Assistenzsysteme - Segen oder Fluch?

Diskutiere Assistenzsysteme - Segen oder Fluch? im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Wenn die Lichtautomatik das Wetter und die Sichtverhältnisse erkennen könnte...würde, dann könnte es auch einen Assi für die Nebelschlussleuchte...

  1. #41 Gladbacher, 20.04.2019
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.863
    Zustimmungen:
    835
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn die Lichtautomatik das Wetter und die Sichtverhältnisse erkennen könnte...würde, dann könnte es auch einen Assi für die Nebelschlussleuchte geben:
    - automatisches einschalten bei Sichtweite unter 50 m
    - vor allen Dingen aber automatische Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h bei eingeschaltetem Nebelschlusslicht - Limiter gibt es ja bereits...
     
    Skyhessen gefällt das.
  2. #42 NeuerDreier, 20.04.2019
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    387
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dann müsste das System aber auch noch außerorts und innerorts unterscheiden.
     
  3. #43 Skyhessen, 20.04.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    816
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Wieso? NSL darf erst ab Sichtweiten unter 50m eingeschaltet werden. Zeig mir den, der dann schneller als 50km/h fährt?
    Und die NSL sollte bei Tempo über 50 km/h wieder automatisch abschalten oder halt eingeschaltet einen Limiter aktivieren.
    Es macht einem ja kirre, wenn man so einen "Vergesslichen" mit eingeschalteter NSL vor sich hat ...
     
    Gladbacher und 3bkDriver gefällt das.
  4. #44 Dreamer, 21.04.2019
    Dreamer

    Dreamer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.03.2014
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    Mazda3 5-Türer, Centerline, Skyactive G-120
    KFZ-Kennzeichen:
    Durch die Assistenzsysteme wird der Fahrer mehr und mehr verdummt.
    Man(n) verlässt sich nur noch auf die kleinen Helferchen und schaltet sein Gehirn aus.
    Seltsam. Wie konnten unsere Großeltern nur Auto fahren ;-)
     
    tuerlich, Sauerland und 3bkDriver gefällt das.
  5. #45 Karatekid, 21.04.2019
    Karatekid

    Karatekid Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    987 S-FL
    Zweitwagen:
    M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
    Schlimmer noch. Mein Großvater lief jeden Tag eine Stunde auf Arbeit. Ganz ohne Technik. Mein Gott was sind wir dumm dass wir heute nicht mehr alles zu Fuß erledigen. Früher ging das auch ohne Technik. ;)
     
  6. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    215
    Heute fahren (stehen) viele junge Leute stundenlang am Bahnhof. Der Unterschied: Heute gibt es Handys ;)
     
  7. Ricer

    Ricer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    98
    Auto:
    Mazda 2 DJ G90 Nakama Voll-LED
    Wieviel Verantwortung dafür haben nun die Assistenzsysteme, und wieviel die Menschen, die bewusst darauf verzichten weiter selbst die Verantwortung zu übernehmen?
     
    Gladbacher gefällt das.
  8. #48 Gladbacher, 22.04.2019
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.863
    Zustimmungen:
    835
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Ein Assistent ist ein Helfer, nicht mehr und nicht weniger!
    Wenn der Chef einen Assistenten beschäftigt, dann liegt es an ihm (Chef) diesen sinnvoll einzusetzen oder zu versuchen, die gesamte Arbeit auf den Assi zu übertragen - über dann auftretende Fehler muss er sich dann allerdings nicht wundern...
    Nun übertragen wir das mal auf die Hilfs-...äh...Assistenzsysteme im Auto! Jeder für sich, bitte!

    Ich wünsche allen Usern noch einen schönen Ostermontag!
     
  9. #49 Skyhessen, 22.04.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    816
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Assistenzsysteme sorgen vielleicht für mehr Sicherheit, aber die Menschen verlernen das aktive Autofahren. Die Gefahr liegt dabei, ob der Fahrer noch wirklich konzentriert auf den Verkehr achtet oder gibt er die Verantwortung an die Technik ab und verlässt sich voll und ganz auf diese? Vielleicht fahren sie dann weder aufmerksam genug, noch vorausschauend, was zu einer ganz neuen Gefahr wird.

    Das Ganze kann nur zufriedenstellend funktionieren, wenn alle Autos mit diesen Systemen ausgestattet sind und die Menschen dennoch weiterhin Verantwortung übernehmen. Und ja, der Fahrer kann die Systeme auch abschalten, aber wer setzt sich schon auf einen harten Stuhl, wenn es auf dem weichen Sofa viel bequemer ist?
     
    2000tribute gefällt das.
  10. #50 2000tribute, 30.04.2019
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    1.165
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Moin liebe Mazda-Freunde !

    Ich hatte in der Oster-Woche mal die Möglichkeit, aktive Assis zu testen. Wir hatten besuch aus Dresden von Freunden mit ihrem neuen Octavia Combi - vollgepackt mit sämtlichen Systemen (die lieferbar für den Typen sind).
    Zur kleinen Ausfahrt an die Nordschleife (nur zum schauen !!) durfte ich ans Steuer...."Aktiver Spurhalteassistent" - ich sag mal so, auf der Autobahn ist der Nervfaktor noch am geringsten - auf kurviger Landstrasse wird´s zum
    ganz schlechten Witz....:wall:
    "Bremsassistent (oder wie das Ding heisst)" - also wo gebremst wird, wenn die Systeme meinen, es wäre sinnvoll - Situation Autobahn, durchschnittliches Verkehrsaufkommen, Tempo 130....LKW zieht ca. 100m vor uns raus....
    Spiegel, Blinker setzen und zum Spurwechsel ansetzen.....also ein mehrfach alltägliche Situation ohne Anflug eines Adrenalin-Schubes....die Karre piepst wie wild, es blinkt "ROT" im Display, Bremse "spannt sich vor"....möchte
    mir lieber nicht ausmalen, wenn der ne Vollbremsung eingeleitet hätte....:kotz:

    ...nichts gegen die passiven Systeme wie z.B. "Totwinkelwarner" etc. aber bei den Aktiven würde ich das Häkchen rausmachen...:pray:

    LG
     
    3bkDriver und Skyhessen gefällt das.
  11. #51 Karatekid, 30.04.2019
    Karatekid

    Karatekid Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    987 S-FL
    Zweitwagen:
    M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
    Man muss mit diesen Systemen halt auch umgehen können. Von ein Mal reinsetzen und probieren kann man kein objektives Urteil fällen. Ich habe die Systeme in beiden M6 aktiviert und sie tun zuverlässig ihren Dienst.
     
  12. #52 SnoopWpt, 30.04.2019
    SnoopWpt

    SnoopWpt Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.10.2017
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mazda 3 - G165
    Deswegen habe ich immer den Fuß beim Gas wenn ich mit Tempomat fahre. Falls er doch mal ungewollt bremst kannst du ihn dann mit Gas geben überstimmen.
    Ist aber noch nicht passiert. Außerdem kannst Du noch den Abstand einstellen. Ich glaube es waren 4 Stufen.

    Insgesamt wird man durch die System sowieso zu einer defensiveren Fahrweise gedrängt, was ja nicht unbedingt verkehrt ist. Wer einen agressiveren Fahrstil hat wird auch öfters meckern und eher die Systeme abschalten. Trotzdem bleiben es nur Asisstenz-/Hilfssysteme.
     
    Karatekid gefällt das.
  13. #53 Sauerland, 30.04.2019
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nur eine kurze Anmerkung von mir zu diesem Thema: Assistentsysteme helfen in bestimmten Situationen, aber ich verlasse mich nicht zu 100 Prozent darauf. Möchte auch nicht das meine "Naturinstinkte " einschlafen.
    Freue mich auch immer, wenn ich immer einen von unseren 2 ziemlich "Analogen" Mercedes Sprintern fahren kann. Grüße Sauerland
     
  14. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    215
    Nicht der Mensch hat sich nach dem System zu richten, sondern das System sollte sich nach dem Menschen richten.

    In der Zeit wo er bremst und du überlegst was gerade passiert, hast du schon mind. 30 km/h verloren ehe du mit dem Gaspedal irgendwas überstimmen willst.
     
  15. #55 Skyhessen, 30.04.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    816
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Dies streitet auch niemand ab, dass die Systeme (hoffentlich) richtig funktionieren. Für jüngere Fahrer ist es sicherlich kein Problem, man kennt es nicht anders mit Assi-Systemen zu fahren und verlässt sich darauf. Ältere Fahrer, die ihre Erfahrungen ohne solche Systeme gemacht haben, sind da wahrlich skeptischer. Zumal sie auch, wenn wir das Beispiel von 2000tribute mit dem Octavia nehmen, teilweise ihre Fahrgewohnheiten entsprechend umstellen und anpassen müssen. Ich hatte im Thema weiter vorne schon eine andere Situation beschrieben, die mich beim BAB-Fahren mit solchem aktivem Brems(warn)assistenten anfangs sicherlich kirre machen würde. Da müsste ich meine Fahrgewohnheit wirklich ändern oder halt den Assi deaktivieren.
     
  16. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    215
    Was macht eigentlich so ein Notbremsassistent wenn man auf der Landstraße jemanden überholen will, rüber fährt und dann jemand von vorne kommt? Also so das es knapp wäre aber man es noch schafft. Stehenbleiben? Soll jetzt nicht sarkastisch klingen, sondern interessiert mich wirklich.
     
    3bkDriver gefällt das.
  17. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    404
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    ich musste meine Fahreigenschaften schon ein bisschen früher anpassen da gab es noch keine Fahrerassistenzsysteme. (Wartburg, Trabi und Co) :megalach:
     
  18. #58 Skyhessen, 30.04.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    816
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    hahaha ... da erging es mir ähnlich, wenn ich von dem 45PS Opel Corsa meiner Frau in den 160PS VW Corrado umgestiegen bin. (oder umgekehrt) :lol:
     
  19. #59 Karatekid, 30.04.2019
    Karatekid

    Karatekid Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    987 S-FL
    Zweitwagen:
    M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
    Da passiert nichts außer maximal eine Abstandswarnung da du gerade Gas gibst. Du kannst die Systeme jederzeit übersteuern.
    Maximal diese Bremswarnung ist manchmal etwas nervig. Beim Mazda warnt er auch nur und greift nicht aktiv ein. Ich vermute, beim Octavia ist das nicht anders. Das kann ich ja mal erfragen. Ist sitze ja hier an der Quelle.
     
  20. #60 Skyhessen, 30.04.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    816
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    ach so? Und wenn Dir auf der BAB jemand ohne zu blinken urplötzlich "vor den Bug fährt" ebenso?
    Für was brauche ich dann noch einen zusätzlichen elektronischen Hinweis. Aber ... würde ggfs. eine abrupte Bremsung eingeleitet, fährt dir womöglich der Hintermann (ohne Bremsassi) hinten drauf? :confused:
     
    2000tribute gefällt das.
Thema: Assistenzsysteme - Segen oder Fluch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 assistenzsysteme deaktivieren

    ,
  2. mazda 6 assistenzsysteme

    ,
  3. mazda 3 assistenzsysteme

    ,
  4. assistenzsysteme mazda 3,
  5. mazda cx 3 assistenzsysteme fehler,
  6. mazda assi sistem
Die Seite wird geladen...

Assistenzsysteme - Segen oder Fluch? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) Assistenzsysteme - blicke beim CTS nicht durch

    Assistenzsysteme - blicke beim CTS nicht durch: Hallo. Ich habe die Woche meinen Sedan (2020, also BP Baureihe) bekommen. Automatik mit allen Paketen. Leider blicke ich weder nach Einschulung...
  2. Mazda6 (GJ) Assistenzsysteme / Inzahlungnahmebonus

    Assistenzsysteme / Inzahlungnahmebonus: Hallo zusammen, ich finde den M6 optisch sehr schick, sodass ich mir für morgen mal eine Probefahrt ausgemacht habe. Es wird dafür ein M6 Diesel...
  3. Review neue Assistenzsysteme im 6er Facelift 2015

    Review neue Assistenzsysteme im 6er Facelift 2015: Im neuen 6er gibt es einige Assistenzsysteme die dazu gekommen sind: LKA, ALH, RCTS, usw. Hier ein kurzes Review dazu: Lane Keep Assistant: Der...
  4. Notfallreifen: Segen oder Balast

    Notfallreifen: Segen oder Balast: Hi Leute, ich spiele mit den Gedanken den Notfallreifen, den Wagenheber sowie das Werkzeugzubehör aus dem Auto zu entfernen. Was haltet ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden