Alarmanlage, Innenraumüberwachung, Einbruchsensoren dauerhaft deaktivieren

Diskutiere Alarmanlage, Innenraumüberwachung, Einbruchsensoren dauerhaft deaktivieren im Mazda CX-60 Forum im Bereich Mazda CX-3, CX-5, CX-7, CX-9, CX-30, CX-60 & CX-80; Moin, wir besitzen seit kurzem einen CX-60 (Takumi+Vollausstattung). Leider haben wir uns nur wenig Zeit zum Testen des Autos genommen und auf...
  • Alarmanlage, Innenraumüberwachung, Einbruchsensoren dauerhaft deaktivieren Beitrag #1
stpkle

stpkle

Einsteiger
Dabei seit
28.10.2022
Beiträge
31
Zustimmungen
7
Moin,

wir besitzen seit kurzem einen CX-60 (Takumi+Vollausstattung). Leider haben wir uns nur wenig Zeit zum Testen des Autos genommen und auf die schnelle das Auto im Dezember geholt (ja, wegen der 4.500€ BAFA-Förderung). Glücklicherweise haben wir das Auto nicht gekauft sondern geleast und sind, Stand heute, froh, wenn er Wagen wieder weg ist. Wir hatten zuvor noch nie einen Mazda und wir haben uns von dem "Premium"-Anspruch des CX-60 blenden lassen. Jetzt meine ich zu verstehen, warum der Marktanteil bei Mazda in Deutschland so ging ist. Für den CX-60 kann ich nur feststellen, das die Technik nicht ausgereift ist und voller "Kinderkrankheiten" steckt. Am schlimmsten ist das Thema "Vergesslichkeit". Die Karre merkt sich meine Einstellungen nur zum Teil und das kotzt mich an. Jedes mal, wenn ich losfahren möchte, muss ich unzählige Knopfe drücken, damit alles wieder so ist wie ich es mag. Unter "Premium" verstehe ich etwas anderes! Ich wünschte mir ein Auto, welches mich unterstützt und nicht terrorisiert :-)

Damit bin ich beim Thema: Ich habe die "walk away" - Funktion der Fernbedienung aktiviert. Das hat zur Folge, das beim verlassen des Autos die Innenraumüberwachung aktiviert wird, auch wenn die Sitzplatzerkennung eine Person im Auto erkannt hat. Will sagen der Alarm wird ausgelöst! Ich kann die Innenraumüberwachung mit dem Funkschlüssel deaktivieren, aber eben nicht dauerhaft.
Den Schlüssel habe ich in der Tasche und brauche diesen nicht (walk away). Daran zu denken den Schlüssel zur Deaktivierung der Innenraumüberwachung zu verwenden ist unpraktisch, umständlich und unnötig, da das Auto mit Sitzplatzerkennung ausgestattet ist. (Mein Logig wäre: Wenn der Schlüssel das Auto verlässt --> abschließen, aber kein Innenraumüberwachung, für den Fall, das noch ein Sitzplatz belegt ist)

Auch wenn meine Hoffnung nicht groß ist: Kennt jemand eine Lösung die Alarmanlage, oder wenigstens die Innenraumüberwachung dauerhaft zu deaktivieren?

Nachtrag: Ich haben mich an den Mazda-Kundenservice gewandt um zu erfragen, warum das Auto so vergesslich ist. Antwort: Die Kunden wollen das so! (Ich halte das für ein glatte Lüge!)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Alarmanlage, Innenraumüberwachung, Einbruchsensoren dauerhaft deaktivieren Beitrag #2

C-X-6-0

Nobody
Dabei seit
19.12.2022
Beiträge
13
Zustimmungen
4
Moin, das würde mich auch brennend interessiere.
Die Software ist sowas von unausgereift.
Es gibt leider unendlich viele Dinge die verbessert werden MÜSSEN.
 
  • Alarmanlage, Innenraumüberwachung, Einbruchsensoren dauerhaft deaktivieren Beitrag #3

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
76
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
Moin,

wir besitzen seit kurzem einen CX-60 (Takumi+Vollausstattung). Leider haben wir uns nur wenig Zeit zum Testen des Autos genommen und auf die schnelle das Auto im Dezember geholt (ja, wegen der 4.500€ BAFA-Förderung). Glücklicherweise haben wir das Auto nicht gekauft sondern geleast und sind, Stand heute, froh, wenn er Wagen wieder weg ist. Wir hatten zuvor noch nie einen Mazda und wir haben uns von dem "Premium"-Anspruch des CX-60 blenden lassen. Jetzt meine ich zu verstehen, warum der Marktanteil bei Mazda in Deutschland so ging ist. Für den CX-60 kann ich nur feststellen, das die Technik nicht ausgereift ist und voller "Kinderkrankheiten" steckt. Am schlimmsten ist das Thema "Vergesslichkeit". Die Karre merkt sich meine Einstellungen nur zum Teil und das kotzt mich an. Jedes mal, wenn ich losfahren möchte, muss ich unzählige Knopfe drücken, damit alles wieder so ist wie ich es mag. Unter "Premium" verstehe ich etwas anderes! Ich wünschte mir ein Auto, welches mich unterstützt und nicht terrorisiert :-)

Damit bin ich beim Thema: Ich habe die "walk away" - Funktion der Fernbedienung aktiviert. Das hat zur Folge, das beim verlassen des Autos die Innenraumüberwachung aktiviert wird, auch wenn die Sitzplatzerkennung eine Person im Auto erkannt hat. Will sagen der Alarm wird ausgelöst! Ich kann die Innenraumüberwachung mit dem Funkschlüssel deaktivieren, aber eben nicht dauerhaft.
Den Schlüssel habe ich in der Tasche und brauche diesen nicht (walk away). Daran zu denken den Schlüssel zur Deaktivierung der Innenraumüberwachung zu verwenden ist unpraktisch, umständlich und unnötig, da das Auto mit Sitzplatzerkennung ausgestattet ist. (Mein Logig wäre: Wenn der Schlüssel das Auto verlässt --> abschließen, aber kein Innenraumüberwachung, für den Fall, das noch ein Sitzplatz belegt ist)

Auch wenn meine Hoffnung nicht groß ist: Kennt jemand eine Lösung die Alarmanlage, oder wenigstens die Innenraumüberwachung dauerhaft zu deaktivieren?

Nachtrag: Ich haben mich an den Mazda-Kundenservice gewandt um zu erfragen, warum das Auto so vergesslich ist. Antwort: Die Kunden wollen das so! (Ich halte das für ein glatte Lüge!)
Ich bin in der gleichen Situation, ungesehen als Leasingfahrzeug bestellt in der Hoffnung, dass ein Weltkonzern für den Preis wirklich Premium liefern kann...
Das Problem kenne ich auch, gab schon peinliche Momente an der Tankstelle 🥵
Lasse den Schlüssel, dann immer auf dem Fahrersitz liegen.
Auch toll, wenn die Walk-away-Verriegelung manchmal nicht funktioniert und das Auto einfach offen stehen bleibt.
Wenigstens meldet sich das Auto über die App dann 😂
Was die Vergesslichkeit angeht, ist das bei manchen Einstellungen evtl. die nicht erfolgte Fahrererkennung.
Da ich keine Lust mehr habe bei jedem Start starr in die Kamera zu starren und zu warten, bis das Lenkrad fertig eingestellt ist, habe ich das auch deaktiviert.
 
  • Alarmanlage, Innenraumüberwachung, Einbruchsensoren dauerhaft deaktivieren Beitrag #4
stpkle

stpkle

Einsteiger
Dabei seit
28.10.2022
Beiträge
31
Zustimmungen
7
Das mit der Fahrererkennung ist eine nette Idee, doch technisch sehr schlecht umgesetzt. Nur unter Idealbedingungen erkennt die Kamera wer auf dem Fahrersitz platz genommen hat. Das haben wir auch recht schnell deaktiviert. Wir begnügen uns mit den beider Memory-Schaltern im Armaturenbrett.

Vergesslichkeit sind die Einstellungen für z.B.
- Autohold
- Lenkradheizung
- Sitzheizung
- Limiter (Verkehrszeichenerkennung)
- Tempomat (Verkehrszeichenerkennung)
 
  • Alarmanlage, Innenraumüberwachung, Einbruchsensoren dauerhaft deaktivieren Beitrag #5

Happysurfer

Einsteiger
Dabei seit
02.11.2022
Beiträge
23
Zustimmungen
4
Ich kann mich auch an meine erste Ladung erinnern. Wir waren zu früh an einem Möbelhaus.meine Frau blieb im Wagen sitzen und ich habe das ladekabel angeschlossen. Nach zwei Minuten ging die Alarmanlage los. Jeder kann sich vorstellen wie erschrocken ich war und dachte ich hätte etwas beim aufladen falsch gemacht
 
  • Alarmanlage, Innenraumüberwachung, Einbruchsensoren dauerhaft deaktivieren Beitrag #6
stpkle

stpkle

Einsteiger
Dabei seit
28.10.2022
Beiträge
31
Zustimmungen
7
Willkommen in meiner Welt!

Warum entdecken die japanischen Fahrzeugtester so etwas nicht? Ich glaube die Testet sind wir.
Ich habe mich beim Mazda-Kundenservice ausgekotzt, doch die hören nicht zu.
Lieber feiern die sich täglich selbst, in der Meinung, das sie ein tolles "Premium"-Auto auf die Straße gebracht haben.
 
Thema:

Alarmanlage, Innenraumüberwachung, Einbruchsensoren dauerhaft deaktivieren

Alarmanlage, Innenraumüberwachung, Einbruchsensoren dauerhaft deaktivieren - Ähnliche Themen

Innenraumüberwachung / Alarmanlage temporär deaktivieren: Herzliches Hallo in dieses Forum. Dies ist - da "Mazada-Neuling" - mein erster Beitrag. :lol:Ich werde nächste Woche meinen Mazda 3 (2017er...
Oben