Batterie entladen.

Diskutiere Batterie entladen. im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo Leute. Folgendes: Musste heute im Auto ca. 1 Stunde warten. Währenddessen habe ich Musik gehört und die Klima laufen lassen. Hab auch...

  1. #1 Razorblade, 03.02.2009
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Leute.

    Folgendes:

    Musste heute im Auto ca. 1 Stunde warten. Währenddessen habe ich Musik gehört und die Klima laufen lassen. Hab auch diesen "Cluster" Test oder wie der heißt gemacht.

    Jedenfalls als ich dann starten wollte spinnte die ganze Elektrik. Die ABS Leuchte hat geblinkt, die Tachonadel ist raufgefahren und stufenweise (richtig bockig) wieder runter gerutscht sowie das Abblendlicht hat sich während des Startvorganges selbstständig ein-/ausgeschaltet. Zu starten ging er erst als ich ihm wieder ca. 3 Minuten Pause gegönnt habe. Jetzt kommt mir vor, dass er wesentlich schlechter zieht als zuvor.
    Batterietest viel positiv aus. Sprich, sie ist nicht kaputt.

    Meine Fragen:

    Kann da was beschädigt worden sein?
    Wie siehts mit der Zugkraft aus? Kommt die von allein wieder oder muss ich das Steuergerät updaten?

    Danke für eure Hilfe.

    euer Razorblade
     
  2. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    haste den Test richtig beendet?
    Tachonadel in 3 Stufen ist nämlich ein Teil des Testes.
     
  3. #3 Razorblade, 04.02.2009
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja, wurde richtig beendet.

    Habe heute beim Autohaus Fercher angerufen. Der meinte, dass das ganze normal ist wenn die Batterie leer wäre. Dann spinnt die ganze Elektronik. Möglicherweise muss ich sogar das Steuergerät neu anlernen.
     
  4. #4 99734matthias, 04.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.02.2009
    99734matthias

    99734matthias Guest

    Hallo!
    Bei mir war innerhalb eines Jahres die Batterie 2x leer gewesen. Nun ist sie hinüber. Bei mir ging auch das Fahrtlicht beim starten an-ist ein typisches Zeichen auf leere Batterie. Laut Auskunft meiner Werkstatt, spinnt dann die gesamte Elektronik. Haben nun den Stromverbrauch bei abgeschlossenen Auto gemessen, der lag bei 0,04mA. Jetzt habe ich eine neue Batterie drin und werde beobachten.
     
  5. #5 99734matthias, 14.02.2009
    99734matthias

    99734matthias Guest

    Hallo!

    Nachtrag.

    Nach ca. 14 Tagen Batteriespannung gering (laut Anzeige Marderwarner)-selber nachgemessen: 11,8V. Auto sprang jedoch ohne Probleme an. Was kann nur soviel Strom ziehen?
     
  6. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    11.8V habe ich auch schon im Sommer gehabt. Da würde ich mir keine Sorgen mache. sind ja nur 0,2V weniger als normal.
    Aber haste mal die Polklemmen an den Kontaktflächen gereinigt und mit Polfett eingestrichen?
    Vielleicht hast du nur keinen richtigen Kontakt. Ich habe es schon gehabt das eine Randvolle Batterie nur das Relais zum klicken gebracht hatte. Nach der Reinigung war alles OK und der Anlasser zog durch.
     
  7. #7 99734matthias, 14.02.2009
    99734matthias

    99734matthias Guest

    Hallo!

    Mazda hat selbst eine neue Batterie eingebaut-sollte also alles richtig sein. Nächste Woche geht er zum 4. mal deswegen in die Werkstatt. Die einzigste Antwort die ich bekomme: "Es ist garantiert der Marderschreck!", obwohl von der Werkstatt ein Verbrauch von 0,03mA gemessen wurde. Da müßte die Batterie Jahre halten.
     
  8. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wenn die Batterie leer ist, man starten will ist es normal das die Tachonadeln wie wild rumfliegen und alles blinkt ^^
     
  9. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Genau und weil die immer alles nach Vorgabe machen und alles wissen haben wir hier das Forum und so viele Fragen "Warum macht mein Auto nicht das was es soll".
     
  10. #10 yggdrasill, 15.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2009
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    VIEL zuwenig. Wenn der Motor aus ist muss deine Batterie trotzdem mehr als 12V bringen, sonst ist das ein deutliches Zeichen für Kapazitätsverlust.
    Erst recht im Sommer.
    Klar, starten geht auch da noch, doch Bleibatterien haben einen hässlichen Nebeneffekt wenn sie zu oft oder zu lange mit niedriger Kapazität leben müssen:
    Der Bildung von Bleischlamm. Der setzt sich am Boden der Batterie ab und schliesst dann deine Platten kurz - erst immer mehr Kapazitätsverlust, dann Batterie hinüber...


    Die Nennspannung ist die Spannung mit Verbraucher = 12V bei Autobatterien. Die Leerlaufspannung von Batterien liegt immer höher weil beim Anschliessen eines Verbrauchers die Batteriespannung sinkt - nämlich auf die Nennspannung.
    Also sollte deine Batterie im normalen Zustand min. 12,5 - 13 V bringen.

    @Razorblade

    Und? Hast du dein Steuergerät neu anlernen können? Zieht er wieder?

    @99734matthias

    Schon mal die Batterie frisch geladen und den Marderschreck mal abgeklemmt?
    So kannst du sicher sein das er es NICHT ist. Oder das er es eben ist.

    Falls die Batterieentladung trotzdem auftritt würde ich mal aufs Wetter achten: Kriechströme bei nassen Wetter können ebenfalls deine Batterie entladen.

    EDIT: Hab grad noch mal nachgerechnet: Pro Woche verliert deine Batterie 5Ah durch den Marderschreck. Wenn du täglich fährst ist das vollkommen unerheblich.
    Noch mal als Frage: Was habt ihr denn für eine Batterie mit wieviel Amperestunden drin?

    Meine sah auch ganz schön mager aus, leider standen keine Leistungsdaten drauf.
    War aber auch auf jeden Fall kleiner als die Batterie in meinen Escort und der hatte einen kleineren Motor und viel weniger elektrische "Helferlein" die fleißig Stromtierchen fressen.
    Bei -20°C hat sie es dann auch nicht mehr geschaft das Auto zu starten.
    Jetzt hab ich eine 72Ah Batterie drin - die größte die in den Plastekasten reingepasst hat.
     
  11. #11 Razorblade, 15.02.2009
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Jup, zieht wieder besser. ;)
     
  12. #12 99734matthias, 16.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.02.2009
    99734matthias

    99734matthias Guest

    Hallo!
    Ich habe eine original Mazda mit 55Ah drin. Ich zähle leider zu den Wenigfahrern-max. 3x/Woche Kurzstrecke-und der Effekt tritt hauptsächlich im Winter auf. Ich werde jetzt nocheinmal den Marderschreck abklemmen und schauen.
    Habe gerade mit dem Autohaus telefoniert, sie könnten mir max. eine 60Ah Batterie einbauen und den Ruhestrom über einen Tag messen. Es soll jedoch zu fast 100% an den Marderschreck liegen und ich fahre zu wenig. Bin nun 50km Autobahn gefahren und werde in 2 Tagen messen.

    Ich muß jedoch sagen, dass das Autohaus sehr bemüht ist mir zu helfen-sieht man nicht alle Tage!
     
  13. #13 yggdrasill, 16.02.2009
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    Na gut, wenn du so wenig fährst und dann auch noch Kurzstrecke, dann könnte der Marderschreck die nächstliegende Lösung sein.
    Wenn dein Verbrauch bei 0,03A - 0,04A liegt, zieht der Marderschreck am Tag zw. 0,72Ah und knapp 1Ah aus deiner Batterie. Klingt nicht viel, aber das sind 5Ah bis knapp 7Ah in der Woche. Und da durch deine Kurzstrecken die Batterie kaum geladen wird, nimmt ja auch deine kapazität ab.


    Nanu, warum nur 60Ah? Rein von den Abmessungen des Plastekastens passt ´ne "normale" 72Ah Batterie rein.
    Oder will da Mazda nur ihre originalen (und irgendwie bauhöheren) Batterien verkaufen?
     
  14. #14 99734matthias, 17.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.02.2009
    99734matthias

    99734matthias Guest

    Hi,

    der Meister meinte dazu, dass die Elektrik nur bis max. 60Ah ausgelegt sei und deshalb keine andere Batterie rein darf-es könnte etwas kaputt gehen-also Lichtmaschine ist sonst zu klein.

    Stromverbrauch nach 24 Std.:0,06V (ohne Marderschreck)-ist eigentlich nicht viel.
     
  15. #15 Soundlink, 17.02.2009
    Soundlink

    Soundlink Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 3 105 D Sportsline AWD Automatik Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hyundai i10
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo 99734matthias,
    was war das denn für ein Meister? Bäcker oder Friseurmeister? Diese Aussage mit der größeren Batterie ist völliger Blödsinn. Eine Größere Batterie kann immer eingebaut werden wenn es von den Maßen her passt. Das einzige was passieren kann- wenn sie leer ist- daß das Aufladen etwas länger dauert, da die Lichtmaschine weniger Strom "hineinpumpen" kann. Bei einer Batterie mit weniger Ah als original wäre ich vorsichtig, die könnte auskochen wenn die Lima zu viel Stom produziert.
    Wahrscheinlich wollten sie dir unbedingt eine Batterie verkaufen und hatten gerade keine größere im Lager.


    Grüße aus Berlin!!!


    Liebe Bäcker- und Friseurmeister, seid bitte nicht böse, ist nur so ein Spruch:headbang:
     
  16. #16 Razorblade, 17.02.2009
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Jap, mit für sowas gibts bsplw. Sicherungen.
     
  17. #17 99734matthias, 17.02.2009
    99734matthias

    99734matthias Guest

    Hi!
    Ich habe noch lange Garantie-bezahlen tue ich garnichts-soweit kommt's noch.
     
  18. #18 Soundlink, 17.02.2009
    Soundlink

    Soundlink Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 3 105 D Sportsline AWD Automatik Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hyundai i10
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dann ist klar, bei einem Garantiefall werden sie natürlich keine größere (und teurere) Batterie verbauen.


    Grüße aus Berlin!!!
     
  19. #19 yggdrasill, 17.02.2009
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    Stromverbrauch in A oder Spannungsfall in V?
    Wobei Schwankungen der Spannung in dieser Höhe nicht aussagekräftig wären.


    @Soundlink

    Volle Zustimmung!!!

    Manchmal zweifle ich an dem Sachverstand solcher Meister, wenn ich Aussagen wie diese höre oder lese.
    Klar, die wollen bei Garantie keine größere und damit teurere Batterie verbauen - aber man sollte sich tunlichst verkneifen solcherart Blödsinn zum Besten zu geben.
    Lieber ehrlich zum Kunden sein: Er kriegt bei Garantie eben nur die Größenordnung wieder rein die schon drinne war...
    Ist doch viel einfacher - und führt nicht noch Leute in die Irre die sich eben nicht so gut auskennen.
     
  20. #20 99734matthias, 17.02.2009
    99734matthias

    99734matthias Guest

    Hi!

    Spannungsfall in V.
     
Thema: Batterie entladen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 batterie leer

    ,
  2. marderschreck zieht batterie leer

    ,
  3. Marder Schutz Hyundai i10

    ,
  4. marderschreck Batterie leer,
  5. batterie leer mazda 3,
  6. Mazda 3 Anzeichen Batterie leer,
  7. mazda 323 zieht Batterie leer ,
  8. cx-7 mazda batterie nasses wetter,
  9. auto batterie entladen,
  10. Batterie entladung,
  11. wie lange braucht autobatterie zum entladen,
  12. mazda 3 batterie kapztt,
  13. Kann sich eine Autubatterei durch Kurzstrecken über längere Zeit entladen?,
  14. solarlader autobatterie,
  15. maderschreck Batterie leer,
  16. autobatterie entladen,
  17. mazda 2 batterie häufig entladen,
  18. autobatterie 11 8v,
  19. mazda 3 batterie problem,
  20. mazda3 batterie leer,
  21. autobatterie mazda 3 leer,
  22. mazda 3 komplett entladen,
  23. mazda mx 5 batterie ständig leer,
  24. autobatterieentladung durch marderschreck,
  25. mazda 3 batterie oft leer
Die Seite wird geladen...

Batterie entladen. - Ähnliche Themen

  1. Batterie heute morgen leer - Ohne sichtbare Gründe

    Batterie heute morgen leer - Ohne sichtbare Gründe: Guten Morgen, ich habe meinen Mazda 5 gestern gegen 16 Uhr abgestellt und heute morgen wollte ich fahren: Batterie leer. Springt nicht an....
  2. Batterie oder Lichtmaschine, das ist hier die frage

    Batterie oder Lichtmaschine, das ist hier die frage: Moin zusammen. Bei meiner Tribute ( BJ 2006. 2.3l) spinnt die elektrik. Wärend der fahrt ging der gesamte Strom im auto aus und kurze zeit später...
  3. Schlechtes Starten... Batterie???

    Schlechtes Starten... Batterie???: Ich war Anfang des Jahres in Österreich - da stand der CX5 3 Tage ohne zu fahren nach der Hinfahrt (ca.900 km). Die Batterie hätte also voll sein...
  4. Mazda6 (GG/GY) Motorleuchte und DSC Leuchte an nach Batterie-Tod

    Motorleuchte und DSC Leuchte an nach Batterie-Tod: Hi, ich habe eine Frage und hoffe, ihr könnt mir helfen. Mein Auto ist ein Mazda 6 Diesel mit 143 PS aus dem Jahre 2007 (Mazda GG1 AAL), ist...
  5. Batterie nach Inspektion plötzlich leer kein Istop

    Batterie nach Inspektion plötzlich leer kein Istop: Hallo Unser Mazda 6 GJ 2,2 Diesel war zur Inspektion und bei der Abholung war die Batterie total leer. Morgens keine Probleme Start Stop...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden