Audioquest JitterBug USB-Filter

Diskutiere Audioquest JitterBug USB-Filter im Soundanlagen in euren Mazda´s Forum im Bereich Technik und Tuning; Das Teil ist so genial, dass ich mit eigenem Thread darüber informieren möchte. Wer gerne über USB in seinem Mazda Musik hört, sollte sich mal...

  1. #1 Martin83, 23.08.2015
    Martin83

    Martin83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 BM, G-120, Center-Licht-Touring-18"
    Das Teil ist so genial, dass ich mit eigenem Thread darüber informieren möchte.

    Wer gerne über USB in seinem Mazda Musik hört, sollte sich mal den JitterBug von Audioquest besorgen.

    Der JitterBug von AudioQuest ist ein USB-Digitalfilter der durch Filterung Rauschen und Klingeln der USB-Daten und USB-Stromversorgung säubert.

    Die Musik hat damit einfach mehr Dynamik. Es klingt auch sauberer, trockener im Bass, hat insgesamt eine ruhigere Darstellung und das zischeln im Hochton verschwindet.

    Egal ob Bose oder Serienanlage, der Klang wird deutlich verbessert :!::!::!:

    Ich konnte es selbst kaum glauben, hab aber ein direkten Vergleich gemacht. Geniales Teilchen für 49 Euro.

    Information unter:
    http://www.audioquest.com/resource_t..._DE-Retail.pdf
     
  2. #2 MFseries, 24.08.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    92
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Man müsste jetzt wissn, ob es auch an ner guten SQ Anlage noch Sinn macht, oder nur an den minderwertigen Serien- und BOSE-Anlagen, die mit Störfrequenzen ja ohnehin mehr zu kämpfen haben
     
  3. #3 Martin83, 24.08.2015
    Martin83

    Martin83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 BM, G-120, Center-Licht-Touring-18"
    Ich habe den JitterBug an zwei verschiedenen Anlage daheim getestet. Selbst dort, ist der Unterschied hörbar. Ganz klare Klangverbesserung. Am AVR meiner Mutter hört man es deutlich, an meiner Stereo-Anlage ist der Unterschied nicht so groß, die Geräte / deren Stromversorgung ist recht hochwertig, aber trotzdem hörbar schöner.

    Im Auto ist die Klangverbesserung aber am größten ausgefallen. Ich möchte das nicht mehr missen.

    Ob es bei dir Sinn macht, würde ich wirklich mal testen. Nicht jede Anlage ist identisch und somit reagiert jede Änderung anders.

    Humbug oder Voodoo ist es definitiv nicht.

    Jitter ist eine ernst zu nehmende Verzerrung bei Digitalsignalen. Ähnlich bei einer verstaubten Plattennadel, der Dreck muss einfach weg....
     
  4. #4 MFseries, 24.08.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    92
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Hab da auch eben bissl gegooglet, das Teil soll wirklich einiges bringen...

    Hm ich denk mal, ich werd den demnächst mit testen, schlechter wirds wohl net werden :D
     
  5. #5 Martin83, 24.08.2015
    Martin83

    Martin83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 BM, G-120, Center-Licht-Touring-18"
    Hier nochmal der korrekte Link, hab im ersten Thread ne falsche Adresse irgendwie.

    JitterBug
     
  6. #6 guest_jo, 24.08.2015
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mir wäre der Beweis lieber dass es besser wird wenn ich Geld ausgebe. Aber letztlich... wenn man dran glaubt dann bringts auch was .
    Wie ist eigentlich der Datenfluss ? USB-stick mit mp3 -> Jitterbug -> Autoradio ?
    Ich kenne die Jitter-Diskussionen im Hifi-Forum... naja etwas fragwürdig das alles.

    Demnach scheint der Jitter-Effekt deutlich kleiner zu sein als der Unterschied zwischen guten mp3 und lossless. Und der ist so gering das selbst Profis das meistens nicht hören wenn sie es beweisen müssen. Kann sich jeder selbst beweisen mit foobar player und abx plugin wenn er sich die Mühe machen (die Wahrheit wissen) will.
    Und ob man überhaupt von Jitter sprechen kann wenn auf dem Stick mp3s liegen die erst im Radio dekomprimiert werden und dann an den DA wandler gehen ist auch noch die Frage. Selbst bei FLAC muss ja im Radio noch dekomprimiert werden und wer hat schon .wav auf dem Stick ?
    Oder macht der Jitterbug die Dekompression ? Dann könnte das klappen. Ich glaub nur nicht dran dass mans hört....
     
  7. #7 Martin83, 24.08.2015
    Martin83

    Martin83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 BM, G-120, Center-Licht-Touring-18"
    Naja, dann probier es eben selbst aus wenn du skeptisch bist. Hast ja ein Rückgaberecht, wenn´s deinen Ohren nichts bringt ... :-)
     
  8. #8 HardRockMark64, 24.08.2015
    HardRockMark64

    HardRockMark64 Stammgast

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 2,5l AT Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BL 1,6l
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Martin.
    Ich hab das Teil bestellt. Werde berichten sobald es da ist (voraussichtlich am Freitag). Wirkt die "Soundverbesserung" mehr bei .mp3's mit 128 kB/s? oder auch bei mehr als 192kB/s?:?:
     
  9. #9 Martin83, 24.08.2015
    Martin83

    Martin83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 BM, G-120, Center-Licht-Touring-18"
    Ich hab meine Musik in AAC mit 320 kbps auf dem USB-Stick für´s Auto. Mit der niedirigeren Auflösung in mp3 hab ich es nicht getestet. Werde ich aber auch mal machen.
    Grundsätzlich kann man aber schon sagen; je höher die Bitrate, umso besser die Auflösung.
     
  10. #10 HardRockMark64, 24.08.2015
    HardRockMark64

    HardRockMark64 Stammgast

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 2,5l AT Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BL 1,6l
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Schon klar, aber dass du bei 320kbps noch eine Verbesserung wahrnimmst ist schon bemerkenswert. Mal abwarten, wie es sich im CX5 auswirkt...
     
  11. #11 Martin83, 24.08.2015
    Martin83

    Martin83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 BM, G-120, Center-Licht-Touring-18"
    Das MZD spielt AAC-Daten bis 512 kbps, also 256 kbps pro Stereokanal. Das ist nahezu identisch mit der CD. Aber verbraucht unnötig Speicher auf dem Stick.

    Mp3 mag ich persönlich gar nicht. Das hat mir noch nie gefallen. Besonders im Hochton fehlt es mir da an Präsenz und Schärfe und die Kontur im Bass, wobei die Stimmwiedergabe meist ordentlich gut ist - egal bei welchem Codec oder Bitrate.

    Über den Kopfhörer sind die Unterschiede natürlich gewaltig und gut raushörbar. Aber ich kann während dem ich fahre keineKopfhörer aufziehen ;-)
     
  12. #12 Martin83, 24.08.2015
    Martin83

    Martin83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 BM, G-120, Center-Licht-Touring-18"
    Wen es interessiert und ma eine gute Live-Aufnahme in High - Resolution hören mag, sollte hier mal reinschauen. Die Aufnahme ist Klasse, besonders in 24 bit 192 kHz. Da hört man im Vergleich zu der normalen CD-Qulität die Klangunterschiede von Bitraten richtig gut, besonders die Beschneidung von Live auf die CD.
    Ziemlich mittig sind drei Dateien die man direkt über den Webplayer abspielen kann, Kopfhörer sollten verwendet werden...

    HIFISTATEMENT | netmagazine - DePhazz in DSD und HiRes
     
  13. #13 MFseries, 24.08.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    92
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Problem ist nur, dass man Wav-Datein immer seltener bekommt. CD's ja ohnehin immer weniger. Dann meist nur via Amazon, wo man direkt runterlädt und das ist glaub auch Mp3...
     
  14. #14 Martin83, 24.08.2015
    Martin83

    Martin83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 BM, G-120, Center-Licht-Touring-18"
    Ja, WAV ist in der Windows-Welt identisch zu AIFF in der Apple-Welt bzw. unter iTunes auf WIndows auch kompatibel. AIFF ist voll Metadaten-Fähig inkl. Cover - das ist bei WAV nicht möglich / in Entwicklung. Eine AIFF klingt absolut identisch zu einer WAV.
    Eine Speicherplatz-sparende Variante ist dann Flac / Alac, da wird im Prinzip gezippt. Wobei es Geräte gibt, die durch die Entpackung dann schlechteren Klang erzeugen. Die ersten Yamaha-Streamer gehören dazu.
    Mein neuer Cambridge CXN kann das besser und klingt bei aiff/wav/flac und alac absolut identisch.

    Bei Amazon kaufe ich höchstens mal eine echte CD, grade die älteren analog aufgenommen 24-Kanal-Masterings klingen meist besser als digital-remasterd.
    Ansonsten lade ich meine Musik in 24-bit bei highresaudio.com oder quboz.com

    Die WAV auf der Homepage sollte nur mal ein Beispiel für guten Klang darstellen :-)
     
  15. #15 HardRockMark64, 30.08.2015
    HardRockMark64

    HardRockMark64 Stammgast

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 2,5l AT Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BL 1,6l
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hat jemand das Teil schon bekommen? Bei mir war die Lieferung gestern fällig, kam aber nicht...
     
  16. #16 HardRockMark64, 21.09.2015
    HardRockMark64

    HardRockMark64 Stammgast

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 2,5l AT Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BL 1,6l
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das "Ding" ist heute gekommen und ich konnte es kurz austesten.

    Testbedingungen: alle .mp3 mit mp3gain auf 97dB einreguliert, Lautstärkeeinstellung auf dem MZD: 25, Höhen +4, Bass +3, Centerspeaker: aus, Motor aus.

    Songs mit 128kbps:
    ABBA bang bang boomerang
    BLONDIE atomic
    ELO confusion
    PINK FLOYD money
    SAGA humble stance

    Songs mit 192kbps:
    RUSH subdivisions

    Songs mit 320kbps:
    IRON MAIDEN speed of light

    Bei den 128kbps Songs ist eine Dynamiksteigerung (vor allem bei so etwas "flachen" Mitten-betonten Songs von ABBA) hörbar. Sowohl im Bass als auch Höhenbereich. Gesang kommt auch etwas klarer heraus.

    Bei Songs ab 192kbps ist ein Hörunterschied - zumindest mit mit meinen Rock-verdorbenen Ohren - kaum noch rsp. gar nicht mehr wahrnehmbar.

    Beim laufenden Motor sowieso nicht. Da meine Musiksammlung zu 50% aus den 128kbps Songs besteht (die neu zu kaufen würde 2T€ bedeuten) werde ich das Ding behalten.

    Alle die schon neue Aufnahmen mit mehr als 192kbps besitzen, lassen bitte die Finger davon.

    Gruß

    Mark
     
  17. ambee

    ambee Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-G 120 Centerline
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Fotos und PDFs sehen auch besser aus wenn man sie von einem USB-Stick über dieses Ding ausdruckt. Der Kontrast wird besser, die Farben kräftiger und das Schriftbild sauberer.
     
  18. #18 ragnar90, 21.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2015
    ragnar90

    ragnar90 Stammgast

    Dabei seit:
    26.12.2014
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM D150
    So, nachdem der Jitterbug im anderen Thread sehr auseinander genommen wurde, habe ich ihn mir nun auch bestellt. Zu Beginn, ich glaube nicht, dass man bei einer USB Übertragung überhaupt einen großartigen Jitter besitzt. Dies liegt an der Art der Übertragung und da bei einfachen Paketübertragungen der Takt eine geringere Rolle spielt. Mehr hier.

    Nach den ersten Tests wurde aber deutlich, dass die Dynamik im Mazda durch den Jitterbug zunimmt. Der Bass wird etwas klarer, die Mitten präsenter. Bei mir war das auch bei 424kbit/s m4a Dateien der Fall. Es scheint also nicht unbedingt am Ausgangsmaterial zu liegen. So gesehen lohnen sich die knapp 50€, wobei ich glaube, dass mehr gemacht wird als reines Jitter beseitigen.
    Übrigens: Es ist wichtig, dass der Jitterbug auch angeschlossen ist, wenn die Daten vom PC auf den Stick geladen werden. Der Effekt ist dann nochmal größer.

    Was Musikdateien in schlechter Qualität angeht verstehe ich nicht ganz, warum man sich das noch antut. Es gibt so viele legale und trotzdem günstige Möglichkeiten seine Musik zu beschaffen. Eine wäre Tidal/Wimp + Audials und man hat innerhalb weniger Tage 100te unkomprimierte FLAC Dateien. Ich habe hier mal die legalen Möglichkeiten zusammengefasst.
     
  19. #19 Martin83, 21.10.2015
    Martin83

    Martin83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 BM, G-120, Center-Licht-Touring-18"
    Ich bin ja auch ebenfalls ein Fan und stecke das Ding seit ich´s hab überall rein ;-)

    Audioquest ist für mich in Sachen Kabel und Zubehör eh das Non-Plus-Ultra, wo andere Hersteller nicht herankommen.

    Aber das die Daten bei Schreibvorgang besser werden, wenn der JitterBug angeschlossen ist, muss ich auch mal testen. Wobei ich das ja bezweifle. Ich kann lediglich eine Verbesserung hören, wenn damit abgespielt wird.
     
  20. #20 ragnar90, 21.10.2015
    ragnar90

    ragnar90 Stammgast

    Dabei seit:
    26.12.2014
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM D150
    Ich meinte damit lediglich, dass es bereits beim Schreiben der Daten vom PC auf den USB Stick angeschlossen sein sollte. Dann müssten diese, sollte wirklich ein Jitter vorhanden sein, besser auf dem USB Stick landen.

    Wobei eigentlich ja die Fehlerkorrektur der USB Verbindung sowohl beim schreiben als auch beim lesen eingreifen sollte, wenn wirklich durch den Jitter Daten verändert werden würden. Ich glaube eher, dass neben dem reinen Jitter beseitigen noch Filter oder sonstiges eingebaut sind. Ist mir aber auch egal, Hauptsache es hört sich besser an.
     
Thema: Audioquest JitterBug USB-Filter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. machen 512 kbps in aac für Musik Sinn?

    ,
  2. quboz sprache

Die Seite wird geladen...

Audioquest JitterBug USB-Filter - Ähnliche Themen

  1. Android Auto per USB keine Kontakte ladbar

    Android Auto per USB keine Kontakte ladbar: Hallo, ich habe einen Mazda 6 GL Bj 2018 und Android Auto nachrüsten lassen. Nun habe ich festgestellt, dass wenn ich das USB Kabel mit dem Handy...
  2. Mazda6 (GJ) USB Stick wird falsch eingelesen?!

    USB Stick wird falsch eingelesen?!: Hi bin neu hier, habe ein Problem mit den Daten (Musik) sind auf einem 32GB Stick (ungef. 23 GB belegt). auf dem Bildschirm wird z, T. das falsche...
  3. MZD stürzt im USB Betrieb ab

    MZD stürzt im USB Betrieb ab: Hallo Leute! Seit ich vorgestern kurz an der Bank Geld geholt hab, den Wagen dafür 3 Minuten abgestellt hatte, stürzt das MZD im USB Betrieb alle...
  4. Verkehrsfunk ohne Funktion bei CD bzw. USB Stick

    Verkehrsfunk ohne Funktion bei CD bzw. USB Stick: Hallo an alle, Habe im Juni 2018 einen neuen Mazda 6 Kombi gekauft, komplett ausgerüstet, aber festgestellt, das der Verkehrsfunk gar nicht...
  5. Mazda6 (GJ) 64 u. 128Gb USB - Sticks

    64 u. 128Gb USB - Sticks: ich hab im Auto nen 128Gb USB Stick von SanDisk > vollgespielt bis zum Rand und alles funzt Prima ! Letztens wieder das gleiche Modell gekauft...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden