Amerika lässt grüßen

Diskutiere Amerika lässt grüßen im Sonstiges Forum im Bereich Sachen zum Lachen; >> STELLA-LIEBECK-PREIS: >> >> >> Zum ewigen Ruhm der 81-jährigen Stella Liebeck, die sich bei >> McDonalds einen Becher Kaffee über den Leib...

  1. topas

    topas Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    >> STELLA-LIEBECK-PREIS:
    >>
    >>
    >> Zum ewigen Ruhm der 81-jährigen Stella Liebeck, die sich bei
    >> McDonalds einen Becher Kaffee über den Leib schüttete und
    >> anschließend 4,5 Millionen $ Schadenersatz erhielt, weil sie
    >> nicht auf die Tatsache hingewiesen worden sei, dass der
    >> Kaffee heiß ist, wird nun jährlich der STELLA-LIEBECK-PREIS
    >> an diejenigen verliehen, die im jeweils vergangenen Jahr mit
    >> genialer Unverfrorenheit Schadenersatz gerichtlich forderten
    >> und erhielten.
    >>
    >> Den 5. Platz teilen sich drei Kandidaten:
    >>
    >> a) Kathleen Robertson aus Austin/Texas wurden von einer Jury
    >> 780.000 $ Schadenersatz zugesprochen, weil sie sich in einem
    >> Möbelgeschäft den Knöchel gebrochen hatte, nachdem sie über
    >> einen auf dem Boden herumkriechenden Säugling gestolpert und
    >> gestürzt war. Die Ladenbesitzer nahmen das Urteil gefasst
    >> aber ungläubig zur Kenntnis, da der Säugling der Sohn der
    >> Klägerin war.
    >>
    >> b) Der 19jährige Carl Truman aus Los Angeles erhielt 74.000 $
    >> Schmerzensgeld und Ersatz der Heilbehandlungskosten, weil ein
    >> Nachbar ihm mit seinem Honda Accord über die Hand gefahren
    >> war. Mr. Truman hatte anscheinend den Nachbarn am Steuer des
    >> Wagens übersehen, als er ihm die Radkappen zu stehlen versuchte.
    >>
    >> c) Terence Dickson aus Bristol/Pennsylvanien versuchte das
    >> Haus, das er soeben beraubt hatte, durch die Garage zu
    >> verlassen. Es gelang ihm jedoch nicht, die Garagentür zu
    >> öffnen. Ins Haus kam er ebenfalls nicht mehr, da die
    >> Verbindungstür zur Garage in Schloss gefallen war. Mr.
    >> Dickson musste 8 Tage in der Garage ausharren, denn die
    >> Hausbesitzer waren im Urlaub. Er ernährte sich von einem
    >> Kasten Pepsi-Cola und einer großen Tüte Hundefutter. Das
    >> Gericht sprach ihm wegen der erlittenen seelischen
    >> Grausamkeit 500.000 $ Schmerzensgeld zu, zahlbar von der
    >> Einbruchdiebstahl-Versicherung des Hauseigentümers.
    >>
    >> 4. Platz
    >> Jerry Williams aus Little Rock/Arkansas erhielt 14.500 $
    >> Schmerzensgeld und die Heilbehandlungskosten zugesprochen,
    >> weil ihn der Beagle des Nachbarn in den Hintern gebissen
    >> hatte. Das Schmerzensgeld erreichte den geforderten Betrag
    >> nicht ganz, weil die Jury zu der Auffassung gelangte, Mr.
    >> Williams hätte nicht über den Zaun klettern und mehrfach mit
    >> seiner Luftpistole auf den Hund schießen sollen.
    >>
    >> 3. Platz
    >> Ein Restaurant in Philadelphia musste an Ms Amber Carson aus
    >> Lancaster/Pennsylvanien ein Schmerzensgeld von 113.500 $
    >> zahlen, weil diese im Restaurant auf einer Getränkepfütze
    >> ausgerutscht war und sich das Steißbein gebrochen hatte. Auf
    >> dem Fußboden befand sich das Getränk, weil Ms. Carson es 30
    >> Sekunden zuvor ihrem Freund ins Gesicht geschüttet hatte.
    >>
    >> 2. Platz
    >> Kara Walton aus Clymont/Delaware stürzte aus dem
    >> Toilettenfenster einer Diskothek und schlug sich zwei
    >> Vorderzähne aus. Sie erhielt die Zahnbehandlungskosten und
    >> 12.000 $ Schmerzensgeld zugesprochen. Gestürzt war sie bei
    >> dem Versuch, sich durch das Toilettenfenster in die Diskothek
    >> zu mogeln und 3.50 $ Eintritt zu sparen.
    >>
    >> Platz 1 (einstimmig)
    >> Unangefochtener Sieger des Wettbewerbs um den Stella-Award
    >> ist: Mr. Merv Grazinski aus Oklahoma City. Der
    >> Wohnwagenhersteller Winnebago Motor Homes musste ihm nicht
    >> nur ein neues Wohnmobil stellen, sondern auch 1.750.000 $
    >> Schmerzensgeld bezahlen. Auf dem Heimweg von einem
    >> Football-Spiel hat Mr. Grazinski die Tempomatic seines
    >> Gefährts auf 110 km/h eingestellt und danach den Fahrersitz
    >> verlassen, um sich im hinteren Teil des Wohnmoblis einen
    >> Kaffee zu bereiten. Das Wohnmobil kam prompt von der Straße
    >> ab und überschlug sich. Mr. Grazinski begründete seine
    >> Forderung mit der Tatsache, dass in der Betriebsanleitung des
    >> Wohnmobils nicht darauf hingewiesen worden sei, dass man auch
    >> bei eingeschalteter Tempomatic den Fahrerplatz nicht
    >> verlassen dürfe. Der Hersteller hat - in Erwartung weiterer
    >> Trottel inzwischen die Bedienungsanleitung geändert.
    >
     
  2. Jimbo

    Jimbo Stammgast

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    also mir fehlen echt die worte. das kanns doch echt nich sein!?
    kann man als nicht-amerikaner auch solche schadensersatz summen einfordern, wenn man sich nur dumm genug anstellt?
    sowas kanns echt nur da geben, unfassbar.
     
  3. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    ich finde es auch unglaublich - besonders 5 c (die Garage).

    Zum Tempomaten: bevor man hier vorschnell über die Blödheit des Klägers lacht, bedenke man, dass der Tempomat im englischsprachigen Raum "CruiseControl" heißt - also "FahrKontrolle".
    Der ist also nicht gaanz so blöd.


    Bis denne

    Daniel
     
  4. #4 wirthensohn, 01.05.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Wortwahl hin oder her, aber ein gewisses Mindestmaß an Intelligenz sollte man auch bei Amerikanern erwarten dürfen. Dass das amerikanische Rechtssystem Unwissenheit, Dummheit oder schlicht Dreistigkeit auch noch derart belohnt, finde ich absolut bedenklich.

    Ich erinnere nur mal an die Sache mit der Amerikanerin, die ihr Meerschweinchen zum Trocknen in die Mikrowelle gesteckt hat und anschließend Schadenersatz vom Hersteller zugesprochen kam, weil der in der Anleitung nicht explizit darauf hingewiesen hat, dass die Mikrowelle für Kleintiere eher ungesund ist.

    Hierzulande würde so eine Klage erst gar nicht zugelassen werden und die Klägerin müsste eher damit rechnen, dass eine psychiatrische Untersuchung angeordnet wird.

    Wer übrigens noch mehr kopfschütteln mag und des englischen mächtig ist, für den gibt es noch die offizielle Website zum Stella-Award: http://www.stellaawards.com/

    Gruß,
    Christian
     
  5. #5 dragon_girl, 02.05.2006
    dragon_girl

    dragon_girl Guest

    Sowas gibts echt nur bei den Amis.... :megalach:

    Deshalb heisst es ja auch...Land der unbegrenzten Möglichkeiten... :lol:

    5 a .. das mit dem Möbelhaus , ist ja auch Hammer.. :shock:
     
  6. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    Bei all dem tatsächlich in den Staaten ständig verzapften "Schmerzensgeld"- oder Gerichtsurteils- Unsinn frage ich mich hauptsächlich, wie die jedes mal auf so utopische Summen kommen! Wenn Konzerne sowas aufgebrummt kriegen (die letztlich praktisch sowieso über Jahre nicht zahlen wie z.B. Marlboro) klingt es noch plausibel. Aber ein Privatmann geht doch pleite. Noch was, was ich nicht nachvollziehn kann: Jeder müsste sich dort dann doch vor Schmerzensgeldforderungen total schützen! Ein Kleinkind müsste vorne im Laden abgegeben werden, dass die Kunden keinen Schaden dadurch erleiden. Meine Wohnung muss einbrechergerecht ausgestattet sein, dass sich ein solcher ja stressfrei fühlt. Gute Nacht, Weltmacht USA.
    Im Net gibt's irgendwo eine Seite mit haarsträubenden Ami-Gerichtsurteilen - ich weiß nicht gleich wo. Aber auch Nonsen ohne Ende. Bei Strafe ist es in irgendeinem Bundesstaat z.B. verboten, dass der Ehemann beim Orgasmus seiner Frau sein Gewehr abfeuert.
     
  7. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    jo, diese uraltgesetze, davon hab ich auch schon einige gelesen.
     
  8. #8 Marlingo, 27.10.2006
    Marlingo

    Marlingo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Edition_40 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    hab da auch mal noch was
     
Thema:

Amerika lässt grüßen

Die Seite wird geladen...

Amerika lässt grüßen - Ähnliche Themen

  1. ZV lässt sich nicht anlernen Mazda 6 GG1

    ZV lässt sich nicht anlernen Mazda 6 GG1: Hallo zusammen, nach einem Batteriewechsel der FB (Zündschlüssel) lässt sich diese nicht mehr anlernen. Das Thema gab es hier zwar schon öfter,...
  2. "Hey Hirn - Du lässt mich nicht schlafen"

    "Hey Hirn - Du lässt mich nicht schlafen": Überhitzte Schlafzimmer, man schläft da schlechter. Hinzu kommt auch noch der "Feind" in meinem Körper - nächtliches Zwiegespräch mit dem...
  3. Grüße aus dem Münchner Süden

    Grüße aus dem Münchner Süden: Hallo Leute, nachdem ich hier schon seit mehr als zwei Monaten mitlese um mich für den Kauf eines Mazda 3 zu belesen, dachte ich es wäre auch mal...
  4. Grüße vom A... Bayerns

    Grüße vom A... Bayerns: Hallo, ich fahre mit dem Kennzeichen AB, was bekanntlich "A.... Bayerns" bedeutet. Wir (das bedeutet meine Frau und ich) bekommen hoffentlich...
  5. Grüße aus der Ortenau

    Grüße aus der Ortenau: Hallo zusammen Ich heiße Chris(tian), bin 38 und komme aus der Ortenau. Seit knapp 2 Wochen fahre ich nun meinen 2007er Mazda 5.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden