Batterie oder Anlasser?

Diskutiere Batterie oder Anlasser? im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen? Mein 121springt mich nicht mehr an. Am Samstag hat es angefangen. Bin von Zuhause weg, hab ihn 2x...

  1. mingo

    mingo Einsteiger

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand helfen? Mein 121springt mich nicht mehr an. Am Samstag hat es angefangen. Bin von Zuhause weg, hab ihn 2x ohne Probleme angelassen, dann ist er ca. 2 Std. auf dem Parkplatz gestanden und es ging gar nichts mehr. Es hat keine Leuchte mehr gebrannt, kein Innenlicht und auch das Radio war tot. Den ADAC gerufen überbrückt, das Auto sofort angesprungen. Der gute Mensch vom ADAC hat gesagt Batterie kaputt. Gestern wollte ich ihn wieder starten, wieder nichts. Die Innenbeleuchtung brennt, die Kontrollanzeigen auch nur das Radio ist immer noch tot. Beim anlassversuch macht es immer nur kurz Klack. Ist das wirklich die Batterie oder der Anlasser (hab schon draufgehaut hat aber nichts bewirkt)?

    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.:;)
     
  2. #2 Tommy6660, 28.05.2008
    Tommy6660

    Tommy6660 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Zweitwagen:
    Opel Astra Coupe Turbo Z20LET Phase1
    Eindeutig Batterie und zwangsweise auch die Lichtmaschine...
     
  3. mingo

    mingo Einsteiger

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke erst einmal,

    ich werde mir heute eine neue Batterie kaufen, dann schaun ma mal. Ist nur blöd, dass ich mir in 3 Monaten ein neues Auto kaufe, obwohl ich mich nicht gerne von meinem Schnuckelchen trenne:(. Er ist jetzt
    15 Jahre alt ich habe ihn vor 4 Jahren gekauft und noch nie hat er Zicken gemacht.

    Viele Grüße
     
  4. #4 Schurik29a, 29.05.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Dann kannst es mit "Gesundladen" versuchen - manchmal klappt es und reicht noch für ein paar Wochen ;)

    Ansonsten sind einfache Akkus nicht so teuer - einfach im Baumarkt, oder Supermarkt nen billiges No-Name-Produnkt nehmen.

    Gruß Schurik
     
  5. #5 Chregu_saf, 29.05.2008
    Chregu_saf

    Chregu_saf Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323c BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    jup, hört sich ganz klar nach Alternator bzw. Lichtmaschine an...

    Hatte sowas änliches mal! Als ich im Stau den Motor ausmachte, kam der ned mehr an, Bordspannung lag bei ca. 8 Volt, na gut, kurz angerollt.

    Danach den wagen für 2h parkiert, Bordspannung lag wieder bei 11 Volt...
    Als ich zu Hause ankam lag die Bordspannung noch bei 7.5 Volt...

    Am nächsten Morgen wieder bei 11 Volt, ab dem Mittag ging gar nichts mehr...
    Lichtmaschine gewechselt, neue Batterie, alles wieder i.O.
     
  6. mingo

    mingo Einsteiger

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten.

    Es war die Batterie. Gestern hab ich eine neue eingebaut und mein Schnuckelchen macht keine Zicken mehr. Jetzt hoff ich, das er die letzten 3 Monate noch durchhält. Mein nächstes Auto wird zu 99,9% wieder ein Mazda, warscheinlich ein 3er.

    Tschüss und nochmals Vielen Dank
    Mingo
     
  7. #7 future74, 07.06.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hoffentlich war es wirklich nur die Batterie. Wenn die Lichtmaschine auch noch einen Fehler hat, kann dies durch eine neue vollgeladene Batterie nicht sofort bemerkbar machen. Bei sowas kann man nie mit Sicherheit sagen, es ist die Lichtmaschine od. die Batterie. Man sollte es fachmännisch prüfen, dann hat man Gewissheit. Es kann sowohl Batterie, wie auch Lichtmaschine und Starter zuverlässig geprüft werden, so das keine Zweifel mehr vorliegen.

    Wünsche dir die 3 Monate noch viel Spaß mit deinem 121, und hoffentlich wird der neue wieder ein Mazda:)


    Grüsse Peter
     
Thema:

Batterie oder Anlasser?

Die Seite wird geladen...

Batterie oder Anlasser? - Ähnliche Themen

  1. Batterie heute morgen leer - Ohne sichtbare Gründe

    Batterie heute morgen leer - Ohne sichtbare Gründe: Guten Morgen, ich habe meinen Mazda 5 gestern gegen 16 Uhr abgestellt und heute morgen wollte ich fahren: Batterie leer. Springt nicht an....
  2. Mazda MPV lw II Anlasser defekt???

    Mazda MPV lw II Anlasser defekt???: Hallo in die Runde, Ich habe leider ein Problem mit dem Anlasser meines MPV und weiß ums Verrecken nicht, wo ich danach suchen soll. Was so...
  3. Batterie oder Lichtmaschine, das ist hier die frage

    Batterie oder Lichtmaschine, das ist hier die frage: Moin zusammen. Bei meiner Tribute ( BJ 2006. 2.3l) spinnt die elektrik. Wärend der fahrt ging der gesamte Strom im auto aus und kurze zeit später...
  4. Mazda 2 Bj 2005, 80 PS, Anlasser zieht nicht

    Mazda 2 Bj 2005, 80 PS, Anlasser zieht nicht: Hallo, der ADAC war da , natürlich nachts, sagt - Funken an Klemme 30, wahrscheinlich Schraube lose. Wie komme ich da ran? Gibt es Bilder, wie ich...
  5. Schlechtes Starten... Batterie???

    Schlechtes Starten... Batterie???: Ich war Anfang des Jahres in Österreich - da stand der CX5 3 Tage ohne zu fahren nach der Hinfahrt (ca.900 km). Die Batterie hätte also voll sein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden