Außenspiegel ... was fehlt denn da?

Diskutiere Außenspiegel ... was fehlt denn da? im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo liebe Forengemeinde! Wie schön, dass es dieses umfangreiche Forum gibt! Ich habe erst nur ein wenig gestöbert und auch die Suchfunktion...

Maxi38

Dabei seit
04.01.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hallo liebe Forengemeinde!

Wie schön, dass es dieses umfangreiche Forum gibt!
Ich habe erst nur ein wenig gestöbert und auch die Suchfunktion benutzt ... für mich leider ohne ein zufriedenstellendes Ergebnis ... :sad:

Also habe ich mich jetzt angemeldet und hoffe, ich kann mein Anliegen so beschreiben, dass die vielen "Profis" hier auch wissen, was ich meine. Ich bin nämlich das Gegenteil von Profi und habe so gut wie keine Ahnung. Das wird man aber vermutlich unschwer herauslesen können :wink:

Ich fange einfach mal mit der Beschreibung an:

Heute morgen, noch halb dunkel, bin ich gegen eine Mülltonne gefahren, die wegen des Mikro-Bordsteins etwas in die Straße geragt hat. Obwohl ich schon am Abbremsen war, weil ich gerade halten wollte, hat es einen Mords-Schlag getan und mein rechter Außenspiegel war weg. Dachte ich zumindest. Tatsächlich baumelte er aber nur an seinen Kabel hängend herunter. Die eigentliche Halterung ist noch unbeschädigt am Auto und der Spiegel selbst (elektrisch verstellbar) funktioniert auch noch prima. Die "Trennung" ist genau da, wo der Spiegel sozusagen in die Karosserie übergeht. Eine Etage unterhalb des Gelenks. Es scheint auch kein Plastikteil herausgebrochen zu sein (nur ein kleines Loch hinten an der Kappe, aber das ist erst mal zweitrangig.

Ich habe keine Ahnung, wie der Spiegel nun wieder zu befestigen ist. Irgendein Teil müsste da doch fehlen. Irgendeine Art Halterung, die den Spiegel wieder mit dem Auto verbindet ... ? ... :think:

Nun habe ich stundenlang im www gesucht und gestöbert, um herauszufinden, ob es so ein Teil, von dem ich noch nicht einmal weiß, ob es das überhaupt gibt, geschweige denn, wie es aussieht, einzeln zu kaufen gibt. Und da bin ich nun mit meinem Latein am Ende. Ich habe echt gar nix gefunden. Aber das MUSS es doch einfach geben, menno ... :cry:

Oder muss ich wirklich einen ganz neuen Spiegel kaufen?

Es wäre toll, wenn mir irgendjemand dabei behilflich sein könnte, ein klein wenig Licht in meine komplette Dunkelheit zu bringen. Falls es hilfreich ist, mache ich gerne noch Fotos von dem Elend. Nur heute ist es leider schon zu dunkel. Und falls sonst noch Angaben fehlen, bitte ich um Nachsicht ... ich reiche sie gerne nach.

Ach so. Der Mazda ist BJ 2016, 75 PS.

Schon einmal 1000 Dank vorab und liebe Grüße

Maxi:winke:
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxi38

Dabei seit
04.01.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hallo, ich bin's nochmal! :winke:

Mist, ich habe mich vertan. Hatte eben noch einmal Gelegenheit, genauer zu schauen.

Die Trennung Karosserie/Spiegel ist tatsächlich doch exakt an der Stelle, an der das "Gelenk" des Spiegels sitzt. Also genau da, wo der Spiegel sich dreht bzw. ein- oder ausklappbar ist.

Das, was da fehlt, müsste ja zum einen etwas sein, das Spiegel mit Auto wieder fest verbindet und gleichzeitig die Drehung des Spiegels ermöglicht. Irgendeine Art Kniegelenk halt :neutral:

Vielleicht kann mir ja doch jemand einen Rat geben. Und sei es auch nur der, dass das Ganze nur durch den Kauf eines komplett neuen Spiegels zu beheben ist.

Dankeschön, Grüße und gute Nacht!

Maxi
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.033
Zustimmungen
2.035
Ort
Ehringshausen
Auto
Mazda3 BM G120, EZ 7/14
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Wahrscheinlich kommst Du an einem neuen Spiegel nicht vorbei? Bei Ebay finden sich aktuell passende, in rot lackierte (189€) el. Spiegel, vielleicht genau farblich die Richtigen? Die günstigeren el. Zubehörspiegel sind in der Regel grundiert, müssen also noch farblich passend lackiert werden.

Der Spiegel scheint ähnlich zu denen an meinem 3er BM zu sein. Mir hatte mal jemand den rechten Spiegel nach Vorne gedrückt. Da stimmte es mit dem Anklappen nicht mehr. Ich habe dann gezwungenermaßen den Spiegel brutal nach Hinten in Normalposition gedrückt. Da hat es fürchterlich drinne gekrachst (Kunstoff-Zahnrad etc.) Glücklicherweise hat er die Prozedur überstanden und es funktioniert alles richtig, also nichts abgebrochen oder wackelig geworden. Es steckt also mehr da im Innenleben des Gelenkes, als lediglich ein Drehstift etc.
 

Maxi38

Dabei seit
04.01.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Guten Morgen Skyhessen!

Erst einmal vielen Dank für Deinen Input! Auch wenn's bescheidene Nachrichten sind ... :-(

Da könnte ich vielleicht noch einmal beim Schrotthandel vorbeischaun. Ob die allerdings so einen recht neuen Spiegel haben und ich dann damit den Spiegel wieder reparieren (lassen) könnte, sei dahingestellt. Gibt es hier im Forum eigentlich so etwas wie ne Ersatzteil-Börse? Konnte auf den ersten Blick nichts finden.

Ja, eBay habe ich auch schon geschaut. Die Preise sind immer noch sportlich, aber allemal günstiger als damit in die Werkstatt zu gehen.

Ich war übrigens gestern beim Willi Winkler. Den kennst Du ja sicher, bin nämlich auch LDK-lerin :winke:
Der kann mir so nen Spiegel mit grundierter Kappe für 129 Euro nochwas besorgen. Im www habe ich ihn beim Zubehör aber auch für knapp 90 gesehen.

Mal schaun, wie ich es nun mache. Habe meinen Spiegel erst einmal mit Isolierband wieder in Position gebracht, damit er mir nicht dauernd gegen die Tür wummst. Hält erstaunlich gut! :ja:

Erst einmal schönen Sonntag an alle und falls jemand noch ne Idee und/oder Anregung hat, nur her damit!

Danke und LG
Maxi
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.033
Zustimmungen
2.035
Ort
Ehringshausen
Auto
Mazda3 BM G120, EZ 7/14
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
ach der Willi ! Da bin ich auch Kunde seit Jahren.
Schau mal hier ORIGINAL-Seitenspiegel-rechts-MAZDA-2-DE-2016
Dort sind auch Fotos aus dem Innenleben des Spiegels. Vielleicht kann man sogar die Spiegelkappe wechsel, dann passt es farblich.
 

seven21075

Neuling
Dabei seit
20.08.2019
Beiträge
71
Zustimmungen
12
Auto
Mazda 2 DE 1.3 86 PS
Mit Spiegeln hab ich auch schon einiges durch. Von "nach vorne gedrückt" bis "abgetreten". Mein Rat, kleb das Ding wieder an oder hol dir einen vom Schrottplatz. Ich habe damals auch einen originalen gekauft und von der Werkstatt einbauen lassen. Hat alles zusammen 350,- € gekostet. Das wäre es mir nicht nochmal wert.
 

Maxi38

Dabei seit
04.01.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Lieben Dank für den Link!

Aber der Spiegel passt nicht an meinen Mazda. :evil:
Hab da mal HSN/TSN zum Check eingegeben ...
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.033
Zustimmungen
2.035
Ort
Ehringshausen
Auto
Mazda3 BM G120, EZ 7/14
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Stimmt, der Spiegel ist für Baujahr bis 6/2015... stimmte denn die Farbe, dann schau mal HIER
Der Unterschied scheint in den el. Anschlüssen zu liegen (hier 7 Pins, statt 6).
 

Maxi38

Dabei seit
04.01.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Das is ja lieb, dassde mir hilfst. ;-)
Aber der ist auch nicht der richtige. Ich hab nämlich keinen elektrisch einklappbaren und deshalb nur 6 Pins (glaube, dass das der Grund ist, gell?).
Also, ich hab beheizbar, elektrisch verstellbar aber nur händisch ein- und ausklappbar.

Farbe wäre wurscht. Müsst ich eh noch lackieren lassen.

Hab aber einen gefunden, der glaub passt für 83,63 €, grundiert.
Kann ich leider nicht verlinken, habe noch zu wenig Beiträge.
Mit Lackieren hält sich der finanzielle Schaden dann ja trotzdem einigermaßen in Grenzen.

By the way: Du weißt nicht zufällig, ob bei meinem Modell der Spiegel nur über die Innenverkleidung gewechselt werden kann?
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.033
Zustimmungen
2.035
Ort
Ehringshausen
Auto
Mazda3 BM G120, EZ 7/14
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Ich glaube, es geht noch günstiger? autodoc.de/autoteile/aussenspiegel/mazda/2/dl-dj/ bzw. autoteiledirekt.de/ersatzteile-mazda/2-dl-dj/aussenspiegel

Der Wechsel geht nur über die Demontage der Türverkleidung. Vielleicht reicht es aber, die obere Hälfte zu lösen? Leider hängt der Spiegel an der Tür und nicht in einem vorderen Spiegeldreieck, wie bei manch anderen Fahrzeugen.
Anmerkung 2020-01-05 165048.jpg Anmerkung 2020-01-05 163910.jpg
 

Maxi38

Dabei seit
04.01.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Na, das is ja mal cool! :thumbs:

Ich würd mal sagen, dann ich bestelle beim Autodoc.
Wo ich doch bis heut immer gedacht habe, dass der Willi die besten Preise hat ... aber vielleicht hat er ja auch nach 7 Pümpeln geschaut und nicht nach 6. Dann kommts etwa hin.

Mist, dass ich gerade umziehen muss. Würd am liebsten sofort loslegen.:)
Ich werds einfach mal mit dem Wechseln selbst versuchen.
Kann ja schlecht den fremdgekauften Spiegel zum Willi schleppen und sagen "Mach mal".

Hab mir mal son paar Videos angeschaut und gesehen, dass die Innenverkleidung und der Griff vermutlich nur draufgeklippst sind und mit so ner Art Kunststoff-Reifenheber (für Räder) abzumachen gehen. Ansonsten braucht man ja sicher kein Spezialwerkzeug hoffe ich.

Eine Frage hätt ich noch: Ich hab mal vor etlichen Jahren - auch über den Willi - auch nen Aussenspiegel ausm Zubehör für meinen schwarzen Twingo gekauft. Der hat zwar tadellos gepasst, aber der Kunststoffrahmen war weniger schwarz als vielmehr dunkelgrau/anthrazit und sah echt billig aus.

Ist das bei Nicht-Original-Teilen generell zu befürchten oder war das damals einfach nur ein ... naja ... Ausrutscher?
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.033
Zustimmungen
2.035
Ort
Ehringshausen
Auto
Mazda3 BM G120, EZ 7/14
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Bei "Billig-Teilen aus China" kann es immer vorkommen, dass die nicht passgenau oder nicht farbecht sind. Bei "Premiumhersteller" sollte dies eigentlich nicht vorkommen. Dass die Zubehörspiegel lediglich grundiert daher kommen, ist Dir bewusst.
 

Maxi38

Dabei seit
04.01.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Jaja, die grundierte Kappe meine ich ja auch nicht, die schick ich ja noch zum Lackieren.
Nur den Kunststoffrahmen eben.

Und Autodoc/Autoteiledirect sind solche "Premiumhersteller"?
Bin da echt mal gespannt und werde berichten.

So, muss mal in die Falle.
Morgen wieder erster Arbeitstag ... seufz .... :roll:

Danke erst mal und gut's Nächtle.
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.033
Zustimmungen
2.035
Ort
Ehringshausen
Auto
Mazda3 BM G120, EZ 7/14
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Nö ... dies sind lediglich die Händler (Online-Willys) von verschiedenen Marken-Hersteller. Es gibt aber auch Online-Händler, die billigste Chinaware anbieten (auch einige kriminelle, die Plagiate billig vertreiben) ... da würde ich nicht einkaufen. Im Inet finden sich immer Bewertungen einzelner Händler, vor denen gewarnt wird.
Die beiden o.g. gehören sicherlich NICHT dazu.
 
Thema:

Außenspiegel ... was fehlt denn da?

Außenspiegel ... was fehlt denn da? - Ähnliche Themen

Demio (DW) letztes Demio-Modell: Außenspiegel einrasten: Hallo, ist wie verrückt - erst geht der Zigarettenanzünder nicht mehr, heute zerlegt sich der linke Außenspiegel... Ich war mit offenem...
Oben