Auspuff selber bauen

Diskutiere Auspuff selber bauen im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, habe den 323 BF leider gibt es für den ja keinen gescheiten Auspuff. Meine überlegung war selber ein zu Bauen, habe mir ein 40mm...

  1. Tunes

    Tunes Guest

    Hallo, habe den 323 BF leider gibt es für den ja keinen gescheiten Auspuff. Meine überlegung war selber ein zu Bauen, habe mir ein 40mm Durchmesser Edelstahlrohr besorgt,da es natürlich dicker als das originale ist müßte er doch schon etwas lauter werden außerdem wollte ich den Mittelpott eh weg lassen. Hatt es irgendwelche nachteile außer beim Tüv? Kann ich den Endpott irgendwie nach hinten hin verlegen das heißt hinter der hinterachse und nicht so wi es ist davor? Muß ich die Bögen reinmachen oder kann ich das Rohr( wenn es passt) grade nach hinten machen?
    Danke für Antworten

    PS. Wo bekomme ich ein gutes Fahrwerk für den her
     
  2. oleg.p

    oleg.p Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 6, Ez 10.06, 2Liter-Benziner, 147 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich meine, dass du gar nicht durch den TÜV kommst, weil es kein Gutachten für dein neues Auspuff gibt (Teile- oder Materialgutachten). Ausser dem würde ich persönlich so was selber nicht machen, könnte Nachteile in Richtung Leistung bringen. Man sollte meines wissens nach gewissen Gegendruck im Auspuff haben, damit der Motor ordentlich funktioniert. Um es einfach lauter zu machen Bohr dir ein Loch im hinterem Bereich des Topfes so wie manche (möchte gern) Tuner es machen.:)
     
  3. Tunes

    Tunes Guest

    Ja wenn ich es machen würde dann eh erst in einem Monat NACH dem Tüv. Naja mit dem Loch Bohren das sollen doch Lieber die anderen machen.
     
  4. #4 Hagen_77, 09.08.2006
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also von dem Lochbohren würd ich dringenst abraten, das macht keinen guten Klang, hört sich dann eher blechern und rostig an :neeee:
    Wenn du unbedingt was aufbohren willst dann mach das Ansaugrohr vom Luftfilter größer und knall einen Sportluftfilter rein, das gibt einiges an Lautstärke und klang und auch etwas Leistung 8)
     
  5. #5 Jörg de Börg, 09.08.2006
    Jörg de Börg

    Jörg de Börg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BJ 1.5i 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Also mal vom TüV abgesehen hast du dann eh keine gültige Betriebserlaubnis für das Auto. Sprich wenn du (auch unverschuldet) einen Unfall hast und die zufällig feststellen dass du keine ABE oder Eintragung für den Auspuff hast, bleiben alle Kosten an dir hängen. Und bei Personenschaden is das sicher noch schlimmer. Also lieber 2mal überlegen bevor man sowas macht.
    :( Falls ich da falsch liege korrigiert mich bitte.
     
  6. oleg.p

    oleg.p Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 6, Ez 10.06, 2Liter-Benziner, 147 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Leute, das Lochbohren war als Scherz gemeint - das tun wirklich nur die, die keine Ahnung im KfZ-Bereich haben. :) :schlag:

    Mit Luftfilter - kann nur dazu raten aus eigener Erfahrung. Es Klingt wirklich und zwar da wo es klingeln muss (im Motorraum und nicht hinten) und bringt mehr Ps. Naja das villeicht nicht unbedigt viel aber Drehfreudiger wird der Motor auf jeden Fall. :headbang:
     
  7. #7 Hagen_77, 10.08.2006
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich hab schon genug erlebt die das Lochbohren etwas zu ernst nehmen und dann verzweifelt versuchen das Loch wieder zu stopfen :schlag: deshalb meine Warnung... hätts ja damals selbst fast gemacht :shhh:

    Oh ja die Drehfreudigkeit merkt man am Meisten ebim Sportluftfilter... nach dem einbau eines 100mm Ansaugrohres bei meinem alten 323 war die Motortemperatur etwas niedriger, der Spruch um einiges Lauter und abgereigelt hat er gar nicht mehr 8)
    Hat den 73 PS Mazda auf gut 80 gebracht und dadurch einiges an Beschleinigung (hab nur Endgeschwindigkeit engebüßt) ;-)
    Zuletzt kam noch ein Mazda Sportauspuff (120€) drauf, der die Lautstärke noch einmal ganz schön verstärkt hat 8)

    War alles in allem tiefer, breiter und sehr viel lauter ;-)
     
  8. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    fast 10% mehr leistung durch nen offenen luftfilter? Hast du das messen lassen? weil irgendwie kann ich das grad mal gar nicht so recht glauben
     
  9. #9 Jörg de Börg, 10.08.2006
    Jörg de Börg

    Jörg de Börg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BJ 1.5i 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich kenn eher das Gegenteil: Weniger Leistung durch offenen Filter oder wenigstens Leistungserhalt wenn man ordentlich ANsaugrohre bastelt. Brüllen tun die schon, das stimmt :-D
     
  10. #10 Hagen_77, 10.08.2006
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also von der Beschleunigung her hats schon so einiges gebracht, nur eben auf Kosten von Kraft und Geschwindigkeit... die PS haben glaub ich nie so ganz gestimmt bei dem Auto aber laut messung beim Pickerlmachen vor 3 Jahren hatte er 80,irgendwas PS! Vielleicht hat ja auch der Vorbesizter schon was am Motor gemacht oder sonst was, aber bevor die gröberen Probleme anfingen (kein Geld - kein Service) ging der ab wie ne Eins 8)
     
  11. #11 323gt_de, 10.08.2006
    323gt_de

    323gt_de Stammgast

    Dabei seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GY
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 10th Anniversary
    rein rechtlich gesehen änderst du noch das Geräuschverhalten von deinem BF, somit erlischt die Betriebserlaubnis.

    Konstenfaktor: Die Rennleitung hält dich auf, das Auto wird abgeschleppt (200 €), ein TÜV-Gutachten wird erstellt (500-1000 €), danach wird die Plakette abgekratzt, dann kannst wieder nen neuen Auspuff druntersetzen und ihn wieder neu anmelden, hol dir lieber nen zulässigen Sportauspuff, Adressen kriegst unter www.bf2.de. Was machst bei deinem nächsten Tüv Termin? Den alten wieder drunter?

    Gruß, Michi
     
  12. Tunes

    Tunes Guest

    Ja gut ABER wo bekomme ich für diesen alten wagen ein sportauspuff her.
    Mit dem offenen Luftfilter ist ja alles gut und schön aber beim Vergaser Motor.?
     
  13. #13 SOCAstar, 10.08.2006
    SOCAstar

    SOCAstar Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    68er Ford Falcon Futura 2Door SportsCoupe 302cuiV8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bei nem 1.3er "Versager" würde ich mir ehrlich gesagt überlegen ob es sich lohnt, dir einen Auspuff "Sonderanfertigen" zu lassen, weil du mit Sicherheit keinen für den findest! Und bei den Sonderanfertigungen kommst du mit 600€ noch günstig weg, soll heißen dass die normal viel mehr kosten!

    Bei meinem BF GT hab ich Glück gehabt, hab noch einen Sebring Komplettauspuff mit Sportkat bekommen! Ganz nett!

    Überleg dir, wie du es machen willst! Wenn du 600€ in den Auspuff stecken willst, würde ich mir überlegen ob du dir nicht besser ein anderes auto zulegen solltest für das Geld!

    Lass die Sache mit dem "Lochbohren"! Absoluter Unsinn!

    Gibt es denn keine offenen Weber für den 1.3er? ;) Sollte es doch normal geben! Leistung plus Sound...! :-D

    Gruß Georg
     
  14. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
  15. #15 SOCAstar, 13.08.2006
    SOCAstar

    SOCAstar Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    68er Ford Falcon Futura 2Door SportsCoupe 302cuiV8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nur schlecht, wenn man nicht in Berlin wohnt! ;)

    Gruß Georg
     
Thema:

Auspuff selber bauen

Die Seite wird geladen...

Auspuff selber bauen - Ähnliche Themen

  1. 323 (BG) Passt der Auspuff?

    Passt der Auspuff?: Guten Abend, ich habe mir vor kurzem einen 323 BG zugelegt und würde diesen nun Soundtechnisch gerne ein wenig aufwerten. Da ich bei der Suche...
  2. Dreiecksfenster Gummi ersetzen,selber machen?Anleitung

    Dreiecksfenster Gummi ersetzen,selber machen?Anleitung: Hallo,ihr lieben,da es bei mir seit Jahren rein regenet,habe ich nun eine neue Dichtung gekauft.kann ich die alleine einbauen?Wenn ja,gibt es eine...
  3. Premacy (CP) Auspuff anlage aber welche (Normal)

    Auspuff anlage aber welche (Normal): Hallo, kann mir jemand weiter helfen ? ich Suche für einen Mazda Premacy eine Normale Auspuffanlage also kein Sport oder sowas. Leider weis ich...
  4. Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln

    Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln: Hallo, ich bin Philippe, 43 Jahre Jahre alt und fahre mit meiner Familie seit 5 Jahren oben erwähnten MPV. Ich lese hier hin- und wieder, muss...
  5. Mazda 3 (BP) Auspuff, was geht?

    Auspuff, was geht?: Moin, gibt's für den neuen Mazda 3 schon ne gescheite Abgasanlage auf dem Markt? Dürfte gern bissl kerniger sein, nicht übertrieben laut, nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden