MX-5 (NC) Batterie laden während einer längeren Standzeit ??

Diskutiere Batterie laden während einer längeren Standzeit ?? im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, unser MX5 ist jetzt gerade ein Jahr alt, hat erst 1200 Km gelaufen. Da der Wagen sehr wenig genutzt wird, und wenn dann auch...

  1. #1 wesoj55, 18.03.2015
    wesoj55

    wesoj55 Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes,MX5 Kenko
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hymer Wohnmobil
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo zusammen,

    unser MX5 ist jetzt gerade ein Jahr alt, hat erst 1200 Km gelaufen.

    Da der Wagen sehr wenig genutzt wird, und wenn dann auch meist nur Kurzstrecken,
    würde mich interessieren, ob es Sinn macht, die Batterie vorsorglich alle paar Wochen
    ( denke so an 4- 6 Wochen Abstand ) an ein Ladegerät anzuschließen.

    Der MX steht auch schon mal 4 Wochen an einem Stück ohne das er gefahren wird.

    Die stillen Stromverbrauchen sind ja wohl nicht zu verachten.

    Wenn die Batterie geladen wird, muß sie dann abgeklemmt werden oder kann man das Ladegerät einfach zusätzlich anschließen ?

    Heute morgen sollte der MX genutzt werden und wie soll es anders seien, die Batterie war leer.
    Nicht total aber zu anspringen reichte es nicht mehr.

    Was würdet ihr mir raten ?

    Gruß und noch viele sonnige Stunden zu offenfahren.
    Jürgen
     
  2. #2 Skyhessen, 18.03.2015
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.594
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Der Wagen steht doch wahrscheinlich in einer Garage ?
    Da würde ich mir für wenig Geld einen Batteriewächter holen und den immer anklemmen in der Standzeit.
    Das habe ich mit unserem Peugeot CC auch so gemacht, den Winter über.

    Allerdings kann es sich bei den modernen Wagen lohnen, ein neueres Ladegerät zu erstehen
    (lese hier) http://www.mazda-forum.info/mazda5/60914-batterie-laden.html
    Denn wegen der empfindlichen Elektronik in den Autos heutzutage, würde ich ein altes Ladegerät nicht
    an die Batterie klemmen, ohne vorher die Anschlüße zu lösen. Aber dann hat man wieder die Arbeit, mit dem Einstellen von
    so manchen Sachen, nachdem sie stromlos waren.
     
  3. #3 Nihonsha, 18.03.2015
    Nihonsha

    Nihonsha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    52
    Auto:
    MX-5 NC 2.0 Coupe Sendo
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei den Standzeiten und extrem wenig gefahrenen kilometern würde ich auch über Maßnahmen zur Vermeidung von Standplatten nachdenken?
     
  4. #4 wesoj55, 18.03.2015
    wesoj55

    wesoj55 Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes,MX5 Kenko
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hymer Wohnmobil
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Danke schon einmal für eure Antworten.

    Ja, der MX5 steht in einer Garage, doch leider habe ich darin keine Steckdose.
    Ich muß halt per Kabeltrommel vom Haus her Strom holen, somit fällt ein Erhaltungsgerät für den Dauereinsatz aus.
    Schade, aber es geht nicht anders.

    Standplatten befürchte ich nicht, das wir von Sommer - auf Winterbereifung bzw. umgekehrt wechseln und der MX ja auch gefahren wird,
    nur halt sehr wenig am einem Stück.

    Hatte vor dem MX einen SL Bj. 85 auf Saisonkennzeichen.
    Der stand dann auch locker 4 Monate ohne irgendwelche Reifenprobleme.

    Über ein modernes Ladegerät könnte ich mich aber schlau machen.

    Gruß
    Jürgen
     
  5. #5 Skyhessen, 18.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2015
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.594
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Jetzt habe ich gerad woanders gelesen : solange man das Ladegerät direkt am Plus- und Minuspol der Autobatterie anklemmt,
    sei dies überhaupt kein Problem, auch bei Autos die mit empfindlicher Elektronik vollgespickt seien ??


    Ach nee, hier ist die Antwort "warum" ... http://www.mazda-forum.info/allgemeine-kfz-technik/38081-wartungsfreie-batterie-laden.html
     
  6. #6 Draußen nur Kännchen, 18.03.2015
    Draußen nur Kännchen

    Draußen nur Kännchen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    28
    @wesoj55

    Ich kann dir das CTEK MXS 5.0 dafür empfehlen : MXS 5.0

    [​IMG]

    Gruß
    Das Kännchen
     
  7. #7 wesoj55, 18.03.2015
    wesoj55

    wesoj55 Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes,MX5 Kenko
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hymer Wohnmobil
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Danke für eure Tipps.

    Habe gerade einmal nachgesehen, das Ladegerät, was ich noch aus SL Zeiten habe, ist bereits ein modernes, welches auch automatisch auf Ladeerhaltung umstellt, sobald die Batterie vollgeladen ist.

    Wäre denn eine Aufladung der Batterie so alle 4 - 6 Wochen eurer Meinung nach ausreichend ??

    Gruß
    Jürgen
     
  8. Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    So ein Schwachsinn.
    Wg 4 Wochen wird es sicherlich keine Standplatten geben.
     
  9. Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    kA ladt die Batterie spätestens halt immer wenn sie nur noch 12 Volt hat.

    Evtl. hat sie jetzt eh schon nen Schlag weg, wenn sie schon tiefentladen war.
     
  10. #10 wesoj55, 18.03.2015
    wesoj55

    wesoj55 Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes,MX5 Kenko
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hymer Wohnmobil
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das hoffe ich nicht.

    Der MX sprang heute morgen auch erst an, dann machte meine Frau ihn aus um das Garagentor zu schliessen,
    naja und danach sprang er nicht mehr an.


    Gruß
    Jürgen
     
  11. #11 pellenz86, 19.03.2015
    pellenz86

    pellenz86 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.10.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Starterbatterie

    Wer seine Starterbatterie schnell zerstören will sollte:
    Schön tiiiiieeef entlanden und immer schön schnell mit 1/3 der Ah Angabe laden am Besten Überladen. AGM können Überladen gar nicht leiden.
    Dadurch können die inneren Pole durch Sulfatierung gut zerstört werden. Der Händler wird sich freuen.

    Wer seine Starterbatterie lange erhalten will sollte:
    Nie tief entladen und max. 60% der Batterie mit 1/3 der Ah Angabe schnell landen und danach auf max 1/10 der Ah Angabe voll-laden!

    Gut behandelte NA Batterien sollen auch 18 Jahre überlebt haben!

    Die MX-5 Batterie im NA und NB hat ca. 32Ah und einen Kaltstartwert von 326 CCA.

    Der Ladestrom sollte 4A nicht überschreiten.

    Da die Ah oder Wh für den Verbraucher aufwendig zu Messen sind nimmt man als gute Stütze die Spannung oder bei nicht AGM die Säuredichte.

    Starterbatterie
    Kapazität Ah AStunden
    Startstrom CA cranking arms
    Kaltstartstrom CCA cold cranking amps 360-680 A

    Säuredichte Ladezustand
    1,28 voll geladen
    1,22 normal geladen
    1,18 schwach entladen
    1,12 normal entladen
    1,06 tief entladen

    Spannung Ladezustand
    >12,8 V voll geladen
    12,4 normal geladen
    12,2 schwach entladen halb entladen
    11,9 normal entladen
    <10,7 tief entladen
    Spannung ist im Ruhezustand zu messen (=2h nach fahren)
    Ladespannung 13,8 - 14,4 V

    Die Ladegeräte von Aldi und Lidl lassen einen max. Ladestrom von 3,8A zu. <20,-€. Ein Cetek ist ein Sahnestückchen.
    Als Batterietester würde ein Multimeter genügen.


    Gruss
     
  12. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    151
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Hallo pellenz86,

    sehr schöner Beitrag, wäre nur noch hinzu zufügen das man bei einer Leerlaufspannung der Batterie unter 12,5 Volt nachladen sollte. Dann passt das :-)

    Und ja, aus eigener Erfahrung kann ich berichten das meine NB-Batterie (original) 16 Jahre überlebt hat, und das als Saisonfahrzeug. Und natürlich bei guter Pflege :-)

    gruss black6
     
  13. #13 MX5Holger, 19.03.2015
    MX5Holger

    MX5Holger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    Mazda MX5 NC 1.8 Kenko
    Zweitwagen:
    VW Golf 6 GTI
    Ich lade meine Batterie mit der Lichtmaschine während dem Fahren und vermeide einfach längere Standzeiten! :cheesy:
    War Spaß! :lachen:
     
  14. #14 driver626, 19.03.2015
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    157
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich kann dir nur empfehlen was ein Kumpel von mir macht, dessen Auto auch öfter lange steht:
    Solarpanel an Garagendach/-wand zur Sonnenseite ausgerichtet, dünnes Kabel durch Belüftungsöffnung o.ä. in die Garage führen und per Stecker am Zigarettenanzünder aufladen. Klappt super als Erhaltungsladung und ist permanent nutzbar ;) sogar im Winter keine Probleme, auch wenn mal etwas Schnee (hier nur selten) das Panel verdeckt.
     
  15. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    151
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Bei Mazda liegt der Zigarettenanzünder auf Zündungsplus. Ich bin mir da nicht sicher ob das so funktioniert !?
     
  16. Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Und wenn dann mal die Sonne richtig brennt, dann zerschießt/überlädt er die Batterie?
    Würde da schon ne Elektronik/Sicherheit dazwischenschalten.
     
  17. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    151
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Ja, und dann wäre mir auch suspekt das ich "permanent" die Zündung auf an simuliere !? Das heißt alle Steuergeräte sind an. Ob das für die Steuergeräte das wirklich gute ist mag ich nicht zu beurteilen !
    gruss black6
     
Thema: Batterie laden während einer längeren Standzeit ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda mx 5 batterie laden

    ,
  2. mazda mx 5 nc batterie

    ,
  3. winter garage batterie laden mazda mx-5

    ,
  4. mazda mx-5 rf batterietyp,
  5. Batterie Mazda mx 5 NC Bedienungsanleitung,
  6. mazda mx 5 batterie wo,
  7. mx 5 batterie laden,
  8. Anschluss navi an Zündungsplus Kawasaki er 5,
  9. batterie mazda mx 5 nb,
  10. mazda mx5 batterie laden,
  11. batterie mazda mx 5 rf,
  12. mx 5 saisonkennzeichen,
  13. mx 5 nc batterie,
  14. battdrie für mx 5 sendo,
  15. mx 5 nc1 Batterie ausbauen,
  16. mazda mx5 nb batterie laden dauer,
  17. mx5 nc batterie,
  18. welche batterie mx 5 nc,
  19. batterie mx 5 nc ,
  20. mazda batterie mx5 nc,
  21. mx-5 nc batterie laden,
  22. mazda mx5 nc batterie,
  23. Hat der madza mx5 eine 7 Volt batterie,
  24. batterie laden mx5,
  25. mx5 nb batterie aufladen leerlauf
Die Seite wird geladen...

Batterie laden während einer längeren Standzeit ?? - Ähnliche Themen

  1. Batterie heute morgen leer - Ohne sichtbare Gründe

    Batterie heute morgen leer - Ohne sichtbare Gründe: Guten Morgen, ich habe meinen Mazda 5 gestern gegen 16 Uhr abgestellt und heute morgen wollte ich fahren: Batterie leer. Springt nicht an....
  2. Batterie oder Lichtmaschine, das ist hier die frage

    Batterie oder Lichtmaschine, das ist hier die frage: Moin zusammen. Bei meiner Tribute ( BJ 2006. 2.3l) spinnt die elektrik. Wärend der fahrt ging der gesamte Strom im auto aus und kurze zeit später...
  3. Schlechtes Starten... Batterie???

    Schlechtes Starten... Batterie???: Ich war Anfang des Jahres in Österreich - da stand der CX5 3 Tage ohne zu fahren nach der Hinfahrt (ca.900 km). Die Batterie hätte also voll sein...
  4. Mazda6 (GG/GY) Motorleuchte und DSC Leuchte an nach Batterie-Tod

    Motorleuchte und DSC Leuchte an nach Batterie-Tod: Hi, ich habe eine Frage und hoffe, ihr könnt mir helfen. Mein Auto ist ein Mazda 6 Diesel mit 143 PS aus dem Jahre 2007 (Mazda GG1 AAL), ist...
  5. Batterie nach Inspektion plötzlich leer kein Istop

    Batterie nach Inspektion plötzlich leer kein Istop: Hallo Unser Mazda 6 GJ 2,2 Diesel war zur Inspektion und bei der Abholung war die Batterie total leer. Morgens keine Probleme Start Stop...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden