ASR und Motorkontrollleuchte leuchtet dauerhaft.

Diskutiere ASR und Motorkontrollleuchte leuchtet dauerhaft. im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo, am Samstag habe ich mein Mazda 6 Diesel gestartet und im selben Moment ging die ASR Lampe dauerhaft an zu leuchten. daraufhin startete...

  1. Frandy

    Frandy Einsteiger

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    am Samstag habe ich mein Mazda 6 Diesel gestartet und im selben Moment ging die ASR Lampe dauerhaft an zu leuchten.
    daraufhin startete ich meinen Mazda erneut und nun leuchtet auch noch die Motorkontrolllampe dauerhaft.

    Diesen zustand hatte ich vor ein paar wochen schon einmal. In der werkstatt sagte man mir nach dem der Fehlerspeicher ausgelesen wurde und nun kommt es:
    Ich hätte zu viele Verbraucher an gehabt!!!!:?:

    OK, hatte ich erst einmal keine Fragen mehr.:?
    Nun ist der Fehler wieder aufgetretten.

    Kennt jemand eventuell dieses Fehlerbild?
    Kann ich bedenkenlos mit leuchtender Motorkontrolllampe fahren?

    Einen Leistungseinbruch habe ich nicht, der Wagen fährt ganz normal!
    Resetet sich der Fehler irgendwann von selbst?

    Vielen Dank!

    Gruß,
    Andreas
     
  2. #2 Contempt, 07.02.2011
    Contempt

    Contempt Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi 2.0 CD
    Ich hatte den gleichen Fehler nachdem mein Motor getauscht wurde.
    Bei mir hing das Abgasrückführungsventil. Der fMH meinte damit hätte ich auch fahren können.
    Aber zu viele Verbraucher hört sich merkwürdig an, wenn du nicht gerade ne Disko ins Auto gebaut hast :D

    Ob du damit fahren kannst würde ich doch direkt mal den fMH fragen.
    Im Normalfall ist ne Warnleuchte ja als Warnung zu sehen :!: und ich persönlich würde sie nicht einfach ignorieren.
     
  3. #3 stw1974, 07.02.2011
    stw1974

    stw1974 Einsteiger

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du einen Mazda mit DPF , da kann es sein das die Ölverdünnung zu hoch ist , auch hier gehen diese Leuchten an , man kann damit natürlich weiterfahren ( gelbe Leuchten Hinweis auf eine Störung - bei rot Gefahr ), sollte es daran liegen wird früher oder später zusätzlich die DPF Leuchte anzeigen und dann abgestuft in den Notlauf gehen , abhilfe tut in diesem Fall ein Ölwechsel mit anschließender Datenrücksetzung !!!
     
  4. MaturE

    MaturE Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    RX-8 192PS Revolution
    KFZ-Kennzeichen:
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi erstmal,

    also das mit der leuchtenden DCS-Leuchte kenne ich (hab das selber bei meinem) aber zumindest müsste diese dann im Fahrbetrieb ausgehen wenn das Fahrzeug warm ist. War es zufällig sehr kalt draußen? Dann bleibt die ne Weile an, weil wenn der Motor sowieso im kalten Zustand "beschissen" läuft schaltet das DCS-Modul ab. Somit leuchtet die Lampe dann dauerhaft. Die MIL-Lampe könnte draus eventuell resultieren, weil du das zweite Mal gestartet hast. 2 Fahrzyklen und selber Fehler = Ablage im Fehlerspeicher. Einfach mal auslesen lassen, und wenn nichts ist, löschen lassen.
    Wenn es am Partikelfilter liegt, bzw. Abgassystem geht aber nicht die DSC-Lampe an, sondern die DPF oder MIL.

    Das mit den Verbrauchern kann natürlich sein, dass sich die Batterie zu stark entladen hat und die einzelnen Module nicht mehr mit ausreichend Spannung versorgen konnte. Dann schmeisst er den Fahler aber auch (Batteriespannung gering) oder die U-Fehler zwecks fehlende Kommunikation. Einfach mal Fehlerprotokoll geben lassen und posten.

    Wenn die Ölverdünnung zu hoch ist, ist ein Ölwechsel notwendig, wer weiterfährt gefährdet seine Garantie und den Spaß am Auto mitm Motorschaden oder DPF-Schaden. Beides teuer.



    Gruß
     
  5. #5 DocSnyder, 07.02.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Frandy,

    also die Empfehlung von „Contempt“ ist nicht sehr kompetent, folglich bitte diese einfach zu vergessen.



    Da die leuchtende Motorstörungslampe ja „intensiv“ auf eine von der Eigendiagnose des Motorsteuergerätes erfasstes Problem hinweist und es doch etliche Ursachen geben könnte,

    kann dir eigentlich nur ein kompetenter fMH mittels seines Diagnosetesters den Fehler eingrenzen.



    Welchen Fehlercode konnte der MH auslesen? Bitte posten.

    Aber die Aussage mit den zu vielen Verbrauchern klingt nicht sehr fachlich klug, oder?



    Zu deinem Satz „Resetet sich der Fehler irgendwann von selbst?“, glaubst Du noch an Wunder???



    Hat dein Mazda6 Diesel schon einen DPF (Diesel-Partikel-Filter)???

    Baujahr? km-Stand? Fahrgestellnummer?



    mfG
     
  6. MaturE

    MaturE Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    RX-8 192PS Revolution
    KFZ-Kennzeichen:
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @DocSynder: Genau diese Infos brauchen wir! =) Bitte mal posten. Aufjedenfall nicht einfach ignorieren, sind ja nicht umsonst da die Leuchten.
     
  7. #7 Contempt, 08.02.2011
    Contempt

    Contempt Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi 2.0 CD
    Meine Empfehlung war, beim fMH vorbeizufahren. Was ist daran falsch? ;)
    Der Rest war nur meine Erfahrung/Einschätzung...
     
  8. #8 giacocasa, 08.02.2011
    giacocasa

    giacocasa Einsteiger

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir hat geholfen, das AGR auszubauen und mit Bremsreiniger zu reinigen, es war völlig verkokt. Allerdings ist es fummelig die Stehbolzen herauszubekommen, ansonsten geht es nicht runter. Nach der Reinigung ist die Anzeige weg und alles wie vorher.
     
  9. solblo

    solblo Guest

    So heute hats mich auch erwischt.
    War nach dem Tanken in der Waschstraße (billig Programm ohne Unterbodenwäsche) und seitdem habe ich die Motorwarnleuchte und das "Schleuder" Symbol an. Davor keinerlei Anzeichen eines Problems.

    Nagut, das Handbuch sagt ja das man weiter fahren kann. Also fix nach Hause.
    Der Leerlauf schwankt sehr stark, zwischen 1000 u/min und 500 u/min, und Leistung hat der Motor auch nicht wirklich mehr. Ist aber von der Drehzahl nicht abgeregelt.
    Mein erster Verdacht war, das irgentwo Wasser eingedrungen ist. Also 4 Stunden gewartet, Batterie abgeklemmt und gehofft das der Fehler nicht mehr auftaucht. Leider startet der Motor immernoch sehr schlecht und die Leuchten sind noch immer da.

    Dann ist mir aufgefallen, das meine TFL Lichter nicht mehr brennen. Diese habe ich ans geschaltete Plus des Luftmassen-Sensors geklemmt.
    Nun meine Frage an die Spezialisten. Wenn der Motor im Notlaufprogramm ist wird dort der Luftmassensonsor "abgeschaltet" oder darf ich mich morgen gleich dort an die Suche begegeben.

    Und muss ich den Fehler auslesen und löschen lassen oder löscht sich der Fehler "selber"?

    Zweite Idee wäre noch, die Zündkerzen und Zündkerzenstecker zu checken. Teilweise hört sich das so an, als ob ein Zylinder nicht mitläuft. Stinkt auch entsprechend in den Abgasen.

    Für Ideen bin ich dankbar.
     
  10. #10 Skyedriver, 26.03.2011
    Skyedriver

    Skyedriver Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.03.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Hatch GG1
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mini Classic 1.3 MPI
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also ich weiß ja nun nicht ob es beim Mazda auch so ist :?:aber dennoch glaub ich, das es ihn geben sollte. Den sogenannten Lerrlaufregler, der sitzt an der Drosselklappe und ist schon mal empfindlich gegen Wasser;)
     
  11. #11 roman m6, 09.05.2013
    roman m6

    roman m6 Einsteiger

    Dabei seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GG / 100kw Diesel
    Hallo Leute.....

    Hab mal ne wichtige frage an euch und zwar:

    Bin im Besitz eines Mazda 6 GG bj 2003 100kw Diesel*

    Es hat am Ca. am 01.01.2013 begonnen das die motorkontrollleuchte und das*
    ASR begonnen hat zu leuchten war daraufhin beim Mazda Händer welche vermutet*
    haben das das wegen dem EGR Ventil zu tun hat.... Gut ---> erneuert ... Und vor einer Woche fängt das*
    spiel von neu an...*

    Aber nun stirbt er mir wenn er warm gefahren ist auch immer ab
    (wenn ich Glück habe springt er mir wieder an) meistens an ner Riesen Kreuzung
    -.- kenne den warnblinkmodus schon zu Gut *hust**

    Nach dem 20 mal starten Funktioniert es meist wieder bzw*
    die leuchten sind weg und er rennt wieder ganz normal ---> komisch
    nun gestern war es so das er nicht mehr normal ging sondern er nur bis 1500 U/min
    drehte.... Wahrscheinlich notlauf oder?

    Musste aber dringend heim somit habe ich masse abgeklemmt 30sek auf Plus angehalten
    alle Fehler waren gelöscht und konnte ohne Probleme nach hause fahren...

    trau mich gar nicht mehr wohin fahren weil ich Angst habe das es wieder passiert was könnte denn das sein
    kann mir jemand eventuell behilflich sein? Wäre echt für jeden ratschlag dankbar

    MfG Roman
     
Thema: ASR und Motorkontrollleuchte leuchtet dauerhaft.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda motorkontrollleuchte leuchtet

    ,
  2. mazda 6 motorkontrollleuchte leuchtet

    ,
  3. mazda 6 asr leuchtet

    ,
  4. mazda 5 Motorkontrollleuchte leuchtet,
  5. mazda motorwarnleuchte leuchtet,
  6. motorkontrollleuchte mazda 6 diesel,
  7. mazda 6 sport kombi diesel motorkontrollleuchte an,
  8. mazda 6 motorkontrollleuchte und esp,
  9. mazda 5 gelbe motorleuchte,
  10. mazda 6 motorkontrollleuchte esp,
  11. mazda 5 dpf blinkt weiterfahren,
  12. mazda 5 motorleuchte,
  13. mazda motorleuchte leuchtet auf,
  14. mazda 5 motorkontrollleuchte,
  15. mazda 5 diesel motorkontrollleuchte,
  16. motorkontrollleuchte mazda 5,
  17. abs und motorkontrollleuchte mazda 6,
  18. motorkontrollleuchte leuchtet mazda 5,
  19. mazda 6 diesel motorkontrollleuchte leuchtet,
  20. mazda 6 motorleuchte leuchtet,
  21. mazda 5 motorlampe leuchtet,
  22. motorsteuerung Mazda 5 leuchtet,
  23. motorsteuerleuchte mazda 5,
  24. motorlampe mazda 6,
  25. mazda 6 motorkontrollleuchte
Die Seite wird geladen...

ASR und Motorkontrollleuchte leuchtet dauerhaft. - Ähnliche Themen

  1. 323 (BJ/BJD) 323 F BJ 2003 Motorkontrollleuchte ohne Funktion

    323 F BJ 2003 Motorkontrollleuchte ohne Funktion: Mazda 323 F Sporty BJ Erstz. 03/2003 Euro 3 Benzin 72 kw Hallo . Ich habe folgendes Problem. Meine MKL geht gar nicht. Auch beim start...
  2. Mazda2 (DE) Auto abgewürgt, rote Batterie-Leuchte leuchtet auf

    Auto abgewürgt, rote Batterie-Leuchte leuchtet auf: Mahlzeit. Ich hab vor ca. 4-5 Monaten das erste Mal im Mazda (Baujahr November 2009) die Batterie tauschen lassen - scheinbar eh schon ein...
  3. Mazda5 (CR) DPF Leuchtet dauerhaft

    DPF Leuchtet dauerhaft: Guten Abend Ich habe Folgendes Problem mein Mazda 5 bj 2008 zeigt seit neuesten DPF an es Leuchtet dauerhaft ich habe vor 2 Monaten das selbe...
  4. 323 (BJ/BJD) Motorkontrollleuchte leuchtet und Fehlercode 932.6

    Motorkontrollleuchte leuchtet und Fehlercode 932.6: Hallo, bei meinem Mazda 323 BJ ist heute die Motorkontrolleuchte angesprungen. Erst blinkte sie. Ab dem Moment als ich den TCD Schalter gedrückt...
  5. Airbag Kontrolleuchte leuchtet nach verstellen des Beifahrer Sitzes

    Airbag Kontrolleuchte leuchtet nach verstellen des Beifahrer Sitzes: Hallo liebe Mazda Fahrer In meinem Madzda 3 Bk 1.6. Baujahr 2003 leuchtet in längeren Abständen immer die Airbag Lampe. Mir ist aufgefallen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden