Automatikprobleme 323 BG Bj. 92

Diskutiere Automatikprobleme 323 BG Bj. 92 im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Moin. Ich hab mal ein paar Fragen und hoffe, hier einen Automatenprofi zu finden... :-) Bei meinem guten alten BG zickt die Automatik...Im kalten...
abfahrt0176

abfahrt0176

Nobody
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Auto
MX-5 NBFL 2001
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE 2.5 V6 1997
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Moin. Ich hab mal ein paar Fragen und hoffe, hier einen Automatenprofi zu finden... :-) Bei meinem guten alten BG zickt die Automatik...Im kalten Zustand und sanfter Fahrweise ist alles in bester Ordnung. Sobald der Wagen warm gelaufen ist, findet der Automat den letzten Gang nur noch sporadisch... Das macht sich natürlich bei zügiger Fahrt an der Tanknadel arg bemerkbar.:-)

Gelaufen hat der Wagen gut 105.000 km... Jemand eine Idee, was das sein könnte bzw. was ich alles mal checken (lassen) sollte? In den nächsten Tagen werd ich wohl erstmal nach dem Getriebölstand und Zustand schauen...
 
Maultaschenmanpfer

Maultaschenmanpfer

Neuling
Dabei seit
28.05.2007
Beiträge
121
Zustimmungen
0
Ort
Stuttgart
Auto
Mazda 626 Bj 2001 motorcode FS 115 Ps
KFZ-Kennzeichen
Könnte gut sein das das Getriebeöl nicht mehr in ordnung ist würd ich mal darauf Tippen
 
hexemone

hexemone

Stammgast
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
1.034
Zustimmungen
7
Ort
Kaufbeuren
Auto
626 GE Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Probe
Wenn das Öl alt ist oder zu wenig, dann kann es passieren, daß er extrem langsam schaltet, auch rauh und ruppig beim Gang einlegen wird (allerdings bei allen Gängen). Das macht er dann aber in der Regel wenn du ihn belastest, also net nur ganz sanft fährst. Dann sollte man besser schnell nachschauen, weil das tut auf Dauer nicht so gut.

Also mal Ölstand kontrollieren und vor allem die Farbe des Öls... ist es noch klar, oder sind Späne drin, hat es eine schwarz-graue Färbung, dann sollte man doch mal nachschauen, weil allein ein Wechsel ist dann in der Regel nicht mehr ausreichend... ;)

Was natürlich auch sein kann... bei den Mazda Automatikgetrieben ist die Verzahnung die in den Wandler geht aus relativ weichem Metall. Dies führt dazu, daß sich im Laufe der Zeit die kleinen Zähne auf dem "Stab" der in den Wandler führt und mit verantwortlich ist, daß er richtig schön rauf- und runterschaltet, sich leider abnutzen, somit kann es zu Fehlschaltungen oder teilweise nicht mehr schalten eines Ganges kommen.

Was ganz böse sein kann, ist wenn die Verzahnung vom Wandler ausgerissen wird. Das hatte ich schon. Ist aber reparabel. Kostet halt ein paar Euros... auf gut Deutsch nicht ganz billig... aber wir wollen den Teufel ja nicht an die Wand malen...

vielleicht ist wirklich zu wenig Öl drin, wenn ja, dann aber mal nachsehen, wo das denn hinverschwindet - sprich, wo er nen Ölverlust hat ;)
 
abfahrt0176

abfahrt0176

Nobody
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Auto
MX-5 NBFL 2001
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE 2.5 V6 1997
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Also alt ist das Öl auf alle Fälle... ich gehe davon aus, dass die Suppe genauso alt wie das Auto ist...also schlanke 15 Jahre... ;) Infos über einen durchgeführten Wechsel liegen mir nicht vor... Könnte man ja durchaus mal über nen Austausch nachdenken... Werde morgen mal nach einer längeren Tour und ordentlich warm gefahrenem Motor den Ölstand checken...

Ist da folgende Vorgehensweise korrekt:

- Warmfahren (mind. 20km)
- Auto mit laufendem Motor abstellen
- alle Gänge einmal durchschalten und wieder zurück auf "P"
- Peilstab (liegt der links neben der Batterie?) suchen...
- Farbe des Öls sollte möglichst rot sein u. nicht nach Verbranntem riechen
- Füllstand kontrollieren

:?::?::?::?:
 
hexemone

hexemone

Stammgast
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
1.034
Zustimmungen
7
Ort
Kaufbeuren
Auto
626 GE Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Probe
Warmfahren ist richtig, Motor laufen lassen und auf P stellen, Prüfstab rausziehen. Er hat in der Regel 2 Markierungen mit 2 verschiedenen Temperatureinstellungen. Das Öl muss auf jeden Fall über der ersten sein, sonst isses zu wenig.

Automatikgetriebeöl ist nicht immer rot. Es gibt sie ausserdem in hellem beige, leicht gelblich, rosa und sogar in einem braunen Ton.

Wichtig ist, daß das Öl klar ist und keinerlei "Fremdkörper" = Späne oder gar Schwarzfärbung hat. Verbrannt riechen? Also verbranntes Getriebeöl hab ich noch nie gesehen bzw. gerochen :)

Der Stab müsste wenn du vor dem Auto stehst rechts in der Nähe der Batterie zu finden sein. ;)
 
abfahrt0176

abfahrt0176

Nobody
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Auto
MX-5 NBFL 2001
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE 2.5 V6 1997
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
....gut, dass ich nochmal nachgefragt habe... :p Bei ersten Sichtungen des Motorraums hab ich diesen Peilstab für's Getriebe nämlich gar nicht erst gefunden... und zu schnuppern gibt's nix? OK.... fand ich auch schon merkwürdig, kann man aber in anderen Foren durchaus mal öfter lesen und einige schwören gar auf diese Methode Getriebeschäden bei Automaten auszumachen... :idiot:

Estmal besten Dank für die Infos... Hoffe, dass ich morgen schon mehr weiß u. hoffe, dass das ATF nicht aus Schwebeteilchen besteht..
 

future74

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
3.171
Zustimmungen
5
Ort
Wiener Neustadt
Auto
626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
KFZ-Kennzeichen
Hallo, du kannst schon das Öl auch riechen, wenn es verbrannt richten würde, dann ist mir ziemlicher Sicherheit etwas im Automatikgetriebe verschlissen(meist Bremsbänder).

Ansonsten schau auch mal auf den Wasserstand. Wenn zu wenig Kühlwasser im Kreislauf ist, dann gibts auch Probleme das er nicht in den letzten Gang schaltet(wenn der Temp. Sensor nicht mehr mit genug Wasser umspült wird, und dieser dann den warmen Zustand an das Steuergerät nicht mehr korrekt meldet). Deshalb kann auch der Temp.-Sensor die Fehlerquelle sein, bzw. auch das Thermostat. Heizt das Fahrzeug richtig?

Ansonsten müsste man mal Festbremsdrehzahl prüfen und Hauptdruck messen, das man eventuelle Schäden beurteilen kann.

@hexemone Welche Verzahnung meinst du beim Wandler? Die Verzahnung vom Getriebeantriebswelle? Weil im Wandler sollte sonst keine Verzahnung sein.

Grüsse Peter
 
abfahrt0176

abfahrt0176

Nobody
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Auto
MX-5 NBFL 2001
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE 2.5 V6 1997
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Moin. Also heizen tut der Wagen eigentlich völlig normal... Aber einen Blick Richtung Kühlwasserkreislauf werde ich heut nachmittag auch mal riskieren... Von den Bremsbändern hab ich nun auch schon einiges gelesen... Gibt's da eigentlich auch Möglichkeit, dass die nicht mehr ganz so sitzen wie sie sollten und dass man diese dann entweder nachstellen bzw ganz ersetzen muss?
 
hexemone

hexemone

Stammgast
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
1.034
Zustimmungen
7
Ort
Kaufbeuren
Auto
626 GE Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Probe
Also Getriebeöl und verbrannt riechen - das muß dann schon ein grösserer Schaden sein - ich habs noch nie gerochen - und wir haben schon mehrere Automaten gerichtet, bzw. bei grösseren Sachen richten lassen ;)- am besten siehst es immer an der Farbe...so hab ichs zumindest gelernt...

Das was ich mein ist, da wo der "Rest" vom Getriebe an Drehmomentwandlergehäuse kommt, sitzen zwei Zahnräder, eins im Wandler, eins ist an der Getriebewelle...das an der Welle ist dem Verschleiß ausgesetzt und das Gegenstück ja ebenso und halt das, was am 3./4. Gang "sitzt"...

ich hoffe man siehts so... und ich hab mich einigermassen verständlich ausgedrückt... :?

wandler1ea0.jpg
wandler2zv5.jpg
 
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
hexemone

hexemone

Stammgast
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
1.034
Zustimmungen
7
Ort
Kaufbeuren
Auto
626 GE Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Probe
Mein Schatz, du irrst - bei unserem letzten Automaten hab ichs doch sogar geschmeckt - eindeutig verbrennt! ;)

Ja aber es gibt net viel Leute, die wie du das Öl probieren, um zu Testen ob es noch ok ist... das SCHMECKT DOCH NET! :shock:

Mal davon abgesehn, wenn man Öl erhitzt, kriegt es immer nen leichten verbrannten Geruch bzw. Geschmack... und im Auto wird es net nur einmal erhitzt...
 
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ja, viele net, aber mich gibts - und was dermaßen verbrannt schmeckt, das riecht sicher auch verbrannt,
das kann ich aber wiederum dank chronisch verstopftem Riechorgan nicht sagen! 8)
 
hexemone

hexemone

Stammgast
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
1.034
Zustimmungen
7
Ort
Kaufbeuren
Auto
626 GE Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Probe
Verbraucht riecht es halt... verbrannt hab ich noch nie gerochen, wenn verbrennt riecht is es anders... verbrennt schmecken kann ich nicht sagen, das will ich ehrlich gesagt auch gar net probieren... :p
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
abfahrt0176

abfahrt0176

Nobody
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Auto
MX-5 NBFL 2001
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE 2.5 V6 1997
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Moin... So, hab heute mal mein ATF-Check durchgeführt: und siehe da: WIE NEU! :p Eine schöne rötliche - fast klare - Färbung, wie ein guter alter Whisky ;)
Dann kann's dem Getriebe als solches ja eigentlich nicht soooooo schlecht gehen... Auch vom Füllstand hätte ich jetzt keine Beanstandungen... Mehrere Messungen und ATF-Stand immer zwischen oberer und unterer Markierung.... Späne oder anderen Müll hab ich auch nicht feststellen können...

Kann man so'n Automaten eigentlich irgendwie einstellen lassen? Großartig elektronisch wird bei dem Wagen ja wohl noch nix sein, vermute ich mal bei dem Alter...

Bin für jeden Tipp dankbar... :think:
 
hexemone

hexemone

Stammgast
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
1.034
Zustimmungen
7
Ort
Kaufbeuren
Auto
626 GE Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Probe
Elektronisch einstellen lassen geht da leider net... der Wagen hat ein Steuergerät drinnen, das vom Öldruck und Elektrik gesteuert wird... kann man das so sagen... :think:... macht er das beim Schalten denn immer oder nur sporadisch?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
abfahrt0176

abfahrt0176

Nobody
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Auto
MX-5 NBFL 2001
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE 2.5 V6 1997
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Also wenn er kalt ist klappt es immer- je wärmer der Wagen desto geringer die Chance den Gang zu erwischen...
 

future74

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
3.171
Zustimmungen
5
Ort
Wiener Neustadt
Auto
626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
KFZ-Kennzeichen
Einstellen kann man beim Automatikgetriebe leider nichts, weder elektrisch, noch mechanisch. Es ist auch schwer zu sagen, wo bei dir jetzt wirklich der Fehler liegt. Als erster müsste man Hauptdruck und Festbremsdrehzahl prüfen und Fehlerspeicher vom Motor/Getriebesteuergerät auslesen. Ansonsten kann man nur lt. Werkstättenhandbuch nach einem Fehler suchen. Dort ist Schritt für Schritt erklärt, was bei welchem Problem zu prüfen ist. Hauptdruckmessung und Festbremsdrehzahlmessung sind die Standardprüfungen womit anfangen sollte den daraus lässt sich schon oft was erkennen. Fehlerspeicher ist das nächste, wobei beim BG noch keine so umfassende Eigendiagnose gegeben hat, wie bei heutigen Modellen, deshalb ist auch nicht viel Hoffnung darin zu sehen. Betriebsdaten fehlen auch noch zur Gänze.

Grüsse Peter
 
hexemone

hexemone

Stammgast
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
1.034
Zustimmungen
7
Ort
Kaufbeuren
Auto
626 GE Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Probe
Zustimm... :) Leider... muß ich dazu sagen, Fehler werden leider - so auch meine Erfahrung nicht im Speicher abgelegt... :(...

Aber wenn du nicht weißt, wie lang dein Öl schon drin ist - wärs vielleicht doch nicht schlecht, das auf jeden Fall mal zu tauschen, vielleicht klappts dann wieder besser - das wär jetzt halt ein Versuch... aber ich frag mal unseren Spezl, der macht hauptberuflich nur Automatikgetriebe - vielleicht hat der noch ne Idee...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
abfahrt0176

abfahrt0176

Nobody
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Auto
MX-5 NBFL 2001
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE 2.5 V6 1997
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Besten Dank!:ja: Vielleicht hat der ja noch'n guten Tipp... Öl und Filter werde ich nächste Woche mal mit einem Bekannten (Schrauber) tauschen... Vielleicht hat sich das dann ja auch schon erledigt... Ich bin ja schon mal froh, dass das Öl weder Schwarz noch mit Partikeln versehen ist....:D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

future74

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
3.171
Zustimmungen
5
Ort
Wiener Neustadt
Auto
626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
KFZ-Kennzeichen
Ja das Öl könntest tauschen, vielleicht wird es ja besser, aber mach dir nicht allzu große Hoffnungen das es mit dem Ölwechsel(Automatikgetriebeöl) wieder ganz gut wird, aber einen Versuch ist es wert. Ansonsten kann ich dir noch raten die Stecker, welche am Automatikgetriebe angesteckt werden, prüfen damit ein Kontaktfehler ausgeschlossen werden kann. Stecker auseinander nehmen und prüfen ob es oxidiert ist danach mit Kontaktspray einsprühen. Das selbe auch beim Stecker vom Wassertemp. Sensor.

Grüsse Peter
 
Thema:

Automatikprobleme 323 BG Bj. 92

Automatikprobleme 323 BG Bj. 92 - Ähnliche Themen

Mazda2 (DE)

Motorprobleme

Mazda2 (DE) Motorprobleme: Hallo liebe Mazda Gemeinde, Kurze Info vorab, meine Eltern besitzen derzeit noch einen Mazda 2 Baujahr 2005 KM ca 95.000KM. Ich suche hier ein...
HILFE!!!!! Stottern des Motors bzw Leistunsgverlust: Hallo ins Forum, bin mit meinem Latain am Ende und hoffe das einer von euch mir weiter helfen kann. Ich fahre einen, Mazda Tribute EP2 3,0 V6...
323f Ba ruckelt: Servus, fahre seit einem Jahr einen 96er 323f BA, 88PS/65 KW. Bisher top, seit einiger zeit hat sich das Radlager bemerkbar gemacht,was jetzt...
Mazda 323 f BA sporadischer Leistungseinbruch bei hoher Geschwindigkeit nach x KM: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich über die Suchfunktion nichts gefunden habe. Mazda 323 f Ba BJ: 98 1,5er 88...
323F BJ Getriebe und Kupplungsproblem: Hallo Leute Eventuell muß ich etwas weiter ausholen und ich hoffe, das der eine oder andere Mechaniker oder Profischrauber mir helfen kann. Ende...

Sucheingaben

automatikgetriebe mazda 323 1992

Oben