Antriebswellen

Diskutiere Antriebswellen im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hi Leuet ich habe mich heute neu bei euch angemeldet und wollte mal hallo sagen. Ich habe ei problem mit meinen antriebswellen. wer kann mir...

  1. Brauni

    Brauni Neuling

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX3 V6 24V
    Hi Leuet ich habe mich heute neu bei euch angemeldet und wollte mal hallo sagen.
    Ich habe ei problem mit meinen antriebswellen. wer kann mir helfen welche zu besorgen???? ich fahre einen madza mx3 v6 24v und finde keine antriebswellen bei uns in der gegend. ich bin sehr mit dem auto zufrieden macht keine problem auser das mit den wellen. mich nervt es das als das es in der kurve am knacken ist. außen wenn ich dem im lelauf um die kurve fahren lasse , aber das ist ja keine lösung. also wer hat den noch welche für mich oder weiss wo ich preisgünstig welche bekomme.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke
     
  2. #2 harryhops, 15.11.2008
    harryhops

    harryhops Guest

    ertsmal willkommen hier

    mal ne frage haste mal die antriebsgelenke gewechselt. meistens kommt das knacken daher ,das kein fett mehr drinn ist .das ist außerdem billiger die zu tauschen ,als die ganzen wellen.
     
  3. #3 Jojo81, 15.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2008
    Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    jo, ist doch nen bekanntes problem. einfach die aussengelenke tauschen neue manschetten mit fett drauf und fertig. kann man gut selber machen, wenn man etwas geschick hat und dauert nicht lange. wenn das knacken schon stark ist, kanns sein, dass es dir mal während der fahrt die welle rausreißt. den fall hatte ich mal. kugeln teilweise gefetzt bzw ausm gelenk gesprungen und welle lag radseitig aufm boden. zum glück beim rückwärts ausparken passiert und nicht bei voller fahrt.

    hier ist ne schöne beschreibung mit bildern:

    http://www.autoschrauber.de/content/000369/antriebswellen_opel_einbauen_ausbauen.php

    ist zwar von nem opel, aber bei deinem siehts fast genauso aus. kann sein, dass du nen anderen metallgring innendrin hast, der das gelenk auf der welle hält. weiß ich nicht mehr, zu lange her, dass ich das zuletzt gemacht habe. die welle muss zudem nicht ganz raus wie auf den fotos, seondern kann getriebeseitig ruhig drin bleiben. zudem hast du dann das risiko des getriebeölverlustes

    EDIT: hier auch nochmal bei nem 323, deiner sollte annähernd genauso aussehen

    http://www.autoschrauber.de/content/000069/ausgleichsgelenk-wechseln.php
     
  4. Brauni

    Brauni Neuling

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX3 V6 24V
    danke danke ich dachte auch das ich nur die manschetten dausche aber ein kumpel der viel an autos schraubt meint das es die antriebswelle ist. meine achsmanschette ist audf der bei fahrer seite kaputt. vieleicht kommt es daher nächste woche tausche ich die mal aus und dann mal schaun ob es weg ist ansonsten muss ich mir doch welche holen. wenn es die sind wo kann ich denn paar günstige her bekommen ?
     
  5. #5 harryhops, 15.11.2008
    harryhops

    harryhops Guest

    wenn die manschette defeckt ist ist das fett raus und das gelenk an der rad seite trocken gelaufen so das es zerstört ist.
    du must das antriebswellen geleng sammt manschette tauschen und neues fett mit rein machen . dann ist es wieder alles ok . das alte gelenk kannste getrost verschrotten.

    neues gibts günstig bei auto teile pöllath für deinen .

    das mit den gelenken ist ne alte krankheit bei mazda und opel.
     
  6. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    da geb ich harry recht, wenn es schon knackt, ist das gelenk kaputt. nur die manschette wechseln hilft da nix mehr. mach nen neues gelenk mit manschette ausm zubehör druaf und gut ist. kostet nicht die welt.

    und zu deinem freund: was soll denn an der welle selbst sein? die gelenke der welle sinds. die innengelenke natürlich so gut wie nie, da die ja nicht so beansprucht werden wie die äußeren.
     
  7. Brauni

    Brauni Neuling

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX3 V6 24V
    Hmm. keine ahnung warum der das sagte. ich bastel ja auch viel rum aber ich habe noch nie nen madza gefahren und deswegen hole ich mir bei hilfe von leuten die ahnung davon haben. danke. ich werde mir am montag welche holen und einbauen wenn es weg ist gebe ich euch bescheid. und wenn nicht mache ich es auch *g* also danke erst mal
     
  8. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Neee, du, da reichts absolut, wenn du nur das Gelenk austauscht! Ich hatte bisher genau einmal den Fall, dass ich auch die Antriebswelle getauscht hab, aber das war bei nem Clio, wie die Antriebswelle mehrteilig ist und die komplette A-Welle grad mal 5 Euro mehr als nur das Gelenk gekostet hat (und der Tausch so leichter war). Aber bei nem Mazda sind die nicht mehrteilig, da tauscht du nur das Gelenk, das reicht! ;)
     
  9. Brauni

    Brauni Neuling

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX3 V6 24V
    muss ich da auf was besonderes achten ??? ich abe biss jetzt sowas noch nicht gemacht. weil mit lenkung irgend was zu machen da bin ich bissl vorsichtig. wie gesagt da war ich noch nie drann
     
  10. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    ich hab doch weiter oben zwei links mitr anleitungen gepostet, da steht alles drin. mit der lenkung hat das gelenk nix zu tun.
     
  11. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dann hol dir lieber jemanden zu Hilfe, der das schonmal gemacht hat, ohne Vorkenntnisse geht das nicht! Ich hab zwar auch sowas wie ne Anleitung für den 626GD/"alten" US-MX-6/Probe, aber das hilft auch nichts, wenn man sich nicht wenigstens ein bisschen damit auskennt!
     
  12. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    naja, wenn er weiß, wie man sein werkzeug benutzt, dann kann man nicht wirklich was falsch machen. leute mit 2 linken händen sollten es jedoch besser bleiben lassen.
     
  13. Brauni

    Brauni Neuling

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX3 V6 24V
    alles klar danke bin mal gespannt ob es die sind
     
  14. #14 nOObL!k3, 12.06.2010
    nOObL!k3

    nOObL!k3 Einsteiger

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mx3 16v Bj:1996
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia, Renault Twingo
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Huhu,

    ich bin momentan dabei die Antriebswelle zu wechseln, jedoch habe ich ein kleines Problem mit dem Gelenk auf der Getriebeseite.
    Die Gesamte Manschette halte ich bereits in Händen, das Gelenk steckt jedoch nach wie vor fest.
    Habt ihr einen Tip, wie ich das Gelenk rausbekomme?

    Danke schon mal:-D
     
  15. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das Gelenk aus dem Getriebe? Fahrerseitig, nehme ich an (also auf der kurzen Seite?)? Da, wo dieser grüne "Würfelbecher" :lol: am Getriebe sitzt?

    Kräftig dran ziehen, ruckartig. Eventuell mit nem Hebel zwischen Würfelbecher und Getriebe nachhelfen. Geschraubt ist da nix!
     
Thema:

Antriebswellen

Die Seite wird geladen...

Antriebswellen - Ähnliche Themen

  1. 121 DB Antriebswelle geht nicht raus?

    121 DB Antriebswelle geht nicht raus?: Trotz WD40 einsprühen, zig Hammerschlägen geht die Antriebswelle nicht rauszuschlagen, mit 1500 gr.Hammer und Erhitzung? Was tun?
  2. 121 DB Antriebswellen ausbauen?

    121 DB Antriebswellen ausbauen?: Guten Tag an alle Mazda-Fans! Ich wollte die Antiebswelle bei meinem Ei, einen 94er 121 DB 1.3 16V mit 72 PS ausbauen, um die Gelenkmanschetten...
  3. Verklebte Antriebswelle vom 323 BJ

    Verklebte Antriebswelle vom 323 BJ: Hallo Leute, weiß jemand von euch, wie man die verklbeten ATW vom 323, rechts lösen kann? Viele Grüße euch ;)
  4. Mazda5 (CR) Antriebswelle

    Antriebswelle: Hi Hab mal ne Frage . Bei meinen Mazda 5 ist die Antriebswelle defekt. ich weiß das vom Fokus dieverse Teile passen. Weiß einer vielleicht ob...
  5. Antriebswelle Link, Gelenk GP18-25-60X

    Antriebswelle Link, Gelenk GP18-25-60X: Moin, ich habe ein Problem mit meinem kleinen Mazda ... die Antriebswelle vorne Links ist defekt (das Gelenk) und ich bekomme keinen Ersatz....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden