Alt aber immer noch aktuell- leider

Diskutiere Alt aber immer noch aktuell- leider im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Hallo! Habe da mal was aus einem anderem Forum geklaut: Das hier, das ist der Herr Müller. Der Herr Müller kommt aus Aretsried, das liegt...
  • Alt aber immer noch aktuell- leider Beitrag #1
Mazda4ever

Mazda4ever

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.12.2004
Beiträge
723
Zustimmungen
0
Ort
Münsterland
Auto
Premacy CP 1.9, 100 PS, Bj. 2004
Hallo!
Habe da mal was aus einem anderem Forum geklaut:




Das hier, das ist der Herr Müller. Der Herr Müller kommt aus Aretsried, das liegt in Bayern, also ganz im Süden.

Der Herr Müller ist ein Unternehmer und das, was in den Fabriken von Herrn Müller hergestellt wird, habt Ihr sicher alle schon mal gesehen, wenn Ihr im Supermarkt wart. Der Herr Müller stellt nämlich lauter Sachen her, die aus Milch gemacht werden. Naja, eigentlich stellen die Kühe die Milch her, aber der Herr Müller verpackt sie schön und sorgt dafür, dass sie in den Supermarkt kommen, wo Ihr sie dann kaufen könnt.

Die Sachen, die der Herr Müller herstellt sind so gut, dass sogar der Herr Bohlen dafür Werbung gemacht hat.

Weil der Herr Müller ein Unternehmer ist, hat er sich gedacht, er unternimmt mal was und baut eine neue Fabrik. Und zwar baut er sie in Sachsen, das ist ganz im Osten.

Eigentlich braucht niemand eine neue Milchfabrik, weil es schon viel zu viele davon gibt, und diese viel zu viele Milchprodukte produzieren, aber der Herr Müller hat sie trotzdem gebaut.

Und weil die Leute in Sachsen ganz arm sind und keine Arbeitsplätze haben, unterstützt der Staat den Bau neuer Fabriken mit Geld. Arbeitsplätze hat man nämlich im Gegensatz zu Milchprodukten nie genug. Also hat der Herr Müller einen Antrag ausgefüllt, ihn zur Post gebracht und abgeschickt.

Ein paar Tage später haben ihm dann das Land Sachsen und die Herren von der Europäischen Union in Brüssel einen Scheck über 70 Millionen Euro geschickt. 70 Millionen, das ist eine Zahl mit sieben Nullen, also ganz viel Geld. Viel mehr, als in euer Sparschwein passt.

Der Herr Müller hat also seine neue Fabrik gebaut und 158 Leute eingestellt. Hurra, Herr Müller.

Nachdem die neue Fabrik von Herrn Müller nun ganz viele Milchprodukte hergestellt hat, hat er gemerkt, dass er sie gar nicht verkaufen kann, denn es gibt ja viel zu viele Fabriken und Milchprodukte.

Na ja, eigentlich hat er das schon vorher gewusst, auch die Herren vom Land Sachsen und der Europäischen Union haben das gewusst, es ist nämlich kein Geheimnis. Das Geld haben sie ihm trotzdem gegeben.

Ist ja nicht ihr Geld, sondern Eures. Klingt komisch, ist aber so.

Also was hat er gemacht, der Herr Müller? In Niedersachsen, das ist ziemlich weit im Norden, hat der Herr Müller auch eine Fabrik. Die steht da schon seit 85 Jahren und irgendwann hatte der Herr Müller sie gekauft. Weil er jetzt die schöne neue Fabrik in Sachsen hatte, hat der Herr Müller die alte Fabrik in Niedersachsen nicht mehr gebraucht, er hat sie geschlossen und 175 Menschen haben Ihre Arbeit verloren.

Wenn Ihr in der Schule gut aufgepasst habt, dann habt Ihr sicher schon gemerkt, dass der Herr Müller 17 Arbeitsplätze weniger geschaffen hat, als er abgebaut hat. Dafür hat er 70 Millionen Euro bekommen.

Wenn Ihr jetzt die 70 Millionen durch 17 teilt, dafür könnt Ihr ruhig einen Taschenrechner nehmen, dann wisst Ihr, dass der Herr Müller für jeden vernichteten Arbeitsplatz über 4 Millionen Euro bekommen hat.

Da lacht er, der Herr Müller. Natürlich nur, wenn niemand hinsieht. Ansonsten guckt er ganz traurig und erzählt jedem, wie schlecht es ihm geht.

Aber der Herr Müller sitzt nicht nur rum, sondern er sorgt auch dafür, dass es ihm besser geht. Er ist nämlich sparsam, der Herr Müller.

Sicher kennt Ihr die Becher, in denen früher die Milch von Herrn Müller verkauft wurden. Die schmeckt gut und es passten 500 ml rein, das ist ein halber Liter. Seit einiger Zeit verkauft der Herr Müller seine Milch aber in lustigen Flaschen, nicht mehr in Bechern. Die sind praktisch, weil man sie wieder verschließen kann und sehen hübsch aus. Allerdings sind nur noch 400 ml drin, sie kosten aber dasselbe. Da spart er was, der Herr Müller. Und sparen ist eine Tugend, das wissen wir alle.

Wenn Ihr jetzt fragt, warum solche ekelhaften Schmarotzer wie der Herr Müller nicht einfach an den nächsten Baum gehängt werden, dann muss ich Euch sagen, dass man so etwas einfach nicht tut.

Wenn Ihr aber das nächste mal im Supermarkt seid, dann lasst doch einfach die Sachen vom Herrn Müller im Regal stehen und kauft die Sachen, die daneben stehen. Die schmecken genauso gut, sind meistens billiger und werden vielleicht von einem Unternehmer hergestellt, für den der Begriff "soziale Verantwortung" noch eine Bedeutung hat.


Die Spezies im letztem Satz gibt es IMO schon lange nicht mehr......
 
  • Alt aber immer noch aktuell- leider Beitrag #2
626ditdMYBABE

626ditdMYBABE

Stammgast
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
1.259
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 3 mps BK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Xedos 6 v6
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Geld macht geil, da zählen einzelne bedürftnisse und soziale hintergründe nicht!
aber das traurige ist das wir nichts tun können ausser solche leute nicht zu unterstützen...
 
  • Alt aber immer noch aktuell- leider Beitrag #3
Gentleman

Gentleman

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
461
Zustimmungen
0
Ort
Rosengarten bei Hamburg
Auto
Mazda 323 BG GT 1.8
Den Typen von Müller hab ich eh gefressen.
Erst verarscht er uns mit der neuen Erdbeeriger,Bananiger Scheiße( schmeckt absolut Mistig) und für weniger mehr bezahlen und dann kam sowas.Typische Entlassungsproduktivität.Bin ja ehrlich und hab früher auch gerne die Cappuchino Milch geschlürft ABER seit dann die neue kam und mal im Fernsehen (ich glaub bei Frontal) das mit der Subventionierung und Umzug,wie oben beschrieben,kaufe ich nichts mehr was mit Müller zu tun hat.
 
  • Alt aber immer noch aktuell- leider Beitrag #4
Realgod

Realgod

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
872
Zustimmungen
0
Auto
91er 626 GV 2.2i
hab früher immer dem miltivitaminsaft von dem gekauft , aber seit der Bohlen werbung für ihn gemacht hat lass ich es... das mit dem fabrikumzug ist aber soweit ich weiss schon ne weile her (Ist trozdem krass das sowas auch noch subventioniert wird) und noch ein grund mehr von ihm nix mehr zu kaufen!
 
  • Alt aber immer noch aktuell- leider Beitrag #5

kassandra2005

Mazda-Forum User
Dabei seit
19.08.2005
Beiträge
357
Zustimmungen
0
Ort
Kraichgau
Auto
Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
KFZ-Kennzeichen
Der Müller ist früher schon durch besondere Behandlung seiner Mitarbeiter aufgefallen (moderne Sklavenhaltung!). Ich kaufe schon seit vielen Jahren nix mehr von dem Konzern, ebenso wenig wie Birkenstock (gründet sich Betriebsrat, verlagern die die Produktion und drangsalieren ihre Mitarbeiter) oder Mediamarkt (dito). Ich bin doch nicht blöd...

:twisted:
 
  • Alt aber immer noch aktuell- leider Beitrag #6

moser

Stammgast
Dabei seit
08.01.2006
Beiträge
1.116
Zustimmungen
1
Ort
Sachsen bei Pfefferkuchenstadt Pulsnitz
Auto
mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
Zweitwagen
Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
denkt ihr etwa, das macht bloß müller hier so? aber dem seine fabrik arbeitet wenigstens noch und es stehen leute in lohn und brot, die nicht viel alternativen haben. das sind übrigens nicht bloß die paar männel - ihr müsstet die fabrikstadt bei leppersdorf mal sehen. zwei meiner nichten arbeiten dort - is schon ne ganz schöne ausbeutung in den rund-um-die-uhr-schichten. kauft ihr nicht mehr müllerprodukte (die könnt ihr eh nicht bei jeder sache erkennen...), müsst ihr das bei aldi, lidl etc. auch tun - diese mitarbeiterrechtelosen ketten! wisst ihr überhaupt, wieviele "unternehmer" sich durch aufkaufen von ostbetrieben, abfassen von riesigen subventionen und anschließendes runterwirtschaften der betriebe ihre stammwerke im westen sanierten?
oder die, die ihre produktion überhaupt ganz aus deutschland rausverlagerten! wo fängt man an, wo hört man auf, sich durch kaufverhalten zu wehren? ist eh bloß ne innere frustreaktion und ne kleine persönliche genugtuung. bitte sich in alle richtungen aufregen - aber was rege ich mich eigentlich auf? is ja kein wirtschafts-/politforum - wieder mal bloß mein senf dazu. tschuldigung.
 
  • Alt aber immer noch aktuell- leider Beitrag #7

topas

Mazda-Forum User
Dabei seit
11.01.2006
Beiträge
372
Zustimmungen
0
es steht jedem frei auf die machenschaften dieser leute durch verändertes kaufverhalten zu reagieren. das wird ihnen zwar nicht wirklich schaden, weil die meisten konsumenten diese verhalten überhaupt micht tangiert, obwohl bei entsprechender beteiligung eine wikung sicher nicht verfehlt würde. von den "müllers" dieser welt kann man eigentlich kein anderes verhalten erwarten, denn soziales denken ist in solchen kreisen nicht üblich, das problem liegt wie so oft im politischen bereich. die rahmenbedingungen für solche aktionen werden von politikern geschaffen, da müsste sich was verändern. stattdessen werden weiter subventionen in milliardenhöhe verbraten, weil man nicht "die hand beisst die einen füttert". oder anders gesagt, eine hand wäscht die andere, und beide das gesicht.
übrigens könnte "müller" der sozialste betrieb der welt sein, ich würde das zeug trotzdem nicht kaufen, denn produkte von viechern die mit "gen-mais" gefüttert werden sind für mich nicht akzeptabel. ich verweise in diesem zusammenhang auf die auseinandersetzung von "müller" und "Greenpeace"!!!!

gruss topas
 
Thema:

Alt aber immer noch aktuell- leider

Alt aber immer noch aktuell- leider - Ähnliche Themen

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km: Liebes Forum, Aus mir spricht nach 79 Tagen mit dem BP ganz viel Enttäuschung, Frust und Ärger, den ich einfach mit euch teilen will und immer...
AGR Analyse Forscan: Hallo Leute, ich brauche eure Hilfe: (wer die Vorgeschichte meines neuen gebrauchten Mazda 6 kennt, nur zur Info die Sache mit arglistigen...
MX-5 (NB) Fernbedienung für Zentralverriegelung: Moin! Bevor ich meine erste Frage im Forum stelle möchte ich mich als Neuling kurz Vorstellen: Ich bin 18 Jahre jung und seit Ostermontag stolzer...
Gemeinheiten: Hallo Die wissenschaftliche Erkenntnis: "Wer abends gesoffen hat kann morgens auch arbeiten" ist falsch! Man kann morgens auch nicht fliegen...
Viele Viele Witze: Chef zum verspäteten Mitarbeiter: "Sie kommen diese Woche schon zum vierten Mal zu spät! Was schließen Sie daraus?" "Es ist Donnerstag!"...
Oben