Ärger mit Autohaus

Diskutiere Ärger mit Autohaus im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hi Ich habe mir vor etwa 4 Wochen einen gebrauchten Premacy von einem Händler gekauft.(Kein Mazdahändler) E.Z 2000 Schon in der ersten Woche...

  1. mogly

    mogly Stammgast

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 1,9 Benziner 114 PS 2000er
    Zweitwagen:
    Subaru Justy 96er Kawasaki GPZ900R
    Hi
    Ich habe mir vor etwa 4 Wochen einen gebrauchten Premacy von einem Händler gekauft.(Kein Mazdahändler)
    E.Z 2000
    Schon in der ersten Woche hat die Airbagkontrollleuchte manchmal geblinkt.
    Nach Rückruf bei dem Vorbesitzer hat der mir am Telefon bestätigt das die Airbagkontrollleuchte auch schon ab und zu bei ihm geblinkt hat.
    Der Händler wusste angeblich nichts von dem Fehler und bei der Probefahrt war auch nichts.
    Der Wagen hat zwar ein Jahr Garantie aber die ersetzt bei dem Alter und Kilometerstand nur 40% der Teilekosten und die vollen Lohnkosten.
    Ich wollte jetzt den Restbetrag vom Händler da er ja in den ersten 6 Monaten in der Gewährleistung steht.
    Der Händler bot mir lediglich etwa die Hälfte was ich abgelehnt habe.
    Was meint ihr ?
    Bin ich im Recht mit der Gewährleistung oder muss ich die restlichen 60% selbst zahlen ?
    Ich werde mich auf alle Fälle von einem Anwalt beraten lassen !

    Gruß
    Mogly
     
  2. #2 future74, 30.09.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, der Händler muss zu 100% bei diesem Schaden aufkommen. Da vermutlich der Sitzbelegungssensor defekt ist, und dieser einen haufen kostet, will der Händler nicht alles zahlen, eigentlich eine Frechheit, weil der Fehler ja schon beim Vorbesitzer aufgetreten ist, und du somit mit diesem verstecktem Mangel das Auto bekommen hast. Die Sachlage ist komplett klar, der Händler muss in diesem Fall alles übernehmen!

    Grüsse Peter
     
  3. Mattes

    Mattes Einsteiger

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mogly,
    ich habe z.Zt. ähnlichen Ärger mit einem Mazda-Händler laufen. Bei mir ist es eine defekte Benzinanzeige (siehe Post weiter unten). Der Tank wurde schon zweimal ausgebaut und der Geber (???) überprüft. Alles in Ordnung. Nun muß wohl die Anzeige gewechselt werden, d.h. DIE KOMPLETTE TACHOARMATUR!!!!! (so um die 1000,-€ Kosten), da es das Teil nicht einzeln gibt (wohl bei Ford auch so eine Krankheit).
    Ich warte jetzt schon drei Wochen auf eine Antwort...

    Zu Deiner Frage: laut Rechtsberatung (u.a. ADAC) MUSS der Händler volle Gewährleistung bieten, also alle Kosten! In meinem Fall war nicht zu klären, ob der Vorbesitzer den Defekt verschwiegen hat oder nicht. Bei den Preisen ist es verständlich, daß der Händler sich windet....
     
  4. mogly

    mogly Stammgast

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 1,9 Benziner 114 PS 2000er
    Zweitwagen:
    Subaru Justy 96er Kawasaki GPZ900R
    Ich melde mal nen kurzen Zwischenstand.
    Da der Händler meint nicht zahlen zu müssen blieb mir nur der Weg zum Rechtsanwalt.
    Der Händler bekamm eine Frist bis zum 19.08 07 den Betrag zu überweisen.
    Wenn es etwas neues gibt melde ich mich wieder !

    Gruß
    Mogly
     
  5. mogly

    mogly Stammgast

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 1,9 Benziner 114 PS 2000er
    Zweitwagen:
    Subaru Justy 96er Kawasaki GPZ900R
    So

    Ich habe heute einen Check vom Händler bekommen mit der austehenden Summe:p
    Der Anwalt hat ein Schreiben bekommen das dies aus Kulanzgründen bezahlt wurde.
    Gestern hatte ich im rechten Seitenteil etwa in Hüfthöhe eine große Beule im Wagen die laut Polizei wahrscheinlich nicht von einem anderen Fahrzeug stammt.:( (Anzeige gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung)
    Zufall oder sehe ich zuviele Krimis:think:

    Gruß
    Mogly
     
Thema:

Ärger mit Autohaus

Die Seite wird geladen...

Ärger mit Autohaus - Ähnliche Themen

  1. Nach Rückrufaktion "Injektoren" nur noch Ärger - Ölwechsel nach 13tkm

    Nach Rückrufaktion "Injektoren" nur noch Ärger - Ölwechsel nach 13tkm: Hallo, ich bin neu hier. Seit Juni 2018 habe ich meinen CX5 und war bis Ende Januar 2019 auch total zufrieden mit dem Auto. Ist das Modell von...
  2. Ärger mit dem Partikelfilter

    Ärger mit dem Partikelfilter: Unser 3er hat immer wieder Probleme mit dem Partikelfilter, zuletzt ist dieser am 14.11.2017 ausgebaut, gereinigt und mit neuem Aditiv befüllt...
  3. Mazda6 GH (2.2 Diesel) - Batterie häufig leer

    Mazda6 GH (2.2 Diesel) - Batterie häufig leer: Hallo zusammen, mein Dad fährt einen Mazda6 GH von 2009. Das Diesel-Fahrzeug ist mit allen möglichen Extras ausgestattet (bis auf Navi)....
  4. Wer bestellt im Online-Autohaus?

    Wer bestellt im Online-Autohaus?: Hi, ich habe ja vor einiger Zeit bei meinem Händler den CX-3 bestellt. In meinem Freundeskreis wurde ich (entsetzt) gefragt, warum ich nicht im...
  5. Unfall ohne Polizei und gegnerische Versicherung macht ärger

    Unfall ohne Polizei und gegnerische Versicherung macht ärger: Hallo, mir ist vor ca 2 Wochen jemand hinten rein gefahren, er hat mir sämtliche Daten von sich gegeben inkl. Handy Nr. usw. Habe von seinem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden