Mazda3 (BN) Aktiv Boseboxen Vordertüren funktionieren beim ersten Starten des Motors nicht

Diskutiere Aktiv Boseboxen Vordertüren funktionieren beim ersten Starten des Motors nicht im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, ich habe ein merkwürdiges Problem. Mein Mazda3 Skyactive-G 120 Sportsline hat in den Vordertüren zwei aktive Boseboxen verbaut. Es ist...

ImmoU

Nobody
Dabei seit
13.10.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Hallo,
ich habe ein merkwürdiges Problem. Mein Mazda3 Skyactive-G 120 Sportsline hat in den Vordertüren zwei aktive Boseboxen verbaut. Es ist nicht das vollwertige Bose-Soundsystem mit Zusatzendstufe. Wenn ich den Motor starte, bleiben die Boxen stumm und ich höre nur die bassschwachen Boxen im Armaturenbrett. Wenn ich nach einer kurzen Fahrt den Motor ausmache und neu starte, gehen die Boxen in der Regel an und ich habe den vollen reinen Sound. Die Boxen gehen auch während der Fahrt nicht aus, wenn sie mal funktioniert haben. Ein Update auf die neueste Firmware vom MZD hat nichts gebracht. Manchmal funktionieren sie aber auch beim ersten Starten. Es ist aber immer ein reines Glückspiel und es lässt sich keine wirkliche Regel erkennen. Es kommt aber auch vor, dass ich den Motor drei oder viermal starten muss, damit die Boxen funktionieren. Die Starterbatterie ist nagelneu.
Hat einer eine Idee? Ich war schon bei zwei Mazda-Händlern. Der erste wollte mir ein neues MZD verkaufen, der andere hat die aktuelle Firmware aufspielt (hat das Problem aber nicht beseitigt).

Ich halte es für ausgeschlossen, dass die Boxen oder das MZD defekt sind. Beide Bauteile funktionieren ja...aber halt nicht immer bzw. sofort.
 
Tischo

Tischo

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
547
Zustimmungen
377
Auto
M6 GJ/GL Kizoku Intense
Zweitwagen
CX-30 X186 AWD Signature Style
Musst du denn wirklich den Motor immer neu starten oder reicht auch Zündung an/aus/an? Und Hallo erstmal und Willkommen im Forum
 

ImmoU

Nobody
Dabei seit
13.10.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Hallo, Vielen Dank für die nette Begrüßung. Ich habe es bisher immer nur mit einem Neustart probiert. Im Normalfall ist es ja so, dass ich den Motor starte, das MZD fährt hoch und dann verweigern in der Regel die beiden Seitenboxen ihren Dienst. Dann fahre ich los und bei der nächsten Gelegenheit (Ampel oder Vorfahrt gewähren) schalte ich den Motor aus und starte neu. Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Boxen aufwachen. Manchmal muss ich das noch einmal wiederholen. Aber spätestens beim 3. Mal hat es bisher immer geklappt.
 
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.552
Zustimmungen
217
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Ich würde ja auf die Batterie tippen
 

ImmoU

Nobody
Dabei seit
13.10.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Hallo,
kann ich mir nicht vorstellen. Die Batterie ist keine 3 Monate alt. Aber mit dem Strom muss es irgendetwas zu tun haben. Da es ja Aktivboxen sind, müssen sie ja mit Strom versorgt werden. Und hier scheint es so, als ob der Stromkreis zu den Boxen nicht geschlossen wird bzw. irgendein Relais nicht immer richtig schaltet. Wenn der Strom ankommt, ist alles wunderbar. Aber so ein Fehler lässt sich seht schlecht lokalisieren. Wenn es mal geht und mal nicht, ist das für die Fehlersuche echt blöd.
 
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.552
Zustimmungen
217
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Na wenn die Batterie neu ist .... vielleicht wurden beim Wechsel nicht die Batterie- bzw polklemmen nicht gereinigt?
Reicht vielleicht schon aus das beim starten nicht genug Strom fließen kann.

Ich hatte mal son ähnliches Problem mit einem nagelneuen VW, das Radio blieb sportlich stumm und ließ sich erst wieder beheben, nachdem der Wagen im standby war..... zum Schluss, nach ca einem Jahr, wurde die Batterie gewechselt und alles war gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.415
Zustimmungen
228
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
Hört sich wirklich nach so nem doofen Spannungsproblem an. Tritt es denn auf seitdem die Batterie gewechselt wurde, oder war das Problem schon vorher da? Muss hier vielleicht das i-Stop reinitiallisiert werden?

Wurde noch mehr an der Musikanlage gemacht, oder nur die Original Boxen gegen Bose Boxen getauscht?
 

ImmoU

Nobody
Dabei seit
13.10.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Vielen lieben Dank für Eure Antworten.
Ich habe den Wagen gebraucht gekauft für meinen Sohn. Die Batterie hatte ich dann gleich gewechselt, da ich festgestellt hatte, dass die alte mehr als alt war. Der Wagen sprang zwei Tage nach dem Kauf nicht mehr an. Leider Privatkauf. Der Fehler ist mir bis dahin nicht aufgefallen, kann ihn aber auch nicht ausschließen. An der Musikanlage habe ich nichts verändert. Laut Mazdahändler hat der Wagen keine richtige Boseanlage, sondern „nur“ die zwei aktiven Boseboxen anstelle der passiven Boxen. Ist aber Serienausstattung. Es gab wohl zwei Versionen, meine ist die Schummelpackung. Habe gerade noch mal getestet nur mit Zündung. Beim ersten Versuch hat alles funktioniert. Zündung wieder aus. Zweiter Versuch: Kein Ton aus den Boseboxen. Versuch 3 und 4 ergebnislos. Motor gestartet, auch Fehlanzeige. Für heute aufgegeben.
 
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.552
Zustimmungen
217
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Geht das iStop?
 

ImmoU

Nobody
Dabei seit
13.10.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ja, funktioniert
 
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.552
Zustimmungen
217
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Wie gesagt... ich würde Richtung Batterie, Polklemmen oder Massepunkt suchen.
Oder mal die Batterie für ein paar Minuten abzuklemmen.
 

ImmoU

Nobody
Dabei seit
13.10.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Danke. Werde ich mal probieren. Ich berichte dann. Könnte in der Tat eine Möglichkeit sein, weil beim zweiten Mazdahändler, der mir ca. 5 Updates bis zur aktuellen 70er Version aufgespielt hatte, der Fehler nicht nachgestellt werden konnte. Dort hing der Wagen nämlich an einer separaten Stromversorgung. Als ich den Wagen in die Werkstatt gebracht hatte, funktionierte auch alles, aber da bin ich auch 30 Kilometer gefahren.
 

ImmoU

Nobody
Dabei seit
13.10.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
So, hat ein wenig gedauert. Die Batterie und die Pole kann ich ausschließen. Alles gereinigt und die Batterie ist top.
Der Fehler lässt mittlerweile keine Regelmäßigkeit mehr erkennen. Nun stand der Wagen eine Woche und beim Starten waren die Boseboxen aktiv. Nach einer 10 Kilometer langen Fahrt habe ich den Wagen ausgemacht. Nach ca. 1 Minuten wieder gestartet und die Boxen blieben stumm. Bei der nächsten roten Ampel den Wagen kurz ausgemacht und wieder gestartet. Die Boxen waren wieder aktiv. Ich verstehe es einfach nicht. Werde wohl noch mal in die Werkstatt fahren. Ich bin aber nicht sehr optimistisch, dass die dort den Fehler finden. Wahrscheinlich gehen dann die blöden Boxen wieder beim Vorführen.
Kann man eigentlich das MZD ausschalten ohne immer den Motor auszuschalten. Dann könnte ich besser probieren, ob ich nicht doch eine Regelmäßigkeit finde. Ich komme aus der IT. Und da gilt es immer, den Fehler nachzustellen um ihn zu finden.
 
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.552
Zustimmungen
217
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
manche Funktionen lassen sich doch mim MZD zurücksetzen geht das mit dem System auch?
 
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.415
Zustimmungen
228
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
...Kann man eigentlich das MZD ausschalten ohne immer den Motor auszuschalten. Dann könnte ich besser probieren, ob ich nicht doch eine Regelmäßigkeit finde. Ich komme aus der IT. Und da gilt es immer, den Fehler nachzustellen um ihn zu finden.

Du kannst das MZD mit der Tastenkombination Nav + Back + Pwr/Mute gedrückt halten neu starten.
 

ImmoU

Nobody
Dabei seit
13.10.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Hallo,
ich hatte mich lange nicht mehr gemeldet, weil der Fehler lange nicht aufgetaucht ist. Der Wagen stand 6 Wochen im Winter ungenutzt draußen. Beim Starten hat alles tadellos funktioniert. Nun ist der Fehler aber seit 2 Wochen wieder regelmäßig da. Ich starte den Motor, Sound nur für die vorderen Boxen. Schrecklicher Klang!. Schalte ich den Motor aus und starte ihn gleich wieder, gibt es eine 50/50 Chance in etwa, dass es wieder funktioniert. Funktioniert es nicht, bringt ein erneutes wiederholtes Starten nichts. Fahre ich aber ca. 10 Kilometer und starte dann den Motor neu, ist die Wahrscheinlich recht groß, dass die Boxen wieder funktionieren. Aber nicht immer.
Es ist zum Verzweifeln. Und jedesmal, wenn ich in der Werkstatt bin, funktioniert alles, so dass sie den Fehler nicht nachstellen können.
Aktuelle Firmware ist natürlich mittlerweile drauf. Sicherungen, Batteriespannung alles ok. Reine Willkür vom Computer, wie mir scheint.
 
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.415
Zustimmungen
228
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
Hast Du mal die Sicherungen kontrolliert? Vielleicht sitzt da eine nicht sauber in der Fassung oder hat generell einen erhöhten Widerstand. Einfach mal die der Soundanlage mit einer baugleichen Sicherung tauschen.
 

s-ok

Neuling
Dabei seit
23.11.2020
Beiträge
117
Zustimmungen
65
Auto
M3 BN G165
Das ist ein ganz blöder Fehler.
Das gesamte Fehlerbild lässt am ehesten auf einen Spannungseinbruch schließen, der evtl eine
Überlastsicherung im Lautsprecher-Verstärker (oder woanders) auslöst, die nach Neustart des Motors wieder resettet ist.
Es könnte aber auch eine Kontaktproblem sein.
Man muss sich an so ein Problem ran tasten, indem man alle Eventualitäten testet.
-(Wie Jas Man geschrieben hat): Sicherung checken
-Lautsprecher ausbauen und prüfen, ob die Klemmen "sauber" dran sind.
Heißt: Oxidationsspuren checken, Sitz des Kontakts prüfen, ist die Leitung sauber mit dem Kontakt
verbunden(wahrscheinlich gepresst).
-Du hast erwähnt, das es aktive Lautsprecher sind, das heißt sie haben einen eigenen Verstärker
und der muss irgendwo seinen Strom herkriegen. Diese Verbindung oder die Spannungsquelle selbst, hätte ich stark im Verdacht.
Welches Gerät liefert die Spannung? Wo kommt die Verbindung her? Gibt es Zwischenklemmstellen.
-Dann würde man im Idealfall auf Kabelbruch testen. dazu müsste man natürlich noch die Gegenseite
finden und abklemmen. (Beim Messen dann das Kabel bewegen, etwas ziehen, etc.)
-(Theoretisch könnte man die Lautsprecher selbst irgendwie testen, aber ich vermute, dass immer beide
ausfallen(?), und ein defekt beider Lautsprecher ist sehr unwahrscheinlich)
 

ImmoU

Nobody
Dabei seit
13.10.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Hallo,
vielen Dank für die Tipps. Die Sicherungen hatte ich schon mal alle überprüft. Das Ausbauen der Lautsprecher ist mir nicht ganz geheuer, weil ich ich ein wenig Angst davor habe, die Verkleidungen danach wieder sauber dranzukriegen. Ist ja leider alles nur gesteckt und nicht mehr geschraubt.

Ich habe nun das MZD mit dem Affengriff einmal rebootet. Das Rebooten hat ziemlich lange gedauert, d. h. wesentlich länger als beim Starten des Motors. Ich vermute mal, dass das MZD beim Ausschalten der Zündung gar nicht komplett runterfährt, sondern lediglich in ein Art Standby-Modus verbleibt. Erst ein Reboot startet es dann sauber neu durch.
Nach dem Reboot hat es wieder tadellos funktioniert. Kann zwar wieder Zufall sein, aber vielleicht ist es ja doch so, dass sich die Software irgendwie und irgendwann mal aufhängt und es dann zu diesem Fehler kommt. Ich werde es mal weiter genau beobachten...zwangsläufig!
 
Zuletzt bearbeitet:
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.552
Zustimmungen
217
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Die Lautsprecher würde ich erst mal nicht als Fehlerquelle in Betracht ziehen, schließlich gehen ja alle bzw eine ganze "Gruppe" nicht.
Ich wiederhole mich ja ungern, aber hast du mal die Kontaktflächen der Polklemmen an der Batterie und an den Klemme selbst gereinigt?
Auch wenn die gut aussehen, heißt das nicht das da genug Strom durch kommt. Und dein Problem sieht nach einem Strom Problem aus.
 
Thema:

Aktiv Boseboxen Vordertüren funktionieren beim ersten Starten des Motors nicht

Aktiv Boseboxen Vordertüren funktionieren beim ersten Starten des Motors nicht - Ähnliche Themen

Neuer Mazda3 mit mehr Emotion und Dynamik: 19.11.2008 Mazda auf der Los Angeles Auto Show 2008 Neuer Mazda3 mit mehr Emotion und Dynamik - Weltpremiere als viertürige Limousine -...
Oben