Ashuki Bremsen

Diskutiere Ashuki Bremsen im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Moin Moin, Meine Bremsen hinten haben ihren Dienst getan. Das Akustische Verschleissignal ist da und ich brauche neue. Auf IL ab ich schon vor...

  1. fhaeus

    fhaeus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.8 Magic '99
    Moin Moin,

    Meine Bremsen hinten haben ihren Dienst getan. Das Akustische Verschleissignal ist da und ich brauche neue.
    Auf IL ab ich schon vor einiger Zeit mal die Ashuki Bremsen entdeckt.
    Scheiben Vorne, Scheiben Hinten und alle Klötze für 153,90€.
    Hier geht's zum Set

    Habt ihr schon Erfahrungen mit den Dingern?
    Taugen die Was?

    Um das kurz klarzustellen: Ich weiß (!) das Bremsen Sicherheitsrelevante Teile sind und man da nicht sparen sollte. Da mir sparen aber gefällt möchte ich dieses Set wenigstens in Betracht Ziehen.

    Viele Grüße,
    Felix
     
  2. Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    An meinem Gebrauchten war auch so ein Satz für ca. 150 verbaut. Zwar nicht von Ashuki, aber ne andere Firma. Bremsen taten 7 Jahre ihren Dienst, kamen durch TÜV, bremsen ordentlich.
    Es gibt sicherlich immer was besseres, aber wem normale Bremsen reichen und man nicht mehr sehr viel Geld in den MX5 stecken will, is das sicherlich ne gute Alternative.

    Bei I.L. sind ja meistens auch schon die guten Sachen herausgesucht. Würde mir deshalb keine Gedanken machen, solange du nicht mit dem MX5 öfter auf die Rennstrecke gehst.

    Lasse mich aber auch gern von anderen Meinungen belehren.
    Bei mir stehen nämlich spätetens im Dezember auch die Bremsen an und ich wollte genau dieses Ashuki Set kaufen.

    edit: generell bedeutet das "akustische Signal" aber nur, dass deine Beläge mehr als fällig sind, aber nicht die Scheiben. Klar, wenn du jetzt so ne Zeit weiterfährst, dann brauchst du auch neue Scheiben ;)
    Wenn die Scheiben aber eh schon älter und etwas riefig sind, kann man die eigtl. auch gleich mit wechseln, bei dem günstigen Set.
     
  3. fhaeus

    fhaeus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.8 Magic '99
    Danke für die Antwort.
    Hatte auch in Erwägung gezogen nur Klötze zu machen, aber ich weiß nicht, wie lange die Scheiben schon drauf sind und es heißt ja, man soll nicht die Scheiben ohne die Klötze wechseln.
    Woran erkenne ich genau, dass die Scheiben verschlissen sind? Es heißt ja immer, ob sie so kleine Riefen haben oder nicht...
    Kann ich das einfach mit nem Messschieber nachmessen ?
    Gruß
    Felix
     
  4. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Ich würde auch sagen dass du dir die Scheiben erstmal angucken solltest, aber gerade hinten neigen die natürlich schon dazu ein schlechtes Tragbild zu entwickeln und dadurch vom TÜV bemängelt zu werden, auch wenn sie von der Dicke her noch lange nicht fertig sind. Wenn sie wirklich stark riefig sind, ist es aber auch ein spürbarer Unterschied in der Bremsleistung, wenn du die Scheiben dann mit erneuerst. Die Dicke kannst du mit der Schieblehre messen, wegen der Riefen, guck dir die Scheiben einfach an... ;) Wirklich glatt sind die selten, aber wenn du deutlich erhabene Riefen hast oder der Belag (wie bei meinem damals) nur noch zum Teil Reibkontakt mit der Scheibe hat, sind sie eben fällig.

    Wenn du den Wagen länger fahren willst, ist es sicherlich auch nicht verkehrt sich einfach den kompletten Satz in den Keller zu legen und die Teile dann je nach Bedarf zu tauschen. Ausgelegt ist das aber immer so, dass du die Beläge öfter tauschst als die Scheiben. Die Beläge ohne die Scheiben zu tauschen ist normal, aber zu neuen Scheiben gehören auch immer neue Beläge.

    Über den Ashuki-Satz habe ich auch nachgedacht, habe meinem NA aber dann doch ATE-Teile gegönnt, auch wenn die n gutes Stück teurer sind. Die ATE-Scheiben gibts nämlich beschichtet, und das sieht dann einfach deutlich hübscher aus wenn die Teile am Topf nicht rosten. Ansonsten schätze ich gibts bei den Scheiben - solange wir von normalen ungelochten usw. Scheiben reden - keine sooo großen Qualitätsunterschiede - ist alles nur Gusseisen. ;) Bei den Belägen siehts vielleicht anders aus - die würde ich auf jeden Fall immer vom gleichen Hersteller kaufen wie die Scheiben.
     
  5. #5 Bopper, 18.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2015
    Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    An was liegt es denn, dass die Scheiben hinten ein schlechtes Tragbild entwickeln?
    Ist nämlich bei mir auch der Fall, allerdings ist die Bremsleistung noch in Ordnung.

    Müsste viell. gar nicht unbedingt die Scheiben wechseln.
    Allerdings, wenn man eh die Beläge wechselt und die Scheiben rostig sind und hinten ein schlechtes Bild haben, warum dann nicht gleich mit wechseln?
    Bischen mehr Aufwand und nich mal 100 Euro mehr.

    Bei mir haben die 1. originalen Scheiben lt. Dokumentation Vorbesitzer 6 Jahre gehalten, die Aktuellen billigen sind dann im Dezember 7J drauf, also kann man sich das schonmal gönnen^^
     
  6. fhaeus

    fhaeus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.8 Magic '99
    Danke dir auch für die umfangreiche Antwort.
    Da ich im Moment Stahlfelgen drauf habe werde ich die heute Nachmittag einfach mal abnehmen, mir die Scheiben angucken und versuchen sie nach deinen Beschreibungen zu Beurteilen ;) und ein Foto machen. Vielleicht könnt ihr ja auch nochmal drübergucken. Was hast du für deinen ATE Satz bezahlt ? :D
    Mir wären Markenteile schon lieber, aber wenn jemand jetzt schon Erfahrung hat und sagt, die tuns auch würde ich natürlich die Ashuki nehmen, zumal das dieses Jahr nicht das einzige ist, was ich meinem Mixxer spendieren möchte :D

    Gruß,
    Felix
     
  7. Regok

    Regok Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    A4 B5 1.8T Quattro
    Also ich hat auf meinem alten auch die von Ashuki drauf, wenne jetzt nicht grade aufe Rennstrecke mit dem Wagen willst kannste die bedenkenlos nemen.
     
  8. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Ja, dann können die sicherlich mal neu.
    Das schlechte Tragbild liegt daran, dass der größte Teil der Bremsleistung an der Vorderachse erbracht wird und der MX-5 dazu noch sehr leicht ist, und dass die meisten Leute im Alltag eher schwach bremsen, wodurch die hintere Bremsanlage insgesamt nur sehr wenig in Anspruch genommen wird. Dadurch wird der unvermeidliche oberflächliche Rost (Gusseisen eben) nicht mehr weggebremst, und das führt eben zu fortschreitender Korrosion.
    Was hilft, ist, einfach mal bewusst ab und zu (und wenn keiner direkt dahinter fährt) mal ordentlich in die Eisen zu gehen, und auch die Handbremsmechanik freut sich über gelegentliche Benutzung. Wenn die Riefen aber erstmal drin sind, so wie bei mir eben noch vom Vorbesitzer, hilft nur tauschen.

    Ich hab für Beläge vorne und hinten sowie Scheiben hinten 160€ bezahlt, Komplettsätze gibts wohl so um die 250€.
     
  9. fhaeus

    fhaeus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.8 Magic '99
    So hier mal ein Bild von der Scheibe und dem äußeren Belag.
    Von der Korrosion doch schon ziemlich betroffen. Fahre das Auto halt im Winter kaum...
    Was sagt ihr?!

    IMG_6164.jpg

    Edit:
    Wenn ich Diese Beläge bestelle habe ich dann alle für die Hinterachse, oder ist das nur Einseitig?
    Kann man die Beläge und Scheiben ohne weiteres selber wechseln?

    sorry für meine Unwissenheit :D
     
  10. Pfeili

    Pfeili Stammgast

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mir das so ansehe, würde ich die Scheiben mit erneuern.

    Wieso willst Du vorne auch tauschen? Du schreibst, dass nur hinten runter ist.
     
  11. fhaeus

    fhaeus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.8 Magic '99
    Wenn dann würde ich alles machen. Denke ich nehme die Ashuki oder eben ATE und wenn dann eben Scheiben und Beläge Vorne und Hinten. Dann hab ich wenigstens Ruhe :D Wie gesagt, Ich weiß nicht wie lange die da schon drauf sind :D
     
  12. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Das ist für unbeschichtete Scheiben aber völlig normal. Und vom Fahren im Wintersatz wird es auch nicht besser. ;) Nach wenigen Jahren sehen die Scheiben einfach immer so aus.

    Ein Bremsbelagssatz ist eigentlich immer die ganze Achse, auf dem Schema sind ja auch vier Beläge aufgeführt. Niemand tauscht Beläge nur einseitig.
    Ohne weiteres geht das gerade hinten nicht, aber das kostet doch in der freien Werkstatt auch nicht die Welt.

    Ich würde im Gegensatz sagen dass die vom Tragbild her sogar noch ganz gut aussieht - aber die Reststärke der Scheibe muss man natürlich messen, sehen kann man die nicht. Ich glaube das waren Neu 9 mm und Minimum 8 mm hinten. Wenn die Scheibe also noch um 8,5 mm liegen sollte, würde ich nur die Beläge wechseln.
     
  13. fhaeus

    fhaeus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.8 Magic '99
    Danke für die Vielen Tipps und die Hilfe bis hier :D
    Kann ich das einfach mit nem Messschieber nachmessen und die Dicke ermitteln oder muss ich das irgendwie speziell machen?
    Wenn das so nicht möglich ist, werde ich das auf jeden Fall machen lassen. Die Beläge kann man ja trotzdem schonmal bestellen.
     
  14. Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Wie willst du denn den Messschieber richtig ansetzen?
    Die Scheibe nutzt sich nur dort ab, wo der Belag rangedrückt wird und das is in der Mitte der Scheibe.
    Wenn du die Schieblehre Außen über den Rand legst, misst du den dickeren äußeren Rand.
    Also brauchst du schon ein spezielleres Messgerät oder musst deinen Messchieber tunen^^
     
  15. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    http://www.tuev-nord.de/cps/rde/xbcr/tng_de/19_Fachinformation2_Hr.Eggers.pdf

    Kannst du einfach so messen, das Problem mit einem normalen Messschieber ist, dass du da in erster Linie die Stärke des äußeren Korrosionsgrates messen wirst und nicht die Stärke der Scheibe im Bereich der Reibfläche. Dafür brauchst du also entweder eine Bremsscheibenmesslehre oder du hilfst dir mit zwei Materialstückchen definierter Stärke. Und natürlich an mehreren Punkten innen und außen messen.
     
  16. fhaeus

    fhaeus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.8 Magic '99
    Alles Klar :D
    Nochmal Sorry, aber das Thema Bremsen ist halt wirklich absolutes Neuland für mich :D
    Das klingt ja gut...
    werde mich da mal dransetzten, morgen
     
  17. fhaeus

    fhaeus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.8 Magic '99
    Edit:
     
  18. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Wenns für dich Neuland ist, dann wechsel auf keinen Fall irgendwas selbst und lass auch die Werkstatt nochmal die Scheiben beurteilen. Es spricht natürlich nichts dagegen dir erstmal selber ein Bild zu machen.
     
  19. fhaeus

    fhaeus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.8 Magic '99
    Absout richtig!
    Fahre morgen oder die Tage mal Zur Werkstatt und sie sollen sich das mal angucken und mir dann Vorgehen und Preis nennen.
     
  20. Fritzl

    Fritzl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    Ich hänge mich hier mal dran :-)
    Ich möchte demnächst bei meinem Kleinen die Scheiben inclusive Beläge wechseln.
    Die Teile wollte ich mir von ATE holen.
    Leider bin ich mir nicht ganz sicher, welche Bremsanlage verbaut ist. Da er gerade im Winterschlaf ist kann ich auch nicht mal eben vorbei fahren und die Scheiben nachmessen.
    Hat jemand eine Ahnung welche Scheibengröße in nem 1.8er Miracle von 2000 verbaut ist?
    Müsste ja eigentlich 255mm vorn und 251mm hinten sein oder?
    (falls jemand auch noch die Teilenummern zur Hand hat wäre das super, wenn nicht werde ich Sie bestimmt auch selbst finden)

    Vielen Dank :-)
     
Thema: Ashuki Bremsen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ashuki

    ,
  2. ashuki erfahrung

    ,
  3. Ashuki erfahrungen

    ,
  4. ashuki bremsen,
  5. ashuki bremsen erfahrung,
  6. ashuki ersatzteile erfahrungen,
  7. ashuki bremsscheiben,
  8. Ashugi Bremsbeläge,
  9. ashuki test,
  10. ashuki wikipedia,
  11. ashuki erstausrüster,
  12. ashuka bremssvheiben,
  13. schlechte bremsbeläge,
  14. ashuki silver line bremsbeläge,
  15. ashuki auto ok,
  16. bremsscheiben mindestdicke tüv,
  17. bremsbeläge verschlissen,
  18. mazda mx 5 nc bremsbeläge wechseln,
  19. mx 5 ashuki zu empfehlen,
  20. ashuki bremsen erfahrungen,
  21. ashuki bremsbeläge hinten mx 5 na 1.6 abs,
  22. Bilder verschlissene Bremsbeläge,
  23. ashuki 2 st. bremsscheiben erfahrungen,
  24. ashuki ersatzteile,
  25. Bremsscheiben auto mindestdicke mx5 forum
Die Seite wird geladen...

Ashuki Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Klackerndes Geräusch beim Bremsen

    Klackerndes Geräusch beim Bremsen: Hallo Leute, ich habe einen Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD mit 150 PS Bj. 2011 Schalter mit 128k Km. Seit einiger Zeit habe ich das Phänomen, das ich ein...
  2. Mazda 3 BM Bremse hinten hängt wieder fest

    Mazda 3 BM Bremse hinten hängt wieder fest: Moin zusammen, Bei meinem Mazda 3 BM wurden vor ca. 5 Monaten die Scheiben und Beläge hinten zusammen zum 1. Mal gewechselt, weil ein Belag...
  3. Mazda 3 BM hintere Bremse wird auf einer Seite heißer

    Mazda 3 BM hintere Bremse wird auf einer Seite heißer: Nachdem ich bei meinem 3er hinten nun neue Bremsscheiben und Beläge habe, hab ich auch mal die Temperatur der Scheiben kontrolliert. Die rechte...
  4. Demio (DW) Mazda Demio 1.5 Probleme mit Bremsen / Aufhängung

    Mazda Demio 1.5 Probleme mit Bremsen / Aufhängung: Hallo liebe Foristen! Wir haben uns vor ca. 7.000 km einen Mazda Demio 1.5 mit 75 PS und einer Laufleistung von ca. 120.000 km gekauft. Alles in...
  5. Mazda3 (BK) Problem mit den Bremsen

    Problem mit den Bremsen: Hallo Freunde, seit dem Tausch eines Radlagers auf der Fahrerseite wird die Scheibe nicht mehr gleichmäßig abgefahren. Woran könnte das liegen?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden