Mazda6 (GH) Ausleuchtung trotz neuer Brenner miserabel

Diskutiere Ausleuchtung trotz neuer Brenner miserabel im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Moin Leute, nachdem ich im Alter (des Fahrzeugs) von ca. 7 Jahren bzw. ca. 150tkm die originalen Brenner gegen "Osram Xenarc Night Breaker...

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
2.882
Zustimmungen
319
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Moin Leute,
nachdem ich im Alter (des Fahrzeugs) von ca. 7 Jahren bzw. ca. 150tkm die originalen Brenner gegen
"Osram Xenarc Night Breaker Unlimited D2S" getauscht hatte, weil das Abblendlich gefühlt kaum heller wie Standlicht war, war ich erstmal wieder mega zufrieden mit meiner Beleuchtung.
Im letzten Sommer und vor allem dann im Herbst wieder das "ich hab kein Licht an" Gefühl da war,
dachte ich mir zwar, das wäre etwas früh/schnell für so einen Verschleiß (3-4 Jahre, 100 tkm).
Hab mir dann die "Osram Night Breaker Laser D2S" bestellt und direkt eingesetzt.
Vor der Wand ist das Lichtbild auch deutlich besser geworden.
Bei den alten war nur noch ein schmaler heller Streifen an der Hell/Dunkel-Grenze,
mit den neuen jetzt auch wieder der Bereich darunter erleuchtet.
Die Bilder poste ich heute abend mal.
Aber: Auf der Straße bin ich damit sehr unzufrieden:
Es ist viel zu dunkel auf der Fahrbahn, wenn nachts Autos hinter mir fahren sehe ich meinen eigenen Fahrzeugschatten vor mir!
Bin ich alleine auf der Landstraße sehe ich mein Abblendlicht (die Hell/Dunkel-Grenze) deutlich, aber weit vor mir.
Eingestellt sind die Scheinwerfer, das hat mein sfMH bei der Inspi (direkt nach dem Brennertausch) gemacht.

Jetzt meine Fragen an euch:
Woran liegt das?
Sind die neuen Brenner wirklich so schlecht, leuchten zwar weit aber nicht gut vorm Auto?
Oder schwächeln die Vorschaltgeräte (geht das?) ?
Oder hab ich einfach einen "Montags-Satz" gegriffen, der nix taugt?

Wäre euch für einen Rat oder eigene Erfahrungen (mit den genannten Brenner-Typen) sehr dankbar!

Mein Plan:
Andere Brenner (wieder die vorherigen "Osram Xenarc Night Breaker Unlimited D2S") kaufen und montieren.
Und hoffen, dass damit alles ok ist.
 

Tischo

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
449
Zustimmungen
300
Auto
M6 GJ/GL Kizoku Intense
Zweitwagen
CX-30 X186 AWD Signature Style
Bist du dir denn sicher, das die Scheinwerfer richtig gestellt sind und nicht einfach viel zu hoch? Sagst ja selber das deine Hell/Dunkel Grenze weit vor dem Fahrzeug ist. Hast du mal drauf geachtet ob du ggf. den ersten Stock eines Hauses bzw Baumwipfel ausleuchtest :lol:
 

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.615
Zustimmungen
1.403
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Vielleicht die Scheinwerfer aufbereiten/polieren wenn diese etwas blind geworden sind?

Bei unserem alten Mazda 2 habe ich in 2019 die Scheinwerfer aufpoliert und diese sehen nun aus wie neue mit guter Lichtausbeute :grin:
 

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
2.882
Zustimmungen
319
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Bist du dir denn sicher, das die Scheinwerfer richtig gestellt sind und nicht einfach viel zu hoch?

Wie gesagt: Ich war nach dem Einbau zur Inspektion, da wurden die Einstellungen korrigiert.
Dazu sehe ich ja an den Seiten neben der Fahrbahn ebenfalls die Hell/Dunkel-Grenze als Linie,
welche recht waagerecht verläuft.
In den Himmel leuchte ich definitiv nicht.

Vielleicht die Scheinwerfer aufbereiten/polieren wenn diese etwas blind geworden sind?
In der Tat sieht man dem Gehäuse die 11 Sommer minimal an, die Kunststoffabdeckungen werden (aber wirklich nur ganz leicht) schmutzig/trüb.
Aber der Zustand ist Lichtjahre von dem einiger Opel, Mercedes oder anderen entfernt, wo man kaum noch in den Scheinwerfer blicken kann.
Das kann mMn nicht die Ursache für die aktuelle "Blindheit" sein.
Gemäß dem Motto "wehret den Anfängen" werden die Scheinwerfer trotzdem im Frühjahr professionell poliert und versiegelt.
Da unser MX-5 davon viel stärker betroffen ist lohnt es sich, mit der Arbeit anzufangen.

@all
Keiner hier der Erfahrung mit dem Brenner-Typ gemacht hat?
 

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.615
Zustimmungen
1.403
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Osram sind ja sonst sehr gute Lampen...

Einigen ATU/China Dinger können die reflektierende Schicht im Scheinwerfer sowie die Linse beschädigen :?:

Solche Glühmittel hast du aber nie in der Vergangenheit verbaut oder???
 

Nichtraucher

Mazda-Forum User
Dabei seit
12.12.2011
Beiträge
583
Zustimmungen
33
Ort
Wien
Auto
Mazda6 Sport GG Diesel
Zweitwagen
Mazda CX-30
Die Scheinwerfer kannst du von außen auch mit Lackpolitur polieren, das geht wunderbar, aber auch innen werden die Linsen schmutzig, die kannst du mit auch mal reinigen.
Ich war von Osram Xenarc Night Breaker Unlimited D2S völlig enttäuscht, erst nach dem Einbau von Osram Cool Blue Intense Xenarc D2S 66240CBI-HCB war ich mit der Lichtausbeute zufrieden, bedenke das du jedes Jahr auch älter wirst und diene Augen auch nicht mehr so gut wie früher sind :engel:
 

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
2.882
Zustimmungen
319
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Einigen ATU/China Dinger können die reflektierende Schicht im Scheinwerfer sowie die Linse beschädigen :?:
Solche Glühmittel hast du aber nie in der Vergangenheit verbaut oder???
Natürlich nicht, bislang nur die beiden Osram-Typen.

aber auch innen werden die Linsen schmutzig, die kannst du mit auch mal reinigen.
Wie soll das denn ohne Komplett-Demontage gehen? Man hat durch den Radkasten gerade mal 2-3cm Platz zum Wechseln.
Reinigen kannst da nix.

bedenke das du jedes Jahr auch älter wirst und diene Augen auch nicht mehr so gut wie früher sind
Ich werde zwar älter, aber dabei nur besser! :headbang:
Kann mein Augenarzt bestätigen.
 

Nichtraucher

Mazda-Forum User
Dabei seit
12.12.2011
Beiträge
583
Zustimmungen
33
Ort
Wien
Auto
Mazda6 Sport GG Diesel
Zweitwagen
Mazda CX-30
Das geht sehr wohl, mit 15 cm Wattestäbchen im Glasreiniger getränkt
008025_wattestaebchen.jpg
 

michibeck1968

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
329
Zustimmungen
56
Ort
Norditalien
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
War zwar im Legacy, aber als Erfahrungswert geht das trotzdem:
Nach ca. 3-4 Jahren hatte ich die Originalen durch Osram Nightbreaker ersetzt.
Die waren an sich schon besser, aber mMn nicht ausreichend.
Ich habe dann nach ca. 1 Jahr die Philips X-tremeVision gen2 verbaut, mit denen war ich 100% zufrieden.
Ein deutlich breiterer und hellerer Lichtkegel, und die Verkehrszeichen reflektierten auch mehr.

Für die äußere Reinigung der Scheinwerferkappen habe ich ein spezielles Kit von Meguiar gekauft, da sind 2 verschiedene Sand-Pads drin plus Reinigungsflüssigkeit plus Kunsttstoff-Nachbehandlung (Anti-UV).
Einfach zu handhaben und hat bei mir ein sehr gutes Ergebnis geliefert.
 

michibeck1968

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
329
Zustimmungen
56
Ort
Norditalien
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
Das Kit war das Meguiar's G2980 Kit, da sind drin:
- Handform und 2 verschiedene Sanding-Pads mit Velcro zum Draufstecken
- 1 gelber Dreh-Wubbel fürs Hochglanzpolieren
- 1 halbharter Schwamm
- 1 Flasche PlastX (das ist das eigentliche "Wundermittel")
- 1 Flasche Protective Coating (Anti-UV-Filter) zur Nachbehandlung

Dann brauchst Du nur noch einen Akku-Schrauber für die Phase mit dem Dreh-Wubbel.
Ich hatte das Auto danach noch knapp 3 Jahre und die Schweinwerfer waren am Ende immer noch schön klar und durchsichtig.
 

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
2.882
Zustimmungen
319
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@michibeck1968
Danke für die Empfehlung, aber für meine Scheinwerfer kommt ein Profi-Set meiner Aufbereiterin zur Anwendung.

Aber: das ist bei weitem nicht so schlimm, dass es Lichtleistung kostet.
Hat eher vorbeugenden Charakter.
 

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.615
Zustimmungen
1.403
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@michibeck1968
Danke für die Empfehlung, aber für meine Scheinwerfer kommt ein Profi-Set meiner Aufbereiterin zur Anwendung.

Aber: das ist bei weitem nicht so schlimm, dass es Lichtleistung kostet.
Hat eher vorbeugenden Charakter.

Ob es wirklich doch an den Osram liegen kann?
Ich hatte damals beim Mazda 2, RX-8 auch Philips verbaut und war soweit zufrieden :grin:

Allerdings kam mir danach die "Erleuchtung" mit den Xenon Brennern beim 3MPS und zuletzt mit den Matrix LEDs beim CX-30 :shock:

Für die Nachtfahrten ein absoluter Sicherheitsgewinn :!: Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
2.882
Zustimmungen
319
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Wenn, dann liegt es nicht an der Marke, sondern am Brenner-Typ.
Denn mit den ersten Osram war ich sehr zufrieden.
Werde am WE selber die Einstellung der Scheinwerfer prüfen: 1% Gefälle auf eine Wand ist leicht zu bestimmen und einzustellen.
Hab ich schon öfter gemacht.
Und dann, wenn das keine Erleuchtung bringt, sind die Brenner fällig und fliegen raus.
 

K.samohT

Stammgast
Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
1.202
Zustimmungen
3
Hallo zusammen,

die Xenonbrenner benötigen auch noch ein paar Stunden (ca. 10-20) bis sie sich erstmal "eingebrannt" haben, daher sollte es sich noch etwas bessern.

Selbst die Zulassungsprüfung darf erst nach 15 Betriebsstunden (bei Xenonbrennern) erfolgen (steht auch so in den ECE Vorschriften).

LG
 

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.615
Zustimmungen
1.403
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hallo zusammen,

die Xenonbrenner benötigen auch noch ein paar Stunden (ca. 10-20) bis sie sich erstmal "eingebrannt" haben, daher sollte es sich noch etwas bessern.

Selbst die Zulassungsprüfung darf erst nach 15 Betriebsstunden (bei Xenonbrennern) erfolgen (steht auch so in den ECE Vorschriften).

LG

Interessante Info, also haben früher die Autohersteller bei Xenon schon "eingebrannte" Scheinwerfer am Band verbaut?

Habe nämlich in knapp 9x Jahren Nutzung kein Unterschied beim M3 MPS gesehen/bemerkt :p
 

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
2.882
Zustimmungen
319
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Mr. Mazda

Die Info mit dem Einbrennen der Xenon-Brenner in den ersten Betriebsstunden ist korrekt.
Aber der Helligkeits-Unterschied dabei ist bei „Standard-Brennern“ geringer wie bei den High-Output-Marken-Brennern, welche ihr „Mehr“ dann erst entwickeln.

Dein Neuwagen hat, wenn er bei dir ankommt garantiert schon 1-2 Betriebsstunden in den Xenons drin. Schließlich hat er einen weiten Weg mit mehreren Verladungen (=Fahrten) hinter sich.
 

Void-a-Jan

Einsteiger
Dabei seit
18.07.2016
Beiträge
41
Zustimmungen
5
Hallo,

es kann auch vorkommen, das die Chromschicht im Reflektor hinter der Linse abgebrannt ist. Würde ich unbedingt mit prüfen!


Selber lackieren ist allerdings Pfusch! und hält nicht!
 

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
2.882
Zustimmungen
319
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Void-a-Jan

Du weißt schon dass der 6er mit schwenkbaren Projektions-Scheinwerfern ausgestattet ist, nicht mit Freiflächen-Reflektoren (wie abgebildet).
Der optische Zustand der Scheinwerfer-Gehäuse ist gut, auch innen.

Kurzes Update:
Nachdem das Nachjustieren nichts gebracht hat:
Neue Brenner sind bestellt, erneuter Wechsel folgt.
 

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
2.882
Zustimmungen
319
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Kurzes Update zu meinen Scheinwerfern:
Da der (erneuten) Brennertausch wurde die Ausleuchtung leider auch nicht besser.
Also hab ich mir heute die Arbeit gemacht und die ganze Front demontiert.
Nachdem 2-3 Schrauben der unteren Motorverkleidung abgerissen waren und eine Schraube am linken Scheinwerfer durch drehte, waren beide Scheinwerfer frei.
Der Blick ins Innere offenbarte mir dann das Elend: beide Reflektoren zeigen Auflösungen der Beschichtung.
Da Neukauf viel zu kostspielig und der Gebrauchtkauf mit (Rest)Risiko behaftet bleibt, fällt das für mich aus.
Erst wollte ich die Reflektoren selbst ausbauen und bearbeiten.
Aber da lass ich dann doch lieber den Fachmann ran.
Gibt’s hier schon Erfahrungen mit Reparatur-Diensten für Scheinwerfer/Reflektoren ?
 
Thema:

Ausleuchtung trotz neuer Brenner miserabel

Ausleuchtung trotz neuer Brenner miserabel - Ähnliche Themen

Mazda6 (GH) OSRAM XENARC Nightbreaker Laser D2S: Hallo Zusammen, hoffe allen geht es gut und sind von COVID-19 verschont geblieben. Ich spiele mit dem Gedanken, in unserem Mazda 6 GH die bisher...
Erster Eindruck: 50Km mit dem neuen MPS: Hallo zusammen, so gestern war es endlich so weit. Ich durfte meinen schwarzen 3 MPS vom Händler abholen. Da in diversen Medien ja schon viel...
Oben