irgendwelche Empfehlungen ?
    Vielen Dank
    Hubertus
     
  2. #2 ChauveSouris, 16.03.2016
    ChauveSouris

    ChauveSouris Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    111
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 f BG 1.6 16V & 626 GE 2.0 16 V
    Aus eigener Erfahrung: Es ist ziemlich egal, welche Marke.
    Im Durchschnitt halten die alle gleich lang.
    Kannst also meiner Meinung nach in den Baumarkt/Kaufhaus gehen und dort eine kaufen.
    Ich habe meine damals bei Netto? gekauft.

    Grüße
    Flo
     
  3. #3 Der C.E., 17.03.2016
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Prinzipiell hat ChauveSouris Recht. So enorme Unterschiede wirste da nicht spüren, da der NB ohnehin nur sehr wenig Verbraucher hat. Du kannst aber ruhig eine mit ein paar mehr AmpereStunden einbauen. Dann biste auf der sicheren Seite, wenn der Wagen mal länger steht.
     
  4. #4 Bench, 04.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2016
    Bench

    Bench Neuling

    Dabei seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    da hänge ich mich kurz mal mit rein.
    Nach nur 5 Jahren ist die WestCo Batterie von IL Motorsport platt.
    Suche nun eine neue. Aber die Abmessungen für den MX-5 sind ja ziemlich speziell.
    Welche Batterie passt rein? (außer natürlich der Panasonic und WestCo, die mir ehrlich gesagt zu teuer sind)
    Großartig umbauen wollte ich den Kofferraum eigentlich nicht.

    NBFL von 2005
    Die alte: https://www.ilmotorsport.de/shop/ar...19&PHPSESSID=beb8727728fef3a9629673f0d9ab8763

    Oder weiß jemand, ob man die noch reparieren kann? Habe sie leider über den Winter nicht ausgebaut und auch nicht abgeklemmt.
    Multimeter zeigt nur noch 7V an, Ladegerät zeigt einen Ladestrom von 0,0A bis ca 0,5A an.
     
  5. #5 ChauveSouris, 04.04.2016
    ChauveSouris

    ChauveSouris Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    111
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 f BG 1.6 16V & 626 GE 2.0 16 V
    Hi Bench,

    ja das Nicht-Abklemmen hat die Batterie tiefentladen.
    Hatte erst vor kurzem diesen Fall bei der Oma meiner Freundin. Da hat das ganze Wochenende das Licht gebrannt --> Entladen
    Versuche mal das Auto fremdzustarten.
    Wie du schon selbst erkannt hast, leistet die Batterie keine 12V mehr. Durch ein Fremdstarten kann es sein, dass du das Auto wieder zum laufen bekommst.
    Dann erstmal ein paar km fahren, damit sich die Batterie wieder laden kann. Am besten es fährt jemand mit einem anderen Auto hinter, falls es doch noch zu Problemen kommt.

    Eine Tiefentladung bedeutet meistens das Aus für eine Batterie.
    Aber ein Versuch ist es allemal wert.
    Bei meiner Schwieger-Oma hat es zumindest super funktioniert.

    Grüße
    Flo
     
  6. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Ich hab meine aktuelle Batterie im NA (ne 45€-Batterie...) bestimmt schon 4x wiederbelebt, nachdem die jeweils vollkommen leer war da Licht angelassen. Nach dem Fremdstarten hat sie aber auch deutlich spürbar Strom aufgenommen...wenn sie das nicht mehr tut, wars das dann meist wirklich. Ich bin dann immer so 30km mit etwas mehr Drehzahl gefahren und dann war bisher immer alles wieder gut. Die Batterie, die im Wagen war als ich den gekauft habe, war schon bei der ersten Entladung durch mich am Ende, aber wer weiß wie oft die das schon mitmachen musste. Werde mal demnächst einen Lichtsummer einbauen... ;)
     
  7. #7 Bopper, 05.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2016
    Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Würde mir einfach die originale von Panasonic holen.
    Andere vergleichbare Gelbatterien von Qualitätsherstellern sind ja auch nicht so großartig billiger.

    Und dass dann die Schale oder irgendwelche Entlüftungsanschlüsse nicht passen, ist der Aufwand nicht wert.
    Im Normalfall hält so ne Batterie bei Pflege auch 7 Jahre oder mehr, da lohnt sich nicht zu sparen.
     
  8. #8 Dr.Howie, 08.04.2016
    Dr.Howie

    Dr.Howie Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB fl
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,
    Meine Batterie hat den Scheunenaufenthalt den Winter über nicht überlebt.
    Habe eine Woche lang den Wagen per Akupack gestartet, aber selbst nach 70 km fahrten war nicht mal mehr genug saft da, um die Zentralverrieglung zu bedienen.
    Habe mir online bei Pitstop eine neue Batterie bestellt, einen Termin gemacht und zwei Tage später hatte ich die neue Batterie eingebaut.
    Sie iat nicht ganz Baugleich, aber passt trotzdem. Das ganze hat mich incl. Einbau und Überprüfung 44€ gekostet, ist aber auch nur ein no Name Produkt.
    LG, Thorsten ;)
     
  9. Bench

    Bench Neuling

    Dabei seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nach etwa 2 Tagen am Ladegerät hat die Batterie dann ca 2,5A Ladestrom aufgenommen.
    Hab sie danach noch einen Tag drangelassen, ist dann auf ca 2,0A gesunken.
    Dann hatte sie 12,8V und der Anlasser läuft und Motor startet.
    Vielleicht macht sie es ja noch ein paar Jährchen :)
     
  10. Matmx5

    Matmx5 Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5, NB, BJ2000 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Meine (original Panasonic aus NB BJ 2000) war auch LEER. Somit war mit dem CTEK Ladegerät erstmal nichts
    anzufangen (so ein "smartes" Ladegerät kann eine wirklich tiefentladene Batterie leider nicht erkennen und ein "User override" Taster o. ä. gibt es auch nicht).

    Also ein "dummes" Netzteil besorgt und 2 Stunden dran gehängt, dann mit dem CTEK mit allen Extras geladen, hat ca. 2 Tage gedauert, das CTEK hatte zwischenzeitlich auch einen Fehler angezeigt, weswegen ich nochmal neu gestartet habe.

    Also die Batterie ist -gefühlt- wieder wie neu. Das CTEK habe ich zurück geschickt und ein einfaches Einhell für unter 30€ gekauft.
    Ich fands peinlich so ein "tolles" Testsieger Ladegerät zu haben und mir in der Familie ein über 20 Jahre altes billigst Ladegerät auszuleihen,
    mit dem eine Lösung möglich war... Das CTEK hatte ca. dreimal den Eindruck erweckt, mit der vorhandenen Batterie wäre nichts mehr anzufangen.

    Nächsten Winter baue ich die Batterie aus, stelle die in den Keller und lade am 31.03. auf...

    Gruß
    Mat
     
  11. Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Wenn man mit einem normalen alten Ladegerät richtig umgehen kann, ist das sowieso ausreichend.
    Dann brauch man auch kein CTEK oder sonstwas, für ein paar mal Nachladen in 10 Jahren.
    Wenn man das Ladegrät angeschlossen lassen möchte zwecks Erhaltungsladung, macht so eins Sinn, aber da tuts meist auch einfach eine Nachladung.
    Und von den ach so modernen tollen Ladeprogrammen, hab ich auch schon oft schlechtes gelesen.
     
  12. Matmx5

    Matmx5 Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5, NB, BJ2000 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Nachdem ich es getestet habe, sehe ich es genauso.
    Zumal auch zu lesen ist, daß die Haltbarkeit des CTEK Überfliegers nicht so toll sein soll.
     
  13. #13 readonly24, 31.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2016
    readonly24

    readonly24 Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NBFL Unplugged Bj. 2004
    So, auch meine Batterie ist hinüber. :|

    Beim Stöbern nach Alternativen bin ich auf die Varta Blue Dynamic gestoßen. Hat die jemand von Euch schon verbaut? Außerdem scheinen die Anschlüsse für die Entlüftung zu fehlen, braucht man das bei dieser nicht mehr?

    Hab einen NB-FL Bj. 2004.

    Antwort vom Varta-Support zum Thema Entlüftung:
    Unsere Batterie hat jeweils an der Stirnseite im Deckel eine kleine 6mm Öffnung. Hier wird der Entgasungswinkel mit dem Schlauch angeschlossen. Die Öffnung der anderen Seite kann mittels Stopfen geschlossen werden.
     
  14. #14 Hungerturm, 31.05.2016
    Hungerturm

    Hungerturm Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.3 l 55 kw BJ.2009
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GH / MX5 10th Anniversary
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich hab die Batterie drin, die Passt ganz gut rein. Ich hab den Schlauch der alten Batterie einfach abgezogen und Stöpsel aus den Verschlussstopfen, die beim Versand drauf sind, gebastelt. Jetzt funktioniert wieder alles
     
  15. #15 readonly24, 01.06.2016
    readonly24

    readonly24 Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NBFL Unplugged Bj. 2004
    Hallo Hungerturm.

    Die Plastikwanne unter der Batterie passt aber dann bestimmt nicht mehr. Hast Du die einfach weggelassen? Und wie ist das mit dem Batteriehalter?

    Die original Panasonic ist etwa (LxBxH in cm) 23,5x12x16 - die Varta hat 20,7x17,5x17,5
     
  16. #16 Hungerturm, 01.06.2016
    Hungerturm

    Hungerturm Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.3 l 55 kw BJ.2009
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GH / MX5 10th Anniversary
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Genau die Wanne hab ich weggelassen. Der Metallbügel passt relativ gut. An der Batterie ist ein Griff dran, da musste ich noch ein kleines Eck wegschneiden. Ambesten wäre es den Griff ganz weg zumachen, dann sollte der Bügel perfekt passen.
    Als Tipp: Wenn man eine Batterie direkt über Amazon bestellt, bekommt man sein Pfand auch zurück: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/G/03/Automotive/PDFs/Werkstatt.pdf
    Bei anderen Onlinehändlern ist es ja eher schwierig mit dem Pfand.
     
  17. #17 readonly24, 02.06.2016
    readonly24

    readonly24 Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NBFL Unplugged Bj. 2004
    Hab mir die Varta bei Amazon bestellt, eine Rücknahmestelle ist ganz in meiner Nähe.

    Werde mich hier noch mal melden, wenn/ob alles geklappt hat.
     
  18. #18 readonly24, 03.06.2016
    readonly24

    readonly24 Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NBFL Unplugged Bj. 2004
    Ist drin:

    IMG_20160603_181917.jpg
     
Thema: Batterie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Batterie MX5 NB

    ,
  2. mazda mx 5 batterie zentralentgasung

    ,
  3. batterie mx 5 na

    ,
  4. panasonic mx 5 maße,
  5. mx5 na batterie,
  6. mx-5 batterie westco,
  7. mx 5 na batterie,
  8. mx5 na welche batterie,
  9. batterie mazda mx5 nb,
  10. panasonic batterie mazda mx-5,
  11. mazda mx5 BJ. 94 Batterie Welche Volt ,
  12. mazda mx 5 batterie,
  13. mx 5 1.6 nbfl welche batterie,
  14. batterie mx 5 nb,
  15. Mazda mx5 1997 batteriekasten,
  16. batterie mazda mx5 nb bj 2001,
  17. mx-5 batterie,
  18. westco batterie mx-5,
  19. mazdea mx5 batterie,
  20. batterie mazda mx 5 NA
Die Seite wird geladen...

Batterie - Ähnliche Themen

  1. Batterie heute morgen leer - Ohne sichtbare Gründe

    Batterie heute morgen leer - Ohne sichtbare Gründe: Guten Morgen, ich habe meinen Mazda 5 gestern gegen 16 Uhr abgestellt und heute morgen wollte ich fahren: Batterie leer. Springt nicht an....
  2. Batterie oder Lichtmaschine, das ist hier die frage

    Batterie oder Lichtmaschine, das ist hier die frage: Moin zusammen. Bei meiner Tribute ( BJ 2006. 2.3l) spinnt die elektrik. Wärend der fahrt ging der gesamte Strom im auto aus und kurze zeit später...
  3. Schlechtes Starten... Batterie???

    Schlechtes Starten... Batterie???: Ich war Anfang des Jahres in Österreich - da stand der CX5 3 Tage ohne zu fahren nach der Hinfahrt (ca.900 km). Die Batterie hätte also voll sein...
  4. Mazda6 (GG/GY) Motorleuchte und DSC Leuchte an nach Batterie-Tod

    Motorleuchte und DSC Leuchte an nach Batterie-Tod: Hi, ich habe eine Frage und hoffe, ihr könnt mir helfen. Mein Auto ist ein Mazda 6 Diesel mit 143 PS aus dem Jahre 2007 (Mazda GG1 AAL), ist...
  5. Batterie nach Inspektion plötzlich leer kein Istop

    Batterie nach Inspektion plötzlich leer kein Istop: Hallo Unser Mazda 6 GJ 2,2 Diesel war zur Inspektion und bei der Abholung war die Batterie total leer. Morgens keine Probleme Start Stop...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden