Autogas

Diskutiere Autogas im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hi Leute, hatte bei einem A.T.U Werbeprospekt einen möglichen Umbau auf Autogas (ab ca. 2000€) angesehen. Würde sich je nach Jahreslaufleistung...

  1. Debren

    Debren Neuling

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    hatte bei einem A.T.U Werbeprospekt einen möglichen Umbau auf Autogas (ab ca. 2000€) angesehen. Würde sich je nach Jahreslaufleistung nach 2-3 Jahren wieder rechnen. Ist schon jemand von euch umgestiegen? Problematisch ist, falls ich bei A.T.U umbauen lasse, gibts glaub ich ärger mit der Mazda Garantie. Oder bietet Mazda ebenfalls eine Umrüstung an? Hab von Mazda leider noch keine Antwort bekommen.

    Gruß Debren
     
  2. #2 Hasenscharte, 16.01.2008
    Hasenscharte

    Hasenscharte Stammgast

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Mazda verwährt die Garantie so oder so, leider.
    Seriöse Umrüster geben Dir aber gegen geringen Aufpreis eine zusätliche Garantie auf den Motor mitsamt Umbau...inwieweit die dann aber Schäden deckt kann ich Dir nicht sagen...

    Benutze doch mal die Suchfunktion. Das Thema LPG wurde hier schon mehrfach diskutiert, leider mit dem Ergebnis, daß viele Umrüster sagen, daß ein Umbau zu schwierig ist.
     
  3. #3 lingnoi, 16.01.2008
    lingnoi

    lingnoi Stammgast

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Mazda hat weiche Auslassventile und eignet sich daher weniger für Autogas ausser wenn du den Kopf abnimmst und die Ventile austauschst!

    L
     
  4. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Ich hab aber in anderen Foren von erfolgreichen Umbauten gelesen. Sogar von Mazda Werkstätten.
     
  5. #5 lingnoi, 16.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2008
    lingnoi

    lingnoi Stammgast

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Klar sind die Umbauten "erfolgreich", aber nur für x kilometer bis die Ventile dann abgebrannt sind! Kommt natürlich auch darauf an wieviel der Fahrer auf der Autobahn mit höherer Geschwindigkeit fährt!

    Du kannst fast jedes Auto umrüsten aber bei den mit weichen Auslassventilen hast du früher oder später Probleme.

    L

    P.S. ATU und Autogas? Eine Katastrophe größeren Ausmaßes!!!!!
     
  6. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Der, der es in der Mazda Werkstatt hat machen lassen sagt sogar das er die volle Werksgarantie noch hat.
    Was da im Detail geädert wurde und wie lange es hält weiß ich nicht.
     
  7. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    @ Debren wie schon mal geschrieben nutz mal die Suchfunktion es gibt geschätze 20 Threads zu dem Thema ;). Sollten dann noch Fragen offen sein, kannst du sie natürlich hier stellen.
     
  8. #8 lingnoi, 16.01.2008
    lingnoi

    lingnoi Stammgast

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt mittlerweile bei den neuen Mazda eine Autogas Ausführung mit harten Ventilen ab Werk! Diese ist natürlich von Mazda für Autogas freigegeben. Alle anderen kannst du aber vergessen!!!

    Bei Autogas ist zudem der Umrüster und dessen Erfahrung mit deinem Auto absolut entscheidend ob du später glücklich wirst mit Autogas. Daher Finger weg von ATU!!!!!

    L
     
  9. #9 Hasenscharte, 16.01.2008
    Hasenscharte

    Hasenscharte Stammgast

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Was würde denn so eine Umrüstung auf harte Ventile kosten?
    Und wer macht sowas überhaupt?
     
  10. #10 normi79, 16.01.2008
    normi79

    normi79 Guest

    Öhm, im Europäischen Ausland, fahren die schon seit JAHREN mit Autogas. (keine ahnung, 30 Jahre?!), die Autos habens auch überlebt. Dank speziellen additiven ist das alles weniger ein Problem. Wir bieten sogar eine Garantie auf Motor und Antriebsteile an, wenn wir nen Umbau machen!
     
  11. #11 lingnoi, 16.01.2008
    lingnoi

    lingnoi Stammgast

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    In Polen, Türkei etc. sind alle Taxis auf Autogas aber die fahren auch keine japanischen Autos.

    Garantie ist gut aber für wie lange und muss ich im Schadenfall dann mein Recht einklagen weil sich der Garantiegeber weigert zu zahlen weil er behauptet etwas anderes hätte den Motorschaden verursacht???? Recht haben und Recht kriegen sind leider immer 2 Paar Schuhe...

    L
     
  12. #12 normi79, 16.01.2008
    normi79

    normi79 Guest

    1 Jahr gibts Garantie. Nen Neuwagen würd ich jetz nicht in jedem Fall umrüsten. Wobei wir aber auch mit diversen Autohäusern aus unserer Umgebung zusammenarbeiten, unter anderem Volvo, Kia, Hyundai, Mercedes-Benz, Citroen. Diese bieten dann "veränderte" Werksgarantien sozusagen im Packet mit unserer Garantie. Das ganze funktioniert in zusammenarbeit mit unserr Verischerung- welche für entstandene Schäden aufkommt (was sie bisher noch nicht muste) ;)
     
  13. #13 lingnoi, 16.01.2008
    lingnoi

    lingnoi Stammgast

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    1 Jahr ist leider viel zu kurz...so schnell kriegste die Ventile auch nicht kaputt. Aber wie sieht es nach 50.000 oder 100.000 km auf Gas aus???

    Viele deutsche Hersteller (Audi, MB, etc.) kannste problemlos umrüsten.

    L
     
  14. #14 emma_live, 17.01.2008
    emma_live

    emma_live Guest

    Hallo an alle und natürlich an dich Debren
    Also ümrüsten ist möglich, auch mit Garantie,die dann aber nur der Umrüster übernimmt. Und es wird bei Mazda prinzipiell immer ien kleine Behälter mit eingebaut,welcher eine Flüssigkeit beinnhaltet um die Ventile zu kühlen !! da ist ca 0,5 Liter drin und soll für ca 12000 km halten !!! Ist wichtig,das der drin ist!!! Kosten gesamt: ca 2600 €
     
  15. #15 lingnoi, 17.01.2008
    lingnoi

    lingnoi Stammgast

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Die kleine Flüssigkeit heisst "Flashlube" und soll angeblich die Ventile kühlen, allerdings scheiden sich hier die Geister ob das wirklich was bringt.

    Wer spielt Versuchskaninchen und rüstet seinen M3 als Erster um???

    L

    P.S. 2.600€ für ein M3 Gasumbau ist schon sehr teuer!!!! Dafür gibt's schon eine ICOM Anlage (Gas-Direkteinspritzer) heutzutage...
     
  16. Debren

    Debren Neuling

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Preis von 2600€ ist schon in Ordnung! In 3 Jahren hat man das Geld wieder raus und ab dann gibts den Gewinn. Das Problem ist wirklich nur wer macht es zuerst? Und ein Jahr Garantie ist wirklich wenig. Klar am meisten lohnt sich der Umbau für Neuwagen aber du verlierst 2 Jahre deiner Mazda Garantie und das ist übel! Ich frag mich zudem ob der Umbau staatlich gefördert wird dann würd sich der Umbau zu nem späteren Zeitpunkt gut rechnen.

    @Palim:Sry war blind vor neugier, werde in Zukunft die Suchfunktion benutzen! Greenhorn fehler!;)
     
  17. #17 Hasenscharte, 17.01.2008
    Hasenscharte

    Hasenscharte Stammgast

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Der Umbau wird nciht gefördert...es reicht ja auhc, daß das Gas bis 2018 gefördert wird ;)

    Aber ich habe schon von ein paar Leuten gelesen die ihren M3 umgebaut haben. ich weiß nur noicht mehr wo und natürlich keine langzeitbereichte...
     
  18. #18 Hasenscharte, 22.01.2008
    Hasenscharte

    Hasenscharte Stammgast

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0

    *rauskram* Keiner ne Antwort? Geht das überhaupt???
     
  19. #19 lingnoi, 22.01.2008
    lingnoi

    lingnoi Stammgast

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Das geht problemlos. Dein Mazda Händler sollte Dir sagen können was das in etwa kostet.

    L
     
  20. #20 wirthensohn, 22.01.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Ich verstehe dieses typisch deutsche Gejammere nicht. NATÜRLICH kann man auch einen Mazda der Zoom-Zoom Generation auf Autogas umrüsten und natürlich halten diese praktisch beliebig lange.

    Alle Mazdas vor der Zoom-Zoom-Generation (alles vor Mazda6, 3, 5 usw.) eignen sich dank gehärteten Ventilsitzen sogar ganz prächtig für Autogas. Unter den Xedos-Fahrern sind es inzwischen sogar einige mit mehr als 100.000 km mit Autogas. Mein Xedos hat nun 273.000 km hinter sich davon 73.000 km mit Gas.

    Und dazu braucht man doch nur einen Blick zu unseren Nachbarn in den Niederlanden, Polen oder Tschechien zu werfen. Dort wird auch Mazda gekauft und die dortigen neueren Mazdas haben genauso wenig gehärtete Ventilsitze. Na und? Unsere Nachbarn jammern nicht, die rüsten um (weil dort Autogas so selbstverständlich ist wie bei uns Diesel) und fahren. Und fahren und fahren.

    Und zum Thema Langzeiterfahrungen: das einzige Problem der neueren Mazda-Motoren sind die nicht mehr gehärteten Ventilsitze. Das ist aber u.a. bei Ford schon seit Ewigkeiten so. Und dennoch wurden auch massenhaft Ford umgerüstet und die Dinger fahren auch ewig mit Autogas rum.

    Gruß,
    Christian
     
Thema: Autogas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mazda Werbeprospekt

Die Seite wird geladen...

Autogas - Ähnliche Themen

  1. Skyactive Motoren und Autogas

    Skyactive Motoren und Autogas: Aloha zusammen, erster Beitrag und schon ein heikles Thema, welches für mich aber wichtig bei einer Kaufentscheidung sein könnte. Soweit mir...
  2. Mazda 6 auf Autogas umrüsten

    Mazda 6 auf Autogas umrüsten: Hallo, ich möchte mir einen Mazda 6 2,0 Baujahr 2013 mit 165 PS zulegen. Dieser soll mit einer Gasanlage ausgerüstet werden. Nun bin ich...
  3. Autogas im Mazda 5 CW - rechnet sich das überhaupt? mal schaun...

    Autogas im Mazda 5 CW - rechnet sich das überhaupt? mal schaun...: Hallo liebe Mazdanianer, eigentlich war ich schon kuriert zum Thema "LPG" im meinem Mazda 5 CW. :doh: Es gibt ja tatsächlich nur eine Handvoll...
  4. Mazda 5 ( Disi- I-Stop), 7-Sitzer, 2.0 110 Kw Maschine - AUTOGAS Umbau ?

    Mazda 5 ( Disi- I-Stop), 7-Sitzer, 2.0 110 Kw Maschine - AUTOGAS Umbau ?: Hallo Ihr lieben MaZdanianer, eigentlich habe ich mir das mit dem Autogasumbau nicht so schwer vorgestellt.:think: Es gibt doch genug...
  5. Autogaseinbau...

    Autogaseinbau...: Hallo, ich fahre einen CX-5 und beabsichtige in diesem eine Autogasanlage einbauen zu lassen. Leider erhalte ich von etlichen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden