Mazda3 (BM) Austausch / Auffüllen Kühlmittel für Klimaanlage

Diskutiere Austausch / Auffüllen Kühlmittel für Klimaanlage im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, kann mir bitte jemand sagen, wo man das alte Kühlmittel für die Klimaanlage ablassen / absaugen kann bzw. neues Kühlmittel aufgefüllt wird...

Dreamer

Stammgast
Dabei seit
08.03.2014
Beiträge
1.185
Zustimmungen
45
Ort
Landsberg
Auto
Mazda3 5-Türer, Centerline, Skyactive G-120
KFZ-Kennzeichen
Hallo,
kann mir bitte jemand sagen, wo man das alte Kühlmittel für die Klimaanlage ablassen / absaugen kann bzw. neues Kühlmittel aufgefüllt wird?
Kann die Klima selbst zwar mit Mannol desinfizieren und einen neuen Innenraumfilter (Mann) einsetzen, das war`s dann aber auch...
Welches Kühlmittel ist zu empfehlen und was muss man beachten?

Die Werkstatt will allein für den Austausch 70,-€ ohne Material.
 

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.702
Zustimmungen
1.469
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Dreamer
Das Kühlmittel in den Klimas zählt zu gefährlichen Sonderstoffen und sollte von einer kundigen Werkstatt befüllt oder getauscht werden.

Hat dein BM etwa das ganze Mittel tatsächlich aufgebraucht und kühlt unzureichend?

Der Geruch kommt nämlich nicht vom Kühlmittel, sondern von Bakterien im Kreislauf der Anlage.

Ist nur meine Empfehlung 😉 Mfg
 

malajo

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.03.2010
Beiträge
401
Zustimmungen
63
Ort
Moritzburg
Das kannst du ganz sicher nicht selbst machen, zum Klimamittel absaugen, mit Schmiermittel anreichern und wieder einpressen brauchst du eine Spezialmaschine.
Desinfizieren geht selbst.
Du klappst das Handschuhfach auf und drückst es etwas zusammen, damit rastet es aus und du kannst es etwas weiter aufklappen. Geradezu steckt der Innenraumfilter, den einfach rausziehen und ggf. ersetzen.
Damit =>
reichlich den nun erreichbaren Wärmetauscher einschäumen und dann den Schlauch in alle Luftausströmer...auch in die im Fußraum einführen und da auch einschäumen.....Eine Flasche reicht für eine komplette Desinfektion. Das Auto stinkt dann einen Tag wie ein OP-Saal, aber das muffeln ist weg und bleibt es auch.
 

gerald123

Neuling
Dabei seit
06.11.2016
Beiträge
106
Zustimmungen
31
Auto
Mazda 3 BN 2017 Exclusive 120PS == 6.7L / 100km
So eine Klimawartung für 70€ liegt allerdings gut im Rahmen. Wie bereits die anderen Poster geschrieben haben geht das nur mit einer Spezialmaschine und kann nicht selbst gemacht werden.
 

Dreamer

Stammgast
Dabei seit
08.03.2014
Beiträge
1.185
Zustimmungen
45
Ort
Landsberg
Auto
Mazda3 5-Türer, Centerline, Skyactive G-120
KFZ-Kennzeichen
Das kannst du ganz sicher nicht selbst machen, zum Klimamittel absaugen, mit Schmiermittel anreichern und wieder einpressen brauchst du eine Spezialmaschine.
Desinfizieren geht selbst.
Du klappst das Handschuhfach auf und drückst es etwas zusammen, damit rastet es aus und du kannst es etwas weiter aufklappen. Geradezu steckt der Innenraumfilter, den einfach rausziehen und ggf. ersetzen.
Damit =>
reichlich den nun erreichbaren Wärmetauscher einschäumen und dann den Schlauch in alle Luftausströmer...auch in die im Fußraum einführen und da auch einschäumen.....Eine Flasche reicht für eine komplette Desinfektion. Das Auto stinkt dann einen Tag wie ein OP-Saal, aber das muffeln ist weg und bleibt es auch.
Filter entfernen und die Sonde in die Öffnung einführen und einschäumen ist soweit klar.
Wo ist eine Öffnung im Fußraum...keine Ahnung, was gemeint ist. Könntest bitte vielleicht ein Foto von der besagten Stelle posten? Auf dem Mannol-Reiniger, den ich mir gekauft habe, steht, man solle die Sonde auch in die Lüftungsschlitze einführen, was wohl Sinn macht.
 

HELAN

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
3.341
Zustimmungen
696
Ort
Königs Wusterhausen
Auto
CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
CX-7 / 2,2 MZR-CD / 173 PS (AWD)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Die Werkstatt will allein für den Austausch 70,-€ ohne Material.

Du musst bedenken das die Werkstatt einen kompletten Service macht, mit Druckmessung, absaugen, wieder auffüllen mit Kältemittel und fachgerechte Entsorgung des Kältemittels.
Dafür habe ich bei Mazda 180 € bezahlt.
Dafür sind 70 € Arbeitsleistung Okay und du hast keine Arbeit.
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.095
Zustimmungen
2.074
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Die "Arbeit" macht die Maschine, dauert rd. 1Std., bis das System entleert, auf Dichtheit geprüft und wieder neu befüllt ist. Wahrscheinlich doch mit dem neueren und teureren Kältemittel R1234yf ?
Bei ATU läuft gerade wieder eine Aktion dafür: 129 € (Aktion für ältere KFZ mit Standard-Kältemittel R134a: 79 €)
 

malajo

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.03.2010
Beiträge
401
Zustimmungen
63
Ort
Moritzburg
Du hast Luftausströmer die deine Füße warm machen, die findest du rechts und links an der Mittelkonsole. Wenn es dir zu schwierig ist zu gucken, dreh den Lüfter auf, stell die Heizung/Lüftung auf den Pfeil nach unten und dann solltest du merken, was gemeint ist, wo Luft rauskommt. Da auch den Schlauch rein soweit es geht und sprühen was das Zeug hält
 

Dreamer

Stammgast
Dabei seit
08.03.2014
Beiträge
1.185
Zustimmungen
45
Ort
Landsberg
Auto
Mazda3 5-Türer, Centerline, Skyactive G-120
KFZ-Kennzeichen
Vielen Dank an dieser Stelle für Eure Unterstützung.
 

unRODbar

Neuling
Dabei seit
05.07.2016
Beiträge
152
Zustimmungen
63
Auto
M3 (BM) D-150 Skyactiv-Drive Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Wahrscheinlich doch mit dem neueren und teureren Kältemittel R1234yf ?
Bei ATU läuft gerade wieder eine Aktion dafür: 129 € (Aktion für ältere KFZ mit Standard-Kältemittel R134a: 79 €)
Ich hab bei meinem 3er jetzt noch keine Klimawartung benötigt, da ist aber noch als Erstbefüllung das R134a drin und soweit ich weiß müsste das im Fall der Fälle ja auch wieder rein, sonst wäre doch eine komplette Umrüstung fällig oder nicht?

Sollte nicht mittlerweile auch das alte R134a teurer sein wegen zusätzlicher Abgaben weil klimaschädlich?
Ich hab jedenfalls dazu dieses Video der Autodocs im Hinterkopf:

Das ist allerdings auch schon drei Jahre her, hat sich der Preis vielleicht zwichenzeitlich wieder verbilligt?
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.095
Zustimmungen
2.074
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
@unRODbar
Mein jetzt 7 Jahre alter 3BM kühlt auch noch prima mit der Erstbefüllung. Welches Kältemittel dort drinne ist, weiß ich jetzt garnicht?
Ich hatte mich auf die Angaben aus den Themen bezogen:
und

Das R1234Yf ist offensichtlich immer noch teurer.
 

marco19

Mazda-Forum User
Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
349
Zustimmungen
126
Auto
Mazda 3 BN G120 Ambition Plus
Ich habe beim BN auch das R1234yf. Kühlt aber noch perfekt nach 3 jahren. Beim damaligen BL habe ich sie nach 7 jahren das erste mal gewartet danach hat sie etwas besser gekühlt.
 
Thema:

Austausch / Auffüllen Kühlmittel für Klimaanlage

Austausch / Auffüllen Kühlmittel für Klimaanlage - Ähnliche Themen

[Anleitung] Hyundai i30 Steuerketten wechseln & Einstellungen: Hallo Community, zwar geht es hier nicht um einen Mazda, dennoch denke ich, dass die Anleitung für eine von Interesse sein kann. Habe im...
[Erfahrungsbericht] Mazda 3 BK - Einbau Helix Lautsprecher: Hallo Mazda Forum, ich habe mir letzte Woche neue Lautsprecher in meinen Mazda 3 BK eingebaut und möchte hier meine Erfahrung zum Einhau und...
Oben