An diejenigen die überlegen einen Mazda zu kaufen

Diskutiere An diejenigen die überlegen einen Mazda zu kaufen im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Mittlerweile habe ich die Bestätigung erhalten das die Düsen defekt sind. Injektorenparameter außerhalb der Toleranz (P243C) bei etwas über 80 tkm...

  1. #1 Jimmy202, 14.04.2019
    Jimmy202

    Jimmy202 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.02.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Mittlerweile habe ich die Bestätigung erhalten das die Düsen defekt sind. Injektorenparameter außerhalb der Toleranz (P243C) bei etwas über 80 tkm (Mazda 6, Bj. 2014). Reparaturkosten etwa 3800 Euro.
    Die Injektoren wurden schon paar Mal kalibriert.
    Obwohl alle 35 km eine DPF Regeneration erfolgt, Kat ist zu 50 % zu.
    Es wurde ständig abkassiert aber nichts vernünftiges gemacht.

    Zoom Zoom
     
  2. #2 M3.2012, 14.04.2019
    M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    90
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...ist ja wohl nicht normal...
    Falsche Fahrweise? Falsches Fahrprofil?
     
  3. #3 Skyhessen, 14.04.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    @Jimmy202
    Dann verlinke doch auch auf deine bisherigen, dazu gehörigen Beiträge/Themen, damit man auch weiß:
    Warum dieser Themenaufmacher ...?

    ... wegen z.B. deinem Infobeitrag in ...nach 210.000km...
    bzw dein Video-Thema: https://www.mazda-forum.info/threads/mazda6-2014-dpf-regenerationszyklen/einzelbeitrag/#post-758944

    Wenn Du dieser Meinung bist, hätte ich schon längst mal die Werkstatt gewechselt?
     
  4. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Thema:
    An diejenigen die überlegen einen Mazda zu kaufen :think:

    Da brauch ich schon seit 1997 nicht mehr überlegen. :ja:


     
    Jecker Bonner gefällt das.
  5. #5 Jimmy202, 15.04.2019
    Jimmy202

    Jimmy202 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.02.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Wie schon berichtet, Fahrzeug wurde 2015 mit etwa 45 tkm gekauft. Seit dem mehrere Mazda Werkstätte aufgesucht (sogar in verschiedene Ländern) aber mehr als die 120 Euro Abzocke wegen die DPF -fehlermeldung konnte man nichts machen. Die Daten wurden vor 3 Jahren angeblich nach Japan zur Auswertung geschickt, nie wieder was davon gehört...
     
  6. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Dann musst du das Ding versuchen abzustoßen (ist ein Montagsauto)
    und dir was anderes zulegen. Aber ich würde bei Mazda bleiben. In der Regel sind die Autos OK.
     
  7. #7 Jimmy202, 15.04.2019
    Jimmy202

    Jimmy202 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.02.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    In den vergangenen 3,5 Jahren konnte ich mich darüber vergewissern das Service bzw QM bei dem Unternehmen ziemlich kleingeschrieben wird. Hätte von den Japanern was anderes erwartet...
     
  8. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Versuchs doch mal mit Merca oder Audi die sind doch auch ganz OK. 8-)
     
  9. #9 Skyhessen, 15.04.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    @Jimmy202
    Du scheinst doch kaum mehr als 15 k/a zu fahren? Warum sich dann mit einem Diesel rumärgern?

    Die zufriedensten Kunden hat mit Abstand : Porsche
    Deutscher Kunden-Award 2018 - DtGV
     
  10. solblo

    solblo Guest

    Porsche ist hier im Vorteil, weil diese im Vergleich zur Markenwagenanzahl einen guten Schlüssel Werkstattmitarbeiter - Kundenfahrzeug aufweisen kann.
    Allein der Vergleich bei Mazda zeigt:
    Die typischen Mazdabuden die seit Jahrzehnten der Marke ihre Loyalität erweisen ( und meist sehr klein sind, da Mazda gegenüber heute ein Winzling war) haben heute Probleme die Qualität oben zu halten. Mein Händler verkauft derzeit bis zu 10 Wagen die Woche, die kommen zur Wartung alle wieder. Grundfläche Verkauf, Platz und Werkstatt.... vllt 3000m2. Da hat ein Waschpark z.T mehr.
    Jetzt kommen aber vermehrt auch große Händlerketten auf Mazda, die haben 20 Hebebühnen, genug Servicefläche und ein wesentlicher besseren Mitarbeiterschlüssel.
    Ich bin es Leid für ein Termin 1 Woche Vorlauf einzuplanen, nur um 15 Minuten über den nächsten Service zu reden und alles weitere zu Regeln. Ich wollte mit einen neuen Gebrauchten zulegen, es kam über Tage kein Gespräch zustande, weil der eine Verkäufer voll war mit Neukunden und Telefon.
    Ich verurteile die Mitarbeiter nicht, die sind Opfer des Erfolges und der kleinen Strukturen. Aber ich gehe da lieber zur Kette, wo mich eine Servicekraft empfängt, mit Kaffee anbietet (den gibt es bei den anderen auch, nur muss ich mir diesen aus ner Senseo selber ziehen) und sich um mein Anliegen kümmert. 5 Minuten später darf ich dann beim Verkäufer/ Werkstattmeister vorsprechen.

    Diese weichen Faktoren spielen eine immense Rolle. Und Kundenservice brauch eines, Zeit. Den hat der Werkstattmeister mit einem Gesellen und 4 anstehenden Aufträgen bei einer Bühne aber nicht.

    Hier muss Mazda investieren.
     
  11. #11 mind_explorer, 15.04.2019
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    leider passiert das Gegenteil zur Zeit: alles wird schicki-micki und Sevice schlechter. Mein Mazda sieht nur noch freie Werkstatt, bei der sich die Abzocke im Rahmen hält und ich direkten Kontakt zum Meister habe.

    @Jimmy202 tut mir echt Leid für Dich, scheint einfach Pech zu sein. Fahre den 3. Japaner und bis dato sind große Sachen wie Motor, Getriebe,... ausgeblieben....
     
  12. #12 Karatekid, 15.04.2019
    Karatekid

    Karatekid Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    987 S-FL
    Zweitwagen:
    M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
    Werkstätten sind immer ein lokales und fast nie ein Marken-Problem. Ich hatte mit meinem BMW Alpina auch Probleme und der BMW Händler war herausgeputzt aber der Service... naja. Bei Porsche war und ist das eine andere Welt. Da stimmte nicht nur das Ambiente sondern auch der Service. Nach dem das Serviceteam dort gewechselt hat, scheint die Organisation dort auch nicht mehr zu funktionieren. Aber der Service passt noch. Nun habe ich mit meinem neuen Mazda 6 das Problem, dass die Verkehrszeichenerkennung mehr schlecht als recht, eher unbrauchbar, funktioniert. Der erste Händler glänzte bereits mit Unwissenheit. Ich befürchte, Mazda wird das Problem aussitzen und die Händler sind mit einem Softwareproblem überfordert. Wenigstens bei unserem Mazda 6 Nakama gibt es kaum klagen. Die Verkehrszeichenerkennung irrt zwar auch dort gelegentlich, aber sie ist brauchbar. Sonst sind beide Mazda 6 top.
     
  13. #13 Skyhessen, 16.04.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    MAZDA vergibt ja jährlich den dealer-excellence-award-fur-die-besten-mazda-handler-deutschlands
    Bewertet werden die besten Händlerbetriebe u. a. anhand von Kundenbefragungen im Rahmen des Mazda CEMI Programms (Customer Experience Measurement & Improvement). Die wichtigsten Kriterien dabei sind Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlung im Vertrieb und Service. Außerdem flossen objektive Kennzahlen wie Marktausschöpfung im Bundesland, Service-Loyalität und der Anteil der per E-Mail kontaktierbaren Kunden in die Bewertung der Händler ein.
    Bei der Ermittlung der besten Händler wurden 31.500 Service-Befragungen und 16.600 Vertriebs-Befragungen ausgewertet.
    Demnach hat mein Händler in Wetzlar recht gut abgeschnitten (Bronze, AH Schneider) ? Nun ja, wie gut ein Händler/Werkstatt ist, merkt man erst, wenn es echte Probleme gibt bzw. wie der Gesamtservice dann abläuft. Dazu kann ich nicht viel sagen. Aber immerhin sollten die o.g.Link MZ-Firmen ein Anhaltspunkt sein.

    autohaus.jpg
     
  14. #14 Karatekid, 16.04.2019
    Karatekid

    Karatekid Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    987 S-FL
    Zweitwagen:
    M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
    Dann ist mir klar, warum die kontaktierten Mazdahändler bereits beim ersten telefonischen Kontakt die Kontaktdaten erfragen wollten und nicht erst beim Servicetermin, den man Wochen später hatte.
     
  15. #15 Skyhessen, 16.04.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Email-Kontaktdaten? Hat mein Händler noch nie erfragt. Allerdings habe ich mich auch bei Mazda-Leverkusen registriert, eigentlich nur, um an die Servicedaten ran zu kommen. Von dort bekomme ich dann schon Nachrichten über Aktionen etc.
    Irgendwelche Befragungen - nein, Fehlanzeige.
     
  16. #16 Jimmy202, 17.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2019
    Jimmy202

    Jimmy202 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.02.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Mazda ist mMn die Schande der japanischen Autoindustrie. 生き恥かくより 死ぬがまし gilt schon lange nicht mehr.
    Design ist halt nicht alles...
     
  17. hjg48

    hjg48 Stammgast

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    36
    Du solltest eher schreiben, Servicebereitschaft und Kundenzufriedenheit ist bei sehr vielen "deutschen" Chefs/Mitarbeitern (von MMD und besonders fMH) abhanden gekommen!

    Moin, moin
     
  18. #18 Karatekid, 17.04.2019
    Karatekid

    Karatekid Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    987 S-FL
    Zweitwagen:
    M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
    Sollte man dazu nicht Vergleiche zu anderen Marken haben? Hast du diese? Und differenzierst du zwischen den Hersteller, sprich der Qualität der Fahrzeuge und den Händlern, die den Service am Kunden leisten. Was du hier zu deinem Fall geschrieben hast, könnte ich auch aus der Highclass berichten. Vom BMW-Alpina. Drei Mal so teuer wie ein Mazda. Ist BMW jetzt auch die Schande der deutschen Autoindustrie? ;)
     
  19. #19 Skyhessen, 17.04.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Solche "Zitronen- oder Montagsautos", wo die Werkstatt den Fehler einfach nicht in den Griff bekommt, gibt es bei jedem Hersteller.
    Legt man allerdings die Rückrufquoten der Hersteller als Qualitätsmerkmal an, hättest Du gar nicht so Unrecht ...
    Das sind die Rückrufkönige unter den Autobauern
    rückrufquoten.jpg
     
  20. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    151
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Mal ganz davon abgesehen wie groß (Mitarbeiter, Kapital, ...) ein KFZ-Hersteller ist. Das darf man auch nicht aus dem Auge verlieren. Abgesehen davon kann ich aus meiner Sicht nur sagen das die >Mazda´s im Großen und Ganzen recht ordentlich sind.
    Wie Premiumhersteller mit der Kundschaft umgeht ist auch nicht das Gelbe vom Ei.
    Und noch was, beim heutige Gleichteilekonzept, KFZ-Konzernen mit vielen Marken unter einem Dach, Ingenieursbüros welche für die KFZ-Branche arbeiten und Komponentenhersteller, welche viele Marken bedienen ist das so eine Sache mit den Rückrufen. Da haben die eigentlichen KFZ-Hersteller nicht immer so den großen Einfluss, vor allem die kleineren wie Mazda nicht.
     
Thema:

An diejenigen die überlegen einen Mazda zu kaufen

Die Seite wird geladen...

An diejenigen die überlegen einen Mazda zu kaufen - Ähnliche Themen

  1. Mazda Bezeichnung

    Mazda Bezeichnung: Kann mir bitte jemand erklären was die Bezeichnungen BM, BP, BK, BL, BN bedeuten?
  2. Mazda MX-5 als Erstauto

    Mazda MX-5 als Erstauto: Hallo, bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen und werde mir als Erstauto ziemlich fix einen MX-5 NA oder NB zulegen. Bin ein Riesenfan von...
  3. Mazda 3 2019 - Klappern im Heads-Up Display

    Mazda 3 2019 - Klappern im Heads-Up Display: Habt ihr auch ein nerviges klappern im Heads-Up Display? meines wurde mir auf Garantie getauscht, ujd hab seitdem kein Problem mehr, dennoch...
  4. [Mazda 6 GH Kombi] Innere Rückleuchten Klarglas

    [Mazda 6 GH Kombi] Innere Rückleuchten Klarglas: Biete Japanische innere Rückleuchten für einen Mazda 6 GH Kombi. Sieht sehr schön aus. Preis 170€
  5. Suche Bordcomputer Mazda 6 gg

    Suche Bordcomputer Mazda 6 gg: Mit der Nummer CA-DM4292K Falls jemand einen Schlachter hat bitte kurze Info...danke Gruß Lars
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden