Autogas/Flüssiggas/LPG bis Ende 2018 steuervergünstigt!

Diskutiere Autogas/Flüssiggas/LPG bis Ende 2018 steuervergünstigt! im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Hallo zusammen, ich weiß, dass Autogas alias Flüssiggas alias LPG hier im Forum keine allzugroße Rolle spielt, zumal das Thema ja bei unseren...

  1. #1 wirthensohn, 05.07.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Hallo zusammen,

    ich weiß, dass Autogas alias Flüssiggas alias LPG hier im Forum keine allzugroße Rolle spielt, zumal das Thema ja bei unseren österreichischen Foren-Kollegen nicht relevant ist.

    Aber ich denke, für alle diejenigen (deutschen...), die schon mal über eine Umrüstung auf umweltfreundliches und vor allem sehr günstiges Autogas nachgedacht haben und die die frohe Botschaft noch nicht erreicht hat, sei hier auch noch verkündet:

    Vergangenen Freitag hat der Bundestag das neue Energiesteuergesetz verabschiedet, in dem u.a. auch die künftige Besteuerung von Autogas und Erdgas geregelt wird. Demnach werden Autogas und Erdgas gemeinsam bis Ende 2018 steuerlich gefördert.

    Für Autogas bedeutet das: noch gute 12 Jahre wird es bei der Steuer von ca. 9,7 Cent pro Liter bleiben (vergleiche mit Benzin: ca. 80 Cent pro Liter).

    Effekt: da Autogas nicht an der Börse gehandelt wird und der Preis nicht an den Erdölpreis gebunden ist und es außerdem bei steigendem Bedarf günstig künstlich oder biologisch produziert werden kann, dürfte sich am Preis die nächsten Jahre nichts ändern. Abgesehen von einem kleinen, zu verschmerzenden Aufschlag durch die kommende Märchensteuererhöhung.

    Über den schon in absehbarer Zeit ins Unerträgliche steigende Benzin- und Dieselpreis brauche ich mich wohl nicht auszulassen. Es sei nur erwähnt, dass da die Märchensteuererhöhung zum 01.01.2007 und die ebenfalls vom Bundestag beschlossene Beimischungspflicht schon mal ordentlich was auf den Preis draufpacken wird. Und die aktuell noch gültige Steuervergünstigung auf den beizumischenden Biosprit wird bis 2012 komplett heruntergefahren (von derzeit 9,5 Cent pro Liter auf 45 Cent pro Liter).

    Ohne große Rechenexempel noch ein Hinweis zum Schluß: wer ein gebrauchtes Auto hat, bei dem schon die Garantie abgelaufen ist und wer mehr als 20.000km im Jahr fährt, sollte unbedingt auf Autogas umrüsten. Wer weniger fährt, spart (noch) nicht allzuviel. Wer mehr als 20.000km im Jahr fährt, für den rentiert sich ein Diesel (insbesondere auf lange Sicht) keineswegs!

    Gruß,
    Christian
     
  2. #2 der-highlander, 05.07.2006
    der-highlander

    der-highlander Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi Sports-Line 2,2 D Tiamatblau 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mini Cooper Blue Star (das Orginal)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Danke für die Info.
    Im Oktober läuft meine Garantie ab. Werde mich mal nach einem Umrüster in der Nähe umschaun.

    Gruß
    Jürgen
     
  3. #3 kassandra2005, 06.07.2006
    kassandra2005

    kassandra2005 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Was bedeutet das mit der Garantie? Erlischt die sonst, wenn man umrüstet?
     
  4. #4 Tha Rob, 06.07.2006
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Ach verdammt, hätt' ich das Geld so locker sitzen, ich würd's sofort machen. :( Der ein oder andere mag' drüber lachen ob des Alters des Fzg und der Laufleistung, aber bei 200.000 km hab' ich mir damals gesagt: Halbzeit! Und da ich bis jetzt keine wirklich schwerwiegenden Probleme mit meinem Wagen hatte (Kleinigkeiten und Verschleiß ausgenommen), ist wohl eine Ende noch nicht in Sicht - aber mit Benzin... ???
     
  5. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Wir rüsten selber Autos auf LPG um. 20 Stück haben wir bestimmt schon, dazu können die Kunden bei uns auch gleich Volltanken. Läuf wirklich gut, obwohl die Anlage bis zu 3 mal Eingestellt werden muss. Aber danach läufts gut und man hat kein Leistungsverlust.

    wir haben auch schon viele Neuwagen umgerüstet, das heißt, die Kunden kaufen bei uns einen neuen Mazda und lassen sich gleich eine Gasanlage einbauen. Soweit ich weiß entfällt da aber nicht die Garantie.

    Aber wenn ihr ein paar fragen habt, werd ich versuchen die mit hilfe unserer Gasprofis zu klären.
     
  6. #6 wirthensohn, 06.07.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Auf meine Anfrage hin hat mir Mazda geschrieben, dass bei einer Autogas-Umrüstung die Garantie auf alle von der Umrüstung betroffenen Teile erlischt. Das gilt also z.B. für den Motor. Einige Umrüster geben dann aber ihrerseits wiederum Garantien für die betroffenen Teile.

    Nur mal so zum Vergleich: ich hatte meinen Xedos im April 2005 exakt bei Kilometerstand 200.600 umrüsten lassen. Jetzt hat das Auto über 242.000 km runter und der Motor nascht immer noch mit Vorliebe am Gastank....

    Wieso muss man Eure Gasanlagen 3 mal einstellen?! Oder hab ich das jetzt falsch verstanden?

    Meine Anlage wurde bisher (>40.000km) nur ein einziges mal neu angelernt. Das lag allerdings an einem Kompletttausch der gesamten Auspuffanlage ab Krümmerdichtungen nebst Lambdasonden. Die Gasanlage mochte sich aber freiwillig nicht von den defekten, alten Teilen trennen, so dass sie erst höflich dazu bewegt werden musste.

    Man sagt immer: einen guten Umrüster sieht man nur einmal, nämlich bei der Umrüstung ;)

    Gruß,
    Christian
     
  7. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Landirenzo und wie die Italienischen Firmen heißen haben halt, aufgrund der Anfrage einige Probleme und bauen gerne mal Fehler ein.
     
  8. #8 wirthensohn, 06.07.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Wenn LandiRenzo öfter mal "Mist produziert", wäre das dann nicht ein Grund, zu einem anderen Hersteller zu wechseln?

    Ich habe z.B. eine BIGAS drin (auch italienischer Hersteller) und die ist selbstlernend. Das heißt: sofern der Umrüster die Komponenten ordentlich verbaut und die korrekten Rails und Verdampfer gewählt hat, bedarf es lediglich einer groben Anlernung der Anlage bei einer kurzen Einführungsfahrt und danach passt sich die Anlage jederzeit selbständig optimal den Gegebenheiten an.

    In der neuesten Softwareversion soll sogar die Anlernphase entfallen. Anlage ordentlich einbauen, ihr kurz mitteilen, mit wievielen Zylindern sie es beim Motor zu tun hat und fertig. Nix Nachjustieren oder so...

    Gruß,
    Christian
     
  9. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Das die Steuergeräte sich selbst anlernen ist bei den LandiRenzo auch so, aber es gibt immer wieder so kleinere Problem das die Wagen unruhig auf Gas laufen. Aber wir kriegen das langsam in Griff.
     
  10. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn schon denn schon, jetzt sag' auch mal was die Umrüstung bei Euch kostet ;-) Ein wenig Schleichwerbung darf schon sein ;-)
     
  11. topas

    topas Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0

    hallo christian, hallo ans forum,

    @christian,
    ...hoffentlich behälst du mit deiner vermutung recht, denn soweit ich es bisher beobachtet habe halten sich die propananbieter exakt an ihren werbeslogan - "tanken für die hälfte". bei uns orientiert sich der preis für LPG immer am superbenzin.

    im übrigen bin ich mit meiner autogasanlage bisher recht zufrieden. seit der umrüstung vor vier monaten hat mich die werkstatt nicht mehr gesehen.
    eine nach-regulierung war nicht erforderlich. vermutlich hat die erfahrung des umrüsters (seit über 10 jahren) da auch eine rolle gespielt.

    verbaut wurde eine landirenzo-omegas, die in meinem mazda5 ohne probleme läuft. selbst die prognostizierte verbrauchsminderung trat nach einigen tankfüllungen wie angekündigt ein.
    trotz meines nur ca. 32 liter (netto) fassenden tanks komme ich im grossstadt- / stadtrandverkehr inzwischen auf 350 km.


    gruss topas
     
Thema:

Autogas/Flüssiggas/LPG bis Ende 2018 steuervergünstigt!

Die Seite wird geladen...

Autogas/Flüssiggas/LPG bis Ende 2018 steuervergünstigt! - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe [Mazda 6 BJ 2002], HSN 7118 / 267 - Autogas - 140 PS

    Verkaufe [Mazda 6 BJ 2002], HSN 7118 / 267 - Autogas - 140 PS: Hallo Leute, ich versuche mal mein Glück und biete meinen zuverlässigen und mittlerweile jedoch in die Jahre gekommenen (195000km) Mazda 6 zum...
  2. Skyactive Motoren und Autogas

    Skyactive Motoren und Autogas: Aloha zusammen, erster Beitrag und schon ein heikles Thema, welches für mich aber wichtig bei einer Kaufentscheidung sein könnte. Soweit mir...
  3. Mazda 6 auf Autogas umrüsten

    Mazda 6 auf Autogas umrüsten: Hallo, ich möchte mir einen Mazda 6 2,0 Baujahr 2013 mit 165 PS zulegen. Dieser soll mit einer Gasanlage ausgerüstet werden. Nun bin ich...
  4. mazda 6 Icom Gasanlage Probleme 2.3l Benzin

    mazda 6 Icom Gasanlage Probleme 2.3l Benzin: Hallo habe mir einen Mazda 6 Kombi,bj 2006 angeschafft, es handelt sich um den 2,3l mit 166 ps. der wagen stand ein jahr lang in einer halle,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden