Mazda3 (BL) Anzugsmoment / Drehmoment Bremsen

Diskutiere Anzugsmoment / Drehmoment Bremsen im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Guten Tag zusammen, vorweg: ich habe Erfahrung im Tausch von Bremsenkomponenten (allerdings speziell im Zweiradbereich), weiß also grundsätzlich...

  1. #1 RienSte, 03.05.2018
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    Guten Tag zusammen,

    vorweg: ich habe Erfahrung im Tausch von Bremsenkomponenten (allerdings speziell im Zweiradbereich), weiß also grundsätzlich schon, was ich mache.

    Bei meinem 3er BL CD116 steht ein Bremsenservice an. Eigentlich sind nur die Beläge runter, aber da Scheiben quasi nix kosten, tausche ich diese auch gleich mit.
    Nun meine Frage an euch:
    Könntet ihr mir bitte die Anzugsmomente der Führungsbolzen nennen? Und müssen diese laut Werkstatthandbuch mit Schraubenkleber gesichert werden?

    Irgendetwas sonstiges, das Mazda-spezifisch ist und beachtet werden muss bzw. wo evtl. schnell Fehler passieren können?

    Vielen Dank euch allen im Voraus.
    Stephan
     
  2. Ben

    Ben Stammgast

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    68
    Die Führungsbolzen werden laut Rep. Handbuch mit 25 - 30 NM angezogen. (Warum da eine von-bis Angabe ist, weiß ich nicht. :D )

    Im Handbuch kann ich nichts davon sehen, dass dort Schraubenkleber verwendet werden soll.
    Aus meiner Erfahrung heraus, sind diese Bolzen bei sehr vielen Fahrzeugen werkseitig aber mit etwas Schraubenkleber ausgestattet. Eine dünne Raupe Loctite schadet vermutlich nicht, andererseits macht man es sich beim nächsten Service schwerer.

    Ansonsten steht da nix drin, was ich für besonders halten würde, bzw. was anders zu nem normalen Bremsenservice ist. Klar ist, Anlageflächen der Bremsscheiben auf der Radnabe gründlich von Rost befreien, Bremsbelag Führungen reinigen und Rückseite der Beläge und den Flächen wo sie im Sattel laufen, mit etwas Kupferpaste einstreichen.
    Edit: Die Führungen der Sättel bei der Gelgenheit natürilch auch mal sauber machen bzw. auf Gängigkeit prüfen. Würde die auch mit etwas Kupferpaste einstreichen.
     
  3. #3 RienSte, 04.06.2018
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    Sorry für die späte Antwort, aber vielen Dank für deine Rückmeldung!
     
  4. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Hallo Ben,
    von bis ist eine Toleranz welche abdecken soll das auch die Drehmomentschrauber nicht exakt stimmen und man nicht direkt aufhört anzuziehen wenn es knackt. Im Maschinenbau ist es ganz normal eine Toleranz anzugeben !
     
  5. Ben

    Ben Stammgast

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    68
    Danke für die Erläuterung.

    Ich war mir nicht ganz sicher, wie ich es interpretieren soll - bei anderen Herstellern (Volvo) gibt es auch so ähnliche Angaben.
    Da soll man die Schrauben aber in mehreren Stufen anziehen. Also bspw. zuerst mit 25 und dann mit 30.

    VW zb gibt in seinen Reparaturleitfäden immer nur das endgültige Drehmoment an, mit dem anziehen soll.
    Das setzt in den meisten Fällen natürlich (Ausnahmen ZK Schrauben zb?) ein trockenes, Öl- und fettfreies Gewinde vorraus, damit das Drehmoment auch korrekt übertragen wird.
     
  6. #6 RienSte, 29.11.2018
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    Servus zusammen,

    leck mich am A*sch, war das eine Schinderei, unglaublich.
    Ich hab schon das ein oder andere mal Bremsen gemacht, aber was diesmal abging (bzw. NICHT abging) war der reinste Wahnsinn. Meine vorderen Scheiben wollten einfach nicht ab. Ich hab wirklich alles versucht... Hammer, großer Hammer, größerer Hammer, anwärmen, Scheibenabzieher (aus dem Landmaschinenbau!), 2 Dosen Rostlöser, etc.

    Schlussendlich half dann nur die Flex. Davor hatte ich echt Schiss, das habe ich nämlich noch nie gemacht...also an Bremsen zumindest nicht. War dann aber halb so wild und ist für die Zukunft sicher mein Mittel der Wahl. Einmal rundum geschlitzt, mit dem Meißel 3, 4 mal reinklopfen, dann fällt die stirnseitige Fläche sofort ab. In 15min (jeweils) waren die Scheiben dann doch recht schnell ab. Interessant war, dass es rosttechnisch darunter gar nicht so wild ausgesehen hat. War aber genug um mich für 3 Abende zu beschäftigen :-)

    Laut meiner Werkstatt läuft das bei denen auch so ab. 3-4 Versuche mit dem Hammer, wenn sich da nix tut wird sofort zur Flex gegriffen.
     
  7. malajo

    malajo Stammgast

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    14
    Komisch, zumindest beim BK (der ja in etwa die gleichen Bremsen hat) sind die Scheiben doch nur gesteckt und sind bei mir nach 180000km ganz leicht abgegangen
     
  8. malajo

    malajo Stammgast

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    14
    Komisch, zumindest beim BK (der ja in etwa die gleichen Bremsen hat) sind die Scheiben doch nur gesteckt und sind bei mir nach 180000km ganz leicht abgegangen, ja die Gleitbolzen sind mit Schraubenangst eingeklebt und die Bolzen mit Silikonpaste bestrichen
     
Thema: Anzugsmoment / Drehmoment Bremsen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche schraube beim bremssattel mazda 3 bm

    ,
  2. anzugs Drehmoment bremssattel bolzen mazda 3 bk

    ,
  3. mazda anziedrehmoment bremse

    ,
  4. anzugsmoment bremse mazda 3,
  5. mazda 3 bremsträger drehmomente,
  6. anzugsmomente mazda3 bl,
  7. anzugsdrehmoment bremssattelträger mazda 3
Die Seite wird geladen...

Anzugsmoment / Drehmoment Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Drehmomente

    Drehmomente: Hi Leute. Bei meinem 5er muss ich den Zahnriemen, die Simmerringe von der Kurbelwelle und Nockenwelle wechseln sowie den Ventildeckel neu...
  2. Mazda 3 (BP) Bremsen mit starker Verzögerung, hoher Kraftaufwand

    Bremsen mit starker Verzögerung, hoher Kraftaufwand: Hallo BP Kollegen! Hab heute meinen BP in Empfang genommen. Abgesehen von allen guten Eindrücken sind die Bremsen nicht toll :nein:. Die Bremse...
  3. Klackerndes Geräusch beim Bremsen

    Klackerndes Geräusch beim Bremsen: Hallo Leute, ich habe einen Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD mit 150 PS Bj. 2011 Schalter mit 128k Km. Seit einiger Zeit habe ich das Phänomen, das ich ein...
  4. Mazda 3 BM Bremse hinten hängt wieder fest

    Mazda 3 BM Bremse hinten hängt wieder fest: Moin zusammen, Bei meinem Mazda 3 BM wurden vor ca. 5 Monaten die Scheiben und Beläge hinten zusammen zum 1. Mal gewechselt, weil ein Belag...
  5. Mazda 3 BM hintere Bremse wird auf einer Seite heißer

    Mazda 3 BM hintere Bremse wird auf einer Seite heißer: Nachdem ich bei meinem 3er hinten nun neue Bremsscheiben und Beläge habe, hab ich auch mal die Temperatur der Scheiben kontrolliert. Die rechte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden