Allgemeine Probleme beim 626 GF?

Diskutiere Allgemeine Probleme beim 626 GF? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo miteinander, ich habe nun seit 1,5 Monaten meinen gerbrauchten 626 GF (Facelift) und bin eigentlich im Großen und Ganzen zufrieden. Doch...

Anonymous

Hallo miteinander,

ich habe nun seit 1,5 Monaten meinen gerbrauchten 626 GF (Facelift) und bin eigentlich im Großen und Ganzen zufrieden. Doch ein paar Sachen stören mich. Ich weiß nicht, ob das bei dem Wagen normal ist, oder ob ich deshalb mal in die Werkstatt sollte.
1. Die Hinterachse macht Rumpelgeräusche. Ist das immer so? Liegts vielleicht an den Reifen (Bridgestone)?
2. Die Gurte klappern und klickern an der Aufhängepunkten an der B-Säule.
3. Im 5. Gang hat die Karre (2.0 Liter / 115 PS) überhaupt keinen Zug. Von 150 bis 170 vergehen Ewigkeiten, er kommt mit Mühe und Not auf max. 180. Ist der Gang so lang übersetzt, oder spinnt nur meine Karre?
Was habt Ihr für Erfahrungen? Wo sind die Schwachpunkte des GF? Auf was sollte ich achten :?: :?: :?:
 
andi626

andi626

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
581
Zustimmungen
0
Ort
Kärnten/Ö
Auto
626GF 1,9i
Zweitwagen
626GE 2,0D-CX
Hallo!

Ich habe den PreFL seit ca 1,5 Jahren.
Bisher noch nix gewesen (Bauj. 97) - laut Vorbesitzer hatte der auch noch keine Reparatur.

zu 1) bei mir nicht :wink:
zu 2) auch nicht
zu 3) naja, besonders gut zieht er im 5. wirklich nicht - hab aber auch nur die 90 PS!

Von besonderen Problemen weiss ich nix!
mfg 8)
 

andihobby

Einsteiger
Dabei seit
28.06.2005
Beiträge
33
Zustimmungen
0
Hi,
Du darfst dich über Bremsscheiben vorne freuen die Lochfraß haben.
Hinten über festgegangene Bremssättel und besonders viel Rost an den Türkanten unten und Radläufen hinten, bei meinem 2000er Kombi ist die Heckklappe auf Garantie getauscht worden.

Besonders der Rost ärgert mich, da daß bei einem 5 Jahre alten Fahrzeug einfach nicht sein darf. Und nicht das einer glaubt ich bin alleine damit.
Mein Schwager fährt den gleichen Kombi (2 Monate jünger/hälfte km) => gleiche Probleme/Ärger.

Viel Spaß weiterhin
mfg Andi
 
andi626

andi626

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
581
Zustimmungen
0
Ort
Kärnten/Ö
Auto
626GF 1,9i
Zweitwagen
626GE 2,0D-CX
@silverbird:

Wenn wirklich soo schlimm ist, wie andihobby sagt, schau lieber mal ganz genau nach, ob bei deinem GF irgendwo Rost ist - wenn Ja, sofort ausbessern, je früher desto besser.

Also ich hab bis jetzt weder oben noch unten nix.

Dass mit den Bremsscheiben werden wir sehen - also ich hab noch die 1. drinnen und die sehen eigentlich noch ganz gut aus.

Vielleicht melden sich noch ein paar 626 GFler?

mfg
 

Anonymous

Danke für die Hinweise.
Von Rost Gott sei Dank keine Spur. An sich ist mein 626 in einem Topzustand. Ich muss mich nach ca. 20 Jahren Benz halt nur ein wenig umgewöhnen. Mercedes legt Wert auf gutes Ambiente, aber taugt nix mehr (siehe Pannenstatistiken + TÜV-Report), Mazda dagegen ist solide, aber erscheint rein subjektiv etwas klapperiger. Also ist Mazda im Prinzip wohl die bessere Wahl für einen rational denkenden Menschen.
Mit dem mangelnden Speed werde ich auch noch klar kommen. Eigentlich hat er sogar was für sich: Ich fahre viel in Frankreich. Da wirds über 130 richtzig teuer. So komme ich nicht so leicht in Versuchung :wink:
Gruß
silverbird
 
Mazda4ever

Mazda4ever

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.12.2004
Beiträge
723
Zustimmungen
0
Ort
Münsterland
Auto
Premacy CP 1.9, 100 PS, Bj. 2004
Hallo Silverbird!
Hatte bis zum Okt. 2004 einen 626 GW, Bj. 99.
Punkt 1: keine Probleme
Punkt 2: null Problemo
Punkt 3: 1,9 L mit 90 PS hat locker die 180 gefahren :wink: wenn auch nicht mit raketenmäßiger Beschleunigung :roll:

Zu andihobby:
Kein Lochfraß an den Bremscheiben. Lochfraß a.d. Bremscheiben höre ich überhaupt zum 1.mal :shock:
Keine festgebackenen Bremsen.
Kein Rost an den Türen und den Radläufen :lol: aber an der Heckklappe :cry: . Sozusagen an der Pfalz von innen.....
Wurde bei der letzten Inspektion vom Händler beseitigt. Von Außen Rost entfernt, grundiert und lackiert. Dann haben die noch die Heckklappenverkleidung entfernt und das Ganze von innen versiegelt. :lol:
Das der GW nach 5 Jahren gerostet hat, hat mich schon sehr schockiert.
Das darf einfach nicht passieren!
 

andihobby

Einsteiger
Dabei seit
28.06.2005
Beiträge
33
Zustimmungen
0
Hi Mazda4ever,
die großen Augen hatte ich auch, da ich zum TÜV nur die Bremsbeläge tauschen wollte, weil die Scheiben von aussen noch sehr gut aussahen.
Als ich dann den Sattel und die Beläge raus hatte, habe ich die Bescherung erst gesehen. Bei einem Fahrzeug das im Jahr etwa 25000km läuft ist das ein unübliches Schadensbild.
Na ja und der Rost, absolut enttäuschend,was da zu sehen ist. Werde vorm Winter noch eine Fertan - Behandlung durchführen.
So was habe ich zuletzt bei meinem Renault R30 1985 erlebt, da mußte bei den Türen, als er 8 Jahre alt war, Reparaturbleche einsetzen.

mfg Andi
 
Thema:

Allgemeine Probleme beim 626 GF?

Oben