Angst vor Mazda

Diskutiere Angst vor Mazda im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo alle zusammen, kurze Vorgeschichte: Meine eigenen Fahrzeuge waren bisher Gebrauchtwagen von Opel oder Skoda. Mein erster Neuwagen soll ein...

  1. #1 TeraX, 06.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2015
    TeraX

    TeraX Neuling

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Opel Vectra C Caravan FL 150PS Diesel Edition Plus
    Hallo alle zusammen,

    kurze Vorgeschichte:
    Meine eigenen Fahrzeuge waren bisher Gebrauchtwagen von Opel oder Skoda.
    Mein erster Neuwagen soll ein Mazda 6 GJ2015 werden (bereits bestellt).

    Ich weiß dass in einem Forum eher mal negative Beiträge zu finden sind, als die positiven.
    In letzter Zeit lese ich aber doch immer von gravierenden Problemen bei diesem Fahrzeug.
    In FB hat jemand vor knapp 2h geschrieben, dass er nach nicht mal 10.000km einen Motorschaden hat, bei dem aktuellem FL Modell! :shock:

    Klar gibt es auch die sogenannten Montagsfahrzeuge , möchte aber eure ehrliche Meinung wissen, was ihr vom aktuellen Mazda6 haltet?

    Einerseits freue ich mich schon riesig auf das Auto, aber andererseits habe ich auch ein bisschen Angst vor Mazda.

    Gruß
    TeraX
     
  2. MH7301

    MH7301 Neuling

    Dabei seit:
    16.06.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 bm D150
    Hallo,
    Ich fahre zwar auch erst seit 4 Wochen einen Mazda (3) und kann noch nicht viel aus eigener Erfahrung berichten, aber bei sämtlichen Kundenzufriedenheits- und TÜV-Statistiken, sowie bei den Dauertests der Autozeitschriften schneidet Mazda immer gut ab. Ich glaube wir können beruhigt sein ;)
    Gruß
    Markus
     
  3. #3 didiho, 06.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2015
    didiho

    didiho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    9
    Angst kam bei mir vor einiger Zeit mal auf....
    vor einer Abbiegung heruntergeschaltet, der Motor ging aus, Servolenkung abrupt ausgefallen, konnte gar nicht reagieren so schnell war ich auf der andere Straßenseite.
    Wenn Dir da jemand entgegenkommt...Dann Mahlzeit.
    Kann aber vermutlich auch mit jeder anderen Fahrzeugmarke passieren.
    Von den Motoren her, hatte ich (Trotzdem) mit meinen bisher 3 Mazdas (im Vergleich zu VW & Audi) noch die wenigsten Probleme.
     
  4. #4 2000tribute, 06.08.2015
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    392
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 92TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 143TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...Angst vor Mazda ??? Brauchst du nicht !!! Wenn du skeptisch bez. der Qualität bist, mach ne Garantieverlängerung.
    Selbst wenn der Motor nach 10.000 km über die Wupper gehen sollte...wäre sicher ärgerlich, aber mit keinen Kosten verbunden...da du, "These", mehr
    als 3333,34km pro Jahr fährst....(ohne Garantieverlängerung..)
     
  5. #5 Killarusse85, 06.08.2015
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    52
    Auto:
    Mazda 3 BK, Kintaro
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Du musst es so sehen dass es hier immer noch ein Mazda FORUM ist. Sicherlich wird hier auch über Erfahrungen berichtet und Diskutiert aber in erster Linie melden sich hier Leute mit Fragen die eine Lösung für ein bestimmtes Problem suchen. Dementsprechend findest du hier viele Beiträge die mit Problemen zu tun haben was dann den Eindruck hinterlässt, dass viele Mazdas Probleme haben. Das ist so als ob du eine Suchtklinik besuchst und dann denkst dass 90% der Menschen auf der Welt Suchprobleme haben. Wenn du aber die Anzahl Beiträge in Relation zu den bisher verkauften Fahrzeugen siehst, wirst du merken dass die Problem Quote eher gering ist. Und bei den Problemen handelt es sich oft nur um Kleinigkeiten die bei jedem Fahrzeug mal vorkommen können. Jedes Fahrzeug hat bestimmte Problemzonen oder Kinderkrankheiten heist aber nicht automatisch dass jedes zweite Fahrzeug diese Probleme aufweist.
     
  6. #6 HardRockMark64, 06.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2015
    HardRockMark64

    HardRockMark64 Stammgast

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 2,5l AT Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BL 1,6l
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nun TeraX hier sind ziemlich viele Jammerlappen im Forum unterwegs... Aber leider gibt's bei Mazda auch Montagsautos, allerdings nicht so viele wie bei VW...
    Ich hatte vor dem CX5 einen 6er GH Diesel aus der allerersten Serie. 8 Jahre ohne Panne, noch nicht Mal ein Birnchen kaputt (und das trotz "Dauervollgas"). Die üblichen Bremsscheiben/-Rubbelprobleme wurden voll auf Garantie durch Austausch der Bremsscheiben im 2. Jahr behoben. Danach war damit Ruhe. Du hast also nichts falsch gemacht und wie Killarusse85 schon schrieb: kaputt gehen kann nun Mal immer etwas (aber du hast 3 Jahre Werksgarantie + Verlängerungsoption). Wenn du auch noch ein Autohaus mit einer guten Werkstatt hast, dann kannst du beruhigt sein. Logischerweise sollten die Inspektionen aber auch bei deinem fMH gemacht werden und nicht beim Schrauber um die Ecke oder in Eigenleistung... "Angst vor Mazda" = definitiv nein. Wüsste im Moment keinen anderen Autohersteller, der so ein fantastisches individuelles Design, eine zuverlässigere und neueste innovative Technik (z.B. Voll-LED-Licht), zu einem so angemessenen Preis auf den Markt bringt. Die langen Lieferzeiten der neuen Modelle sprechen eigentlich für sich...
     
  7. #7 Skyhessen, 06.08.2015
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    354
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Ich denke, du mußt da keine Befürchtungen haben und wirst zufrieden sein mit dem Neuen!
    Ich bin jetzt mit meinem vierten 3er Mazda der Marke seit 18 Jahren treu geblieben.
    Qualitativ haben mich die Wägelchen nie enttäuscht ... auch in den Pannenstatistiken vom ADAC
    liegt Mazda mit nahezu allen Modellen immer bei den besten 10 mit den wenigsten Pannen.
    Dies spricht eigentlich für Zuverlässigkeit und Qualität!
    Unlängst schrieb unsere Tageszeitung sogar mal darüber, dass ein Mazda 6 (Benziner, Baujahr 97) die 500000km
    Inspektion beim hiesigen Händler absolviert hatte. ;-)
     
  8. #8 Grabber28, 07.08.2015
    Grabber28

    Grabber28 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 6 GJ Spirit
    KFZ-Kennzeichen:
    Kann dir auch nur sagen, dass du da keine Ängste zu haben brauchst.
    Ich fahre nun, sowohl privat als auch beruflich, seit über 20 Jahren Mazda. Über kurze Ausflüge zur Konkurrenz soll hier nicht
    berichtet werden, denn die waren durchwegs weniger erfreulich.

    Von den 6ern bin ich vom GG (2004, Benzin, privat, aktuell) über den GH (2010, Diesel, Firma) bis zum GJ (2013, Benzin, privat) immer zufrieden gewesen.
    Wichtig ist, wie bereits erwähnt, eine gute Mazda-Werkstatt. Wenn du hier den richtigen Partner hast, steht deiner Zufriedenheit eigentlich nichts im Weg.

    LG,

    Martin
     
  9. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    128
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Dem allem kann ich nur zustimmen. Ich habe derzeit den 9. Mazda. Klar gibt es immer wieder mal Problemchen, aber die sind Marken-Untypisch ! Viel Spaß mit deinem neuen Wägelchen :-)
     
  10. #10 rafal66_92, 07.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2015
    rafal66_92

    rafal66_92 Stammgast

    Dabei seit:
    18.09.2014
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mzda 6 Sport GT 2.2 MZR-CD 185PS
    Mazda 626 (1995) 2.0 115 PS (Benzin), 375 000km --> Wildschaden
    Mazda MPV (2004) 2.0 136 PS Diesel, 205 000km --> Dieselpumpe (60 000km), Kupplung (180 000km), Luftmassenregler gereinigt (200 000km), sonst nur Kundenservice
    Mazda 6 GH (2009) 2.2 185 PS Diesel, 82 000km --> Knarzende Kupplung + Wackelnder Fahrersitz (Garantie), sonst nur Kundenservice
    Mazda CX7 (2012) 2.2 173 PS Diesel, 60 000km --> keine Probleme, nur Kundenservice
     
  11. #11 Skyhessen, 07.08.2015
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    354
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Auch nochmal mit (positiven) Fakten aufwarten ... ;-)

    Mazda 3 F (Baujahr1995, gebraucht gekauft), 1,6l, 88PS, Benziner, 195000km ... nur Inspektionen in freier Werkstatt
    Mazda 3 F (Bauj.2000, gebraucht), 2,0l, 90PS, Diesel, 145000km ... 2x linker FH-Motor auf Kulanz gewechselt, sonst nur Kd.Service
    Mazda 3 F (Bauj.2002, gebraucht), 1,6l, 98PS, Benziner, 170000km ... Bremssattel vorne re. bei 140000km, Radlager hinten re bei 120000km, Kundenservice
    seit 7/2014 den BM3 G120 ... keine Probleme
     
  12. #12 Taucherfisch, 07.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2015
    Taucherfisch

    Taucherfisch Einsteiger

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 GJ Skyactive 150 PS Diesel, BJ 2014
    KFZ-Kennzeichen:
    Angst, kann ich nicht bestätigen, im Gegenteil. Mein erster 6er Bj. 2004 hatte auch ein paar Fehler, welche Marke hat die nicht.
    Wichtig ist eine gute Mazda Werkstatt (die habe ich (MGS in Oberfranken)), die Kundendienste einhalten und event. eine Garantieverlängerung.
    Über 215000 Km in 10 Jahren kein Problem. Hat mich überzeugt.

    Mein neuer 6er GJ hat jetzt 14000 km runter.

    Super zufrieden, günstig im Verbrauch und schnell wenn man es eilig hat, TOP Auto.

    Gruß an alle zufriedenen 6er Fahrer

    Roland
     
  13. Zoomik

    Zoomik Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 III GJ Kombi 2.2 D 175 PS Automatik SL Alu
    Ich würden sagen die Leute hier haben schon alles zu deiner inneren Unruhe richtig geschrieben.

    Ich kann nur wiederholen, würde es dieses Forums nicht geben würdest du viel ruhiger schlafen aber auch weniger Informationen und oft keine wichtige Details wissen.

    Der GJ FL ist momentan eins von besten Autos in seiner Klasse und da würde ich mich nur noch freuen.

    Gesendet mit One + One
     
  14. #14 ImmalovemaGTR, 07.08.2015
    ImmalovemaGTR

    ImmalovemaGTR Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GW 2,0 DITD / RF2A Motor / BJ 99
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia II HTP / BZG Motor / BJ 08
    1999 626 Kombi, seit dem Neukauf in der Familie, einziger Unplanmäßiger Werkstättenaufenthalt: Gerissener Zahnriemen nach 120 000 km (Intervall ist 100k km, also nicht des Mazdas Schuld)

    Habe auch noch nie etwas von ernsthaften Problemen bei Mazdas gehört, bis auf den berüchtigten Rostbei den älteren Modellen und das Ölfressen bei den 2.0 CR Motoren, welches aber auf mangelhafte Wartung zurückzuführen ist.

    Ich, an deiner Stelle hätte Mörder Vorfreude!!! Ein neuer 6er mit 175 PS Turbodiesel. Was will man mehr?
     
  15. TeraX

    TeraX Neuling

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Opel Vectra C Caravan FL 150PS Diesel Edition Plus
    So in muss mich auch nochmal melden.

    Nach euren ganzen Mitteilungen kann ich echt schon viel besser schlafen :D
    Auch wenn noch sehr lange. Es kann wohl bis November / Dezember dauern, bis ich mein neues Fahrzeug erhalte...

    Viele Grüße aus dem heißen Südwesten!
     
  16. Puja70

    Puja70 Neuling

    Dabei seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 2,2l Sportsline
    Zweitwagen:
    Skoda Monte Carlo
    Hallo,
    da kann ich mich nur anschließen. Habe auch vor meinen Mazda 3 BL viele andere Automarken gefahren,aber keiner war und ist so zuverlässig gewesen wie der Mazda. Ich bin eigentlich bei jeder kleinigkeit die man nicht selber lösen kann, immer in der Werkstatt aufgeschlagen. Fehlanzeige bei Mazda nur die normalen Durchsichten sonst nichts. Nun folgt bald der nächste habe mir einen CX5 Sportsline bestellt, denke er wird genauso zuverlässig sein. Unser fmh ist genau neben VW und ich muss immer schmunzeln wenn ich sehe wieviele Autos dort auf ihre Reparatur auf dem Gelände stehen. Da lob ich mir mein fmh und die Marke Mazda. Pech kann man aber überall mal haben aber dafür gibt es ja die Gewährleistung. Ich habe mein übrigens mit Anschlussgarantie bestellt. Also nur keine Angst sondern darauf freuen und dann viel Spass mit dem neuen.
     
  17. #17 HardRockMark64, 08.08.2015
    HardRockMark64

    HardRockMark64 Stammgast

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 2,5l AT Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BL 1,6l
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das kann ich nur bestätigen, diese leidvollen Erfahrungen mit der VW-"Premiummarke" AUDI habe ich erfolgreich hinter mir gelassen. Mit dem Mazda nur ein Mal im Jahr in die Werkstatt und nicht jeden Monat...
     
  18. #18 Chriss1976, 09.08.2015
    Chriss1976

    Chriss1976 Stammgast

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NC 'Kenko'
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    Die Angst vor Mazda kann ich nachvollziehen. Ich bin im letzten Jahr von einer neuen Mercedes C-Klasse auf den M6 preFacelift gewechselt, weil meine Firmenwagenlösung wegfiel und ich mit eigenen Mitteln einen neuen Wagen zulegen musste (da war kein Benz mehr drin :cry: ).
    Qualitativ der Burner: 100.000 Km auf der Uhr, nicht einmal außerplanmäßig in der Werkstatt gewesen! Und das immer mit Knallgas... Davor die Jahre ausschließlich Modelle von Opel, der allerletzte Schund, mit besonderen Bezug auf die schlechte Händlerschaft.
    Nun mit meinem M6 bis ich hellauf begeistert, bis auf ein paar wenige, nicht nennenswerte Problemchen - welche hier im Forum beschrieben sind. Für mich das schlimmste die Radioeinheit, wobei ich mir da jetzt selbst geholfen habe und sehr zufrieden bin.
    Was direkt aufgefallen war, im besonderen Vergleich mit der C-Klasse, sind die blechernd schließenden Türen und die starken Windgeräusche auf der Bahn. Die Türen fallen natürlich nicht so lecker und satt zu, aber die Erklärung ist sicherlich beim Leichtbau von Mazda zu finden.
    Ansonsten im Vergleich:
    - SEHR viel bessere, sanftere und logische denkende 6-Stufen Automatik beim Mazda. Im Benz die 7-Stufen schalteten bei JEDER Gaspedalbewegung, suuuper nervig, besonders auf der Bahn.
    - sehr viel besserer Durchzug des Motors und enorm Laufruhiger, die 175PS Diesel hörst man kaum.... Die 420 NM kommen sehr gut :headbang:
    - Materialanmutung im Innenraum in Teilen besser
    - knarz und klappergeräusche kaum vorhanden, beim Benz war das schon nerviger!!!

    Freu Dich auf Deinen, besonders auf das Facelift, bin ganz neidisch darauf. Gerade der Innenraum ist nun sehr gelungen und die Radioeinheit stark verbessert :thumbs:

    Gruß, Chriss
     
  19. #19 Thehollywoodman, 09.08.2015
    Thehollywoodman

    Thehollywoodman Einsteiger

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich glaub, vor Mazda brauchst Du keine Angst zu haben. In meinem Bekannten- und Kollegenkreis laufen aktuell zwei 2er und zwei 6er. Alle Besitzer sind absolut zufrieden.
    Die Baujahre erstrecken sich von 2008 bis 2014. Also keine Sorge, würde ich sagen :)
     
  20. #20 skymaster, 11.08.2015
    skymaster

    skymaster Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    glaube zu wissen, das Mazda auch bei der Rostvorsorge gelernt hat, viel Spass mit deinem Neuen...Und denk immer dran, Forenteilnehmer melden sich nur bei Problemen, denke, die überwiegenden Besitzer sind zufrieden und die findest du auch nicht hier...

    Grüße Mario.
     
Thema: Angst vor Mazda
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 knarzender fahrersitz

Die Seite wird geladen...

Angst vor Mazda - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 (09/2016) Limousine Heckleuchte kaufen

    Mazda 6 (09/2016) Limousine Heckleuchte kaufen: Hallo zusammen, ich habe heute leider feststellen müssen, dass das Gehäuse meiner linken Heckleuchte kauptt ist ( entweder Steinschlag oder mit...
  2. Mazda MX5 NA Verdeck - Gestänge montieren

    Mazda MX5 NA Verdeck - Gestänge montieren: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und seid zwei Wochen stolzer Besitzer eines MX5 Na :) Bei diesem muss allerdings das Verdeck...
  3. Mazda6 (GH) Mazda 6 , 2019 Navigation MZ Connect

    Mazda 6 , 2019 Navigation MZ Connect: Liebes Forum! Hier ist ja MZConnect mit Kartenmaterial seitens HERE eingebaut. Leider gibt es nur 2 x/Jahr Aktualisierungen. Die Live Service...
  4. Mazda 3 1.6 MZR Modelle Unterschied

    Mazda 3 1.6 MZR Modelle Unterschied: Hallo zusammen, was ist der Unterschied zwischen Mazda 3 1.6 MZR Edition & MZR 90th & MZR Prime-Line & MZR Center-Line & High-Line & MZR Active &...
  5. Mazda2 (DE) Kondensator MAZDA 2 DE 1.6 MZ-CD 07/2014

    Kondensator MAZDA 2 DE 1.6 MZ-CD 07/2014: Ich brauche einen neuen Kondensator. Die Mazda-Teilenummer wäre DL58-61-480B, Kostenpunkt ca. 300 €. Aftermarket-Produkten finde ich nur für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden