Allgemeine Fragen zum Mazda

Diskutiere Allgemeine Fragen zum Mazda im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo erstmal. Ich bin hier neu und hätte ein paar Fragen zum Mazda 3. Ich fahre im moment einen mazda 6, aber es ganz einfach so das ich...

  1. #1 Thomas1982, 04.02.2009
    Thomas1982

    Thomas1982 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport CD120 TE
    Hallo erstmal.
    Ich bin hier neu und hätte ein paar Fragen zum Mazda 3.

    Ich fahre im moment einen mazda 6, aber es ganz einfach so das ich nicht ganz zufrieden bin damit.
    Nicht weil der Mazda 6 ein schlechtes Auto ist, sondern das man in meinem Alter (26) doch etwas anderes fahren möchte als einen Mazda 6 (Altherrenfahrzeug)

    Da ich aber mit einem Mazda nie Probleme hatte und immer zufrieden war, soll es wieder ein mazda werden.

    Der Mazda 3 gefällt mir ganz gut, aber der neue Mazda 3 gefällt mir nochmal um einiges besser.
    Deshab soll es dieser auch werden (wenn er dann mal rauskommt)

    Da ich nicht unbedingt ein Auto "Freak" bin hoffe ich hier weiter zu kommen.

    Ich möchte mir als nächstes ein Automatikgetriebe nehmen, da es ganz einfach gemütlicher zu fahren ist.

    1)Es gibt Automatikschaltungen mit 4 EAT und 5 EAT.
    Was ist da der Unterschied

    2) Ich möchte nicht mehr als 110 PS haben da es sich für mich nicht wirklich rentiert.
    Jetzt hab ich schon von vielen freunden gehört das sie sich nie ein Auto unter 2.0 l nehmen würden.
    Allerdings gibt es beim 110 PS Auto auch nur 1,6 l und erst ab 150 PS 2.0 l

    Was sind genau die nachteile wenn ich nur 1,6 l habe?
    Ist da die Automatik wirklich so "zach" ?

    3) Bei meinem neuen Auto möchte ich auch einige Extras haben.
    Standheitzung, Eine gute Musikanlage mit Subwoofer usw.

    Stimmt es das die Lichtmaschine bei einem 1,6 l diese ganzen Extras zu schwach sein kann?


    So, das sind mal die ersten fragen die ich habe.
    Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen.

    Mfg
    Thomas
     
  2. #2 Nils200, 05.02.2009
    Nils200

    Nils200 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ich fasse zusammen:

    kein Alterherrenfahrzeug aber einen Automatikgetriebe mit nicht mehr als 110PS ?

    hmm mal sehen was wir da haben ;o),

    Ich glaub du solltest vorher einmal sagen wo es dir drauf ankommt ?!
    Also ich finde nicht das der Mazda 6 wie ein Altherren Wagen aussieht.
    Geht es jetzt nur um die Optik?!
    Weil auf Leistung kommt es wohl auch nicht so an oder ?!

    Wegen der Musikgeschichte würde ich mir nicht soviele Gedanken machen die
    bekommt man in so ziemlich jeden Wagen zum Laufen egal was da für eine
    Maschine drin ist.

    Meine Meinung zu Automatikgetrieben bin selber zwei Wagen ca. 1 Jahr gefahren. Als Fahranfänger fand ich das zum lernen garnicht schlecht, die
    Alten Automatikgetriebe waren aber nunmal Leistungskiller wie es mit den
    neuen aussieht kann ich nicht beurteilen.
    Allerdings hatte ich mit Mazda Automatikgetrieben nur Pech, glaube Mazda
    hat das mit dem Automatikzeugs nicht so drauf, naja vielleicht hatte ich
    aber auch nur 4 mal Pech man weiß es nicht, so oft wurde mein Automatikgetriebe erneuert bzw. repariert.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Ich hatte vor meinem M3 2,0 einen M3 1,6 Activematik(Automatik mit "tiptronic")
    Um Leistung zu bekommen braucht der "kleine" höhere Drehzahlen.
    Ich finde der 1,6er ist mit Automatik etwas überfordert.
    Vom Verbrauch liegen beide gleich.
    Mazda verbaut nur eine 4-stufen Automatik,ich glaub wird beim "neuen" nicht anders sein.

    150PS mir 6-gang Getriebe sehe ich als die optimalste Variante für den M3.

    Arne
     
  4. #4 jan1606, 05.02.2009
    jan1606

    jan1606 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    (Vorweg, da du "110" PS schreibst, denk ich du meinst den Diesel. Wenn das nichts so ist, brauchst dir das gar nicht durchlesen was ich geschrieben hab, andererseits ja ... :P )

    Also ich kann in dem 1.6 CD eigentlich nur Vorteile sehen. Ich würd sagen , dass dies der direkte Konkurrenzmotor zum 1.9 TDi von Audi und VW ist. Die Vorteile fangen genau da an: - Der Motor hat 300ccm weniger Hubraum, aber die gleiche Leistung (4-5 Ps mehr, 5-10 Nm weniger)
    - Du bezahlst deswegen wniger Steuern
    - Teilweise auch weniger Versicherung
    Ich fahre den Mazda 3 jetzt seit 3 Monaten, wollte auch ein Deutsches Auto mit mindestens einem 1.9TDi, besser noch 2.0 , weil ich viel Autobahn fahre. Ich hab mich in den Mazda 3 reingesetzt, bin losgefahren und alles hat auf Anhieb zusammengepasst. Der 1.6 er Diesel ist alles andere als träge, sogar auf der Autobahn hab ich mit ihm Spaß und ich freu mich jeden Freitag wie ein Kind, wenn ich die 500 km nach hause fahre. Zudem gibt es bei dem 2.0 l Diesel auch Problme mit dem DPF . Ich findes einen glungenen Motor.
    Gruß
    Jan
     
  5. #5 exgolfer, 05.02.2009
    exgolfer

    exgolfer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK / Mazda 5 CR
    Hallo,

    ich hatte in meinem letzten Auto ein Automatikgetriebe ( Golf IV ), habe in meinem Firmenwagen eines ( E-Klasse ) und würde mir heute privat keines mehr kaufen.

    Sicher ist es eine bequeme Fahrerei, aber zum einen ist der Spritverbrauch höher und wenn es bei einem Automatzikgetriebe mal Probleme gibt, ist es nach meiner Erfahrung sehr schwer eine Werkstatt zu finden, die sich damit auskennt.
    Wenn man mal im Internet sucht, gibt es bei Automatikgetrieben ( egal weche Marke ) offenbar wesentlich mehr Probleme als mit normalen Schaltgetrieben.
    Bei meinem Golf war dauernd etwas, bei der E-Klasse ist jetzt bei 230.000 km der Wandler hin ( Motor selber ist noch einwandfrei ) und ich will nicht wissen, was die Reparatur kostet.

    Wenn Automatik, dann nur mit einem Motor > 130 PS.
    Schwächere Motoren wirken mit Automatikgetriebe deutlich angestrengt.

    Wenn Du mit dem M6 keine großen Probleme hast, behalt ihn.
    Hin und her macht Taschen leer. ;)
     
  6. #6 Thomas1982, 05.02.2009
    Thomas1982

    Thomas1982 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport CD120 TE

    Mir geht es schon auch um die optik.
    Ich möchte nun noch einmal in ein Auto investieren, mit dem ich dann 6,7 Jahre glücklich bin.

    Hatte zuerst einen mazda "Popey" (so hieß der glaub ich), dann einen Seat Leon Sport Limited (der war schon in Ordnung) und wollte dann ein größeres Auto (auch wegen der Arbeit her, mehr Platz im Kofferraum usw.)

    Nun möchte ich einen sportlichen (der neue Mazda 3 gefällt mir da sehr gut).
    Allerdings mit den Extras, damit ich nicht nach 2 Jahren wieder unzufrieden bin.
    Standheitung, Automatik, eingebautes Navi.

    Aber wie ich hier lese gehen da die Meinungen auch auseinander.
    Leistung ist mir schon wichtig.
    Allerdings wäre mir ein 1,6 l 110 PS Diesel lieber als ein 2,0 l 140/150 PS (auch wegen der Versicherung).

    Wenn bei einem 1,6 l 110 PS die Automatik aber nicht das optimale ist muss ich mir überlegen ob es nicht doch besser wäre einen stärkeren zu nehmen und dafür alles passt.

    Hat alles seine Vor und Nachteile.
    Hatte schon von paar freunden, die auch Automatik haben, gehört das sie sich nie ein Automatikgetriebe unter 2,0 l (und nicht unter 130 PS) nehmen würden, weil ihnen das zu "zach" wäre.

    Ich hab zwar noch etwas Zeit bis ich mir den neuen Mazda 3 kaufen werde, allerdings möchte ich jetzt schon wissen was das optimalste ist.

    Denn der Sprung von 110 auf 140 PS wirkt sich bei der Versicherung ja auch ordentlich aus.
     
  7. #7 Thomas1982, 05.02.2009
    Thomas1982

    Thomas1982 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport CD120 TE
    Ja, ich meinte den Diesel.
    Hast du Schaltgetriebe oder Automatik?
     
  8. Gast

    Gast Guest

    ...Diesel in Kombination mit Automatik gibt es bei Mazda nicht...

    Es gibt nur den 1,6 Benziner als Automaik.

    Arne
     
  9. #9 Thomas1982, 05.02.2009
    Thomas1982

    Thomas1982 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport CD120 TE
    Achja stimmt.
    Allerdings hab ich beim mazda überhaupt nur den 1.6 l Benziner 105 PS entdeckt.
    Also würde es 2.0 l Benziner Automatik garnicht geben ?!
     
  10. #10 Kintaro, 05.02.2009
    Kintaro

    Kintaro Guest

    Den neuen Mazda 3 wird es als 2.0 Benziner mit Automatik geben. Leistung 150 PS. Ich glaube aber kaum, dass diese Kombination sonderlich sportlich sein wird. Wird wohl eine herkömmliche 5-Stufen-Automatik werden. Also weit entfernt von den Doppelkupplungsgetrieben der Konkurrenz und was z. Zt. Stand der Technik wäre. Wer jemals ein DSG-Getriebe, z. B. aus dem VAG-Konzern, in Kombination mit einem ordentlichen Motor gefahren hat, weiß was ich meine. Leider bietet Mazda ein solches (noch?) nicht an. Im übrigen wirst du über den neuen M3 hier wenig erfahren, der kommt erst im Frühjahr. Ich Rate dir zu einer Probefahrt, sobald das neue Modell beim Händler steht. Letztendlich entscheidet jeder selbst...
     
  11. #11 Thomas1982, 05.02.2009
    Thomas1982

    Thomas1982 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport CD120 TE
    Gerade etwas interesantes gelesen.

    "Die noch sparsamere Alternative wird ein etwa 140 PS starker Dieselantrieb sein, der unter anderem mit Start-Stopp-Automatik ausgerüstet ist. Ihn wollen die Entwickler bis Ende 2009 zur Serienreife bringen."

    Jetzt stellt sich eine wichtige Frage.
    Wie würdet ihr das Verhältnis sehen? (Benzin-Versicherungsverhhältnis)

    1) 1.6 l 105 PS Benziner Automatik
    2) 2.0 l 140 PS Diesel Automatik

    Ist ein großer unterschied zwischen dem Benzinverbrauch?
    Ist ein großer Unterschied bei der Versicherung (Vollkasko)

    Das der Diesel beim Neupreis teurer ist ist klar.
    Allerdings rechne auf die Sich von 6,7 Jahren, also kann ich es verkraften wenn der Neupreis etwas teurer ist.
    Wichtig ist für abzuwegen, was Monat für Monat für Kosten auf mich zu kommen
     
  12. #12 DerGilb, 05.02.2009
    DerGilb

    DerGilb Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport Top 2.0GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    start-stopp automatik bedeutet, dass der motor an ampeln von alleine ausgeht und wieder angeht, wenn man weiterfahren will. das hat nichts mit automatikgetriebe zutun.
     
  13. #13 Thomas1982, 05.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.02.2009
    Thomas1982

    Thomas1982 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport CD120 TE
    Ah, Danke.
    Hab nur Automatik gelesen.
    Wusste nicht das es soetwas auch gibt.
    Wie gesagt, bei Autos kenn ich mich nicht wirklich gut aus :)
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Der Verbrauch hängt natürlich immer vom Fahrstil/-profil ab.
    Dazu gibt es hier schon einige Threads im Forum.
    Auch sollte man man bei Kauf die neue Besteuerung berücksichtigen (ab 1.7.).

    Arne
     
  15. #15 Nils200, 06.02.2009
    Nils200

    Nils200 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Also ich glaube ab 1.7 kann man besser einen Diesel kaufen, wird günstiger im
    Vergleich zu jetzt, die Frage wird sein wie teuer der Diesel an sich werden wird ^^Aber das kann einem eh keiner sagen.


    Wie gesagt das neue Modell wird auch wieder seine Kinderkrankheite haben,
    von daher kauf dir mal ein und berichte später wie er so ist ;)

    ich würde den 140PS Diesel mit Automatik kaufen, bei Leistungsschwächen kann man notfalls mit einem Chip nachhelfen :)
     
  16. #16 Thomas1982, 06.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.02.2009
    Thomas1982

    Thomas1982 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport CD120 TE
    Das mit den 140 PS mit Automatik war eine Fhelinfo von mir.
    Das ist nur so eine StartStop Automatik.

    Aber jetzt wo das mit dem Chip sagst .... :)
    Da könnt ich mir ja den 105 PS Benziner Automatik kaufen (ist eh der einzige den es mit Automatik gibt) und dann den Chip dazu.
    Mal schaun was das dann kostet, denn typisieren müsste man das auch,oder?
     
  17. #17 Thomas1982, 09.02.2009
    Thomas1982

    Thomas1982 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport CD120 TE
    Ich wollte hier nun keinen neuen thread eröffnen, deshalb stell ich hier mal die Frage.

    Wie ich schon erwähnt hatte, hab ich von Autos so gut wie keine Ahnung.

    Da ich aber schon überlege ob ich mir den neuen mazda mal kaufen werde, machte ich mir auch wegen der leistung gedanken.
    Da es den Automatik nur mit 1.6 l Benzin und 105 PS geben wird, dachte ich, das ich ja einen Chip einbauen könnte.
    Hatte dann aber gleich erfahren das dies nur bei einem Diesel möglich ist, was ich natürlich nicht wusste.

    Welche Möglichkeiten gibt es denn beim Benziner um die Leistung etwas zu erhöhen?
     
  18. #18 DerGilb, 09.02.2009
    DerGilb

    DerGilb Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport Top 2.0GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    kurz gesagt: beim benziner kannst dus vergessen
    das würde in horrenden ausgaben enden die die mehrleistung nicht wert sind

    luftfilter- bringt kaum was
    auspuffanlager - bringt wenig, kostet viel
    turbolader nachrüsten - teuer, aufwändig, schwer zuzulassen

    bei dieseln geht das meistens, weil die eben den turbolader schon drin haben und man anhand dessen einstellungen vornehmen kann, die zu mehr leistung führen. beim normalen benziner siehts schlecht aus
     
  19. #19 Nils200, 09.02.2009
    Nils200

    Nils200 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Benziner mit Leistung, MPS kaufen.

    Grundsätzlich hat eine Edelstahlauspuffanlage hat mehrer Vorteile und
    es gibt schon kleinere Veränderungen die man bezüglich Leistung machen
    kann, aber Das Geld steht in keinem Verhältnis zum Ergebnis.
    an sonsten mach so wie es dir Gilb sagt =)
     
Thema: Allgemeine Fragen zum Mazda
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 diesel problme

    ,
  2. tiptronic getriebe mazda

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Fragen zum Mazda - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Skyactiv-X Test

    Mazda 3 Skyactiv-X Test: [MEDIA] Ein etwas ausführlicherer Test... Oder Fahrbericht... Oder... ;)
  2. [Mazda MX-5 NB] Scheinwerfer rechts, inkl. Leuchtweitenregulierung

    [Mazda MX-5 NB] Scheinwerfer rechts, inkl. Leuchtweitenregulierung: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 90€ VB Typ: Scheinwerfer, rechts Marke: Mazda Modell: MX-5 NB (vor FL)...
  3. [Mazda MX-5 NB] Motorhaube

    [Mazda MX-5 NB] Motorhaube: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 100€ VB Art: Karosserieteil Typ: Motorhaube Farbe: Bordeauxrot...
  4. [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne

    [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne: [ATTACH][ATTACH] -------------------------------------- Preis: 50€ VB Art: Karosserieteil Typ: Stoßstangenträger Marke: Mazda Modell: MX-5 NB...
  5. Mazda 2 2011 DE Dachreling & Motorhaubenstangenhalterung

    Mazda 2 2011 DE Dachreling & Motorhaubenstangenhalterung: Hällöchen, ich habe mir mein Mazda 2bj. 2011 gekauft. Jedoch habe ich die Motorhaubenstangenhalterung (was für ein Wort) abgebrochen. Finde leider...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden