Auto wachsen

Diskutiere Auto wachsen im Autopflege Forum im Bereich Technik und Tuning; Hi @ all! Ich hab da mal 2 Fragen zum Autowachsen. Ich hab meinen Mazda jetzt etwa 1,5 Monat und wollte ihn jetzt gerne wachsen. Mein...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hi @ all!

    Ich hab da mal 2 Fragen zum Autowachsen.


    1. [*]Ich hab meinen Mazda jetzt etwa 1,5 Monat und wollte ihn jetzt gerne wachsen. Mein altes Auto habe ich bisher nur poliert und nun würde ich gerne wissen, ob ich da irgendwas beachten muss, was anders gemacht wird. Also einfach nur gründlich waschen und dann auftragen und "rauspolieren" oder wie geht das mit dem Wachs?

      [*]Welches Wachs ist von euch zu empfehlen? Am liebsten wäre mir eins mit Nano-Effekt, wo alles richtig fein apperlt.


    Ich hoffe, ihr wisst, wie ich das meine.

    Danke schonmal für die Antworten

    MfG

    Markorus
     
  2. #2 Bowmore, 23.08.2009
    Bowmore

    Bowmore Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Top '08
  3. #3 DevilsFA, 23.08.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Wie Du in der Abstimmung siehst, der größte Teil wachst mit Meguiars Tech Wax 2.0 und MiFa-Tüchern.

    Ich mach es meist so, daß ich partiell anfang mit auftragen, es ca. 5 min drauf lass und es dann mit MiFa Tüchern wieder abnehm. Das Tolle beim Meguiars Wax ist der enorme Tiefenglanz (jedenfalls bei meinem Metisgrün). Wasser perlt auch enorm gut ab. Allerdings ist das Meguiars etwas teurer als Baumarktprodukte, der Mehrpreis lohnt sich aber aus meiner Sicht auf jeden Fall.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Okay, also ist kein großer Unterschied zum Polieren. Muss ich denn einen neuen Lack vor dem Wachsen noch polieren? Hab das mal auf einer Internetseite gelesen. Aber wenn ich ihn nur wachse müsste das doch reichen, oder? Wo ist denn der Unterscheid zwischen polieren und wachsen:?:

    Jaja, ich weiß, so viele Fragen, aber man wünscht sich da ja auch ein gutes Ergebnis:!:
     
  5. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Nein, also neue Lacke generell nicht mit Politur behandeln.
    Der Unterschied ist, daß in Politur feine Schleifpartikel enthalten sind. Das ist dazu gut, um bei älteren, matten Lacken die oberste, verwitterte Schicht abzutragen, damit wieder mehr Glanz entsteht.
    Einen neuen Lack würdest du damit eher verschlechtern bzw. wenn man das zu oft wiederholt, wird irgendwann zu viel abgetragen.
    Übrigens gibts auch von A1 ein Wachs mit Nanoeffekt, der soll wohl ganz gut sein (hab noch nicht selbst getestet). Gibts zB. bei ATU.
    Noch ein kleiner Tip: Du bist auf der sicheren Seite, wenn du den Text auf den Flaschen liest. Bei Wachs ohne Polierpartikel steht da meist "Für neuwertige Lacke", oder so ähnlich.
     
  6. #6 Prison39, 30.08.2009
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Polituren die man im Handel bekommt sind zu 98% Müll.Wenn man Polieren will braucht man richtige Polituren,z. B 3M. Dazu eine Poliermaschine. Bei einen Neuwagen kann man einen Lackreiniger verwenden. Ohne Schleifmittel versteht sich. Dann hält das Wachs besser,aber A1 oder Sonax würde ich nie verwenden. Falls man kleine Kratzer bzw. Hologramme im Lack hat reicht schon die Anti Hologramm Paste von 3M. Extrem fein. Durchpolieren ist schwer,dazu braucht man mindestens 3M Schleifpaste,selbst damit dauerts lange.
     
  7. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja, aber wie gesagt, bei neuem Lack erledigt sich die Frage nach Politur eigentlich von selbst.
    Ist A1 und Sonax wirklich so schlecht?
    Ich kann im Moment nur von anderen Leuten berichten, die fanden's ganz oK.
    Ohne Werbung machen zu wollen, wer Meguiar's kaufen möchte, die haben auch alles mögliche für Reinigung, Pflege, Konservierung.
    Der absolute Hammer ist aber, daß hier in der Region auf manchen Trödelmärkten Autopflegeprodukte aus UK angeboten werden, so für 6€ für 1l.
    Ich hab's noch nicht gekauft, weil da steht, daß man angeblich alles damit versiegeln kann incl. Scheiben und Kunststoffe. War da nicht überzeugt von.
    Bis mein Onkel, ein absoluter Autofreak, es mal probiert hat und sehr begeistert war. Vor allem wegen Preis/Leistung. Er meinte, vor allem Eiskratzen wird zum Kinderspiel.
    Mal schauen, vlt. investiere ich mal die 6€, wenn mein's alle ist. Dann hab ich den direkten Vergleich.
     
  8. #8 Prison39, 31.08.2009
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab A1 Speedwax mal benutzt.Zum ersten ist der Glanz nicht toll und lange halten tuts auch nicht. Es lässt sich zwar ganz gut verarbeiten aber das hauts net raus.Genauso verhält es sich mit Sonax,nur hier ist verarbeitund schwerer. Da ich in der Firma öfters mit verschiedenen Wachsen arbeite macht man so seine Erfahrungen. Sehr ist Rosa Polish von 3M.Hier reichen wirklich 3 Minuten und schon kann man es auspolieren. Fast wie Staubwischen.Zudem macht es einen extrem schönen Glanz und man den Lack irgendwie geschmeidig.Aber es hält nur 3 Wochen,höchstens.Ist halt nur was für Lackierer für ein schnelles schönes Finish.Das beste Wachs,meiner Meinung nach, sind zum einen die Wachse von Swizoel und dann gibts noch R222. Das wird in den USA unter P21S verkauft. Es hat den wohl grössten Wachstest gewonnen den es gibt. Ich glaub 44. Aber kostet nur 50 Euro. Das werde ich mir nochmal zulegen. Zurzeit verwende ich noch Swizoel Concorso.Das hat einen Carnauba Wachsanteil von knapp über 50%.Kostet aber 185 Euro.Das Resultat ist aber auch entsprechend,UND das Zeug ist unglaublich ergibig. Von 200ML sind gerade mal 20Ml verbraucht. Für 3 Autos sehr gut. Über Mequiars und DODO Wachs weiss nicht so bescheid,sind aber auch für gehobene Ansprüche.
     
  9. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke für deine umfangreiche Antwort.
    Da hab ich schon mal ein paar mehr Infos.
    Meguiars ist auf jeden Fall sein Geld wert, wenn ich das mit den Preisen einiger von dir genannten Produkte vergleiche.
    Was noch besser sein könnte, ist die Haltbarkeit. Nach ca. 3 Monaten ist fast gar kein "Abperleffekt" mehr zu sehen. Ich weiß aber nicht, ob es auch dann noch eine Schutzwirkung gibt.
     
  10. #10 DevilsFA, 01.09.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Also Meguiars ist ein top Produkt, da gibts nix. Verarbeitung ist relativ einfach und ergiebig ist es auch. Einzig die Haltbarkeit wäre wirklich ein wenig zu bemängeln. Dafür ist die Tiefenglanz vom Tech Wax 2.0 enorm. Mein Auto hat bei der ersten Anwendung bzw. bei jeder Anwendung geglänzt wie am ersten Tag. Ist das Geld absolut wert.

    Eine Frage hätte ich aber noch.

    Was genau ist die Standzeit? Ist es die Zeit, die das Wachs draufbleibt bevor es rauspoliert wird oder ist es die Zeit, die das Mittel auf dem Lack verbleibt bis es aufgefrischt werden müsste? Weiss das wer?
     
  11. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Wo hast du das denn gelesen mit der Standzeit?
    Wenn da ein Zeitraum angegeben ist, müßte man es doch rausfinden können.
    Steht da zB. 6 Monate, hat sich das mit der Zeit zwischen auftragen und rauspolieren ja schon erledigt.
     
  12. #12 Prison39, 02.09.2009
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Standzeit beschreibt die Zeit vom auftragen des wachses bis zum Zeitpunkt wo die Wirkung das wachses weg ist. Ich hab meine Wachsschicht nun seid 3 Monaten drauf. Der Perleffekt ist zwar geringer aber immernoch Top. Bei 70kmh kommen mir alle Wasserperlen entgegen. Vom Tiefenglanz her ist es noch wie am ersten Tag. Ich werde aber bald nachwachsen.
     
  13. #13 rustaweli, 18.09.2009
    rustaweli

    rustaweli Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 bj 04
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    740iL
    hallo ich habe mal ne frage ich hab jetzt mein wagen seit paar wochen poliert und gewachst !
    jetzt die frage bringt es eigentlich was in der Autowaschanlage das programm mit schwaum wachs oder sowas ähnlichem oder reicht normal mit schaum und das wars ?
     
  14. #14 sperber333, 19.09.2009
    sperber333

    sperber333 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX 5 Coupe´1,8 L
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4
    Also wachsen in der Waschanlage kann man vergessen, insbesondere da die Scheiben mit gewachst werden, hält auch nicht lang. Ich habe meinen neuen Mazda mit Sonax Nanowax erstbehandelt, natürlich auch Motorhaube, Kofferraumklappe und Türen von der Innenseite . Den gibt es in 3 Stufen 1-3, eins ist für neue Lacke. Meine werden alle 2 Monate gewachst, Aufwand von 45 Min. Wenn Waschanlage, dann nur Textil, die anderen machen ganz feine Kratzer. Ich habe mir angewöhnt, nur noch mit der Hand zu waschen. Mache das in der "Selbst-Waschanlage" , einen Eimer mit einem weichen Schwamm und "Wasch und Wax/Sonax" dazu , 1-3 €, fertig. Bei älteren Lacken, die schon abgestumpft sind, kann man mit einem Lackreiniger (sehr viel Schleifmittel drin, nicht mehrmals anwenden) einiges rausholen, anschließend mit Nano-Wax versiegeln. Mit Politurmachinen habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, wenn man damit die Politur aufbringt, spritzt das Zeug auf Fenstergummis und Kunstoffteile, kaum wieder rauszukriegen.Außerdem funktionieren die nur auf geraden Flächen. Für Kunstoffflächen nehme ich Amorall-Seidenglanz.
     
  15. #15 Prison39, 05.10.2009
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Nun wenn man mit einer Poliermaschinearbeitet klebt man am besten die Kunststoffteile ab.Dann gibts keine flecken. Wenn man regelmäßig wachst dann muss man lange nix polieren. Ich hab meinen letztens nachgewachst. Polieren mit Maschine setzt eine hochwertige Maschine,Politur und vor allen können und Erfahrung voraus. Ohne einen sein können in Frage zu stellen,aber Polieren muss man wirklich lernen und regelmäßig machen. Bei verschiedenen Autos versteht sich. Mit einer Maschine lässt sich aber jede Fläche polieren,ob Kotflügel oder Schweller.
     
  16. #16 sockenschuss, 07.10.2009
    sockenschuss

    sockenschuss Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2, 1,5 Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    Morgen Zusammen !

    Habe von Mazda diese Waxpolitur aus dem Zubehör. Mein FH meinte das wäre auch sehr gut und die machen alle ihre Fahrzeuge damit fertig.
    Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht ???
    Das ist doch dann auch zum Wachsen, oder ist das nun das falsche Mittel, um meinen neuen M2 damit zu behandeln ???
     
  17. #17 Prison39, 07.10.2009
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab das noch nie benutzt,wenn es Wachs ist und dazu noch von Mazda. Dann nimm es.
     
  18. M2_Kid

    M2_Kid Stammgast

    Dabei seit:
    09.03.2010
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda2 1,3 (86PS) Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    Sag ma weiß jemand von euch mit was für ner Umdrehungszahl ich Wachs aufs Auto auftragen sollte.
     
  19. #19 DevilsFA, 09.06.2010
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    In aller Regel wird ein Wachs doch per Hand aufgetragen und auch wieder auspoliert. Man kanns schon mit der Maschine machen (denk ich mal), per Hand wirds aber schneller gehen.

    Die Drehzahl wird wahrscheinlich (ohne Gewähr auf Richtigkeit) bei einer Politur eher ausschlaggebend sein, vor allem kommt es drauf an ob Exzentermaschine oder Rotationsmaschine.

    Ich tippe aber mal bei Wachs auf eine niedrige Drezahl, da Dir bei hoher Drehzahl sonst das Wachs "verbrennt".
     
  20. fundig

    fundig Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-5, Sports-Line, 2.0 Skyactiv-G
    Rotationsmaschine, volle Drehzahl und keine Ahnung, damit bekommst du jeden Lack kaputt.

    Jetzt mal im Ernst.
    Hatte auch schon mal überlegt mir eine Maschine zu kaufen.
    Aber:
    • mit einer Rotationsmaschine kann man als Laie sehr viel Schaden am Lack verursachen
    • braucht man so eine Maschine bei 2 Autos im Haushalt ca. 4mal im Jahr
    • wäre eine Exzentermaschine für den "Hobbypolierer" besser
    • ist mir so eine Maschine zu teuer (Flex oder Festool so um 350-450€)

    Mache es immer von Hand, schön mit Ruhe und Kaffeepause, wenn ich Samstags mal Lust habe, meine Frau arbeiten ist und schönes Wetter ist.
     
Thema:

Auto wachsen

Die Seite wird geladen...

Auto wachsen - Ähnliche Themen

  1. Was ist das Für ein Fleck unter meinem Auto

    Was ist das Für ein Fleck unter meinem Auto: Hallo liebe Forengemeinde Mein Mazda 2 Baujahr ende 2017 stand für drei Wochen in einer Tiefgarage. Bei Abholung war vorne Fahrerseite ein...
  2. [GL] Android Auto nicht voranden?

    [GL] Android Auto nicht voranden?: Moin, Ich finde bei meinem M6 GL von 12/2018 die Android Auto Funktionalität nicht. Meines Wissen nach kommt das aktuelle Mazda 6 Facelift mit...
  3. Android Auto per USB keine Kontakte ladbar

    Android Auto per USB keine Kontakte ladbar: Hallo, ich habe einen Mazda 6 GL Bj 2018 und Android Auto nachrüsten lassen. Nun habe ich festgestellt, dass wenn ich das USB Kabel mit dem Handy...
  4. Mazda3 (BN) Xiaomi Mi9 und Mazda 3 Android Auto

    Xiaomi Mi9 und Mazda 3 Android Auto: Hat vielleicht jemand von Euch das MI9 Handy und hat es geschafft, es mit Android Auto zu verbinden?. Ich bin hier am verzweifeln und weiß nicht...
  5. Android Auto und Whats app

    Android Auto und Whats app: Hallo zusammen, ich hab mir vor 4 Wochen Android Auto einbauen lassen (300€). Alles läuft prima aber ich bin dennoch nicht ganz zufrieden. Mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden