Alternative Kraftstoffe: Erdgas/CNG - Autogas/LPG

Diskutiere Alternative Kraftstoffe: Erdgas/CNG - Autogas/LPG im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Erdgas? Autogas? Flüssiggas? CNG? LPG? Aufgrund der immer weiter steigenden Benzinpreise werden alternative Kraftstoffe immer interessanter....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 wirthensohn, 18.01.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Erdgas? Autogas? Flüssiggas? CNG? LPG?

    Aufgrund der immer weiter steigenden Benzinpreise werden alternative Kraftstoffe immer interessanter. Und dabei kommt immer öfter Gas als Kraftstoff ins Gespräch.

    Deshalb hier mal eine Zusammenfassung einiger Fakten.

    Gleich vorweg: Diesel-Fahrer haben Pech, denn eine Umrüstung auf Gas ist nur für Benzinmotoren möglich.

    Leider wird in der Presse meist nur Erdgas erwähnt und als Allheilmittel suggeriert. Dabei hat Erdgas zahlreiche Nachteile. Wesentlich praxistauglicher und daher erheblich weiter verbreitet ist dagegen Autogas. Die Erklärung der Unterschiede zwischen Erdgas und Autogas folgt unten.

    Erdgas und Autogas haben den klaren Vorteil gemeinsam, dass ein herkömmlicher Benzinmotor im Gasbetrieb nur noch einen Bruchteil der Schadstoffe ausstößt, die der gleiche Motor im Benzinbetrieb produziert.

    Inhalt
    - Erdgas / CNG
    - Autogas / Flüssiggas / LPG
    - Fazit Vergleich CNG/LPG
    - 2009? 2020?
    - Weitere Informationsquellen

    Wer Anmerkungen und weitere Infos hat, schickt mir bitte einfach eine PN, dann werde ich diese Infos hier entsprechend ergänzen.

    Gruß,
    Christian
     
  2. #2 wirthensohn, 18.01.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Erdgas/CNG

    Erdgas / CNG

    CNG (Compressed Natural Gas), auch Erdgas genannt, ist Methan - also das Zeug, was die meisten von uns zuhause zum Heizen verwenden.

    Ins Auto wird es mit einem enorm hohen Druck von über 200 bar gepumpt, wodurch auch die Tanks sehr massiv und schwer ausfallen. Erdgastanks sind daher auch nur in Zylinderform möglich.

    Die Reichweite eines modernen Erdgasautos beträgt mit einem Zylindertank für 16 kg Erdgas (entspricht einem Volumen von ca. 90 Liter) etwa 250 km. Dabei hat der Motor im Erdgasbetrieb einige PS weniger gegenüber dem Benzinbetrieb.

    Der Energiegehalt von 1 kg Erdgas entspricht in etwa 1,5 Liter Benzin.

    Die Kosten für die Umrüstung eines normales Autos auf Erdgas betragen ca. 4000 bis 5000 Euro, wobei die Umrüstung nicht bei jedem Auto möglich und sinnvoll ist.

    Derzeit (Stand Januar 2006) gibt es etwas mehr als 650 Erdgas-Tankstellen in Deutschland, hauptsächlich sind das normale Tankstellen von Aral, Shell usw.
     
  3. #3 wirthensohn, 18.01.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Autogas / Flüssiggas / LPG

    Autogas / Flüssiggas / LPG

    LPG (Liquified Petroleum Gas), auch Flüssiggas oder Autogas genannt, ist ein Gemisch aus Propan und Butan (meist im Mischungsverhältnis 60/40 oder 95/5). Es kann auch zum Heizen verwendet werden, meist im Campingbereich.

    Autogas wird insbesondere im europäischen Ausland, wie BE, NL, GB, PL und IT, sehr häufig als Auto-Kraftstoff verwendet und ist nahezu flächendeckend verfügbar. In Österreich hat es dagegen nahezu keine Bedeutung.

    Da es nur mit einem Druck von 10 bis 15 bar ins Auto gepumpt wird, fallen die Tanks dünnwandiger und leichter aus und können auch andere Formen annehmen. So ist die gängigste Form des Autogastanks der Ringtank, auch Muldentank genannt, der ohne Einschränkung des Kofferraumvolumens in der Reserveradmulde verschwindet.

    Diese Muldentanks gibt es mit Volumina von 40 bis über 70 Liter. Autogas-Zylindertanks können durchaus auch bis zu 200 Liter fassen.

    Das Reserverad wird dabei einfach durch ein, inzwischen bei Neufahrzeugen ohnehin übliches, Pannenset ersetzt.

    Die Reichweite mit einem solchen Autogastank kann je nach Auto und Tankvolumen durchaus 600 km und mehr betragen. Hinzu kommt dann noch die Reichweite, die der weiterhin vorhandene Benzintank erlaubt.

    Die Motorleistung wird durch den Autogas-Betrieb nicht reduziert, lediglich der Autogasverbrauch liegt ca. 10 bis 20% über dem Benzinverbrauch. Im praktischen Fahrbetrieb besteht kein Unterschied zwischen Benzin und Autogas.

    Die Umrüstkosten liegen je nach Fahrzeug zwischen 1500 Euro (ältere Vierzylinder) und 3000 Euro (moderne Achtzylinder), jedoch in der Regel um 2400 Euro inkl. TÜV-Abnahme. Eine Umrüstung ist dabei bei nahezu allen Benzinmotoren möglich, momentan jedoch noch nicht bei Benzindirekteinspritzern, wie Mitsubishis GDI-Motoren oder die FSI/TFSI/TSI-Motoren des Volkswagen-Konzerns.

    Derzeit (Stand Januar 2006) gibt es über 1100 Autogas-Tankstellen in Deutschland.
     
  4. #4 wirthensohn, 18.01.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Fazit Vergleich CNG/LPG

    Fazit Vergleich CNG/LPG

    LPG:
    + Praktische Muldentanks ohne Einschränkung des Kofferraumvolumens
    + Speicherung mit geringem, ungefährlichen Druck von ca. 12 bar
    + Große Reichweite
    + Bereits über 1100 Autogas-Tankstellen, Tendenz schnell steigend
    + 105 bis 115 Oktan
    + Europaweit sehr große Verbreitung
    + Optimal für Umrüstung von Gebrauchtfahrzeugen
    + Nachträgliche Umrüstung relativ günstig
    - Steuervergünstigung voraussichtlich nur bis 2009

    CNG:
    + Steuervergünstigung deutlich länger, bis 2020
    + 130 Oktan
    - Schwere, Platz raubende Zylindertanks
    - Speicherung mit über 200 bar Druck
    - Sehr geringe Reichweite
    - Geringere Anzahl von Erdgas-Tankstellen
    - Hauptsächlich in Deutschland anzutreffen
    - Geringe Verbreitung im Ausland
    - Eigentlich nur für Neufahrzeuge interessant, die schon werksseitig auf Erdgas ausgelegt sind
    - Nachträgliche Umrüstung sehr teuer
     
  5. #5 wirthensohn, 18.01.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    2009? 2020?

    2009? 2020?

    Die Bundesregierung hat einen vergünstigten Steuersatz für Erdgas bis zum 31. Dezember 2020 festgelegt. Für Flüssiggas/Autogas gilt die aktuelle Steuervergünstigung nur bis zum 31. Dezember 2009.

    Das heißt aber nicht, dass Autogas ab 2010 unwirtschaftlich würde.

    Nach zahlreichen Spekulationen in diversen Foren wurde vom Bundesfinanzministerium bestätigt (siehe auch hier), dass der Steuersatz ab dem 01.01.2009 statt derzeit 180 Euro dann 409 Euro pro 1000 kg Autogas betragen wird.

    Für Autogas bedeutet dies eine Erhöhung von 12 bis 14 Cent pro Liter (plus Mehrwertsteuer), wodurch der Preis für den Liter Autogas noch immer weit unter dem von Benzin und Diesel liegen wird.

    Allerdings sieht die Europäische Union (EU) eigentlich eine gleichbehandlung beider Gassorten vor. Daher hat sich eine Initiative zur Gleichstellung aller Gasfahrer (siehe www.autogas-gleichstellung.de.vu) formiert, um die Bundesregierung dazu zu bringen, diese von der EU vorgesehen Gleichstellung in Deutschland umzusetzen.
     
  6. #6 wirthensohn, 18.01.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Thema:

Alternative Kraftstoffe: Erdgas/CNG - Autogas/LPG

Die Seite wird geladen...

Alternative Kraftstoffe: Erdgas/CNG - Autogas/LPG - Ähnliche Themen

  1. 323 (BA) Alternative Felgengröße

    Alternative Felgengröße: Hallo Wir haben uns einen 323 C mit der 1,5er Maschine geholt. Dieser steht auf den eingetragenen 13" Rädern. Sind original noch andere Größen...
  2. Mazda3 (BM) Bose-Anlage defekt - Alternative gesucht

    Bose-Anlage defekt - Alternative gesucht: Hallo! Ich habe leider seit einiger Zeit nun ein Problem mit der Bose-Anlage in meinem Mazda. In dem Video ist das Problem (Vibrieren beim Bass)...
  3. Welches alternative Motoröl zu Shell DEXELIA für DPF?

    Welches alternative Motoröl zu Shell DEXELIA für DPF?: hallo experten, ich bin ein freund günstiger motoröle (vorzugsweise mineralisch oder höchstens teilsynthetisch) und habe bislang immer brav das...
  4. Werksradio Alternativen

    Werksradio Alternativen: Hallo! Bin neu hier. Ich suche eine Alternative zu einem Werksradio (Bose-System, Radio mit 6-fach CD Wechsler) bei meinem Mazda 6 Station Wagon...
  5. Kurze Anmerkung zu Alternativen Kraftstoffen

    Kurze Anmerkung zu Alternativen Kraftstoffen: Hallo zusammen, Diese Erklärung der Umrüstung ist sehr ausführlich und Verständlich. Doch leider sind in einigen Punkten Fehler enthalten. Es...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden